Türkische Hacker greifen schwedische Webseiten an

Internet & Webdienste Wie schwedische Medien berichten, haben türkische Hacker in der vergangenen Woche mehr als 5.000 schwedische Internetseiten attackiert. Dabei haben die Hacker auch bestimmte Dateien von den Servern gelöscht und diese durch Schriftzüge ersetzt, heißt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Schweden als alte Wikinger werden das schon verkraften. Lieber Odin als Allah! Wobei mal Spaß beseite, erschreckend ist hierbei, dass offensichtlich auch Teile der jüngeren Generation, welche diesen "Anschlag" verübt haben, so nehme ich mal an, bereits so verbohrt sind, einem Buch einen Stellenwert der offensichtlich über jegedlicher Vernuft liegt einzuberaumen. Das Vorhaben anderen Kulturen seinen religiösen Willen aufzuzwingen ist bereits in der Vergangenheit oft genug schiefgegangen, als das man hier einfach alle geschichtlichen Belehrungen einfach in den Wind schlagen könnte. Auch wenn die Absicht der schwedischen Zeitung bewußte Provokation war, so sollte man doch auch kulturübergreifend dieses Sprichwort kennen: "Der Klügere gibt nach!"
 
@imhotep: "lieber Odin als Allah" und selbst ägyptischer Priester! Entscheide dich! :-)
 
@chaossos: Gefiel mir halt. Übrigen sollte es IMHOdepp heißen (ich glaube damit ist die Bedeutung klar!). Mir gehen diese englischen Abkürzungen auf den Sack *lol*.
 
@imhotep: Ich würde gerne wissen, was andere sagen würden, wenn der Papst auf einem Schwein abgebildet wird. Hund/Köpek ist auch ein Schimpfwort in der Türkei und daher ist es verständlich, dass die group so reagiert. Ich finde die Aktion von den Schweden einfach nur lächerlich.
 
@imhotep: Hmmm... also meinetwegen könnte man alle religiösen Führer - ob tot oder lebendig - auf alle nur erdenklichen Tiere setzen... Eine Art Religions-Bauernhof... Absolut Wurst :) Sollten nicht alle Lebewesen vor allen Göttern gleich sein *g*
 
@Sydney: Hast du damals Popetown auf MTV gesehen. Ich glaube mehr kann man sich über das "Christliche Oberhaupt" nicht lustig machen.
 
@imhotep: ... der Klügere gibt nach, solange, bis er der Dumme ist.
 
@Sydney: nö, das nicht lächerlich, das ein Beleg für die Toleranz derjenigen die selbst nicht müde werden eben diese Toleranz zu fordern.
 
Ohne die Karikatur zu kennen - von besonderem Verantwortungsbewusstsein scheint sie aber auch nicht zu zeugen. Schätzungsweise im Spannungsfeld zwischen Dummheit und gezielter Provokation. Es gibt halt Sachen, die macht man nicht, aus Respekt (!) vor Andersgläubigen.
 
@rallef: Respekt. Gut geantwortet. Ähnlich wollte ich auch schreiben! Entweder ist der Zeichner der Karikatur sehr dumm oder möchte auf diesen Weg Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Kann man genauso auf auf die herausbringende Zeitung beziehen!
 
@rallef: Ein PLUS (+) von mir für diesen Kommentar. Sehr gut geantwortet! Es ist manchmal echt schlimm bestimmte Kommentare gegen andere Religionen bzw. Länder hier lesen zu müssen. Unglaublich!
 
@rallef: Schonmal was von Meinungs-/Pressefreiheit gehört? Ich hab schon viele Buch Karrikaturen gesehen, hat derjenige Morddrohungen bekommen? Oder was ist mit Papst Karrikaturen/Witzen? Werden deshalb Internet Seiten gehackt?
 
@rallef: Ah hier wird von Respekt geredet aber der Karikatur-Ersteller ist dumm? Ist irgendwie auch nicht gerade anders oder? Und übrigens, Karikaturen sind nun einmal dazu da Umstände/Situationen satirisch darzustellen.
 
@ ITSeppl: Dann sag mir mal, welchen satirischen Wert eine Karikatur hat, einen Hund mit Prophetenkopf darzustellen? Für mich sieht das ganz danach aus, dass die schwedische Zeitung schlichtweg provozieren will.
 
@Sv3Lt0k2oxl: Ah.. Situation erkannt und durchblickt, gut! Wenn ich die Zeitung vor mir liegen hätte+Schwedisch könnte, wäre der Kontext sicherlich ersichtlich. So kann ich dir leider nur geratene Geschichten erzählen, mache ich aber nicht.
 
@ITSeppl: Ganz genau. Nämlich eine satirisch völlig wertlose und sinnentleerte Karikatur. Demnach werte ich deinen Einwand des Gegenrespekts gegenüber dem Karikatur-Ersteller als nichtig. Fein!
 
@Sv3Lt0k2oxl: Hmm, ich komme nicht mehr mit. Das musst du mir erklären wie du jetzt wieder den Durchblick erhalten hast.
 
@ ITSeppl: Wenn sich Argumentationsarmut breit macht, stellt sich gewöhnlicherweiße immer so eine sachspezifisch-imaginäre Desorientierung ein, wie! Sowas dummes aber auch.
 
@rallef: Karikatur -> http://tinyurl.com/2lhajs
 
@Sv3Lt0k2oxl: Ach und darum antwortest du mir auch nicht?
 
hätte die Karrikatur den Papst zum Inhalt würde das niemanden interessieren, keine seiten würden gehackt werden, kein artikel auf irgendwelchen inetseiten oder zeitungen
 
Was habt ihr eigentlich geschluckt (zumindest die meisten hier)? Ständig werden irgendwelche Seiten gehackt. Kleine Kinder toben sich aus, hacken Pornoseiten, Regierungsseiten und was weiß ich sonst noch. Und das natürlich nur zum Spaß, um sich mit den Mächtigen zu messen. Das alles wird hier natürlich toleriert. Aber wenn etwas derart Unverschämtes, Abartiges, Geschmackloses und absolut Untolerierbares zurecht von Hackern bestraft wird, sind es wieder islamische Fundamentalisten oder sogar Terroristen. Hört endlich mal auf, mit zweierlei Maß zu messen! Wenn die Schweden glauben, dass ihre "Meinungsfreiheit" beinhaltet, ein Viertel der Weltbevölkerung beleidigen zu dürfen, dann müssen sie mit solchen Aktionen auch rechnen. Wer lässt sich schon gerne absolut grundlos provozieren?
 
@caliber: Sehe ich genau so. Nur leider ist es ja so, dass viele hier schon darauf brennen, in der News irgendwas mit Islam oder über die Türken zu lesen, um sich dann schön ins Fäustschen lachen zu können, dass sie wieder Stoff für das Ausleben ihres stereotypischen Denkens haben.
 
@caliber: Ich find die Karaikatur geil... und wenn ich mich wegen jeder Sche*e so angepi**t fühlen würde, wie andere das tun, dann hätte ich den ganzen lieben langen Tag nichts besseres zu tun. Man kann auch über sowas stehen. Schließlich haben die Polen auch unsere Bundeskanzlerin mehr als unschicklich in ihren Zeitungen dargestellt... und die Frau existiert wirklich und tut es auch noch.
 
Immer das Gleiche! Feinde-Freunde! Kinder-Erwachsene! Gebildete-ungebildete usw.

Es gibt halt mal unterschiede Religion auf der Welt und damit muß jeder leben!
Da Europa die "Demokratie" ist , soll auch jeder sein religion ,- außer anderen mitmenschen einzumischen-, friedlich leben!(siehe damilige Jugoslavien!).

Wer unfriedlich ist, muß auch bestraft werden und hat mit glaube etc nichts zu tuen(viele machen das zwar hier auch!)
Friede, Friede solls sein! Wir alle Wohnen in einer einzigen Welt, die wir schon mit Umweltverschmutzungen und Kriegen kaput machen!
 
@enough: irgendwann haben wir ein zweiten Planeten :DER MARS.scherz bei seite ich gib dir recht.
 
immer die türken!nein scherz!!!die häcker sind scheisse weil die fast jeden spaß ruinieren.EINSPERREN SOLLTE MAN DIE!!!
 
jojo. lesen bildet. aber bilder bildet nicht.
also ich würde euch empfehlen bücher zu lesen. achja fernseher bildet auch nicht so. schaue 1 mal im jahr fernseher. wozu ist denn fernseher überhaupt da? ist total sinnlos geworden :D
lest mal koran auf deutsch. ( für die, die nicht wissen was islam bzw wer mohammed (sav) ist ) http://www.diewahrereligion.de/

ja die übertreibens ein bisschen mit flaggen verbrennen etc. aber warum fangen die anti-islamisten immer an? muss das sein? was wäre wenn man jesus mit nem hund zeichnen würden? :X hoffentlich passiert sowas nicht. denkt doch mal nach..
 
@n00b_turk: Also wegen mir kann man Jesus auch mit nem Schweinkörper oder -kopf karikatieren... ich steh da einfach drüber und denk mir meinen Teil. Andere fühlen sich aber wegen Kleinigkeiten gleich angepis*t... nunja, man sollte einfach ein wenig tolleranter durchs Leben und die Menschheitsgeschichte gehen, dann gibts auch weniger Kriege...
 
also ich bin schon sehr erstaunt, was man hier alles schreiben darf, ohne mit konsequenzen rechnen zu müssen. kommentare wie die eines gewissen "John-C" müssen nun wirklich nicht sein. aber, um zum thema zurück zu kommen: warum regen sich die türken über eine (zugegebenermaßen ungeschickte) satire in einer schwedischen zeitung auf, statt über die mißstände im eigenen land? meines wissens ist schweden kein traditionell muslimisches land. und auch ohne die karikatur, und den kontext, in dem sie stand, zu kennen, würde ich mal annehmen, das es nicht als grundlose und dumme provokation gedacht war, sondern, wie bei satiren üblich, zum nachdenken anregen sollte. sicher hat der urheber der karikatur sich mit seinem werk an vernunftbegabte, intelligente menschen richten wollen und nicht beabsichtigt, das einige wenige ewig gestrige wieder dabei austicken.
 
es ist einfach so schwer für mich eure standpunkt zu verstehen. wo sind die realistische, neutral und konstruktiv kommentaren ?

ihr fängt an nach einer sollche nachriht türkei oder islam zu lästern. ich denke ihr widerspricht euch da !?
 
@Emexci: würdest du mich bitte an deinem realistischen, neutralen und konstruktiven kommentar teilhaben lassen? es heißt ja wohl nicht ohne grund, "wer den schaden hat, braucht für den spott nicht zu sorgen". und es ist nunmal ganz augenscheinlich sehr oft die türkei oder die islamisten, welche sich in der öffentlichkeit so unglücklich gebärden, das sie damit empörung und entsetztes kopfschütteln ernten. warum müssen diese leute immerzu etwas kommentieren, was nicht in ihrer eigenen welt passiert? müssen sie sich wirklich anmaßen, uns unser demokratieverständnis zu verbieten? ich glaube nicht, das irgendeine westliche regierung verlangt, das menschen islamischen glaubens bei uns leben müssten. insbesondere dann nicht, wenn sie sich hier gar nicht integrieren wollen, wozu unsere art zu leben und unsere art und weise, unsere meinung zu äußern nunmal auch dazu gehören. wer zu uns kommt und mit uns leben möchte und an uns und unseren westlichen freiheiten partizipieren möchte, der ist herzlich eingeladen das zu tun. aber nicht um jeden preis. wir werden uns auf gar keinen fall für andere verbiegen und das verleugnen, was uns zu unserem wohlstand und unserer freiheit geführt hat. und schon gar nicht werden wir vor islamisten auf die knie gehen, die jede art von freiheit, menschenrechten und demokratie mit füßen treten. religionsfreiheit sollte jedem gewährt sein. aber nur, wenn freiheitliche grundrechte davon nicht berühert werden. und in dem punkt steht der islam wohl im konflikt mit ziemlich jeder westlichen verfassung.
 
@linux-rt: träum weiter das ist Utopie!! was glaubt ihr wer ihr seid?Glaubt ihr könnt uns erziehen. Ausserdem was ist das für eine imaginäre Demokratie, von der du sprichst das ist absurd. Ihr werdet auf Granit beißen:))))))
 
@QUER: ich hab zwar keine ahnung, wer du bist und wen du repräsentierst, aber wir wollen niemanden erziehen. wir wollen hier lediglich in frieden und freiheit leben. und wem das nicht paßt, der muß auch nicht zu uns kommen und mit uns leben. der kann dann gerne in der türkei oder wo auch immer er herkommt bleiben. es wird wirklich niemand gezwungen, nach europa zu kommen:-)
 
Komische Meinung haben hier manche. "Diese pösen pösen Türken", genau :-) Aber wer sind eigentlich die Türken? Ist eigentlich jemandem klar, was es mit "Türken" auf sich hat, was die BEZEICHNUNG "Türke" *bedeutet*? Was es mit Atatürk auf sich hat, warum die Türken so... "stolz" auf ihn sind? Daß es überhaupt ein paar mehr Türken als Deutsche gibt? Kennt denn jemand die GESCHICHTE der Türken? Wo doch hierzulande immer so darauf gepocht wird. In der Türkei gibt es ein starkes Gefälle zwischen "Landbewohner" und Stadtbewohner. Weiß einer hier, warum? Macht Euch SCHLAU Leute! Informiert Euch über die Türkei, über das Volk, die Regierung, die KULTUR - die eine ANDERE ist als unsere - und, nicht zu vergessen, die Religion (und wie diese mit dem Staat zusammenhängt, bzw nicht). Wißt Ihr überhaupt, daß Deutschland zu einem starken Anteil religiösere Politik betreibt, als es in der Türkei auch nur *zulässig* ist? ... ich schätze, das wißt ihr alles nicht. Ihr hört nur "Türkei", kennt irgendeinen Türken, der Euch nicht paßt (wobei davon auszugehen ist, daß sich derselbe Türke hier NICHT wohlfühlt, aber egal), und schon wißt ihr, was es heißt, "Türke" zu sein.
____ Dabei wißt ihr überhaupt GAR NICHTS.
 
@ralphs: Ankara und Istanbul sind ziemlich westlich orientiert... aber sobald man da ein Stück weit von aufs Land geht, kommt man sich bald wie im Mittelalter vor.
 
Ach alter Schwede, die verkraften das schon :)
 
wow, ich muß mich schon echt wundern was hier manche dumme Leute für geistige Ergüsse verbreiten. Besonders für dieses Bildzeitungsnivau meiner deutschen Landsmänner(frauen) muß ich mich wirklich SCHÄMEN!!! Mich wundert es auch das man auf einen solchen Portal so öffentlich seine Dummheit und Borniertheit gegenüber anderer Religionen und Völker preisgeben darf. z.B. John-C, wie alt bist Du??? vorallem was bist Du??? Ich hoffe nur das diverse Aussagen von den Moderatoren doch noch gelöscht werden und die Verantwortlichen zugezogen werden, da manche Kommentare einfach nur .... sind und das nichts mit Presse oder geschweige denn Redefreiheit zu tun hat. Ich selbst lebe in einem Christlich - Muslimischen Haushalt und meine ganze Familie war geschockt von den vielen unpassenden und überaus dummen Kommentaren.
 
Ich kann satpalram33 nur Recht geben. Es ist erschreckend, was manche Leute hier für Kommentare abgeben. So etwas muss doch nicht sein... Wir haben nichts gegen sachliche Diskussionen, sobald diese jedoch in Beleidigungen ausarten, sehen wir uns gezwungen einzugreifen.

Die Kommentarabgabe für diese News wird bis auf weiteres gesperrt - sollte sich jemand von bestimmten Kommentaren beleidigt fühlen, bitten wir euch entsprechenden Kommentar mit einem "-" zu bewerten.

Markus
Die Kommentarabgabe ist für diesen Inhalt deaktiviert.

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles