Samsung bringt Dual-Sim-Handy bald nach Europa

Telefonie Der Elektronikhersteller Samsung hat am gestrigen Sonntag angekündigt, dass man ab November das Mobiltelefon D880 DuoS in Europa anbieten will. Es zeichnet sich vor allem durch zwei Sim-Karten-Slots aus, die die Nutzung von zwei Rufnummern in einem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ne bitte nicht, alle aber nicht samsung, denen ihre akkus sind für die katz, und so bäh bildqualität is grottig, hatte d500 und d600
 
@urbanskater: Eine Woche Akkulaufzeit reicht doch (Wert bei meinem D500 , D900) und die Qualität des Displays lässt bekannte mit Nokia oder SE sich ärgern und Verarbeitung ist auch Top, mein nächstes Handy wird wohl wieder von diesem Hersteller kommen.
 
Es gibt ja noch einen Handyhersteller aus China, der ein DualSimkarten-Handy anbietet. Ich finde die Idee Klasse, denn viele haben derzeit mehrere Karten. Wenn man mal an die kostenlosen 1und1 Flatratekarten denkt. Oder Vertrag und PrePaid-Karte.

Aber so viel würde ich für ein Handy nicht ausgeben wollen. Maximal 200€. Ich erwarte kein High-End-Handy dafür.
 
@xeomueller: Das Problem ist ja, dass es sich noch nicht mal um ein High-End Handy handelt. Dafür ist die Bildqualität viel zu schlecht und das Handy zu dick. Aber abgesehen davon finde ich die Idee mit mehreren SIM-Slots schon gut. Ich selber habe zwar nur eine SIM, aber in meinem Bekanntenkreis gibt es viele, die 2 SIM-Karten besitzen und dann immer ihr Handy ausschalten müssen, damit sie die andere SIM einsetzen können. Für die wäre das Handy sicherlich sehr praktisch, wenn es nicht so teuer wäre...
 
@xeomueller: Das finde ich auch, ich möchte auch ein Handy, das billiger ist und zwei SIM-Slots hat...
 
Die von General Mobile sieht viel besser aus als die von Samsung http://tinyurl.com/3x358e
 
Na Endlich !!!! Hoffentlich nicht wieder so eine Witzlösung wie vor einigen Jahren von ??? da konnte man nur eine Sim aktiv haben und mußte durch ausschalten des Geräts umschalten.
 
@Maik1000: Da war es ja auch nicht das Handy, sondern ein Zubehör, was man anbrachte. dieses gibt es ja schon seit Jahren.
 
Mitlerweile besitze ich das 4te Samsung handy, konnte mich bis weilen weder ueber qualität des bildes noch des handys noch des akkus beklagen, die haltedauer eines akkus hängt eh vom anwender ab!! Mal halten sie 5 tage bei fast nicht benutzen, mal nur 3tage, je nach benutzungsart!

Finde dieses Handy keine schlechte idee: hoffentlich mit gleichzeitigem betrieb der 2 Sim Karten. Ps zum preis ist es genai so teuer wie 2 einzelne handys !! also nicht zu teuer
 
Jetzt kommt die Technik endlich auch auf deutsche Handys.
Gibts in China schon lange.

Schauts bei Ebay nach Cect Handys

Deutschland ist halt hinten dran :-)
 
@andi1983: Deutschland ist nicht direct hintendran, denn in china werden Produckte auf den Markt geschimissen die oftmals nicht ausgereift sind bzw. noch vereinzelte fehler aufweisen, und da wir Deutschen wie man bei Winfuture kommentaren oft genug merkt, alles sehr kritisch betrachten kommen die Produckte hierzulande erst auf den markt wenn die Hersteller sich sicher sind das es ausgereift ist.
 
Ich bin ja weder Wirtschaftswissenschaftler noch Mathematiker, aber wenn der Hobel 510 Eurinchen kostet, und die davon 1 Million Stück verkaufen, machen sie doch einen Umsatz, der tendenziell eher zu 700 Millionen US-Dollar tendiert, als zu 200 - oder?
 
@Stamfy: Vielleicht wird ein stark fallender Wechselkurs antizipiert ,-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check