OLG Köln hebt Rapidshare-Urteil größtenteils auf

Wirtschaft & Firmen Bereits am Freitag, hat das Oberlandesgericht Köln das Urteil des Landgerichts Köln gegen das Portal Rapidshare größtenteils aufgehoben. Damals hatte man die Betreiber dazu verpflichtet, die von Nutzern hochgeladenen Dateien auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mal blöd gefragt, wieso freuen sich denn beide?
 
@gonzohuerth: Weil die GEMA denkt, mit der einen Seite dessen Daten gelöscht werden müssen einen Strike gegen Raubkopierer durchgedrückt zu haben - und Rapidshare freut sich, weil die genau wissen, dass das nicht so ist ^^
 
@gonzohuerth: Das ist recht einfach: Rapidshare freut sich, weil sie auf ganzer Linie gewonnen haben. Die GEMA tut so als würde sie sich freuen, da nur ein Sieg in ihre Propaganda passt , die da vermitteln soll, dass das Recht uneingeschränkt auf ihrer Seite ist und jeder der eventuell vielleicht einmal auch nur daran denkt Kopien zu rauben schon mit einem Bein 20 Jahre im Knast sitzt. Das Eingeständniss einer Niederlage wäre das Ende dieser Kampagne die jeden glauben lassen soll Raubkopieren wäre schlimmer als Vergewaltigen.
 
Ähm... ein Urteil und beide Parteien sind happy damit? Irgendwie verstehe ich nicht ganz, wieso sich die GEMA freut. Okay, Daten von irgendeiner Website die vom Gericht festgelegt wurde, müssen jetzt von Rapidshare gelöscht werden, aber es gibt doch Websites zu hauf, die entsprechende Inhalte verlinken.

Naja mir solls egal sein ^^

Wenn Die GEMA happy ist und nichts weiter dagegen unternimmt, kann es ja nur allen Beteiligten recht sein.
 
mein erster gedanke war das die gema vielleicht jetzt nur gute mine zum bösen spiel macht. mich würde mal diese besagte website interessieren. ist die öffentlich zugänglich?
 
@pellewolf: http://link.io
 
wär ja geil, wenn man da draufkönnte, bevor die Links gelöscht worden sind!!
 
Weiß jemand wie bei Rapidshare & Co die hoch geladenen Dateien geprüft werden? Wenn ich z. B. irgendwelches illegales Zeugs als .zip oder .rar packe und einen Namen wie "044467" gebe, ist es doch gar nicht möglich zu erkennen was sich innerhalb des Archivs befindet, oder? Oder haben die automatischen Programme die alle Archive scannen und anhand von Wörtern oder Hash`s herausfiltern?
 
@elysium: unmöglich, das ganze noch als teilarchiv und passwort geschütz. hast du 0 chance zu prüfen geschweige überhaupt zu knacken oder anzuzeigen.
 
@elysium: Generell prüfen die gar nichts. Es gibt eine Abuse Adresse an die sog. "Petzen" oder Rechtsvertreter von Firmen die Links schicken. Beigefügt wird der Link zum Angebot. Sofern dieses wie im oben genannten Beispiel öffentlich zugänglich ist, kann die Verbindung zwischen Dateien und Angebot festgestellt werden und sie werden gelöscht.
 
@Bobbie25: Dann sollte Rapidshare keine passworgeschützten Archivdateien zulassen oder diese eben auch gleich kategorisch löschen. Natürlich gibts dann noch die Möglichkeit Steganographie zu benutzen ^^
 
@elysium: aber nicht passwortgeschütze dateien sind auch so ne sache.... wenn ich beispielsweise mal persönliche urlaubsfotos hochlade die keinen was angehen und irgendein idiot verlinkt da was hin... (naja hinkt ein bißchen der vergleich, weil man ja nur jemandem den link gibt, der die datei auch haben soll)
 
"Wir freuen uns über dieses Urteil" kein wunder das Rapidshare sich freut. Mit dem abgeändertem Urteil bleibt alles beim alten und Rapdishare macht weiter kohle. Wenn rauskommt das Rapidshare in Foren e.t.c. links löschen sollte, würde man einfach den nächstbesten hoster benutzen. Rapidshare lebt vom Warez, man würde sich damit ins eigene Bein schneiden.
 
@pplab: und nicht nur Rapidshare... jeder Filehoster lebt von Warez.Nachdem die ftp Hoster fast alle dicht gemacht haben, wegen den zu hohen Traffic werden doch nurnoch solche Hoster gewählt und die verdienen sich dumm und dusselig daran =)
 
Die leute wollen doch für diese Anonyme schnelle dienste bezahlen, also lasst sie doch zahlen, obwohl mir rsd auch ohne geht und genau so gut ist :-)))
 
Hm... Rapidshare... tun viel für bitte was? Hm.
 
@besserwiss0r: mit 'viel' ist lediglich gemeint, dass die aktiv gg. 'schlimme sachen' auf ihren servern vorgehen >> bsp.: eine *.wmv-datei, die 'spiderman_3_dvd_rip' heißt - ich gehe mal davon aus, dass sowas schnellstens gelöscht wird... *roll*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!