Adobe mit Web-Textverarbeitung: Word-Konkurrenz?

Internet & Webdienste Während sich Microsoft bisher nur zaghaft in den Markt für webbasierte Office-Anwendungen vorwagt, setzt die Konkurrenz voll auf Internet-Alterativen zu den Produkten des Redmonder Software-Konzerns. Mit Adobe gesellt sich nun ein weiterer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Adobe und kostenlos? Naja, das können sie sich mittlerweile wohl leisten da sie seit der CS Version und der Übernahme von Macromedia, ständig an der Preisschraube drehen. Sowohl im Box, im Education und auch im kommerziellen Lizenzbereich.
 
@caldera: Aber man muss Ihnen auch lassen, dass Ihre Produkte schon sehr gut sind, meiner Meinung nach. Und als Schüler/Student sind sie jetzt auch nicht so teuer, habe mir Photoshop CS Student Edition für 190 Euro gekauft. Ok zu anderen Produkten vllt immer noch teuer, aber im Gegensatz zur "richtigen" Version ein Schnäppchen :D Manchmal lohnt es sich doch noch Schüler zu sein^^
 
@Daywalker2oo4: Dir ist schon bewusst, dass Du für 40 EUR mehr Design-Premium bekommen hättest? :-)
 
@Blackspeed: http://tinyurl.com/preview.php
 
@Blackspeed: http://tinyurl.com/preview.php So sieht man es zwar auch nicht "auf den ersten" Blick, kann aber zumindest vorher sehen wo der Link einen hinführt bevor man sich entscheidet ihn zu öffnen
 
@TobWen: Schick mir einen Link wo du einen Student Edition unter 300 Euro bekommst, die kostet atm 320 - 350 Euro. Noch schlimmer ist die SSL Version die kostet mittlerweile schon gut 700 Euro :/ Und wenn man bedenkt das Macromedia eine Klassenraumlizenz für 17 Personen verkauft hat für ich glaube ca. 500 Euro zahlt man bei Adobe für 17 Lizenzen Web Standard über 3000 Euro. Außerdem waren die SSL Boxen bei CS2 und vorallem CS1 deutlich günstiger, da gab es die Box um unter 250 Euro als SSL, ohne Student und SSL einteilung.
 
Also ich finde das ding sieht ganz vernünftig aus. Die Info-Boxen mit
den Kommentaren scheinen ganz nützlich

> http://href.to/dSO
> http://href.to/jXE

Wohl die Verwaltungs-Page
> http://href.to/Q27
 
@plusminus: Kann dich mal jemand sperren? Du nervst mit deinem href.to!
 
... einfach gleich mit "minus" bewerten.
 
@swissboy: Habe ich, aber bringt das überhaupt was? Scheint bisher ja nicht so.
 
@Mampf: Es braucht meines Wissens fünf Minusbewertungen, dann wird der Kommentar ausgeblendet.
 
@swissboy: Und dann? Hat die Bewertung sonst noch einen Sinn? Tiny-URL oder http://href.to, das Problem was ich mit den Teilen habe, man sieht nicht, wo das Teil hinführt (auf den ersten Blick nicht.
 
ich wollte mich da mal anmelden, aber wenn ich dann das @ eingeben möchte geht das nicht. kann mir da einer weiter helfen?
 
Ich wäre für einen Boykott, persönliche Unterlagen haben nichts auf den Servern großer Unternehmen zu suchen. Wenn man das nicht schon jetzt im Keim erstickt wird man später dazu gezwungen, weil jede Firma nur noch Web-Office anbieten wird.
 
uninteressant....wer vertrauenswürdige dokumente über ein web basiertes office verfasst, dem ist nicht zu helfen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen