Schwere Sicherheitslücke in Ask.com-Toolbar entdeckt

Sicherheit Wie die Sicherheitsexperten von Secunia berichten, wurde in der Toolbar des Suchanbieters Ask.com eine Sicherheitslücke entdeckt. Die Lücke wurde bereits für Version 4.0.2 bestätigt - ob auch andere Versionen der Toolbar betroffen sind, ist nicht ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man gut, das ich sowieso keine externen Toolbars nutze... (Achtung das war ein Kommentar!)
 
@XMenMatrix: Und was ist es jetzt?
 
@XMenMatrix: Richtig so. Ich habe noch nie etwas gesehen, dass so aggressiv vermarktet wurde wie Toolbars. Langsam wird es zum Ritual bei jeder Installation. Installation heute: Weiter, annehmen, Toolbar wegkicklen, Maximum, Installieren.... Installation früher: Weiter, annehmen, Maximum, Installieren.
 
u.a. wird diese toolbar von nero 6.6 mitinstalliert wenn man nicht aufpasst ...
 
ist das nicht das teil was Nero7 mit installieren möchte was sowieso von machen Virenherstellern als Trojaner blockiert wird????
 
@Frecherleser2: ja aber ein Klick auf abbrechen verhindert die Installation der Toolbar, frage mich so wie so was ne Toolbar in einem Brennprogramm zu suchen hat.
 
@Frecherleser2: dann kommt wohl bald eine neue nero version raus, wie üblich ohne changelog, und jeder fragt sich, was da immer gefixt wird ...
 
Wer installiert sich den so eine scheiss Toolbar?
 
@MurdocNicalls: Meist Leute, die bei einer Installation ohne zu lesen immer auf weiter klicken... solche Toolbars kommen mir nicht in meine Browser... - hab aber mal bein Nachbarn gesehen, dass der ganze 5 solche Dinger drin hatte oO
 
@MurdocNicalls: die *klick* *klick* *klick* ich-kann-auch was-am-pc leute?
 
Kenn ich net, nutz ich net, interessiert mich net. XD
 
@rollyxp: dito! xD
 
Viel Interessanter wäre mal zu erfahren wann endlich mal wieder nach so langer Zeit eine neue CFOS Version kommt.
 
@vollstrecker: cFos hab ich zuletzt vor x Jahren gebraucht. Wozu benötigt man den heute noch?
 
@vollstrecker: und was hat das mit dem thema zu tun? bitte on-topic bleiben!
 
... und keiner lernt was draus, alle nutzen weiterhin Nero :) und versperren sich das Browserfenster mit Dutzenden unnötiger Toolbars, nur um sich hinterher darüber zu beschweren ...
 
@besserwiss0r: in Nero-Lite und -micro Gott-sei-Dank nicht. Außerdem muß man sie ja nicht mitinstallieren
 
@besserwiss0r: Das zum Thema "Ein Dutzend" Toolbars :-) -> http://tinyurl.com/2lrysf
 
Forbidden-.
 
@LUZIFER: :D
 
Zum Glück nutze ich nur MS Produkte :)
 
@voodoopuppe: Mein Beileid
 
@beide -> rofl^^
 
naja wer sich solche toolbars installiert gehört auch zur kategorie "ich-klicke-jeden-link-an-und-fall-auf-phishing-o.ä.-rein" also bringt der satz mit dem nur vertrauenswürdige seiten ansurfen rein garnix :)
 
Liebe Grüsse an N24, die ja besonders gern mit ASK.com arbeiten ^^ Zitat: "kenn ich net, nutz ich net, interessiert mich net" 2/3 dito :)
 
Ich hab mir ja nicht die AGB's oder irgendwas drüber durchgelesen, aber ich vermute mal schwer das außer den potentiellen Sicherheitsrisiken auchnoch Daten zu Marktforschungszwecken gesammelt werden. Und bestimmt ist im "Vertrag", (der durch weiterklicken offenbar angenommen wird) bestimmt auch vermerkt, das der Nutzer keinen Anspruch auf Korrektheit und Funktionsfähigkeit hat. Firmen entziehen sich der Verantwortung, falls duch solche Programme Probleme an Soft oder Hardware von Computern auftreten sollten. Meiner Meinung nach ist sowas sehr Fragwürdig und ich könnt mich endlos über sowas aufregen. Vor allem, weil meist unschuldige noobs und daus betroffen sind, die sowas als nützlich erachten und sich dann irgendwann wundern, warum der PC nichtmehr funktioniert. ... aber das kenn wir ja alle ...
 
auch nero 8 möchte diese toolbar installieren. bei nero 7 hatte ich mich per mail an den support gemeldet. antwort: ich soll meine viren signatur updaten, nur erkennt mein gdata selbst in nero 8 mit neuer signatur diese spy/adware. nero hat für mich mittlerweile ein image wie norton das sich ins negative entwickelt hat.
 
mail vom nero-support:
"die Toolbar, welche mit unserer Software angeboten wird ist nicht
von dieser Sicherheitslücke betroffen da der Code des Programms ein
anderer ist. Die Toolbar wird von zwei unabhängigen Teams
entwickelt."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte