Hollywood-Studios verklagen erneut Piraterie-Seiten

Wirtschaft & Firmen Die Motion Picture Association of America (MPAA) hat bekannt gegeben, dass sie eine Klage gegen die beiden Portale cinematube.net und ssupload.com eingereicht hat. Wie so oft, werden den Portalen Verstöße gegen das Urheberrecht vorgeworfen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
18,2 Milliarden US-Dollar, das sind rein theoretische angeben...Die würden niemals soviel bekommen. Aber das ist warscheinlich jedem klar!
 
@BiG-BennY: Der genaue Wert ist schlichtweg nicht zu ermitteln. Aber es ist eben zu ermitteln, wie viele Leute das Teil runterladen (und ansehen)... und das kann man halt einfach hochrechnen. Wie viele es wirklich gekauft hätten ist nicht feststellbar.
 
Die MPAA rechnet wohl so: Jeder "Raubkopierer" wäre ja eigentlich ein braver Käufer, wenn es diese bösen Webseiten nicht gäbe. Das dies Unsinn ist, verstehen die meisten, nur offenbar keiner der MPAA. Mäh!
 
@BiG-BennY: "Die Filmindustrie hat trotz Raubkopien jährlich 18,2 Mrd. Dollar davongetragen." So gefällt mir der Satz besser und kommt der Wahrheit schon näher...
 
Ist das gucken auf der Seite illegal ?
 
@D3vilbl00d: ja schon aba musst ja nich jedem sagen das du drauf warst und was gezogen hast ne^^
 
@ pHO3n!x: erzähle keine scheisse, er kann die seiten besuchen lesen usw. nur DAS LADEN IST ILLEGAL und das anbieten von warez -.-
 
Danke für die Links -.- Der Fortschritt sollte von jedem kritisch betrachtet werden, denn ich denke die Filmindustrie hat hier ein echtes Problem... Die Anbindungen werden schneller und jeder zuhause kann jetzt schon ohne große Probleme ganze Filme in guter Qualität hochladen. Sowas aufzuhalten bei so vielen Usern ist so gut wie unmöglich. Wenns sich dann jeder die Filme mal schnell online anschaut, kauft er vllt. nicht die DVD, die er sonst gekauft hätte. Weiss nicht ob ich so einen Fortschritt gut finde :/
 
@onny: Achja, was mich am meisten wütend macht ist das ständige Verklagen seitens der Musikindustrie. Den ihre Mittel sind mehr als unverschämt! Da weigere ich mich als Kunde original DVDs zu kaufen, die ein Kopierschutz haben, sodass ich diese nicht unter Linux ohne einsatz von illegalen Tools anschauen kann. Weiter so, nur noch mehr Rootkits und Kopierschutz, bald werden original DVDs unbrauchbar sein :/
 
@onny: Genau! Also diese unverschämten Leute immer. Ich wollte letzten Sonntag im Mercedes Autohaus mal eine S-Klasse probefahren. Die waren alle abgeschlossen und auch noch mit Alarmanlage scharf gemacht, ist das zu glauben? Als ich eine aufbrechen wollte wurde ich verhaftet und der Besitzer hat mich auch noch angezeigt. Also eines kann ich Euch sagen, so wird Benz seine Autos niemals verkaufen. Ständig diese miese Verklagerei, ich hab die Schnauze gestrichen voll. Aus Protest fahr ich nur noch Deirad!
 
Wie geil ist das denn? Ohne Riaa hätte ich von den Seiten gar nix mitbekommen. Danke auch für thePirateBay, mal sehen auf wieviel coole Seiten die mich noch aufmerksam machen.
 
@nemesis1337: Klar ist es bequem und macht spass von zuhause aus Filme und Serien anzuschauen, ohne viel Aufwand. Es sollte auch immer eine Source geben, leider sind es zu viele und ich frage mich wie sich das noch entwickeln soll :/
 
Für den letzten Satz hätte ich gerne eine verlässliche, unabhängige Quelle (also keine MI/FI-Studien). Gibt es keine, bleibt es eine unbewiesene Behauptung, die in einer News auch als solche gekennzeichnet werden muss. BTW: Wann werden eigentlich Messerhersteller wegen Beihilfe zu Mord angeklagt?
 
@ElGrande-CG: garnicht sollange der satz:" Dieses Messer kann Tödlich sein." drauf steht !
 
"Wir wollen den Betreibern solcher Portale klar machen, dass sie nicht über dem Gesetz stehen [...]". Die MPAA aber auch nicht ...
 
LOL ... Musste mir das ja gleich mal angucken... Bei ssupload liegen die Videos @video.google.com ... Ob die MPAA jetzt wohl Google verklagt?
 
So so, DAS PORTAL ssupload.com hat also seinen Sitz in Arizona?! Selten so gelacht.
'...Klage gegen die beiden Portale cinematube.net und ssupload.com eingereicht hat.'
Einer Seite mit ihrer Schließung zu drohen ist ja fies. Das bedeutet ja die Todesstrafe für die Seite *rofl*. Na falls die Klage gegen die Seiten scheitern sollte kann die MPAA ja versuchen die BETREIBER der Seiten zu verklagen. Naja, solange die nicht die Himmelspforte oder das Stargate verklagen geht's ja... *uuh, ich kann nicht mehr* :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!