Klage wegen Online-Verkauf von "Ramones"-Songs

Internet & Webdienste Die Band "The Ramones" gilt bis heute als Erfinder des modernen Punk Rock, einer derzeit wieder zunehmend populären Musikrichtung. Dass das Urheberrecht auch in der Punk-Szene für negative Schlagzeilen sorgen kann, beweisen nun ausgerechnet die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat eer nun die rechte an den Tracks oder nicht? BTW, heißt die Kette nicht WAL-Mart, ohne "K"?
 
@mcbit: er behauptet er hat die rechte. er will sie dem management nie gegeben haben. ps: ja das k war zuviel, danke, habs entfernt!
 
Naja, wenn er die Rechte an den Songs hat, dann könnte es was werden. Aber in der Regel hat die Plattenfirma diese Rechte. Müßte er wohl die verklagen.
 
jaja, das liebe geld... machst selbst nen punk weich...
 
"Hey Ho, Let´s go" :-)
da ging noch der Punk ab, auf den Konzerten, damals(´96 letztes DE Konzert) :-)
Die CDs gehören ja in jede "must have Sammlung".900.00 $ Tantiemen?Wenn die mal nicht in Drogen umgesetzt werden.....Bald gibt es gar keinen "echten" Ramone mehr...
 
wieso, die Forderung finde ich sogar noch bescheiden!
 
Der will Johnny Ramone verklagen? Der ist doch auch schon längst tot. Dürfte etwas schwer werden mit der Zustellung der Klageschrift...
Gabba Gabba Hey...!
 
Ja, ja, da kann man sehen, das "Urheber-Recht" nicht den Urhebern nutzt, sondern den Ausbeutern der Urheber. Den soweit ich weiß, wurden die Gesetze inzwischen so umgebogen, das sie die Rechte den Urhebern wegnehmen und den Urheber-Ausbeutern alle Rechte zusprechen. 1983 - 1987 dachten aber die Urheber-Ausbeuter noch nicht daran, Geld aus dem Internet rauszuholen. Natürlich machten die Urheber "Plattenverträge" welche die Nutzung zur Ausbeutung der Verkäufe via Schallplatten, CDs und Musikkasseten abdeckten. Inzwischen verchecken die Urheber-Ausbeuter aber die Werke der Urheber via Internet und kassieren im Internet fett die Kohle ab, gängeln dabei die Fans, das die sich bloß nicht untereinander austauschen und bescheißen fröhlich die eigentlichen Urheber um die fetten Internet-Erträge, obwohl die Urheber-Ausbeuter niemals die Erlaubnis hatten, im Internet die Werke der Urheber zu verchecken. Da kann man es schon gut verstehen, das der Punk abgeht! ,-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen