EU-Kommission fordert billigere SMS aus dem Ausland

Telefonie Bereits im Mai haben wir darüber berichtet, dass das EU-Parlament die günstigeren Roaming-Tarife für Telefonate innerhalb der Europäischen Union abgesegnet hat. Nun fordert die EU-Kommission auch das Absenken der SMS-Gebühren aus dem Ausland. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
... nicht nur AUS dem Ausland - sondern auch günstigere SMS IM Inland sollen mal gefordert werden :-)
Wenn man bedenkt, das 160 Zeichen immernoch 20Cent kosten... - dafür das dem provider dabei eigentlich fast keine Kosten entstehen! Schauen wir mal, was kommt :O)
 
@Fuchs: genau, ich bin für 2 ct/sms.
 
@ moniduse: Genau ... und zahlst 50€ im Monat +5€ zusätzlich für SMS Flat! Und ich habe übrigens nen 100er LCD TV :O)
 
@Fuchs: mir eh egal, 150 freisms/monat bei 12eur gg reichen mir. was für tolle tarife eplus doch mal hatte.
 
Ich hab 150 SMS udn 50 Minuten / Monat frei und zahl 4,9 bei ePlus..
 
@Fuchs: Und ich zahl gar keine Grundgebühr und nute ne Prepaid Karte. Kosten für DSL / Telefon sind schon hoch genug da brauch ich nicht auch noch nene Kartenvertrag. So wichtig bin ich nicht *fg
 
Ob uns Angie da wieder auf die bremse tritt und einen teueren Kompromiss für die industrie ist? Wie bei den Erwähnten auslandsgespräche., Diese währen ohne das Deutsche Veto auch noch billiger geworden.

 
Die momentane iTunes Werbung ist schon gut gemacht ... wenigstens was realistisches, und kein vielleicht Versprechen ... Ironie zum Tarifirrwitz der Handy-Abzocke ... trotz Investition der Anbieter.
 
Ja als ich letzte Woche in England war dachte ich mir hauts sonstwas raus... 50c pro SMS... ouch
 
Ich hab zwar 100 Frei-SMS schreib aber trotzdem lieber eMail oder über den Messenger?! ... hmm ... Aber ins Ausland telefonieren oder SMS schreiben sollte einfach gleich viel kosten, wie ins Inland ... Es ist echt eine rießen Abzocke das ganze Zeugz ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen