Akkuprobleme? iPod Nano setzt Hose in Flammen

Wie das amerikanische Nachrichtenmagazin wsbtv.com berichtet, ist es in der letzten Woche zu einem gefährlichen Zwischenfall mit einem iPod Nano der zweiten Generation gekommen. Mitten im Betrieb ist das Gerät auf einmal in Flammen aufgegangen, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tolle Show, da zahlt man für nen I Pod auch noch ein wenig mehr geld und wird dafür gleich mal mächtig geflamed :-) Aber das mit den Akkus stimmt schon, man siehe Rückrufaktion von Nokia vor kuzem. Ich glaub da waren einige Hunderttausend Akkus betroffen...
 
@casacorupta: ..... und wo wurden sie gefertigt?.... Hauptsache billig.....müsste viel öfter passieren sowas......
 
@casacorupta: Wenn sie die Dinger zurückrufen müssen wird sich der fest verbaute Akku bitter rächen, da man ja nicht wie beim Notebook nur den Akku zurückrufen kann :-)
 
*nano mal vorsichtshalber aus hosentasche zieh*

sicher ist sicher^^

aber da es der erste fall nach langer zeit ist denk ich nicht, dass das noch so oft vorkommen wird
 
richtig so ! Apple sollte mal bisschen kulanter sein und ihn dafür entschädigen.Eigentlich dachte ich immer im Ami-Land wird wegen sowas gleich geklagt.
 
@lord-hirsch: jo also sowas ned richtig zu entschädigen find ich auch scheise ...
 
Bitte nicht rumFLAMMEN!
 
Man sollte in Betracht ziehen, dass es der iPod war, der aufgrund von Metallmusik keine Lust mehr hatte und den Kamikazemodus bevorzugte.
 
Tja Apple hat nicht aus Fehlern anderer gelernt. Nein man setzt trotzdem auf diesen Gefährlichen Akkus.
 
@overdriverdh21: Lithium-Ionen ist eine Akku Technik. Wenn diese Akkus BILLIG verbaut werden DANN ist diese Technik EVTL gefährlich.
 
Das passiert nur wenn man seine Musik nicht mit iTunes drauf lädt. Neues "Gängel Feature" sozusagen :-)
 
EIER, WIR BRAUCHEN NEUE EIER xD ne im ernst, sowas sollte nicht passieren! ich würde appel ordentlich verklagen
 
Na, die Akkus hat anscheinend Sony gefertigt ^^. Apple sollte mal ihrem Ruf gerecht werden und mal wieder mehr auf Qualität setzen. Auch wenns dann statt 50% Gewinn an einem Gerät nur noch 45% sind. Achtung: Dieser Kommentar hat keinen Bestand mehr wenn sich das als Einzelfall rausstellt :D
 
@DennisMoore: Wow, nach über 1 million Ipods ein Brennender Akku und Du siehst darin ein Qualitätsproblem. Aber naja, passt zu deinen Beiträgen hier.
 
@Maik1000: "Achtung: Dieser Kommentar hat keinen Bestand mehr wenn sich das als Einzelfall rausstellt :D" ... Nur nochmal so zum Mitschreiben
 
Ich hatte beim überfliegen der Überfliegen, antsatt Hose > Hause gelesen. :)
 
Mal überlegen. Ich hab in der hosentasche ein Handy, Schlüssel, Geldbeutel und nebendran meine Familienplanung. Ich würd Apple die Seele ausm Leib klagen. Erst recht in den USA.
 
Habe ich doch immer gesagt: "Der iPod ist so cool, da brennt einem die Hose" :)
 
@pr0xyzer: Naja "Cool" ist der dann nicht mehr :)))
 
@cathal: naja... gefrierbrand :D
 
Herzlichen Glückwunsch! Wenn der Typ sich geschickt anstellt, ist er bald Millionär. Dank des grandiosen US-Amerikanischen Rechtssystems kann er jetzt Apple verklagen und fett Schmerzensgeld abkassieren. Idioten...
 
@Demmi: Ernsthafte Gedanken über Sinn und Zweck solcher Strafen hast du dir noch nicht gemacht, oder?
 
iPod Nano SE...mit integriertem Taschen Wärmer für den winter...
 
@Tomtom Tombody: It's not a bug, it's a feature :)
 
Typisch Apple ...
 
tja jetzt können Apple Freaks zu Recht Heisses Teil dazu sagen :) :P
 
naja dumm gelaufen... Immerhin dient der ipod jetzt auch noch als Heizkörper, ist aber vll nicht so gut für die Hosentasche geeignet. Wenn denn wenigstens ein kleiner Feuerlöscher beim zubehör dabei gewesen wäre, aber soo... und jetzt mal im ernst: das liegt eben an der billigen Produktion und diese meist wieder nur aus konkurenzgründen. Richtige qualitäts akkus sind teuer und meist auch nciht ganz so leistungsstark, dafür aber sicher. cucu
 
Da wird auf "Teufelkommraus" produziert was das Zeug hält und auf der Strecke bleibt die Qualität und Sicherheit der Produkte. Es hat schon einige Probleme mit Akkus gegeben, und Schlimm an der Sache ist, das er Fest verbaut ist und somit das ganze Gerät getauscht werden muss.
Mal was anderes: Ist es wirklich Sicher daß hier der Akku defekt ist, oder...? Ich mein ja Hose, und... Aber Warum passiert es immer Männern? : von Frauen wurde meines Erachtens noch nicht berichtet. Gut, gehört nicht 100%ig hierher, aber die Frage kommt irgendwie.
 
Andere geben extra Geld für einen Taschenwärmer aus :) Finde es traurig von Apple, von so einer großen Firma hätte ich wenigstens erwartet, dass sie noch einen normalen IPOD mit drauf legen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links