Lidl ab sofort mit Call & Surf-Paketen der Telekom

Wirtschaft & Firmen Schon seit einiger Zeit bietet Lidl gemeinsam mit seinem Partner-Unternehmen Carpo eigene DSL-Tarife an. Ab sofort vertreibt Lidl auch drei Call & Surf-Pakete der Telekom. Diese kosten monatlich zwischen 35 und 50 Euro und enthalten zusätzlich einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm naja, nix für mich. ich bleib beim vdsl anschluss :D
 
@spacecowboy: "wer brauchs sowas von lidl"? :P^^
 
Dieser Preisaufschlag für ISDN anschlüsse ist doch völlig ungerechtfertigt. bei den anderen anbiertern ist isdn standard, und das ist auch richtig so. aber in deutschland werden ja immernoch deutlich mehr analoge telefone verkauft als isdn-telefone... oO
 
@Heinz322: Dat war wohl nix! Außer Versatel macht das keiner der Großen und Nicht-Lokalen Provider!
 
@Saldavon: Arcor verkauft nur isdn
 
hilfe, bei unserem Lidl markt beherrschen die nicht mal richtig die Sprache, und die sollen mich beraten, naja man nimmt halt was man kann, demnächst führ der Bäcke um die ecke auch die aktuelle Bäcker kollektion oder wie.
 
das selbe gibts auch bei der telekom ohne diesen lidl-bonus quatsch. sehe kein vernünftiges angebot warum man das bei lidl kaufen sollte.... ausserdem wenn es ärger gibt, beschwert man sich bei lidl nicht bei der telekom - das reseller-prinzip
http://www.dsl.t-online.de/c/11/67/11/82/11671182.html
 
@BernbaZ: das stimmt nicht. Es bleibt ein Telekom Anschluss, kein Resale.
Lidl verwendet hier die 40-80€ Vermittlungsprämie un den Bonus zu bieten.
Aber egal...Wer will schon zur Telekom....1 Meter Kabel und schwubs gehts von DSL16000 auf 3000, natürlich alles technisch begründet^^
 
@Nero FX: es ist ein t-com anschluss ja aber wenn der router nicht läuft, gehen alle in den t-punkt und schreien rum dass dsl nicht funktioniert. und da wären wir auch schon beim thema DAU! wer will schon zur telekom? das ist totaler quatsch! technisch begründet, das ich nicht lache! wenn du keine ahnung hast verbreite keine märchen... bei dem schrott router den lidl anbietet glaube ich dir das mit der geschwindigkeit,
 
@BernbaZ: Technisch ist T-Com das letzte....DSL und fixe bandbreiten..ein Witz!, die Dämpfungsgrenzen sind auch nen Witz! erklär mir mal technisch wie 0.01db rechnerische Dämpfung die Bandbreite um um 13Mbit senken kann...technisch gesehen! Und wieso jetzt plötzlich bis zu 22db Dämpfung für DSL16000 ok sind? Dummerweise nur in den Entertain Packeten mit IPTV?

Achja der Tagan Router ist nix anderes als ein T-Com Speedport W500V. nur die Logos wurden ausgetauscht. Das nem T-Punkler klarmachen ist natürlich wieder was anderes.

Du solltest dich mal informieren, TIPP: www.onlinekosten.de/Forum T-DSL technik Forum.
 
@FreewayGR: na dann viel glück :))
 
Wer will diesen Schrottrouter? Wenns bei T-Com direkt vernünftige umgelabelte AVM-Geräte gibt... Speedport W900V, W701V, W702V, Sinus W500V...
 
@surfacecleanerz: du hast die Ironie Icons vergessen oder? das meinst du nicht ernst oder? AVM Dinger sind e-Schrott! Extrem schlechtes Modem, extrem schwacher Prozessor und die Firmware die T-Home anbietet ist über 1 Jahr hinter der Firmware der Orginal FritZ!boxen zurück. Die Dinger stürtzen regelmäßig bei Beanspruchung (P2P oder Download mit 1,xMB+VoIP) ab.
 
...und 12-24 Monate MINDESTLAUFZEIT beachten !! hab das angebot von letztes jahr mit 1 (ein!) monat Min.laufzeit !!! sonst hätte ich heut noch isdn statt dsl-light. die carpo hat mich diese woche schon tel. genervt. wenn dann nur noch ENTBÜNDELTES DSL ! darauf sollte man einfach bestehen in zukunft, seid nicht doof, leute !!
 
@mf2105: Die Mindestvertragslaufzeit bei den neuen Call and Surf Tarifen beträgt immer 2 Jahre + 1 Jahr Verlängerung wenn nicht 3 Monate vorher gekündigt wird. Da fand ich die alten Call and surf besser, 1Jahr Mindestvertragslaufzeit und dann monatlich kündbar und das für nur 2,50-10€ mehr/Monat.
Aber zum Thema Endbündeltes DSL: nicht jeder will sich mit VoIP Problemen rumägern (siehe Alice und andere).
Entbündeltes DSL ist eine Möglichkeit aber viele die einfach nur telefonieren und nen bisschen surfen wollen gehen eben zru Telekom, es ist schon aufwendig sich ber alle Angebote zu informieren und zu sagen das möchte ich und das gibts bei mir ^^.
 
@mf2105: deswegen entbündelt: ich meinte dsl im festnetz und zum tel. ein handy.
 
Äh. Mal ganz dumm gefragt. Wozu braucht man VoIP überhaupt, wenn man eh nen Telefon hat? Dank Handyflatrates kann man doch die gröbsten Kosten abdecken. Und das Telefonnetz hat bisher weniger Störungen gehabt als mein DSL-Anschluss :) Ich stell mir grad so vor... Esel läuft heiß und Süße kann ihre Mama nicht mehr anrufen, weil die Bandbreite fehlt *lach* Nu ja, da muss man eben ein Dingsbums-Protokoll mitlaufen lassen, dass Bandbreite fürs VoIP freihält (für den Fall, dass man in 24 Stunden mal 5min telefonieren muss)... ne irgendwie passt mir die "neue" Technik noch nicht. Und mit nem Headset könnte man mich eh jagen - aber da gibt es ja schon andere "Lösungen" für.
 
Mir würde im Traum nicht einfallen, diese Angebote bei Lidl abzuschließen. Da gibt es sehr viele Gründe für: VoIP, Router, Ansprechpartner, viel zu frisch. Da bleibe ich lieber direkt bei der Telekom mit meinen 16 Mbit/s-Anschluss. Und ich kann, obwohl ich schon Recht lange einen eigenen Anschluss habe (und das an zwei verschiedenen Standorten), nicht meckern. Auch wenn die an der T-Online-Hotline ein wenig beschränkt sind (manchmal), werde ich auch nichts gegen den Service sagen. Die Mitarbeiter bemühen sich voll und ganz und wenn man freundlich bleibt, bleiben die es auch. Und ganz ehrlich, es kann sich kein Anbieter davon freisprechen, dass er teilweise nicht so kompetente beschäftigt. Das sind auch nur Menschen und die können auch nicht ALLES wissen. Und dennoch gibt es Ausnahmen, wovon ich ein paar kenne. Es gibt solche und solche. Und man bedenke (kurz zu euren Argumentation, die man hier immer wieder liest): T-Punkte sind EIGENTLICH reine Verkaufsstandorte mit damit zusammenhängendem Service (z.B. Handy einrichten) - mehr nicht.
 
Komisch ... "Internet Flatrate - DSL 6000 für 44,95 Euro" ... "KabelBW: CleverKabel 10 (Kabel 10000) für 29,90 Euro" :) ... Das hab ich ... und Kabel > DSL! Nur Schade, wenn man kein Kabel im Haus hat! ... Trotzdem. Kabel ist einfach besser gegenüber DSL!
 
@Boz: Achso ... Übrigends: 44,95 Euro + Telekom Anschlußgebühr! ... Bei Kabel kommt zwar auch noch die Gebühr dazu, aber monatlich gesehen is das immer noch billiger wie 44,95 Euro! :) Außerdem hab ich gerade entdeckt: "!!! Sonder-Aktion: Kabelanschluss für Neukunden !!!
Die Aktion gilt für Neukunden, die einen Kabelanschluss zusammen mit einem CleverKabel Paket bestellen."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!