Formel 1 einig: Motorsteuerung von Microsoft kommt

Microsoft Microsoft wird ab der Saison 2008 die Entwicklung der Motorensteuerung in der Formel 1 beeinflussen. Dazu arbeitet man seit einiger Zeit mit der Firma McLaren zusammen und hat dafür eigens eine neue gemeinsame Tochtergesellschaft gegründet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hybrid? Langsam geht mir der ganze Kommerz aufn S...!
 
@Bösa Bär: Ich denke gerade die jenigen die die Doku "Klima Schwindel" gesehen haben auch. Allerdings wenn man bedenkt das der Großteil auf dem Öko-trib ist, dann kann es auch irgendwo nicht sein das man alles tut um CO2 etc. zu verhindern und die Formel 1 weiter macht wie vorher.
 
@Snake566977: wer diese doku gesehen hat, und naiv genug ist und es glaubt, sollte sich mal vor augen führen das ein hybrid-antrieb nicht nur ökologische vorteile, sondern auch ökonomische für industrie und privatleute bietet. unabhängig davon verursachen die formel1 und alle anderen rennserien sicher nicht soviel co2, dass man auf hybrid umsteigen müsste. von daher versteh ich auch nicht warum du sagst das es nich sein kann das die f1 so weiter macht wie bisher und andere sich an bestimmungen halten müssen. willst du auch vulkane verbieten weil sie mehr co2 rausblasen wie dein kleines auto?
 
warum schaffen die nciht direkt die konstrukteuers meisterschaft ab? das wird doch alles immer einheitlicher. entwickelt irgend ein team mal was, was ihnen nen vorsprung verschafft, wirds direkt verboten, wenn die anderen es nciht kopiert bekommen -.-
 
@LoD14: Absolut richtig! Edit: Und dann noch die albernen Reifen mit den Streifen, Werbung auf den Spinners, PS- und Hubraumbeschränkungen, einheitliche Karosserieabmaße usw. Kommerzkasperverein!
 
@LoD14: Da liegst du völlig richtig. Bald fahren nur noch die gleichen Boliden auf den Strecken.
(+) von mir
 
@LoD14: dann gehts aber wenigstens nur um das können der fahrer wenn alle das gleiche auto fahren :)
 
@LoD14: Ist das nicht in der DTM schon lange so, dass da fast alles einheitlich ist? Ist deshalb der Sport langweilig, finde ich nicht, dann hat wenigstens jeder mal die gleichen Chancen und am Ende gewinnt der, der am besten gefahren ist :) Klar ist das schon ärgerlich, wenn ein Team etwas super innovatives entwickelt hat und das dann im nächsten Jahr für alle zur Verfügung steht, aber ich denke mal, dass dadurch die Formel 1 wieder bisschen spannender wird.
 
@Bösa Bär: In einer völlig offenen Formel 1 wie Du sie anscheinend forderst (indem Du die Hubraumbeschränkung ablehnst: eine PS-Beschränkung gibt es übrigens nicht) hätte 2 große Nachteile: 1) Es gäbe sehr wenige Teams, da sowas noch viel teurer wäre als die F1 ohnehin schon ist. 2) Es gäbe wieder viele tödliche Unfälle. Die Streifen auf den Reifen haben übrigens einen Sinn.
 
das mit dem hybrid ist super! evtl. schauen sich die großen auto konzerne ja etwas davon ab! und die Umwelt ist schon ne wichtige sache! aber mal schauen, wie oft die autos beim start abwürgen :D aber gut, solange MS noch keine Flugzeuge baut... da ist ein absturz ein wenig fataler :P
 
an dieser stelle noch ein link^^ : http://www.myvideo.de/watch/1947661
 
Und in der Boxengasse beim Pitstop werden die neusten Updates runtergeladen.
 
@Virus21: Falsch, das wäre bei Linux so, denn dort ist täglich Patchday, während es bei MS nur jeden 2ten Dienstag im Monat ist, also nicht bei einem Rennen. :-P
 
Vater Microsoft der Du bist auf der Festplatte geheiligt sei Dein Windows
Dein Update komme
Dein Bugfix geschehe wie in Windows also auch in Office
Unser täglich MSN gib uns heute und vergib uns unsere Raubkopie so wie wir vergeben unsrer Telekom
Und führe uns nicht zu IBM sondern erlöse uns von OS2
Denn Dein ist das DOS und das Windows und NT in Ewigkeit
 
@albertzx: Amen !
 
@albertzx: hahaha....hammer!
 
@albertzx: ... Bluescreen
 
ist vllt. ein bißchen unglücklich gewählt die überschrift... :D kann man auch in dem sinen verstehen wie "die motorsteuerung kommt vom microsft"... wenn mans so versteht liest sich die überschrift ein wenig "schwachsinnig" sag ich mal... musst erst 2x hingucken ohen den text gelesen zu haben
 
Die Überschrift von Yoda kommt :-)
 
@species: Kommentar ein + geben ich werde. :D
 
@gonzohuerth: Was ist an der Überschrift denn komisch? Desweiteren hätte es vielleicht ein wenig geholgen, hättest du bei deiner Erklärung ein wenig mehr auf Grammatik und Rechtschreibung geachtet, denn momentan kann ich nichts merkwürdiges finden. Der Satz ist ganz einfach: Subjekt und Prädikat. Das Subjekt ist nicht Motorsteuerung, sondern "Motorsteuerung von Microsoft".
 
Juhu ich sehe schon eine "Norton 360 F1 Extrem Edition" kommen :)
 
"Hybridantriebe"? Und der Elektromotor greift dann, wenn das Auto unter 40km/h fährt. Wäre ja nicht so oft der Fall *g*
 
@Runaway-Fan: Dann kannste wenigsten wenn dein "Hauptmotor" nen Schaden hat, noch mit 40 km/h das Rennen abseits der Ideallinie zu enden fahren :) hmm das errinnert mich an das Rennen aus dem Film Ali G indahouse
 
lewis hamilton steigt in seinen mclaren ein, startet motor. nach anderthalb quälenden minuten läuft dieser dann. microsoft-assistent erscheint: "hallo, ich bin bernie, dein lustiger formel 1-assistent. du möchtest anscheinend ein rennen fahren? oder dich nur mal umschauen? vielleicht mal die ganzen knöpfchen probieren? oder einen brief schreib... ach nee halt, das macht ja clippy in office...." hamilton zertrümmert den bildschirm und fährt los. kurz vor boxenausgang: "möööp. es wurden wichtige sicherheitsrelevante updates für ihren wagen gefunden. sie sollten diese jetzt runterladen, ganz ehrlich. ist besser für sie. nein? ehrlich nicht? ganz sicher???" hamilton ignoriert meldungen und fährt los. gegengerade, 350 km/h, anbremszone vor der eau rouge, tritt auf die bremse. 100 meter bis zur kurve. "sie haben die elektronische verzögerungsautomatik aktiviert. soll ihr auto wirklich abgebremst werden? drücken sie auf fortsetzen, wenn sie das wollen. lesen sie aber vorher unsere umfassenden sicherheitshinweise durch, ob sich hinter diesem vorgang nicht ein böser hacker verbirgt." ja, verdammt, na klar, denkt hamilton. 50 meter bis zur kurve. "hallo? drücken sie bitte auf ok. wollen sie jetzt abbremsen? sie sind ja ganz schön schnell, sie...." hamilton panisch: ja, verfluchte sch****, brems doch endlich. 20 meter bis zur kurve. "okay, verstanden. verzögerung wird engeleitet in 10 sekunden. sie können aber immer noch abbrechen, wenn ihnen das sinnvoll erscheint...." hamilton muß geradeaus duch die notschikane, wird wegen unerlaubter vorteilnahme disqualifiziert. "hallo fahrer. das system muß wegen eines schweren fahrfehlers heruntergefahren werden. drücken sie strg, alt und entf, um dies zu verhindern. bitte schließen sie zuvor alle fenster... ach so, stimmt ja, sie haben hier ja gar keine fenster in der formel 1......" _____ so oder ähnlich demnächst in ihrem formel 1-kanal.....
 
@vistakista: ich schmeiss mich weg LOL
 
@vistakista: Seit wann hat die Eau Rouge eine Anbremszone?
 
@vistakista: (+) von mir! Herlich :) Das nenne ich mal einen einfallsreichen Microsoftwitz.
 
@vistakista: Seit wann gibts vor der Eou Rouge (oder wie auch immer man das schreibt) eine Notschickane? Da ist doch mE ne Leitplanke ...
 
LOL und dann sieht Alonso beim Start nen Bluescreen und muss im abgesicherten Modus starten :))
 
beim start folgendes szenario: ampel schaltet auf grün, Alonso bekommt eine Meldung: "Ein wichtiges systemupdate wird gerade ausgeführt, bitte nicht beschleunigen!" :p
 
@tigerblade: Systemupdate für die Ampelanlage, die nicht unter Windows läuft, macht Sinn, denn MS macht Sonntags keine Updates :-)
 
.... sind irgendwo Schulferien, von denen ich nichts weiß?
 
Also abschließend: Mir ist es sowas von egal was ihr hier schreibt, ihr könnt eure abgedroschenen und langweiligen MS Bluescreenwitze untereinander erzählen bis ihr schwarz werdet. Ich wundere mich nur, dass es immer noch Deppen gibt, die bei jeder MS-Sofware News so unglaublich lustig sind und zum 100. x den selben Witz erzählen. Wobei es eigentlich nicht verwunderlich ist, da sich bekanntlich auf WF hauptsächlich Kindergarten Kinder tummeln. Naja um den doofen Streit abzuschließen und unseren lustigen Witzefreaks noch einen Gefallen zu tun, begeb ich mich mal kurz auf euer Niveau und erzähl euch einen Witz ok ? Also ... Alonso will grad vom 2. in den 3. Gang schalten, da kommt ein Bluescreen mit der Aufschrift: Bitte SystemUpdate durchführen ! Na war der gut ?
 
@gigi1973: omg war der gut *ironiemodus aus*
 
@gigi1973: erst alle zusammenscheißen und dann sich selber in die hose scheißen....sehr schlau....
 
@tigerblade: Jetzt hast dus mir aber ganz schön gegeben
 
@thaquanwyn: du bist bestimmt einer der schon mal in so einem sack drinne war *lol*
 
@tigerblade: Da muss sich wohl einer profilieren ...
 
Jeder der das hier liest und dumme Microsoft Witze erzählt ist doof!
 
@voodoopuppe: stehst du unter drogen?
 
@tigerblade: Glaube ich nicht - aber wieso? Willst du ihm welche anbieten? Gib mir dann aber bitte auch paar ab, anders sind eure Beiträge ja auch net zu ertragen, und wer weiß, vielleicht finde ich diese Witze auch plötzlich ganz doll lustig...
 
Hmm MCLaren ist doch schon wegen der Spionageaktion vorbelastet. An Ferraris Stelle würde ich auf Linux setzen, frißt zudem weniger PS^^
 
Aha, und bald kommt dann eine News wie folgt:: "Motorsteuerung von Linux kommt - Linux wird ab der Saison 2008 die Entwicklung der Motorensteuerung in der Formel 1 beeinflussen. Dazu arbeitet man seit einiger Zeit mit der Firma Ferrari zusammen und hat dafür eigens eine neue gemeinsame Tochtergesellschaft gegründet. [...]"
 
So ein Schwachsinn was hier in der News steht.
Ecclestone sagte selber, das Hybrid nicht eingeführt wird, da die F1 schon sauber genug ist, nach seinem gutdünken. Auch ist es Leistungmässig nicht zu reglementieren ob jetz wer mit Sprit oder der Bremsenergie fährt.
Auch wird das nicht ein komplettes OS sein..sondern eben nur ein kernel sprich ne Programmierung der Steuereinheit.

Was regt sich eigentlich Ferrari über die Partnerschaft von McLaren und Microsoft auf? Haben die etwas Linux-basierte Laptops? Nein...denn wer mal genau schaut..die haben WinXP auf deren Rechner, sowohl in der Box als auch im Kommandostand.

Liebe WF Threadersteller...bleibt bei Euren PC News oder dgl. und lasst das posten in Genres in denen ihr Euch nicht auskennt.
 
@DaKapo: ich glaubs net ... einer der was zum thema schreibt. ich find die hybridsache bisher auch scheiße! und es regt sich nicht nur ferrari auf. auch flavio und theissen haben schon bedenken geäußert! es ist nähmlich nicht so das sie die software bekommen und selber einstellungen durchführen, nein es werden motordaten und gewünschte einstellungen an diese softwarefirma übergeben. zurück kommt ein mann mit hoffentlich passender software der das ganze dann überprüft! und vor allem mario theissen mag es gar nicht wenn fremde einblicke in teaminterne abläufe und motordaten bekommen! es war vorher kein großes problem aber nach der spionageaffäre ist sich keiner mehr sicher das siese sensiblen daten nicht doch den weg zu MCM finden.
 
Dir Formel 1 ist laaaaaaaaaaangweiiiiiiiliiiiiiiig!!!! Früher hats bei Start wenigstens noch regelmäßig gekracht, so konnten auch Fahrer mit schlechten Autos nach vorne kommen, heutzutage ists fast immer das gleiche, derjenige, welcher in der Startaufstellung weit vorne ist, ist auch bei den ersten im Ziel. Und warum? Weil die Formel 1 Wägen fahrende Computer sind, in denen der Mensch kaum mehr etwas zählt und Überholmanöver somit hinfällig werden.
 
@Der_Heimwerkerkönig: achso? du scheinst mir das letzte rennen verpasst zu haben! ein auto das normalerweise nicht schneller als p16 ist kuvte auf dem dritten platz rum! der fahrer ist also schon entscheident! naja falls es dir die fahrenden computer nicht gefallen schlate doch nächste saison mal ein ... dann wird die traktionskontrolle verboten, es dürfte also spannender werden und mehr fahrfehler geben
 
Das erkannte man doch schon daran, dass herr Sutil seinem Teamkollegel auf Platz 3 & 4 liegend hinten rein gefahren ist.
 
@voodoopuppe: Es war nicht Sutil, sondern Vettel. Es war nicht Platz 3 & 4, sondern Platz 2 & 3. Es war nicht der Teamkollege, sondern einer vom Schwesterteam.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich stimme dir zu, dass ein Auto viel Einfluss auf das Rennergebnis hat, aber dass der Mensch kaum etwas zählt ist einfach nur blödes Gerede.... wenn's denn so wäre, dann könnte McLaren ja auch dich ins Auto setzen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum