Navis: TomTom & Co bald auch Fernsehempfänger?

Hardware Bisher sind mobile Navigationssysteme und DVB-T-Empfänger zwei getrennte Paar Schuhe. Das könnte sich jedoch bald ändern, denn wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Insider aus der Chipindustrie berichtet, erwägen einige ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wäre mal GEIL!!! Oh man ich wollte mir im November einen Navi kaufen, doch das wäre echt mal ein grund, noch eine Weile zu warten... aber wer weis schon wie lange es dauert, bis es einen TomTom-TV gibt :-(
 
@Antiheld: Die Gez freut sich auch schon
 
@Antiheld: Fernsehen im Auto ist das allerletzte. Ihr sollt Euch beim Autofahren auf das fahren konzentrieren und nicht auf den scheiss Fernsehbildschirm.
Da sind Unfälle vorprogrammiert.
 
@steiner005: Ich denke dass dies dies wenigsten im Sinn haben, bein selber fahren TV zu glotzen. Ich jedenfalls denke da an diverse unangenehme Wartezeiten und meine damit keine Ampel oder Bahnschiene......
 
...ja, dann achtet der autofahrer auf navi und fernsehn und die ampel können dann abmontiert werden, weil eh keiner mehr auffe straße guckt XD
 
@LoD14: Joa...wer schon während der Fahrt raucht, trinkt, sich die Nägel lackiert oder sich in der Nase popelt, sollte auch nebenbei Fernsehen dürfen...da bleiben wenigstens die Hände am Steuer ^^
 
Für Beifahrer sicher interessant, aber TV-Empfang während der Fahrt scheidet für den Fahrzeugführer schonmal von vornherein aus. Ob die momentane Generation von Navigationsgeräten überschüssige Leistung zur Verfügung stellen, möchte ich bei den günstigeren Geräten mit Prozessoren von 200 MHz und 32 MB Ram bezweifeln. Da müsste auf jedenfall bei zukünftigen Entwicklungen für Navi-Geräte mit TV-Tunern hardwaremäßig sich etwas bewegen.
 
@Komandar: wie war das im saturn? sie müssen dieses gelbe kabel an die handbremse anschließen, damit der tüv keinen ärger macht. aber wenn sie mich fragen, gehört es an die masse, dann können sie immer dvd gucken. (ohne scheiß, das hat mir der mann im saturn gesagt, als ich mein jvc dvd radio da gekauft hab oO)
 
@LoD14: Das ist mal gute Kundenberatung. Wünsche mir mehr solche Beratung. (Weg ihr Trolle...hier gibts keine Ironie zu finden)
 
Der Hersteller Naviflash hat sowas schon ewig im Programm...
 
Dann bald ne GEZ Gebühr für den Schei* fällig. :)
 
Also, jeder dann dann ein Navi hat, egal ob alt oder neu, muss dann dafür auch noch GEz zahlen... bestimmt rechnen die schon und planen weitere sender die keiner schaut.
 
@Eagles: glaub nicht, dass du für alte navis ohne tv zahlen musst - wie auch kannst ja nicht nachrüsten.
 
@Eagles: Der Einwand ist berechtigt. Kann aber auch sein, dass diese Geräte (ähnlich wie die Internet-PCs) unter die Zweitgeräteregelung fallen und somit kostenlos sind, sofern man schon 1-2 andere Geräte angemeldet hat.
 
also der 3 absatz ist doch ein dummfug sondergleichen - nur weil eine technik irgendein potential für sekundäre anwendungen innehält, heisst es doch noch lange nicht das kunden die leistungsfähigkeit der technik nicht vollständig ausschöpfen können. WENN ES DANACH GEHT ist das portential jeder technik in irgendeinem gerät lange nicht ausgeschöpft!!! toaster könnten steaks braten, stabmixer löcher in die wand bohren, hartrockner in kleinstaubsauger umfunktioniert werden usw. :)
 
Bei VDO ist das Ganze schon Realität
http://www.vdodayton.de/default2_and_fz_menu=press_int_navigation_and_dataid=527833.aspx
 
Sorry, Link funktioniert nicht richtig.
Unter Service >Presse-Bereich steht die Information
 
@hapag: Liegt an dem Leerzeichen im "int"
 
Noch mehr Leute die nicht nur auf dem Sofa zur Verblödung getrieben werden. Es kommt ja auch so viel geile scheiße im TV das es sich lohnt immer TV zu schauen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen