Vista: Microsoft bietet Windows XP als Downgrade an

Windows Vista Wie die amerikanischen Kollegen von CNET berichten, bieten viele OEM-Hersteller ihren Kunden ein Downgrade auf Windows XP an, wenn der Desktop-PC oder das Notebook mit Windows Vista ausgeliefert wurde. Das Angebot selbst kommt von Microsoft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die möglichkeit auf ein downgrade besteht bereits seit der einführung... weshalb kommt die news jetzt erst, wenn es die möglichkeit bereits seit Juni gibt?
 
@phreak: Check ich auch ned ist ja alt ???¿¿¿
 
@phreak: Wenn man schon Klugscheisser spielt, sollte man die News vor dem Meckern wenigstens zu Ende lesen, sonst wird's so richtig peinlich...
 
@mibtng: Richtig so!
 
@mibtng: Nicht nur das, denn wenn man die News bis zum Ende liest, wird sie auch richtig peinlich! :-) Da ist dann nämlich plötzlich von einem Downgrade AUF Vista die rede! :-D
 
kann ich auch noch win 3.11 haben :D ne, ernsthaft, was bringts denn, dass sie vista erst mit ausliefern? oder besser, warum bieten sie ein downgrade an, wenn sie vista verbreiten wollen?!
 
@Roeske: ... weil viele Firmen noch noch reine Windows XP Umgebungen haben und da einzelne PCs mit Vista schlecht reinpassen und den Administrationsaufwand erhöhen.
 
@swissboy: ...oder die Branchensoftware (wie in unserer Firma der Fall) einfach nicht Vista-kompatibel ist.
 
@Roeske: theoretisch wird ja vista auch verkauft, nur dann wohl nicht genutzt wenn man die xp downgrade cd verwendet.
 
Lustig ... wir bieten das in unserem Geschäft seit 9 Monaten an - mit Bewertung der gültigen Lizenzbestimmungen übrigens.
 
endlich! nur leider nicht für alle versionen :(
die ansätze hingegen sind jedoch lobenswert!
 
Netter Zug von MS. Ich denke dieses Angebot wird erstmal angenommen, aber dann wird die Nachfrage auch rapide nachlassen. Grund: Mit SP2 für Windows Server 2003 wurde die Vista-kompatibilität verbessert, Windows Server 2008 kommt bald, der offiziell für Vista-Clients ausgelegt ist und natürlich kommt auch bald das SP1 für Vista. Das alles lässt mich vermuten, das Vista in Kürze auch bei Firmen richtig akzeptiert wird und XP damit ablöst.
 
@DennisMoore: jede Firma mit etwas verstand wird wohl nicht in den nächsten 2 Jahern auf Vista setzen... Sogar heute wird noch Windows 2000 benutzt statt XP, und eher werden die alten 2000ender auf XP migrieren als auf Vista, da XP einfach ausgereifter als Vista ist
 
@phreak: Vista ist bereits jetzt sehr ausgereift und mit dem kommenden SP1 wird es noch ausgereifter sein.
 
@ swissboy: Deine Meinung zu allen MS Produkten ist ja allgemein bekannt :) Jedoch muss man das realistisch sehen, für eine Grosse Firma ist Vista noch nicht ausgereift genuch, und wird auch kaum in nächster Zeit zum Einsatz kommen
 
@phreak: Es gibt schon diverse (auch grosse) Firmen die schon auf Vista umgestellt haben und das Gegenteil beweisen.
 
@phreak: Wenn du es realistisch sehen würdest, würdest du nicht Vista als unausgereift bezeichnen, sorry. Ich setze im Unternehmen, wie auch zu Hause ausschließlich Vista ein. Die Zweit-Partition XP ist seit einigen Tagen weg. Die hatte ich auch nur weil ich befürchtete das einige Anwendungen nicht auf Vista 64 Ultimate laufen, was sich im Nachhinein als falsch erwies. Und was Firmen angeht, sagte ich ja bereits das sich das Bild spätestens mit SP1 für Vista und Windows Server 2008 wandeln wird. Exchange 2007 wird IMHO auch dazu beitragen Vista als Client-System zu verwenden.
 
@DennisMoore: Ja ne is klar! Wie groß ist Deine Firma? 3 PC*s, oder wie? Du meinst doch nicht ernsthaft, dass Firmen, die mit eingefahrenen Serversystemen auf 2000er Basis jetzt hingehen werden und das System umstellen. *ROFL* In welcher Scheinwelt lebt Ihr eigentlich? Um Kosten zu sparen werden viele, auf XP in eine 2003er Serverumgebung umstellen, dass ist mal eher Realistisch, als teure Hardware zu kaufen, Probleme mit Imigrationen zu bekommen und letztendlich Support auch noch richtig teuer zu bezahlen. - Leute, werdet langsam mal wach! Es ist ein Unterschied ob ich 200 Desktop PC's oder nur 3 umrüsten soll.
 
@Smooty: Niemand verlangt das alle sofort springen nur weil Vista und ein neuer Server da sind. Aber diejenigen die sowieso Upgraden wollen, können gleich auf Vista und Server 2008 gehen. Ich betreue übrigens 85 PCs und 6 Server in 6 Ländern weltweit.
 
@DennisMoore, @swissboy: ich arbeite in einem unternehmen mit 47000 ma. weltweit und noch keiner einzigen produktiven vista-lizenz. Statement: nicht vor 2008 (unabhängig von sp1). lediglich xp 64bit wird seit 1 jahr im CAD-bereich verwendet (wg. speicheradressierung).
 
@mf2105: Habe ich irgendwo behauptet ALLE Firmen hätten bereits auf Vista umgestellt? ... oder was willst Du mir sonst mit deinem Kommentar sagen?
 
@swissboy: "Es gibt schon diverse (auch grosse) Firmen die schon auf Vista umgestellt haben" [...] Hast Du dazu ein paar konkrete Beispiele, die Du auch belegen kannst?
 
ich kann phreak nur zustimmen, auch wir sind derzeit gerade dabei von w2k auf xp umzusteigen, (übrigens auch per downgrade) zudem sind unsere pc´s nicht mehr die neuesten und "vistauntauglich". warum ms vista verkauft mit downgrade auf xp? logisch - die verkaufszahlen für vista müssen stimmen...
 
Ich würde den Umstieg von Vista auf XP eigentlich als Upgrade bezeichnen :)
 
@gigi1973: ... wobei Du damit mit Sicherheit falsch liegst.
 
@swissboy: Eigentlich hat er recht, nur vermute ich, dass XP dann immer noch mit irgendwelchem Zeug von Vista infiziert bleibt. Unter diesen Voraussetzungen ist es dann wieder ein Downgrade. Besser gleich Vista ganz vom Rechner runter, sprich die HDD formatieren und wieder XP drauf.
 
@gigswissboy: Vor der Besserwisserei erstmal überlegen, WIE er das meinen könnte...^^
 
gibts scho lange, wird auch oft gerfordert...allerdings kenn ichs nur von HP, war n ewiges hin und her von wem man die lizenzen/medien bekommt...ms meinte von hp und umgekehrt, war immer n lustiges gesrpächsthema bei den HP events :) naja, jez gibts ja die coolen downgradkits
 
@mcsick: Hehe, kenn ich auch. HP meinte man solle sich an MS wenden und MS meinte man habe zwar das Recht dazu zum - einen XP-Schlüssel wollen/dürfen sie mir aber nicht geben. Mööp
 
Tja, so versucht Microsoft die Kunden von dem Gedanken abzubringen ob sie statt Vista nicht lieber Linux oder dergleichen verwenden. Wenn man die XP-CD schon mitgeliefert bekommt, installiert man wohl eher dieses. Wobei sich diese Geschäftskunden mal überlegen sollten ob sie nicht lieber doch Vista verwenden, denn es bietet insgesamt einfach mehr Comfort. Und die umgewöhnung dürfte für hochqualifizierte Fachkräfte doch keine Problem sein, denn schließlich werden Business-Menschen für ihre Flexibilität und Offenheit gegenüber neuem bezahlt! :-)
 
Ich versteh es nicht, 1. gibst das Downgrade schon lang und 2. wieso ein Downgrade ?
Seit Beginn habe ich nun Vista 64bit am laufen, kleiner Probleme bei Nvidia Treibern gehabt aber an sich ist alles ok mittlerweile und ich kann nicht klagen.
 
@DerJFK: Hier geht es hauptsächlich nicht um Privatanwender sondern um Firmen. Siehe dazu auch meine Kommentar [o2] [re:1].
 
Na ja, - die meisten User, welche zu Vista wechseln, haben doch sicherlich bereits zuvor XP gehabt. So viele wird es doch wohl nicht geben, welche von 95/98/Me direkt zu Vista wechseln.
 
@KamuiS: ... und wo liegt nun der Zusammenhang mit dem Newsinhalt?
 
@swissboy: Das die meisten User wohl schon einen XP-Datenträger haben, und dieses Angebot wohl nur das CD-Regal noch mehr überfüllt.
 
ach sinnlos... selbst entfernt
 
@swissboy: Wie master_jazz es erkannt hat, meinte ich damit, dass dieses Windows XP Downgrade eigentlich unnötig ist, und man stattdessen besser Vista im Preis etwas weiter runtersetzen hätte können. - Auf Dauer wird man sich ja Vista nicht ganz erwehren können, und irgendwann muss man es ja doch kaufen. Aber wenn Vista bereits jetzt im Preis sinken würde, würde MS vielleicht doch seine Ziele, mit der Verbreitung von Vista, erreichen. Und je tiefer der Preis sinken würde, desto mehr User würden Vista legal benutzen. - Das ist alles meine Meinung !
 
Wie mache ich ein Downgrade? Habe mir Vista Ultimate OEM gekauft ... hätte aber doch gern XP. Kann ich mir bei MS einen XP Datenträger kaufen?
 
@jodiho: Nimm einfach eine andere Lizenz die du noch zu hause hast... Oder um es 100% korrekt zu machen, wende dich an MS (brauchst ja dann einen neuen Key)
 
@phreak: Ich hab keine andere Lizenz ... also brauch ich einen Key und eine CD. Naja mal sehen .. mich hat grad wieder die Lust verlassen *g
 
Also das war doch schon von Anfang an möglich mit der Business&Ultimate-Version auf XP down zu graden. So neu ist das nun nicht. Ich wünsche mir nur, bzw. wird das jetzt anscheinend so gemacht, dass wie damals als XP raus kam 2 Lizenzaufkleber auf dem Rechner sind. Es gab einen für XP und einen für W2k. Nun sollen sie halt einen für Vista & einen für XP drauf kleben. Denn bisher (bei Vista-Lizenzen) musste man irgend eine XP-Lizenznummer nehmen und damit sein XP installieren. Das Recht dazu hatte man ja, aber auf die Dauer wird das dann zu einem Problem, wenn man nicht gerade einen Corporate-Schlüssel nahm.
 
Das ist zwar eine gute Option, die man jetzt hat. Aber so sichert sich Microsoft seinen Verkauf. Jetzt werden PC's mit XP ODER Vista ausgeliefert. Im Laufe werden alle mit Vista ausgeliefert und die Verkaufszahlen steigen. Also was gutes für die nächste Statistik ^^
 
Ein Microsoft-Sprecher bestätigte, dass im Sommer Veränderungen vorgenommen wurden, die den Kunden ein Downgrade "auf" Windows Vista erleichtern sollen.

Anstelle auf __> von.
Wäre mir nämlich neu, wenn es schon den Vista Nachfolger gibt.
 
Als Verkaufstaktik dürfte das eher anzusehen sein! Einige Kunden werden sich gesträubt haben, neue Hardware zu kaufen, wo nur Vista mit bei ist! Ich würde sogar immer ein OS-freies System kaufen, da ich mir überlassen möchte welches ich darauf installiere. - Vista ist eben nicht so angesehen, wie manche das vielleicht gerne hätten.
 
Finde ich gut von MS, nur hätten sie es schon früher umsetzen sollen. Jeder soll dass bekommen was er will.
 
An wen muß ich mich bei HP wenden um ein Downgrade zu bestellen?? Danke für die Hilfe.
 
@222222: Versuchs doch einfach mal bei deren Bestellhotline! xD
 
ICh finde ein downgrade für vista sinnvoll ich würde es mir holen^^
mmfg. hauptmann
 
Letzer abschnitt: "die den Kunden ein Downgrade auf Windows Vista erleichtern sollen."

downgrade auf vista geht schlecht! ^^
bitte nachbessern jungs
 
Bill Gates wird demnächst in "Wetten dass?" auftreten. Er will 8 von 10 Win-xp-Fehlern an den Wutausbrüchen der Anwender erkennen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles