HTC Touch Dual: "iPhone-Killer" mit Tastatur & UMTS

Telefonie Der taiwanische Handyhersteller ist hierzulande vor allem für seine Windows Mobile Smartphones bekannt. Noch vor dem iPhone von Apple brachte das Unternehmen vor einigen Monaten mit seinem "Touch" ein neues Gerät mit einem innovativen Touchscreen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
grins...dieser iPhone-Killer wird den üblichen Weg aller sogenannten iPod-Killer nehmen - in die Versenkung...
 
@Bengurion: Das würde ich so nicht sagen! Ich würde mir lieber dieses HTC kaufen als das vermurkste und total überteuerte iPhone.
 
Das iPhone hat auch eine Daseinsberechtigung, Idioten wollen schließlich auch telefonieren.
 
@Bengurion: du solltest dich etwas mehr mit der Materie auseinander setzen... nicht HTC muss sich beweisen, sondern iPhone. HTC baut schon seit Jahren erfolgreich WindowsMobile Phones, Apple fängt gerade an. Und der Funktionsumfang spricht für sich, gerade das Betriebssystem ist eine optimale Voraussetzunge, das (jedes) HTC nach seinen Wünschen anzupassen - versuch das mal mit dem iPhone.
 
@xploit: Ich muss vorraussagen das ich mich mit Handys/Smartphones nie wirklich auseinandergesetzt habe und sehe mich somit als Leihen. Es kann ja sein das HTC viel erfahrener in Smartphone Technologie ist. doch kennen leihen HTC? Ich für meinen Teil nein, aber Apple, explizit das Iphone kennt wohl jeder.
 
@Bengurion: du meinst dahin, wo das "ach so tolle" iphone auch gehört...
 
@darkalucard: HTC ist der Hersteller für die ganzen Provider-Smartphones (MDA,XDA, VDA) und daher wird dieses Gerät als Netzbetreibername + Netzbetreiberkürzel Touch Dual auf dem Markt kommen.
 
@ darkalucard: Ich würd mal behaupten das jeder Laie der die aktuelle Handypalette angeschaut schon mal ein HTC gesehen hat :-) Bei uns heissen die einfach XDA, MDA oder wie auch immer. Fast jeder Provider in deutschland hat min. einen im Angebot...
 
@Bengurion: FullAck qwerik... die Leute hörn nur "Apple" und denken "wow", und dann hören sie "HTC" und denken "hää?"... letztendlich ist HTC aber eine ganz grosse Nummer, ich behaupt mal sogar Marktführer in dem Segment... nur wissen die meisten nicht, welche umfangreiche und vor allem ausgereifte Produktpalette sich hinter dem Namen verbirgt. Und dann reichts scheinbar, wenn "Apple" _eine_ Killerapplikation wie das "Touchflo" präsentiert, und ansonsten total rückständig ist, und alle marketing-geblendeten Käufer fallen drauf rein...
 
@xploit: "Und der Funktionsumfang spricht für sich, gerade das Betriebssystem ist eine optimale Voraussetzunge, das (jedes) HTC nach seinen Wünschen anzupassen - versuch das mal mit dem iPhone" - das ist jetzt aber ein Scherz, oder? Im Gegensatz zu dem verkrüppelten Quasi-OS Windows Mobile 6 (bei dem es MS noch nicht einmal schafft, eine Sync-Funktion mit den Vista-Programmen Windows-Kontakte, Windows-Adressbuch, Windows-Kalender hinzubekommen, sondern nur über den Umweg Outlook) werkelt im iPhone ein komplettes MacOS. Und es ist abzusehen, dass es nicht lange dauern wird, bis jedes für MacOS geschriebene Programm zumindest theoretisch auf das iPhone aufzuspielen ist, von der Sinnhaftigkeit mal abgesehen.
Und das, wo sich das iPhone vermutlich wirklich im Vergleich zu anderen Handys, Smartphones abheben wird (ich habe es noch nicht in Händen gehalten), nämlich die einfache und intuitive Bedienung mit den Fingern, da ist das HTC Äonen weit entfernt, denn sofort unter jeder möglichen Oberfläche ist man im Menüdschungel von Windows Mobile, das - wenn überhaupt nur - mit Stift und guten Augen zu durchforsten ist.
 
@xploit: Jap .. achja und wer weiter denken kann als der AppelNormalVerbraucher wird bei "wow" an "world of warcraft" denken, derjenige dann an die firma "Blizzard", wer dann den gedanken fertig denkt, denkt an "diablo" - und der is ja bekanntlich nicht sehr nett. Demnach wissen alle schlauen menschen das Appel böse ist. Dennoch kann ich Appel durchaus bei chronischem mangel von selbstbewusstsein, und minderwertigkeitskomplexen empfehlen.
 
@SiTHiS: Das war jetzt aber ein klassisches MS-Eigentor. Nicht das iPhone, sondern Vista wurde mit "WOW" beworben - also hat nicht das iPhone, sondern MS Vista nach deinem Gedankengang etwas Teuflisches an sich - interessant und gar nicht so verkehrt... :-)
 
@Bengurion: Genau, komplettes MacOS, klar. Abgesehen von der Kleinigkeit, dass es weder auf einer PPC-CPU noch auf einer x86-64-CPU läuft, liegt Apple sehr viel daran zu verhindern, dass man jemals irgendwas an ihren Produkten modifiziert. Sieht man ja auch beim aktuellen iPhone-Update, wo Steve Jobs ganz offen gesagt hat, dass er den Kampf nie aufgeben wird. Hurra!
 
@Maniac-X: Nur weil Du auch gerne mit dem iPhone telefonieren würdest, musst Du dich selbst doch nicht als Idiot abstempeln. Äpfel sind auch nur Menschen. ^^ __________ @fuzzykiller: Und welches Software hast Du heute bei Deinem Mixer, Fernseher, Auto installiert? Mir gehen diese ewigen "freie Hardware"-Kommentare auf die Nerven. Bei Computern ist es ja ok, aber bei einem Handy und anderen Kleingeräten kann ich diesen "ich will linux draufspielen"-Drang nicht nachvollziehen. Ich kaufe mir ein Handy bestehend aus Hard- und Software, weil mir das als Gesamtheit gefällt. Wenn es das nicht tut, dann kaufe ich es mir eben nicht. Und wenn der Hersteller es nicht ermöglicht, eigene Software auf dem Gerät zu installieren, dann ist es nun mal so. Falls ich das haben will. nehme ich eben ein Gerät, wo das möglich ist. Warum regt sich denn keiner auf, dass man bei Autos kein eigenes OS bzw. eigen Programme installieren kann?
 
@Runaway-Fan: Wie kommst du schon wieder auf Linux? Ich habe nur festgestellt, dass die Architektur des iPhones inkompatibel zu allen MacOS-Prorammen ist. Ganz sachlich, ohne Vorwurf - ist bei PDAs ja auch nicht anders. Deshalb ist es einfach Unsinn, "dass es nicht lange dauern wird, bis jedes für MacOS geschriebene Programm zumindest theoretisch auf das iPhone aufzuspielen ist, von der Sinnhaftigkeit mal abgesehen.". Totaler Unsinn :) __ Und dann bleibt noch die Tatsache, dass das iPhone als Smartphone versagt hat. Als normales Handy oder iPod ist es sicher gut brauchbar, aber für ein Smartphone gelten eben doch noch etwas andere Anforderungen :)
 
Hmmm, wirklich sehr interessant, ein gps modul dazu und ein perfektes mobile gerät ist geboren.
 
@navigator: Wenn du auf die Tastatur verzichten kannst aber die GUI haben möchtest würde ich ein HTC Artemis (z.B. XDA Orbit) empfehlen und dem ein entsprechendes ROM draufnageln. Warum immer noch so viele PDAs ohne GPS gebaut werden ist mir wirklich ein mittleres Rätsel.
 
Viel zu kleines Display
 
@CmYk: Ja das hab aich auch grad gedacht. Hab zwar Kein HTC-Gerät,m aber ein N95 und das hat auch ein 2,6 Zoll Display und mir ist das zu klein. OK im Vergleich zu anderen Handys ist das recht groß, aber größer ist immer besser ^^ .. werd auch meins verkaufen zu gunsten des N95 8 GB, weil das ein größeres Display hat (und ein stärkeren Akku).
 
@CmYk:
Hab ich auch gedacht. Also Webseiten kann ich mir auf solch einem kleinen Display überhaupt nicht vorstellen (wenn man es schon mit dem Iphone vergleicht). Ähnlich schaut es dann wohl auch mit der Touchscreen Bedienung aus - wie soll das bei solch einem kleine Display gescheit funktionieren?

Und dank UMTS freut sich auch gleich die GEZ mit
 
Wer sich ein HTC touch kauft, ist vermutlich auf ein preisgünstiges Handy mit Touchscreen aus. In Verbindung mit der UMTS-Nutzung wird dieses Gerät aber genau so zu einer Kostenfalle, wie andere gleichwertige Handys auch. iPhone bleibt iPhone..., daran ändert die neue Version von HTC touch auch nichts.
 
Da finde ich die Tastatur von diesem Samsung Teil irgendwie besser, welche über die längere Seite geht und eine volle Tastatur ist und nicht wie hier wieder so eine bisschen erweiterte Handy Tastatur...
 
für mich ist ein Iphone innovativer wie ein HTC. .. warum? das iphone hat einfach durchgängig die möglichkeit ohne stift auszukommen ..
 
@balu2004: das erste HTC Touch kam auch ohne Tastatur aus und somit komplett mit Stift oder Finger bedinbar. Aber viele Leute wünschen sich ein Kombigerät, das sowohl per Tastatur als auch Touch bedinbar ist. HTC kommt nun diesem Wunsch nach und bietet auch eine Version mit Touch und Tastatur an. Und btw. lässt sich der Touchscreen vom HTC auch ohne Stift also mit dem Finger bedienen...
 
@balu2004:
Danke für den Komment
und ein dickes Kopfschütteln an bengurion

Der Htc Touch ist auch nicht mein Geschmack ich persöhnlich mag mein XDA MINI S mehr (Qtek 9100 usw.. ist ja alles htc ^^)

Also nicht gegen htc
und wer ein UMTS / WLAN / GPRS / GPS HTC will soll bitte auf den HTC Kaiser warten.
Das ist das NoN+Ultra Gerät,

Das Iphone ist nur nen Modegimmick ... (aber das ist meine Sicht, schließlich habe ich auch nen IPOD G5 :) )
 
@t6: ist ok wenn viele leute sich das wünschen und das HTC wird vieleicht auch erfolgreich , damit habe ich auch kein problem. ich habe bisher weder HTC noch IPhone in den händen gehalten, glaubt man jedoch den testberichten scheint man beim Iphone das konzept wohl besser umgesetzt zu haben. ob sich das IPhone durchsetzt wird man sehen .. ps: vor ein paar tagen haben einige moniert das beim IPhone keine umlaute enthalten sind.. auf dem obigen screeshot erkenn ich auch keine :D
 
@balu2004: Testberichte schreiben auch nur Menschen, die total fasziniert vom Apfel und den Moves auf dem Display sind, setzt dich mal hin, und vergleiche die Möglichkeiten und technischen Details beider Geräte selber, da findet man ganz schnell signifikante Unterschiede. Das iPhone ist stylisch und super simpel zu bedienen, keine Frrage, aber es bleibt eben n Spielzeug, dessen Fähigkeiten beschränkt sind
 
@xploit: mmh ob das Iphone stylish ist oder nicht sei mal dahingestellt .. ich finde die funktionsweise für mich innovativ und werdem mir wahrscheinlich ein iphone kaufen. imho gibt es derzeit nix vergleichbares.. ob man nun umts braucht .. ich wohne nicht in der stadt und bei uns gibts kein umts .. ob es ein spielzeug ist muss jeder für sich entscheiden .. sollte sich das iphone auch hierzulande gut verkaufen gibts halt viel spieler :-)
 
Leider steht nicht da, welche CPU das Ding hat. Wenn HTC mal was vernüftigeres einbaut als den Omap 850 mit 200Mhz, dann kann man sich das mal näher anschauen...
 
@rebastard: Wie Hyperbit gesagte: Guck dir den Kaiser an!
 
watt ne Gurke.
 
Leider wird so schnell nichts an das iPhone rankommen, da Apple zwei große Vorteile hat, die keiner so schnell nachmachen wird: Multi-Touch und die grandiose Software des iPhones.
Von der Bedienbarkeit eine Revolution.
 
@ukroell: Rofl jetzt mus ich lachen.

Multitouch innovative? das haben schona ndere handys. grandiose software? wo ist dieses Mac osx in abgespeckter version grandios das teil kann noch net mal videos aufnehmen oder mms versenden. das iphone ist nur schrott ist auch nru auf platz 149 bei den amis gelandet und bei xonio auf misserabel bewertet wurden . und das teil kann net einfach mehr als andere handys. welches handy kann heutzutage keine mp3 und mp4 abspielen oder aufnehmen? es gibt echt viel bessere handys als das iphone
ausserdem zum mp3 hören und mp4 schauen empfehl ich eh eher die psp die hat nen screen an der das iphone net rankommt und 8gb gibts da auch schon lange sogar auswechselbar. das iphone hat ja schon fast das psp s&l gewicht und die grösse auch fast. ich wette gleich kommen die apple fanatiker die meinen desktop wurde mit apple erfunden und solcher dinge
 
@Liriel: "ich wette gleich kommen die apple fanatiker die meinen desktop wurde mit apple erfunden und solcher dinge" Nein, denn wir wissen ja alle, dass B. Gates selber in 5 Tagen DAS OS erfunden. Am ersten Tag schuf Bill den Startbildschirm, am zweiten Tag erstrahlte der Desktop einfarbiger Pracht. Am dritten Tage bevölkerte Gates den Desktop mit Symbolen. Am vierten Tage schuf er die "Möchten Sie wirklich..."-Dialoge. Am fünften Tage schließlich erblickte der IE die digitale Welt. Am sechsten Tage ruhte Gates sich aus, weshalb ab dem 7. Tag die ersten Sicherheitslücken und Bluescreens den Benutzern die Langeweile vertrieben.
 
@liriel: Ja, das iPhone kann wirklich einige Dinge nicht, die Standard sein sollten. Ordentliche Bluetooth-Unterstützung und MMS zum Beispiel. Eine PSP als Alternative kommt nicht in Frage, da ich nunmal ein Handy haben möchte. Die Sache mit "dem einen Gerät für Unterwegs" ist mit dem iPhone zu bewerkstelligen.
Der größte Vorteil des iPhones ist nunmal die Software. Die Liebe zum Detail, das durchdachte Interface usw. findet man auf keinem anderen Mobiltelefon.
Von einem Browser wie Safari ganz zu schweigen (für mich eines der Killerargumente für das iPhone).

Und eine Frage hab ich noch: Welches Handy hat denn bitte noch Multi-Touch?
 
Besser als das iPhone, und zwar um Welten. Aber wer dem Spruch "außen hui, innen pfui" anhängt, der sollte sich lieber ein EiPhone kaufen.
 
also, ich finde es sieht ja schon mal ganz gut aus, aber evtl. warte ich auf das angesprochene HTC Kaiser, würde nämlich ein Navi brauchen :)
 
Geiles Teil!

Sicherlich mehr als nur eine Alternative zum iPhone. Ich lass mir ja nicht aufschwatzen was für nen Vertrag ich nehmen muss um ein bestimmtes Handy benutzen zu können und ich lass mir auch nicht aufschwatzen mein Handy mit iTunes freischalten zu müssen, gar nicht davon zu reden das ich mir nicht vorschreiben lasse womit ich mein Handy mit Musik befüllen möchte. Das HTC Touch Dual schaut mindestens genau so gut aus wie das iPhone und ich könnte jetzt schon wetten das gibts auch bei o2. Schliesslich gabs das HTC Touch ja auch zuerst bei o2! Das kommt in die ganz ganz enge Wahl beim nächsten Handykauf.
 
Naja besser als mein XDA Terra mit Windows Mobile 6 und TouchFlou Firmware ist das auch nicht, solange die Provider UMTS nicht Flächen deckend und zu günstigeren Tarifen anbieten.
Das Gute ist eben, dass man das Providerbranding im Gegensatz zum iPhone einfach entfernen kann und sich sein Gerät selber einrichten kann wie man möchte.
Es gibt bisher jede Funktion zum installieren für WinMobile und die ganzen Designs gibts ja eh längst.
Aber am iPhone wäre ich auch noch interessiert aber nicht wenn ich mir fürn 5tel des Preises und etwas Geduld, das gleiche mit nem HTC hinbekomme.
 
aus dem artikel kann ich leider nicht entnehmen warum es sich bei dem touchscreen nun um einen innovativen handeln soll ( mit bspw. multitouch). außerdem kann man eine 20-tasten tastatur wohl kaum vollwertige tastatur nennen.
 
Fast jedes dritte Handy, das unter der Bezeichnung "T-Mobile" verkauft wird, mußte schon mal in Reparatur. Das ist die höchste Reparaturquote aller Hersteller. HTC-Geräte werden meist nicht unter dem namen HTC verkauft, sondern vor allem als "T-Mobile"-Geräte. Kann ich verstehen. Mein olles SDA mußte auch schon in Reparatur. Mehr dazu: http://www.connect.de/news/Pleiten-Pech-und-Handys_211857.html
 
@Alter Sack: Voelliger Quatsch, bin seit Jahren Nutzer von MDAs und SDAs und musste noch nicht einmal wegen eines defektes ein geraet reparieren lassen, und auch einige meiner Kollgene haben solche Telefone und sind voellig zufrieden damit.
 
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/27090/0/o2_xda_star_-_Neuer_Stern_am_Smartphone-Himmel ... ich habs ja gesagt!
 
beim iphone nervt mich ganz extrem diese gewollte kastrierung der funktionen wie z.bsp das man über Bluetotth keine Daten versenden kann, sondern nur Geräte koppeln, was soll sowas den bitte!
Weso kann ich keine Videos aufnehmen?
Und ich glaube kaum das ich auf das Iphone ein Navi aufspielen kann, wie navigon oder tomtom. und das ist für mich immer ein Kaufagument.

Nur weil es apple ist, heißt das noch lange nicht das es super und toll ist.

Wie haben die Apple Fans früher über intel und co geschimpft und ihren tollen RISC Prozzi un den Himmel gehoben, und was is nun in den aktuellen apple Computern drin`?
 
Leider merkt man hier das hier die meisten Teilnehmer über Sachen reden die Sie nicht kennen. Ich habe/hatte beide. Da i im Urlaub die Möglichkeit hatte das Teil schon freigeschaltet günstig zu bekommen, habe i mir ein i-Phone zugelegt. Das i-Phone kann bei den Business-Funktionen die ich für schnelles und effektives Arbeiten brauche nirgendwo wirklich Punkten. Die Kastrationen von Apple hemmen an allen Ecken und das macht den Umgang mit diesem Smartphone sehr uneffektiv. Nachdem sich das i-Phone auch bei mir in den allseits bekannten Briefbeschwerer verwandelt hatte :ich hatte mir getraut auch noch selbstständig Software zu installieren :-) habe ich nach Reaktivierung durch einen "Bekannten" (Apple sagte lapidar "Pech gehabt, neues kaufen...") habe ich das Teil sofort verhökert. Es ist unbeschreibbar wie manche Leute beim Wort i-Phone sofort drauf sind :-)
Nehme jetzt wieder mein HTC-Touch, schnell, effektiv, kompakt. Egal wo ich bin, es nimmt die schnellste verfügbare Verbindung vom Firmennetzwerk oder WLan zu Hause. Alles frei einstellbar, im Auto wird sofort Bluetooth zum Autoradio aktiviert... Wer wie ich keinen Wert auf nutzlose Statussymbole legt, sein Tel zum arbeiten und nicht zum protzen braucht ist mit HTC besser und effizienter unterwegs. Der effektive Preis (bereinigt um zusätzliche T-Mobile-Kosten) macht die Entscheidung normalerweise ganz leicht... (1200 - 300 Euro) In meiner Firma bin ich schon vor 5 Jahren von Apple auf PC umgestiegen. Bei gleicher Leistung wurden in dem Zeitraum ca. 45.000 Euro nur an Hardwarekosten gespart. Fazit: Erst mal informieren, dann testen, dann rechnen und erst danach kaufen.
VG
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles