Neues Update für das iPhone beseitigt Sim-Unlocks

Telefonie Wie angekündigt hat Apple jetzt ein Update für sein neues iPhone veröffentlicht. Mit der Version 1.1.1 wird die Unterstützung für den iTunes Wi-Fi Store hinzugefügt, so dass man die Online-Musik auch direkt vom Handy aus kaufen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
um es mit nelson munz worten zu sagen: HA-HA!
 
@LoD14: Arrrrrr ^^
 
@LoD14: DOH!
 
@LoD14: Ausgezeichnet!
 
errinert mich an die PSP hacks, die PSP wurde auch immer wieder gehackt obwohl Sony versprach das dies nicht geht.
 
tja, aber die hacker werden es wieder hacken. in der Rev. B wird apple einen sprengkörper einbauen, und sobald irgendwas an der software verändert wird, sprengt sich dieses selbstständig in die luft :)
 
@caldera: das liegt nur dran, das apple keinen oder keinen guten hypervisor eingebaut hat. wäre das gut abgesichert worden, hätten die hacks keine chance.
 
@LoD14: es ist nahezu UNMÖGLICH ein Produkt gegen Hacks zu sichern, siehe PS3, Wii oder Xbox 360, da wurde auch behauptet sie seien sicher. So ist das Leben...
 
@caldera: liegt auch an der absolut beschissenen Firmenpolitik. Knebelverträge und Netlock hätten sie nicht nötig gehabt, weil sie genau wissen, dass sich das Teil vertickt wie warme Semmeln. Siehe iphone Touch,die Bware des Iphones. Und es war schon ab dem Tag der Bekanntgabe klar, dass diese Softwareseitigen Netlocks ausgehebelt werden, dass war schon bei vielen anderen Sachen so.
 
@gorko122: ihc muss dich entäuschen, die xbox 360 wurde bislang nicht erfolgreich massentauglich gehakt. das eigentliche system ist weiterhin unangetastet in der xbox 360, mit ausnahme der einen alten kernelversion, aber um die wieder zu kriegen ein aufwendiges prozessor downgrade machen muss. der hypervisor der 360 ist bislang sogut wie ungeschlagen.
 
@LoD14: und ob man das absichern kann, wenn man es will.
 
@caldera: man kann es nicht absichern ohne auf bestimmte features zu verzichten. so wird ein schuh draus. bezüglich knebelverträge und warme semmel: apple wollte nicht möglichst viele geräte verkaufen, apple wollte pro gerät möglichst viel verdienen. das sind zwei völlig unterschiedliche ansätze. apple will (zur zeit) einfach nicht, dass das iphone ein massenartikel wird.
 
@caldera: Ist denn nicht schon ein Sony Akku verbaut? :)
 
Hi zusammen. Habe vor all nicht zu langer Zeit, ein Unlock Iphone in die Hand nehmen dürfen. Eindruck: Lief fasst alles perfekt, ausser die Sprachwiedergabe, war leider nicht so der Hit. Das „Überhandy“, hat eine Orange Karte. Orange ist eine Telefongesellschaft in der Schweiz.
Preislich. Klar sind momentan die Preise in der Schweiz teurer, als anderswo in der Welt.

Mein Kollege, dem das Handy gehört, zahlt im Monat über 400 Fr. Das wäre in Euronen, etwa 245.-
Also recht teuer. Eine Flatrate von 50 oder 60 Euros, wäre dagegen direkt billig.
 
Tja sowas kommt von sowas. Mal eine andere Frage: Wegen dem Iphone. Die Telekom soll es ja vertreiben. Gibt es schon Tarifinformationen? Weiß da wer was? Und kann man beim Iphone mit Wlan surfen (so wie beim IPodtouch) oder geht das dann nur über die Handyverbindung (wenn ja welche Art`? UMTS wird es ja hier in Deutschland nicht geben? oder?) Wäre wirklich nett wenn da jemand mit Infos kurz was schreiben könnte.
 
Nennt euch doch endlich in AppleFuture um, oder reicht das Geld das ihr bekommt dafür dann doch nicht aus?
 
@Der_Heimwerkerkönig:
wenn der horizont gegen null strebt, geht man eben allen andern mit seiner scheiße auf den sack...
 
@Der_Heimwerkerkönig: Du bist dämlicher als ne Bockwurst. Du musst doch nicht auf den Link klicken??? Zum Thema: lol Ist doch wie mit der Filmindustrie. Verprassen Tausende von Dollar und 1 minuten später knackts AnyDVD.
 
@treichert & elecfuture: Erschöpft sich euer Intellekt etwa darin, hier Leute anzupöbeln und zu beleidigen? Im übrigen, ein infantileres Argument gibts ja wohl kaum, "brauchst ja nicht auf den Link zu klicken". Damit könnt ihr höchstens im Kindergarten punkten, dem ihr anscheinend ohnehin noch nicht entwachsen seid, bei dem Benehmen dass ihr hier an den Tag legt. Die penetrante Apple-iPhone-Werbung geht mittlerweile vielen Leuten auf die Nerven und Kritik daran wird ja wohl noch erlaubt sein, auch wenn das dem einen oder anderen intellektuellen Grenzgängern hier nicht passt.
 
@Der_Heimwerkerkönig:
ich schlage dann anch deinem schema einfach vor, dass winfuture bei jeder news arüber abstimmen lässt, ob sie veröffentlicht wird, damit es dir in den kram passt. das verfahren übertragen wir dann dir zuliebe in zukunft auf die tagesschau, die süddeutsche und deinen favoriten: die BILD-"Zeitung".

und damit schluss, du versuchst eh immer nur das letzte wort zu haben.
 
@Der_Heimwerkerkönig: [ZITAT] Nennt euch doch endlich in AppleFuture um, oder reicht das Geld das ihr bekommt dafür dann doch nicht aus?[/ZITAT] Du willst mir was von Intellekt und Kindergarten erzählen? AppleFuture ist bereits Eingetragen [applefuture.com] und kann dementsprechend von Winfuture nicht verwendet werden. Außer sie kaufen die Domain aber das werden die sicher nicht für dich Dorfdepp tun. Willst Du eigentlich in jede Apple News so ein Hirnlosen Reis posten? Noch was: Warum schreibste du: [ZITAT]Die penetrante Apple-iPhone-Werbung geht mittlerweile vielen Leuten auf die Nerven[/ZITAT] Was andere Tun interessiert mich wie, wenn in Japan ne Bratwurst vom Teller fällt. Sprich für dich und nicht für andere. Mäh..
 
Ich verstehe manche Personen nicht. Ein Produkt das ich erst Hacken muss, bevor ich es uneingeschränkt benutzen kann, kommt mir nicht ins Haus.
 
Du verzichtest also auf Windows? :D
 
@yobu: Explosive Frage. :)
 
Die Tarifinformationen, werden in Deutschland erst am 9 Nov. bekannt gegeben. Vielleicht wegen einer allfälligen Tarifüberraschung, gegenüber der Konkurenz.
 
@alexkeller: hast du zufälligerweise mal diesen blauen Pfeil bei einem Post bemerkt...richtig, der ist dazu da um auf einen Post zu antworten oder...man staune...es gibt die Möglichkeit seine Beträge zu editieren...diese schwarze Sprechblase neben dem Plus bei den eigenen Posts...ich lege di rmal ans Herz diesen zu benutzen!!!
 
Nachtrag:
Viele verstehen nicht, weshalb ein „befristeter“ Knebelvertrag. Ganz einfach. Diese art von Flatrate ist einzigartig in Europa ( anders in Skandinavien ). Es ist fasst alles INKLUSIVE. Bei gewissen Diensten ist es auch oke, wenn man sie begrenzt, wie nur 1400 Webseiten pro Tag, zum Anschauen. Wegen Datenstau, in der Leitung, die ist nämlich nicht für so etwas ausgelegt. Viele Menschen, die sich das leisten wollen, senden nicht so viele SMS oder MMS, sondern eher ganze E-Mail. Vorteil ganze Sätze, in html oder Rich Text = veränderter Text, grösse und so. Bilder sicher nicht vergessen. Nach etwa 2 Jahren ist der Knebelvertrag, eh abgelaufen.
 
Nachtrag2. Ein Tipp für alle Iphone kaufinteressierte.
Kauft nur wenn ihr ein regelmässiges Einkommen habt. Das Iphone kostet + die all monatliche Gebühren. Ausgenommen reiche Leute oder Geschäftsleute wo die Kosten an die Firmen weiterreichen. Das Handy ist nicht für Kinder gedacht, ausnahmen gibt es überall.
Sonst…empfehle allen, einmal das Handy in die Hand zu nehmen, das ist WOW Effekt.

 
Na und, wird eben nicht geapdätet und das Eierfohn läuft weiter mit der Aldi-Talk-Karte.
 
Wenn Windows mal wieder was gegen gehackte Software unternimmt da wird gejammert und gejammert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich