Apple patentiert Touchscreens mit Drucksensor

Hardware Der Elektronikhersteller Apple hat im März 2006 einen Patentantrag eingereicht, in dem ein neuartiger Touchscreen beschrieben wird. Dieser erkennt nicht nur die Position eines Fingers oder Stiftes, sondern auch die Stärke, mit der er aufgesetzt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eben, Grafiktabletts. Was ist jetzt also an dieser "Erfindung" neu?!
 
@Johnny Cache:
das verfahren ist neu.

wann wird die Seite eigentlich in applefuture unbenannt?

 
@kuse: Die Frage ist, bekommen die Geld für diese penetrante Apple-Berichterstattung oder bilden die sich einfach nur ein, dass es die Mehrheit der Leute hier interessiert, täglich mehrere Meldungen zu dieser Firma geliefert zu bekommen?
 
Apple-News fallen wohl unter die Kategorie Minderheitenschutz, Comedy wäre auch möglich. Letztendlich läuft es aber darauf hinaus daß man am besten irgendwas bekanntes nimmt, eine Uhr einbaut und es patentieren läßt...
 
@ kuse:

die Seite heist winfuture weil das Hauptaugenmerk auf Windows liegt aber darf man jetzt nichts mehr über Apple, Linux, AMD, ATI. Intel usw. berichten sondern nur über Win1.0 bis Vista oder wie. das betrifft und interessiert doch "alle"
 
INTERESSANTE NEWS, WEITER SO! vor allem die vielseitige gute und knappe berichterstattung auf winfuture gfällt mir sehr gut. immer aktuell, die wichtigsten themen im überblick, ich find winfuture sicher, darum ist winfuture auch für mich die erste seite welche ich aufrufe, wenn ich am pc bin. für ausführlichere informationen kann dann später heise.de herhalten. btw@ die deppen über mir: es heißt winfuture, weil das hauptaugenmerk auf microsoft liegt und es hier z.T. sehr ausführliche artikel und features über ms produkte gibt. siehe z.B. windows vista special, berichterstattung über zune, windows update packs.. usw usf. ich finds super das sich wf weiterentwickelt und nicht stehn bleibt. @news: patente tz.... find das patent lächerlich. auch wenns was vergleichbares viellt so >noch< nicht gibt, die idee ist imho nix besonderes und liegt eigentl ziemlich nahe. sp angewandt finde ich patente blödsinnig, vortschrittsbehindernd und somit für falsch, denn der einzige sinn von software patenten ist fortsschritt.. mfg B@ule
 
@B@uleK: Sorry, auch wenns kindisch ist, aber ... :
"btw@ die deppen über mir" "vortschrittsbehindernd"
 
@Johnny Cache: die ms jünger haben angst vor den apple freaks. interessant. hier steht soviel was mich nicht interessiert. einfach die sachen aussuchen, die spannend sein könnten. easy going. im übrigen sind die apple seiten auf denen mit ms so umgesprungen wird nicht besser :o)
 
@voodoopuppe: jo -.-
 
Also ich hab n Malprogramm bei mir auf Nintendo DS und da ist das doch auch schon schön Drucksensitiv. Versteh ich hier irgendwas falsch? Eben, die Technik gibts doch schon lange. Grübel..
 
@punkt-d-design: Steht doch alles da oben! Vorher war sowas nur wegen der Druckintensität des Stiftes möglich, der Bildschirm selber war also saublöd! Jetzt hat Apple einen Weg gefunden den Bildschirm selber Druckempfindlich zu machen! Du kannst also mit dem Finger oder mit einen Stück Holz oder ähnlichen die direkt auf dem Bildschirm die Druckstärke beeinflussen! Nintendos Technik ist wohl weniger geeignet für richtige Displays!
 
@elysium: Der Nintendo-Stift ist auch nur nen dummes Stück Kunststoff. Man kann auch beim DS-Display mit allen Sachen das Display nutzen und die Druckstärke wird mit beachtet.
 
@ floerido: Ist schon richtig, aber es kommt auf dir Stufen der Druckempfindlichkeit an! Moderne Wakom-Stifte haben bis zu 1024 Stufen, das DS-Display wird wegen seiner Technik wohl kaum mehr als 12 Stufen haben, wenn es überhaupt so viele sind?

Wenn Apple durch die federnden Membranen auf 512-1024 Stufen bei einem Display kommen, wäre das eine wirkliche Leistung, zumindest wenn die Geräte zusätzlich auch eine ausreichende Lebensdauer haben? Das Fraunhofer-Institut hat sich bisher an dieser Technik die Zähne ausgebissen, weil ihre Prototypen nie länger als ein paar Monate funktionsfähig waren! Sollte Apple eine Lösung gefunden haben, wird bei denen richtig die Kasse klingeln!
 
Also heißt das, wenn ich jetzt ein System mit 1025 Druckstufen entwickele, dann greift Apples Patent nicht mehr? Bzw. dann habe ich was neues entwickelt, was dann wieder was "richtiges" ist?
 
@punkt-d-design: ein stück holz wird bestimmt nicht funktionieren, schon bei dem iphone funktioniert nur haut :o)
 
Apple patentiert Furz des Chefdesigners!
Wo soll das noch hinführen!
 
Also das Touchpad meines Laptops kann das auch und der ist Baujahr 1994. Und ob das nun ein Patent wert ist wenn man die Folien durchsichtig macht und über ein Display zieht bezweifle ich mal ganz stark. Wenn man größere und schönere Felgen für ein Auto baut kann man sich ja auch kein Patent auf ein Rad anmelden.
 
@Eistee: Bei den Amis schon.
 
Demnächst: Alle iPods mit Drucksensor"! Sofort den alten wegschmeißen, völlig veraltet! Nur wer drückt, ist in! :)
 
Das frage ich mich auch, Applefuture würde besser passen!!

Dies soll hier ein Windows Online Magazin sein, aber es kommen Themen dranne was garnicht dazu passt
 
@Hakan: Schon witzig, wenn das immer nur bei Apple-News angemerkt wird. Willst du echt nix über Sony, Nokia oder nette neue Freeware-Software hier lesen? Oder liest du WinFuture, weil du die Hoffnung hast, dass man dir hier eine heile Welt ohne Betriebssysteme neben Windows vorgaukelt? Warum haben eigentlich manche so dermaßen Angst davor, über den Tellerrand zu schauen? Und wer das nicht will, braucht die News hier ja einfach nicht anzuklicken.
 
Süß wie hier alle immer ausflippen, bloß weil Apple im Titel steht. WF versucht eine News-Seite zu sein, die man ernst nehmen kann – meint ihr, da würde es helfen, wenn man Apple systematisch ignorieren würde? Also kommt mal wieder runter.
 
@Wurst75: Jetzt weist du mal, wie man sich als MS-User fühlt, wenn man einmal was gegen Apple oder Linux sagt....dann wird genauso reagiert :)
 
@Wurst75: voodoo, das glaube ich von den meisten hier gar nicht mal. das problem (oder mein problem) ist, dass immer die gleichen namen ALLES von einer firma schlecht und von der anderen gut reden. das ist schade weil es zum einen zeigt wie sehr wir alle auf marketing und image reinfallen, ausserdem lässt es keine echte diskussion zu.
 
und? kann dieses MS Präsentationsgerät doch auch schon
 
Bin ich der einzige, dem auffällt, dass das Patent schon im MÄRZ 2006 eingereicht wurde!?
Wieso wird erst jetzt darüber berichtet?

by Fred
 
@fredthefreezer: Weil in dem Artikel auch folgendes steht:
Zwar wurde der Antrag bereits im letzten Jahr eingereicht, doch erst jetzt wurde er vom US-Patentamt veröffentlicht.
:)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich