Bericht: Google macht Windows Mobile Konkurrenz

Wirtschaft & Firmen Wie die New York Times in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, handelt es sich bei dem sagenumwobenen GPhone lediglich um ein Nebenprojekt des Suchmaschinenbetreibers Google. Stattdessen treibt man die Entwicklung eines mobilen Betriebssystems voran. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na mal sehen was da rauskommt... ein OS was von Werbung zerbombt ist?! oder ein voellig Kostenloses OS was leistungsfaehig ohne ende ist, und dennoch mit Werbung gespickt ist... Ich fahr mit Windows Mobile gut... meiner meinung nach das beste Mobile betriebssystem zur Zeit..
 
@Psylix: Naja, Windows Mobile ist zwar ganz nett, aber noch immer nicht das gelbe vom Ei... Ich selbst verwende WM6 und bin nicht wirklich zufireden. Da gefällt mir Symbian schon ein wenig besser (gerade von der Performance)...
 
OpenSource-System für Handys und dazu viele freie Applikationen - wenn das nicht gut klingt. WindowsMobile hat für meine Begriffe noch nicht so den tollen Stand erreicht. Da gibt es noch genug Ecken und Kanten. Ebenso Symbian. Auf jeden Fall scheint sich hier etwas zum Guten zu entwickeln und dadurch entsteht sicher auch Druck auf die vorhandenen Systeme!
 
Schön, endlich mehr Wettbewerb im Markt für Handy-Betriebssysteme und hoffentlich eine Möglichkeit das ünnütze Branding loszubekommen. Da das Betriebssystem auf Linux basiert, fällt sicherlich auch was für Linux bei ab, was dann eine werbefreie Alternative werden würde.
 
Also ein Open Source mobil Betriebsystem begrüsse ich herzlichst. Und ein bissel Werbung mein Gott. wenn ich die Softwaregebrandeten Telefone von Vodafone und T-Mobile sehe ist das auch nichts anderes. Solange wie nichalle fünf Sekunden "Harry Brot" Werbung aufpoppt ist das ne ziemlich coole Sache (wenn sie es richtig machen)
 
Hm Open Source System fürs Handy? Da kommt mir das Projekt OpenMoko in den Sinn. Und das ist komplett ohne Werbung :)
 
"Das Ziel von Google ist es, dass Werbegeschäft auch auf den Mobilfunkmarkt auszubreiten" ... Danke für die Info. Dann weiß ich schon das ich es nicht kaufen werde oder geschenkt haben möchte. Ich seh den Tag über schon genug Werbung.
 
Lol, bei jedem Anruf kommt erstmal Werbung für irgendwas. Und nach dem Anruf wird dann automatisch das Gespräch und die Telefondaten automatisch zu google übertragen. goggle will ja die Daten haben. Da bleibe ich liebe bei Windows Mobile und bin sehr zufrieden damit. Gott sei Dank bin ich von Nokia geheilt. hatte das E90 und habe es gleich nach einer Woche verkauft. Da Ding ist ja der letzte Schrott was Nokia fabriziert hat.
 
Zweiter Absatz "[..], dass Werbegeschäft[..]" - wann lernt ihr endlich mal den Unterschied zwischen "das" und "dass"? Infos hier: www.dasdass.de - scnr, ich bin halt Orthographie- und Grammatik-Fetischist.
 
Wenn's doch OpenSource ist kann man es ja selbst ändern und die Werbung rausnehmen. Oder übersehe ich da etwas?
 
Also ich freu mich schon auf das google handy! Und werung hin oder her, wen es kosten senkt bin ich auf jeden fall dafür! wenn es zb so gestaltet wird wie bei zelfi.com wenn man eine SMS versendet wird vorher eine werbebotschaft angezeigt und die SMS ist dann dafür kostenlos! Genial!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check