iTunes 7.4.3 - Apple aktualisiert Entertainment-Suite

Software Apple hat seine Entertainment-Suite iTunes auf die Version 7.4.3 aktualisiert. Leider geben die Entwickler nicht an, welche konkreten Änderungen sie vorgenommen haben. Es ist lediglich von einigen behobenen Fehlern die Rede, die dafür sorgen sollen, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu den Neuerungen gehören sicherlich wieder neue Schikanen und Bugs. Herzlichen Glückwunsch!
 
@Bobbie25: Nicht von einem selber auf andere schließen ,) Und die Änderung in dieser iTunes-Version ist laut anderen Seiten eine Fehlerkorrektur bezüglich des iPod touch. Dieser wurde unter bestimmten Umständen in der japanischen Version von iTunes nicht richtig erkannt.
 
@ Runaway-Fan: ganz ehrlich, ich finde Apple kann keine MP3-Player bauen. Das sollen sie wirklich Profis wie Iriver überlassen. Diese Firma hat wenigstens Ahnung.
 
@Bobbie25: Also ich bin kein Fan von Apple. Habe mir aber trotzdem einen iPod Nano zugelegt. Habe absolut keine Probleme mit dem iPod und auch nicht mit iTunes.
 
@Bobbie25: Ach Bobbie - warscheinlich nie einen gehabt, oder? Meiner tut alles was er tun soll und das sogar sehr gut. Wenn ich mich überhaupt über etwas beschweren kann, dann sind es die Zubehör-Preise.
iTunes läuft super, ist sehr übersichtlich und lässt sich simpel bedienen. Und wenn ich mich schon mit DRM rumschlagen muss dann wirklich lieber den von Apple.
Wozu also ein Player von iRiver? Kostet bei gleicher Ausstattung (fast) das gleiche, die Menüs sind umständlich und das Design (ja wenn das Ding auch mal im Wohnzimmer auf der Stereoanlage steht finde ich das auch wichtig) bei den iRiver Playern eher mies.
 
@DarkSarge: ich habe 2000 den Iriver IFP 390 aus den USA mitgebracht, bevor also Apple überhaupt jemals was von Benutzerführung gehört hat geschweige von MP3-Playern, war dies so hoch gepriesene Navigation beim Iriver schon längst present. Ausserdem wer mag schon DRM. Ich nicht. Ich finde die ganzen Restriktionen lächerlich. Kann es kaum glauben, daß es so einen Hype auf diesen Schund gibt...
 
@Bobbie25: Geht ja hier nicht um MP3-Player sondern um iTunes.
Habe einen Creative Zen Touch (uralt) und nutze trotzdem iTunes wegen der einfachen Bedienung. Gratis und gut. Gruß MichaW
 
@Bobbie25: und wiedermal eine "apple ist so supertoll" diskussion. gibts auf bobbie - die meisten öffnen nunmal ihre augen nicht. du hast aber vollkommen recht. nach den meldungen aus den vergangenen wochen, würde es mich nicht wundern, wenn sie wiedermal irgendwelche hürden eingebaut haben.
 
@Bobbie25: Wenn iRiver soooo toll ist, wieso sind sie dann nicht Marktführer bei Mp3-Geräten?
 
@Khamelion: Weil sich die meisten bei einem mp3-Player nicht für Qualität und Austattung interessieren, vielmehr ist das Preis/Leistungsverhältnis ausschlaggebend und iRiver hat nunmal sehr teure Produkte, aber dafür sind sie auch sehr gut.
 
@Bobbie25: Punkt 1: IFP 390. Super Sache, mit 128/256 Mb Speicher... Dazu noch USB1.1. Great! Heyl Iriver war zu der Zeit nicht der einzige Mp3 Player Produzent, Rio gabs da z.B. auch. Die Geräte hatten aber alle mehrere Probleme: DESIGN war plastikmäßiger Müll, BEDIENUNG war uferlos schlecht, SPEICHER war viel zu klein (der 1. iPod hatte 5 (!) GB, das war zu der Zeit uferlos viel!, DATENÜBERTRAGUNG war mit USB 1.1 extrem langsam, der iPod brachte mit Firewire unerhörte Geschwindigkeiten mit sich.
 
Das mit den Covern klappt bei mir einfach nicht. Wird angezeigt das die auf diesem Computer nicht durchsucht werden können, warum auch immer, ich verstehs nicht -_-
 
@Keith Eyeball: Dann probier doch mal Mediamonkey 2 + Pretty Pictures ,-)
 
Also Apple gibt sehr wohl an, was sich mit 7.4.3 geändert hat:
http://tinyurl.com/2456e2 oder direkt im Klartext "iTunes 7.4.3 addresses issues with the initial setup of the iPod touch on some international versions of Windows."
 
Oh der spyware software wurde aktualisiert
 
@revo-: Du solltest dein Deutsch auch mal aktualisieren :P
 
@revo-: Aber immerhin nicht heimlich und automatisch :)
 
Ich hab von 7.4.2 auf dieses Update aktuallisiert, bei der Installation/Update kann ich ja auswählen, ob ich "Apple Software automatisch aktualisieren " installieren möchte, habe Harken entfernt, und was sehe ich danach unter Software, es ist wieder mit installiert, auch Apple Mobile Device installiert sich jedesmal mit, ich hab kein iPhone! Warum kann man das nicht abwählen, weil, würde eh nichts bringen siehe Apple Auto Update, installiert sich ja trotzdem mit. Das ist bei mir bislang bei jedem Update/Installation von iTunes so gewesen. Sauerei ist das.....ich aktualiesiere in Zukunft nicht mehr, diese Version funzt und mehr brauche ich nicht.
 
@Mike1971Bln: Schalte den iPhone Dienst doch einfach unter Dienste ab.
 
"iTunes 7.4.3 behebt Probleme mit der Grundkonfiguration des iPod touch bei manchen internationalen Versionen von Windows." steht bei der Installation. Also nichts was mich persönlich interessiert :)
 
@hämmi: es zwingt ja niemand dich das hier zu lesen :D
 
@hämmi: so eine frechheit, dass wf nicht vorher danach gefragt hat :)
 
@phreak und caryasil: Ich glaube er meinte nicht die News, sondern die neue Version von itunes.
 
wieso können die nicht kleine updates nach schieben - immer diese 50mb runterladen nervt einfach.
 
da gibt es nen update zu itunes und hier starten wieder wilde grundsatzdiskussionen. und da sagt mal einer, dass apple euch nicht im griff hätte. sowohl die fanboys als auch die hasser. ihr macht genau was apple will. herzlichen glückwunsch an apple :D
 
iTunes hat Probleme mit meinem nForce4 Chip und gibt immer schwere Probleme mit der Festplatte an. Dass das aber nur Humbug ist zeigen diverse Foren mit dem gleichen Fehler. Nach der Deinstallation war alles wieder einwadfrei. Ebenso hat iTunes schon immer mit einer Fehlermeldung gestartet, die irgentwas mit den Brennen un dimportieren oder so zu tun hat. Ich hab mich echt bemüht nach nach den letzten 6er Versionen mit der 7.4.2 nochmal zu probieren. nutze nix. Funktioniert nich, zu wenig einstellungsmöglichkeiten, keine *.wma unterstützung. Meine subjektive Meinung, Shitt Proggi. MediamMonkey in der aktuellen 2.5 Version macht alles einwandfrei und spielten jedes Format einwadfrei ab. Auch die id3tag bearbeitung ist wirklich komfortabel und easy. MM ist eine echte Alternative!!
 
@superkroll: apple war noch nie gut darin, seine software auf möglichst vielen system stabil zum laufen zu bringen. apple kann nur auf wenige hardware kombination optimieren. das ist der grund warum os x so stabil ist, weil es auf sehr wenige hardware kombinationen optimiert wird. würde es so offen sein wie windows, wäre es genau so instabil. man merkt ja das sie es noch nichtmal bei dem kleinen programm itunes schaffen, sprich bei einem betriebssystem hätten sie gar keine chancen.
 
...bin wohl eine Ausnahme: Mein Windows Vista 64bit läuft astrein, iTunes läuft astrein, mein iPod ist toll :-)... man, gehts mir gut , hihihi...
 
@ Khamelion: 95% der Amerikaner wählen Apple's IPOD und iTunes, die anderen haben Abitur...
 
@Bobbie25: mal abgesehen davon, dass der witz verdammt schlecht war, benutz doch nächstes mal bitte die antwort funktion, sprich blauer pfeil.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich