Nigeria hielt Bill Gates für einen Sozialschmarotzer

Bill Gates als reichster Amerikaner wurde im afrikanischen Land Nigeria fälschlicherweise für einen Sozialschmarotzer gehalten. Um in den Staat einreisen zu können, benötigt man ein Visum, das man allerdings nur dann erhält, wenn man eine baldige ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hehe, da hats ja genau den richtigen erwischt, armer bill
 
Leider verstehe ich die "Aussage" dieser "Windows" "News" nicht
 
@cam: Ganz einfach, Bill Gates = M$-Gründer = Windows = Winfuture = News ^^
 
@cam: Vor allem der Zusammenhang von Billy's Einreise in Nigeria und Warren Buffett / Larry Ellison erschliesst sich nicht. Klar stehen die hinter BG in der Forbes-Liste. Bill hat braune Schuhe angehabt. Wo bleibt die Liste der Leute, die braune Schuhe anhaben?
BG ist auch bei Microsoft, trotzdem zählt keiner die höchsten MS-Mitarbeiter auf.
 
der vorletzte absatz ist ein wenig komisch: "Anscheinend hatte er aber überzeugende Argumente zu bieten, die ihm die Einreise kurze Zeit später problemlos ermöglichten. Nach Angaben des Wirtschaftsmagazins Forbes war Gates im vierzehnten Jahr in Folge der Spitzenreiter der Rangliste der reichsten Amerikaner." dazwischen sollte ein absatz, ist zunächst nicht wirklich verständlich
 
Hahaha ... sehr witzig. Ich finds eher eine beispielhaftige Bestätigung dafür das sich manche Staaten nicht von großen Namen irritieren lassen und jeden gleich behandeln. Andere hätten wahrscheinlich den Diener gemacht und vielleicht noch gefragt ob er nicht gleich da bleiben will, ganz unbürokratisch natürlich.
 
@DennisMoore: Ist auch richtig ihm Respekt zu zeigen, er hat in seinem Leben mehr ereicht als ihr alle zusammen erreichen werdet. Ich an seiner stelle wäre auch sofort abgereist und würde mir sowas nicht bieten lassen.
 
@curren: Wieso? Nur weil der etwas mehr Geld auf dem Konto hat, soll er direkt anders behandelt werden? Ich stimme DennisMoore zu. Allerdings ist die Überschrift des Artikels reichlich seltsam.
 
@DennisMoore: wieso nicht, wenn sie ihm die staatsbürgerschaft andrehen kassieren sie ordentlich steuern :D
 
@reaper2k: Nein es geht nicht ums Geld sonder um das, was er mit seinem Wissen gemacht hat. Er hat in der Garage angefangen und das Betriebsystem erstmal anschaulich gemacht. Ich denke schon das man auf so eine Leistung stolz sein kann und man so einem Menschen Respekt entgegenbringen kann.
 
Eine komische News ?
 
@~LN~: Eine kosmische New !
 
@Guderian: :D (+)
 
@~LN~: ? = Fragezeichen ! Du weißt, wie und wann man es benutzt ?
 
@Pieselfried: und du weißt wie man leerzeichen benutzt?
 
@ _rabba_u_k_e_ : Und du weißt, daß bei Pieselfried nichts falsch ist ?
 
Ich glaub eher, dass die zuständigen Beamten den Herrn Gates nicht kannten...
 
Zitat: Um in den Staat einreisen zu können, benötigt man ein Visum, das man allerdings nur dann erhält, wenn man eine baldige Ausreise nachweist.

Oh wo vor hat denn der gute Staat Angst? Etwas zu verheimlichen?

Ich würde mal sagen, dass es gerade mal da eine Notwendigkeit wäre diesesn Möchtegernstaat bzw. das nicht gerade als positiv bezeichnete Land Afrika mal richtig unter die Lupe zu nehmen und mal richtig auf zu räumen. Was da alles abgeht in Richtung Menschenverachtend etc. kann man hier garnicht alles schreiben.

Vorsicht Afrika! Solch ein Gesetz kann irgendwann nach hinten los gehen!!!
 
@aedmin: Hast du einen Nachweis für die behauptungen die du aufstellst??? Weißt du überhaupt was Afrika ist oder wo es liegt?? Wie kannst du so etwas über ein Land behaupten was du vielleicht sogar nciht eimal kennst?? Hast du dort gelebt?? Wenn ja, wo? Ich habe lange genug in Afrika gelebt um eine einege Meinung über dieses Land zu haben oder besser über das Land in Afrika in dem ich gelebt habe (Äthiopien), solltest du noch nie dort gewesen sein, bitte ich dich doch mal in Zukunft nachzudenken BEVOR du so etwas von dir gibst.
Denn wenn du nie dort warst und nie etwas mit Afrika und den Menschen die dort leben zu tun hattest dann solltest du lieber ruhig sein... Du hast einfach nicht das Recht über etwas zu urteilen das du nciht kennst.
Falls du es genau wissen willst.. Ich habe Südlich von Addis Abeba gelebt...
Denke in Zukunft bitte, bevor du postest..
 
@aedmin: Vielleicht bist Du noch nicht so weit in der Schule, aber "Afrika" ist kein Land. Der Staat "Nigeria" wird schon seine Gründe haben, schließlich verfügt dieses Land über Öl, was man nicht von allen afrikanischen Ländern sagen kann. Daher könnten sie durchaus ein Problem mit Einreisenden aus ärmeren Ländern haben. Wenn man Bill Gates nicht kennt, könnte man ihn durchaus für einen Allerweltstypen halten, was ja im Prinzip nicht unsympathisch ist.
 
Soziales Netz ????
Auszug Wikipedia:
Gesundheit/Soziales
Kranke, Arme und Alte sind auf Familienhilfe angewiesen, nur Regierungsbedienstete kommen in den Genuss öffentlicher Fürsorge. Niedrige Einkommen, die schnell wachsende Bevölkerung und die leere Staatskasse führten zum Scheitern aller Pläne, ein Gesundheits- und Rentensystem zu schaffen. Epidemien fordern unter der unterernährten und schlecht versorgten Landbevölkerung oft Tausende von Opfern.

Naja, darauf kann ich aber verzichten. Wüsste nicht, was man da ausnutzen sollte.
 
@klartext: Sieh es anders: In Afrika gibt es viele Länder, denen es noch viel schlechter geht als Nigeria
 
man kanns ja sehen wie man will, aber jemand der soviel geld gehortet hat und andere in seinem land leben unter brücken oder haben keine krankenversicherung für ne wichtige operation, kein geld für ne ordentliche ausbildung usw... weiß nicht.... irgendwie ist das doch schmarotzertum.... aber so ist eben der turbokapitalismus...
 
@Undergroundking: http://de.wikipedia.org/wiki/Bill_%26_Melinda_Gates_Foundation - "Die Globale Allianz für Impfstoffe und Immunisierung (GAVI) wird zu 75 % (750 Mio. US $) von der Bill & Melinda Gates Foundation finanziert, die im Gegensatz zu den UN-Organisationen (WHO), dort auch einen ständigen Sitz im Aufsichtsrat hat." ... 750 Mio hat der gute Bill schon gespendet ... und du nennst das Geld horten? Oder auch "Die gemeinsame Stiftung Bill and Melinda Gates Foundation, die über ein Vermögen von annähernd 29 Milliarden US-$ verfügt, hat bis heute etwa 7,5 Milliarden US-$ des Privatvermögens für wohltätige Zwecke gespendet, meist für die Bereitstellung von Impfstoffen und weitere Gesundheitsprojekte in Entwicklungsländern in Afrika und Asien." - Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Gates$Privatleben_und_karitatives_Engagement _____________________________ Dummer Flameversuch?
 
@voodoopuppe: agree, soviel geld wie seine stiftung gespendet hat oder zur verfügung stellt, verdienen die meisten in 50 generationen nicht... wie lächerlich, sowas einem zum vorwurf zu machen. man könnte es ja noch irgendwo verstehen, wenn er keinen cent ausgibt aber genau das gegenteil ist der fall. was für eine welt, statt bewunderung und respekt, erntet man hohn und neid...
 
Liegt wohl einfach daran, dass MS-Bashing "in" ist...und da Bill Gates ja der Chef von MS ist (was er schon seit einiger Zeit nicht mehr ist ...), muss man über ihn eben auch lästern!
 
@ voodoopuppe: weist auch warum er sich so toll darstellt und mit seiner gesellschaft soviel angeblich gutes tut? nein, ganz einfach er kommt dadurch in seiner steuerlast viel niedriger, ihm geht es doch nicht ums helfen.
 
@rotti1970 ... genau, da lieber spendet er ein paar Milliarden Dollar, als ein paar Millionen an Steuern zu zahlen ... schon klar ...
 
@curren: WAS hat denn Bill Fakes so tolles geleistet was alle anderen hier nie leisten werden?
Hat er irgendetwas übermenschliches getan?
Nein?
Er ist einfach nur reich?

Naja, ich glaube die meisten hier definieren ihren Lebenssinn etwas anspruchsvoller! Hehe!
 
@Authist: Reicht doch... Neid?
 
@Authist: Was er gemacht hat fragst du ??? Er hat is seiner Garage angefangen und ist der reichste Amerikaner geworden.. Mach das nach und du kannst so reden.. ansonnsten... sei ruhig...
 
@Authist: und wie er etwas übermenschliches geleistet hat! dank ihm sitzt du vor einem computer den du ihm zu verdanken hast und schreibst hier so einen stuss...
er hat die welt verändert, nun in welche richtung ist jeden seine meinung. ich denke zum guten...
 
@Adojan: Du meinst sicher Steve Jobs und BernbaZ scheint Konrad Zuse zu meinen.
 
@Ronin: möchte mal sehen wie du mit Zuse's rechner hier postest :) aber zuse war nicht an den letzten 30 jahren computerentwicklung beteiligt, so wie wir sie heute kennen. zuse hat ihn erfunden und ihm gebührt sicherlich die gleiche ehre...
 
lol, es gibt auch hier Menschen die wollen keine "fremden" die Sozialschmarozen ...
 
@ACK: das sind eben solche die selbst gern schmarozen im eigenen land.
 
@ACK: nein es sind die Steuerzahler, die kein Bock mehr, haben, das Leben anderer mitzufinanzieren.
 
@Adojan

DEINE Aussage ist um einiges mutiger, als die meine!
 
@aedmin: kennst du den blauen pfeil?? benutze ihn, er beisst nicht...
 
@aedmin: äääh wieso ?? Nur weil ich sage das ich dort gelebt habe??? Dann sag ichs gerne noch mal.. Ja ich habe in Afrika gelebt und es hat mir sehr gefallen... dieses Land und die Menschen fehlen mir sehr...
 
Die Typen wollten nur geschmiert werden!
 
@modelcaster: Jepp, geschmiert von schönen Thailänderinnen mit Ayurveda-Öl !
 
Hoffe den frisst kein Geier?
 
@haxy: ? = Fragezeichen ! Du weißt, wie und wann man es benutzt ?
 
@Pieselfried :
Unter ihresgleichen gibts es doch nur wenig Rivalität?
 
@haxy: Biste dumm oder nur doof ?
 
Tja in Nigeria braucht man wohl Connections :-) ich musste beim Lesen der Überschrift spontan an "Nigeria-Connection" denken.
 
Ich glaube gerade in Ländern wie Nigeria sollte man sich mit solchen Kommentaren lieber zurückhalten ...
 

Fand es echt lustig, als ich das gelesen habe, kann mich noch erinnern als der nette Bill der Nigerianischen Regierung zig X86 rechner sammt windows spenden wollte. Die regierung lehnte ab und besorgte sich linux-rechner mit der begründung, die spende sei Ihnen zu teuer! weiss auch nicht genau was sie damit gemeint haben, die wartung oder sowas in de art....ka. jedenfalls wollten sie die teile nicht....und jetzt auch noch das hier.

Finde das echt ein frechheit, die Bill-Melinda-Stiftung hat berreits 30 Milliarden dollar ihres privatvermögens
an bedürftige, stiftungen bzw. für forschungszwecke (z.B für Malaria in Afrika) gespendet, bis zu seinem ableben will er außerdem noch 90-95 % seines gesammtvermögens spenden, er ist zwar reich, aber sicher nicht geizig......er hat den scheiss echt nicht verdiehnt.
 
soziales system in Nigeria???? Soweit ich weiß wollen die Leute dort eher raus....oder bin ich da falsch informiert? :)
 
Der Witz ist, dass die Einsparung die Linux bringt, dadurch, dass es kostenlos ist, im Front-Office Bereich geringer ist, als die Ausgaben durch Schulungen des Personals ...
 
tjoa Adojan, scheinen nicht gerade viele deine Meinung zu teilen :>. Würde also noch mal tief in mir gehen....
 
@aedmin: 1. Kennst du den blauen Pfeil ??? Die Frage wurde dir schon ein mal gestellt... 2. Wie kommst du darauf?? 3. Ich poste hier nicht um fürsprecher für meine Meinung zu finden. Ich bin alt genug um eine eigene Meinung zu haben und da kann es mir egal sein ob andere der gleichen Meinung sind oder nicht... Womit wir wieder bei 2. wären ^^ Und ich sage es dir gerne noch ein mal... Ich mag dieses Land sehr und wenn du von diesem Land oder besser Kontinent keine ahnung hast.. dann informiere dich bitte bevor du hier derartige Äusserungen von dir gibst.
 
Hahahaha, also wenn ich mir dieses arschkriecherische Geseier einiger Lebens-Verlierer hier so durchlese bekomme ich glatt Mitleid...aber nur fast!
Was hat ein Bill Fakes denn übermenschliches geleistet ausser eine Idee zu klauen und damit reich zu werden?
Den Computer gab es vorher auch schon!
Er ist ein guter Geschäftsmann, mehr nicht und reich werden viele andere auch...ein ganz normaler Mensch der irgendwann stirbt trotz seines Reichtumes!
Wer sojemanden beneidet hat kein eigenes Leben und sollte sich mal über seine Ziele Gedanken machen anstatt sojemandem hinterherzuträumen!
Gründet eine Familie, geht arbeiten und hockt nicht nur zuhause rum dann klappts auch mit den Träumen!
Es ist bemerkenswert wie sehr die Einfältigkeit und Dummheit in Deutschland zunimmt, am meisten bemerkt man diesen Trend in Foren wie diesen hier wo man Typen zu Übermenschen kristallisiert die auch nur ihren Job machen und halt ein Quentchen Glück hatten!
Wer so einem Menschen gegenüber Neid empfindet hat nix gelernt!

Ich beneide eher Leute wie Ghandi, Mother Theresa, Martin Luther King und einige andere, im positiven Sinne...DIE haben was übermenschliches geleistet und was bewirkt...davor hab ich Respekt und nicht vor einem Fakes oder Steve NoJobs!
 
@Authist: das ganze hättest du auch mit nur zwei sätzen ausdrücken können: "ich bin neidisch. aber wenn ich motze, merkt's keiner".
 
Kein Wunder das sowas von Dir kommt!
Man hat mir noch nicht gesagt worauf ich denn so angeblich neidisch sein sollte?
Probleme mit anderen Leuten Ansichten?
Willkommen in der Demokratie!

Nochmal: WORAUF soll man denn neidisch sein?
Worauf?
Auf seinen Kontostand?
Brauche ich nicht um glücklich zu sein, mein Leben ist reich an schönen Dingen...tut mir leid für Euch wenn es bei Euch nicht so ist hehe!
 
@Authist: Bei 105 Kommentaren sollte man eigentlich wissen, wie man den blauen Pfeil nutzt !
 
Der blaue Pfeil interessiert mich aber nicht!
Pech gehabt!
Musst ja meine Beiträge nicht lesen, wir leben in einem freien Land, daher lasse ich mich auch nicht von einem Möchtegern-Autoritärem Internetguru belehren!
 
@Authist: Stimmt wir leben in einem freien Land, jeder hat seine eigene Meinung! aus deinen vorherigen threads hab ich entnommen, dass du einen leichten Hass gegenüber "bill fakes" wie du ihn liebevoll genannt hast, verspürst, tja wieso nicht? In einem freien Land darf jeder hassen wen er will! Mich würd aber interessieren, wieso? Klar ist er kein Martin Luther King oder eine Mutter Theresa, aber ich kenn nicht unbedingt viele die so scharf darauf sind, so viel aus dem eigenen Vermögen zu spenden, naja und 30 milliarden sind ja nicht unbedingt wenig würd ich mal meinen. Was für eine Idee soll er überhaupt geklaut haben???
 
@phatronic: Endlich mal ein konstruktiver Diskussionsversuch, Danke!

Ich hasse Bill Gates (ok, nennen wir ihn richtig *g*) nicht!
Ich finde nur seine Gebaren nicht toll, ebenso wie die von Steve Jobs!
Aber auch das sind deren Entscheidungen für die diese Leute auch die Konsequenzen tragen müssen/werden!

Was mich wirklich stört ist dieses überbewerten von materiellen Reichtümern und die darauffolgende "Neid-Keule" von Leuten die einfach nicht begreifen können (wollen) das es nunmal Leute gibt die soetwas nicht anstreben!
Als wenn alle Leute das Ziel haben müssen reich zu werden im Leben um "mitreden" zu dürfen, das ist unreif und auch in meinen Augen dumm und einfältig!
Diese Diskussionen sind immer so vorhersehbar, weil ich immer weiss was als nächstes kommt: "Bäääh, Du bist ja nur neidüüschhh!"!

Ich frage dann immer:" Worauf soll ich denn neidisch sein?" und nix kommt! :)

Es hat also weniger mit Gates zu tun als mit der Tatsache das es mich nervt in jedem Forum zu lesen, dass alle Menschen das erreichen müssen was Gates erreicht hat...Ja, was denn...Reich werden, ist das echt alles?

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles