Nvidia ForceWare 163.71 Beta für Vista / XP erhältlich

Treiber Der Grafikchiphersteller Nvidia hat eine neue Betaversion seiner ForceWare veröffentlicht, einen Treiber für nahezu alle Grafikkartenmodelle. Die Version 163.71 ist für Windows XP und Windows Vista erhältlich und behebt Fehler in diversen Spielen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und schon wieder, erst bei der letzten News hatte es (wieder mal) jemand beanstandet. Die Treiber sind ab der 6er-Reihe von nVidia, NICHT der 5er.
 
@Islander: Falsch... funktionieren auch mit der 5er, auch wenn sie dafür nicht gedacht sind.
 
schon wieder ein neue beta...die gab es erst vor ein paar tagen! wieso geht man nicht her und sagt...wir haben neue treiber und fertig! ok...andere freuen sich und würden am liebsten täglich ihre treiber aktuallisieren...mich nervt das!
 
@Z3: Dann lass die Finger von den Beta-Treibern und installiere nur fertige finale Treiber. So funktioniert das mit das mit den vielen neuen Versionen: (Wikipedia - Entwicklungsstadium) http://tinyurl.com/3cfmhp
 
@Z3: Da sich dann die Zahl der Betatester erheblich einschränken würde und die Finals jeweils weitaus fehlerbehafteter wären als sie es ohnehin schon sind. Was dein problem ist vertshe ich nicht ganz. NVIdia trennt ganz klar von Beta und Finals.
Wer nicht gezilt nach einer Beta sucht wird auch keine finden.
 
@Z3: die sollen vor allem mal den blöden gamma bug beheben, bei dem die videos im overlay viel zu hell abgespielt werden.
 
tja hat nix gebracht... mein rechner stürzt immer noch ab mit den IRQ Driver are less... irgendwas... der patch läßt sich nicht installieren und selbst der wechsel auf 2GB bringts auch nicht... langsam verfluche ich Nvidia und Microsoft... schade das man die nicht verklagen kann! Vista sieht toll aus, aber Leistung ist schrott und stable ist es auf keinen Fall.Nvidia sorgt bei mir auch für magenschmerzen.... ich hoffe nur das crysis anständig öäuft. sonst dreh ich durch und kauf mir nen mac.
 
@zappels: sich einen mac zu kaufen, kann garnicht so verkehrt sein! ich find´s ne frechheit, daß leute sich für viel geld eine grafikkarte kaufen und dann mit beta versionen versorgt werden! das kann es nicht sein! das argument, über vorabversionen die user mit ins boot zu holen, um bessere ergebnisse erziehlen zu können, kann ich nur bei open source nachvollziehen! von kommerziellen anbietern erwarte ich tadellose produkte und updates! ganz einfach!
 
@zappels: Dieser Fehler tritt in der Regel auf wenn der Rechner mit der Übertaktung oder den RAM-Timings nicht klar kommt (Vista ist da übrigens etwas sensibler als XP) oder die Speicherriegel fehlerhaft sind. Wär vielleicht mal eine Prüfung wert.
 
@Islander: Ist doch klar das bei Abstürzen erstmal Vista oder XP schuld sind. Auch wenn die IRQ_NOT_LESS_OR_EQUAL Meldung eher auf Hardwareprobleme oder -defekte hindeutet. Diese Probleme hatte ich auch am Anfang. Lag aber an ASUS, inkompatiblem RAM-Bausteinen (680i = ganz schlimmer Chipsatz in der Hinsicht) und fehlenden BIOS-Updates.
 
@zappels: Das Problem ist, dass jeder einen PC haben darf, ohne einen Führerschein gemacht haben zu müssen ... *rolleyes* Manchmal kann das System halt einfach nichts dafür. @Z3: schwimm mal bitte wieder da hin, wo du hergekommen bist. Erklär mir mal, wie bei den verschiedenen Abhängigkeiten das umgesetzt werden soll? Und Mac ist vielleicht wirklich die besser Wahl für manchen, denn dann werden die Probleme da durch eine größere Nutzerzahl auch weiter ausgetestet und verbreitet.
 
Den gab es schon seit Freitag vergangener Woche und im Vergleich zum 163.69 finde ich weder eine Verbesserung noch etwas Negatives. Vielleicht liegt es auch daran, das genannte Spiele wie Hellgate:London auch erstmal Released werden müssen. Vorher wird es sicher auch kein WHQL geben!?
 
wieso schreiben die immer, dass der ALLE Modelle unterstützt, wenn die FX Reihe unter Vista nicht unterstütz wird???
 
@p5ych0d4d: Tja das würdn hier bestimmt gern mehrere wissen, vor allem wo man schon mehrfach drauf hingewiesen hat aber denke mal das einfach wieder nur von der alten News kopiert worden und minimal angepasst worden.
BITTE liebes Winfutureteam korrigiert den Text bezüglich der unterstützten Karten!
Finde es langsam echt nicht mehr schön das ihr ewig Falschangaben macht!
 
@p5ych0d4d: Alle Mobil-Varianten werden auch nicht unterstützt (also alle mit nem "Go" im Namen), wie zum beispiel meine GeForce _Go_ 7400! der original mitgelieferte Treiber von Samsung ist noch von vor der Steinzeit und ich würde es von NVIDIA nen feinen Zug finden, wenn sie auch für ihre Mobil-Karten endlich mal nen einigermaßen funktionierenden Treiber bereitstellen würden ...
 
@titus1183: ein wenig googlen würde dir nciht schaden. dann hättest du nämlich laptopvideo2go.com gefunden. da kannst du dir die aktuellesten nvidia treiber draufziehen.
 
Ich bleibe bei den Final WHQL Treibern. Mit den letzten beiden Beta´s hatte ich auch wieder Probs und ich habe nicht immer lust alle paar Tage einen neuen Treiber zu Installieren. Für mich wäre es schon OK wenn Nvidia einmal im Monat einen WHQL Treiber raus bringt und davon abgesehen die neuen Spiele kommen ja erst noch auf dem Markt da mach ich mich doch nicht jetzt Verrückt mit. Da Ich z.Z nur C&C3 zocke und es läuft Prima.
 
Habt ihr mit den BETA Treibern auch dass Problem dass die Filme in Formaten wie z.B *.avi/*.mpeg/*.mkv/*.wmv etc. der kontrast zu hell ist?

Wäre nett wenn jemand dafür eine Lösung hat, ausser eben auf die Final Treiber zu warten oder ggf. auf den letzten Final Treiber zu wechseln :P
 
Ich versteh nicht warum sich immer alle leute aufregen wenn ne beta kommt...
Seid doch froh wenn die Released werden... sonst geht sicher ein gejammer los: blabla wann wird den endlich der bug behoben... wann machen die den endlich?

Wer nicht will muss die Betas ja nicht installiert...

Ob jetzt die Betas released werden mit einem kurzen zeitabstand, oder nur die Fertigen Treiber mit einem größeren Zeitabstand ist doch mal wirklich wurscht...
 
@!Mani!: Hey, es wird immer Leute geben die Beta´s testen daher auch Betatester aber irgentwann haben die dann auch kein Bock mehr drauf und was dein Kommentar angeht >>> blabla wann wird den endlich der bug behoben... wann machen die den endlich? Da brauche ich mir und wahrscheinlich auch andere keine sorgen machen so lange man keine 8800 GTS mit 320MB in seinen Rechner verbaut hat. Nvidias 8800 GTS 320MB hat eben ein VRAM Bug aber ab 640MB fällt es eben nicht mehr so auf und wenn ich das so mit Intel´s C2D sehen die haben auch einen Bug der von MS gepatcht werden musste aber so ist das eben, wo Menschen dran arbeiten schleichen sich auch Fehler ein. Da Du eine 8800GTX dein eigen nennen kannst brauchst du dich ja auch nicht über den VRAM Bug beschweren, Kopfschüttel und das bei 768MB VRAM.
 
Ich glaub du verstehst mich falsch...
Ich hab doch nur gesagt, das ich es kacke finde wenn sich die leute beschweren... wie du schon gesagt hast es arbeiten halt "nur" menschen daran und es wird immer fehler geben...
 
Ich versteh irgendwie nicht warum ich für Anpassungen an Spiele gleich wieder einen 70 MB Treiber laden soll. Könnte man die Profile und Kompatibilitätsfixes um die es hier anscheinend geht nicht einfach aus dem Treiber rausnehmen und als Plugin-Modell lösen? Dann könnte man die kompatibilität auch mit älteren Treibern herstellen und braicht vielleich nur 0.5 - 1 MB laden.
 
Also damit soll wohl jetzt alles besser werden...Ich wage es sehr zu bezweifeln das bei Nvidia überhaupt noch irgendwann etwas besser wird. Die bringen es fast 10 Monate nach Einführung von Vista immer noch nicht fertig alles auf die Reihe zu kriegen. Ich hatte schon einige Bluescreen's wegen Nvidia Treibern. Bin mal gespannt ob die diesmal ihr "Wir bringen jeden Monat ne'n neuen Treiber raus" Verpsrechen halten werden...Ich glaubs nicht und wechsel jetzt definitiv zu Ati/AMD. PFUI Nvidia
 
@zoidi: Witzig, dass jeder hier auf WF posten muss, dass er jetzt von nVidia zu ATI wechselt, von PC zu Mac, von Win zu Linux ... warum eigentlich?
 
@zoidi: Ja, ATI, viel Spaß mit deren Treiber. Du solltest vielleicht Matrox in Betracht ziehen bevor du aus Treiber-Gründen zu ATI gehst ... ^^
 
@AEA: Also, ich hab ATI in meinem Notebook und habe bis jetzt noch gar kein Problem gehabt. Hab da auch Vista installiert und das funktioniert einwandfrei. Auch bei den Spielen hatte ich noch keine Abstürze wegen Treibern, was ich bei Nvidia nicht sagen kann. Sogar bei Far Cry hab ich Abstürze wegen dem Treiber und für das Spiel ist sogar ne Einstellung im Treiber vorgesehen und trotzdem klappt nix. Und das ist nicht das einzige Spiel.
 
@zoidi: Also, ich hab nVidia in meinem Rechner und habe bis jetzt noch gar kein Problem gehabt. Hab da auch Vista installiert und das funktioniert einwandfrei. Auch bei den Spielen hatte ich noch keine Abstürze wegen Treibern. Ist sogar ernst gemeint
 
@Zoidi: Ja, es ist von PC zu PC überall scheinbar total unterschiedlich. Aber ATI kommt mir nie mehr wieder in den Rechner. Die Karten sind immer eingegangen und die Treiber haben bei mir immer nur Probleme gemacht. Ganz zu Schweigen von den enormen Unterschieden bei der Bildqualität. Bei nVidia hatte ich nie Probleme und beste Leistung auch unter Vista! TNT2, GF4 Ti und jetzt die 8800 GTX sind die besten Karten die ich je hatte.
 
Ich hatte vor 3 Jahren mir ne 5600 XT gekauft, und war auch zufrieden...
Dann wurde die Grafik immer besser und besser und da musste ich mir dann halt ma ne neue kaufen.. ich entschied mich für die X850 Pro von ATI und war total unzufrieden damit... Mit den Treibern gab es immer Probleme, und die Lüfter waren sau laut...

Jetzt hab ich ne 8800 GTX und will sie nicht mehr hergeben :)

Einmal ATI nie wieder ATI!
 
Geht damit endlich Stranglehold oder immer noch BSOD?
 
Sry Mani, dann habe ich das bloß in den falschen Hals bekommen. :-)
 
Die sollen ENDLICH den Vram-Bug fixen bei den 88xx-Karten... argh
 
@stockduck: Darauf warte ich auch schon seit langer Zeit! Ich habe eine 8800 GTS 320 Ram von XFX und der Fehler taucht in gewissen Spielen wie z. B. Tom Clancy´s Rainbow Six auf. Da frisst sich der Speicher auf einmal voll und zack, ruggelt es sich bis auf 20 FPS runter. Das ist ganz schön frustrierend, wenn man sein neues System aufs gamen auslegt, eine Menge Geld dafür bezahlt und es trotzdem nicht so funktioniert, wie es soll. Laut NVIDIA sollte der Treiber schon im August 2007 erscheinen, der diesen Fehler behebt. Dann hieß es September und bis jetzt weiß ich nicht was der aktuelle Stand ist. Wäre nett, wenn mich mal einer aufklärt. Danke
 
Für die jenigen, die es interessiert. Habe etwas dazu gefunden:

Speicherproblem nur partiell behoben
Bei den Kollegen von Computerbase, welche mit ihren Benchmarks unsere Ergebnisse bestätigen, findet sich eine Aussage eines Nvidia-Mitarbeiters zu dem VRAM-Phänomen. So sei der Bug in der Speicherverwaltung noch nicht gänzlich behoben, sondern lediglich die Kompression und Texturverwaltung etwas verändert worden, was für die ermittelten Performanceschübe sorge. Der nächste offizielle Treiber soll den Bug ganz aus der Welt schaffen.

Frage:
Enthält der Nvidia ForceWare 163.71 Treiber schon diesen Bugfix des VRams?

Gruß
 
Auf jeden Fall haben sie endlich wieder die bescheuerte Overclocking-Bremse weggenommen, darum ist diese Version für mich ein Must-Have.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.