Plant Sony günstige Playstation 3 mit 40 GB Speicher?

PC-Spiele In den letzten Wochen tauchten im Internet Gerüchte auf, wonach Sony eine neue Version der Spielekonsole Playstation 3 plant. Allerdings gab es dafür bisher keinen einzigen Beweis. Seit gestern steht nun so gut wie fest, dass Sony ein 40-GB-Modell ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
399€ Das is dochmal nen Preis womit man was anfangen kann, uns alte PS2 games kann ich mit meiner PS2 zocken :P
 
@rollyxp: ach 399$ das is ja noch besser für uns ^^
 
@rollyxp: Na die setzen trotzdem bei uns einfach das € dahinter .. aber ja - sinnvoller Schritt. Und die alten Titel muss man eh ned spielen und wenn modded man sich das halt.
 
naja auch bissl hinterher... in italen gibts schon shops die die listen. außerdem hat sie 2 usb ports weniger.
 
Naklar, weil die Festplatte auch das teuerste an der PS3 ist und so eine rießen unterschied ausmachen kann. Mich würde mal interessieren warum keine PS2 Titel mehr damit laufen sollen? Es scheint also noch mehr weg zu fallen, was aber nicht dasteht. Aber ich weiß...es sind ja "nur" Gerüchte.
 
Ganz ehrlich: Was soll das?! Ich meine, warum werden immer mehr beschnittene Versionen angeboten (XBOX360 und PS3... damit meine ich nicht sowas wie, 40 GB statt 80 GB. Die Platte lässt sich relativ einfach nachkaufen und einbauen. Ich meine eher Soft/Firmware und womöglich Änderungen des Chipsatzes etc.)? Nur um neue Kunden zu gewinnen und mit Nintendo mitzuhalten? Ich meine, man sollte sich im Vorraus gedanken um die Preispolitik machen und nicht anfangen, an seinem Produkt rumzuwerkeln, weil die Konkurenz billiger ist. Wenn ich nur 50 € ausgeben will, kann ich mir n super-cooles, hippes PS3-Gamepad kaufen. Anfangen kann ich damit trotzdem nix. Versteht mich nicht falsch, ich finds gut, dass die Preise fallen. Aber doch nicht auf Kosten der (Spiel-)Qualität. Ob Nintendo seine Wii ohne Controler ausliefern würde, um die Konsole billiger zu verkaufen?!
 
@pypen: du hast recht... langsam ist geiz doch nicht mehr geil
 
Wei oft noch: Wer braucht so viel Speicherplatz? Keiner! Die sollte das runterschrauben und dafür den Preis senken. Dann kaufen ihre Konsole auch mehr Leute...
 
@Matti-Koopa: Stichwort: Mediacenter. Denn für viele war BluRay und somit die Filmwiedergabe der Kaufgrund einer PS3. Ausserdem sind Festplatten momentan derart billig dass es kaum etwas an dem horrenden Kaufpreis der PS3 ändert ob man nun 20 oder 80GB verkauft.
 
@ sh4ni: oh scheiße..wie schlimm. 2 USB-Anschlüsse weniger.. Ich denke der Otto-Normal-Verbraucher möchte nur seine Spiele-Disc einlegen und loszocken.^^

@pypen: Wenn Sony ihren Chipsatz verändern oder überhaupt viel Aufwand aufbringen müssen, die Konsole zu "beschneiden" wären da sicherlich zu hohe Kosten für die bearbeitung der "abgespeckten" ps3 ^^
 
Süß wie die Hersteller der "echten" Next Gen (bescheuerter Name) versuchen nun den Preisvorteil der Wii zu mindern... Viel erfolg :p
 
@ThreeM: Das macht nur sony. ms hat seine konsole erweitert (hdmi), elite, und den Preis gesenkt. wer heute eine XB360 kauft, erhält mindestens soviel wie zum release und sogar etwas mehr. und die jenigen welche jetzt sagen, dass ihnen die kompatibilität egal ist (ps2/ps3) regten sich vorher auf, dass die ps3 mit ps2 spielen nicht so kann wie gewünscht.... alles was zählt sind die spiele, der rest ob 20/40/100 gb usw. ist doch egal.
 
ja das klingt doch mal interessant in meinen Ohren.
 
Man könnte ja einfach die Playstation 3 die es jetzt gibt einfach im Preis senken. Aber nein es wird die halbe Hardware rausgenommen.
Im Prinzip zahlt man dann den gleichen Preis
 
@andi1983: Ganz deiner Meinung.
Was soll daran günstiger sein, wenn die hälfte der Funktionen fehlen. Reiner Beschiss diese Variante der PS3.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!