Google startet Bookmark-Dienst "Shared Stuff"

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat jetzt einen neuen Dienst gestartet, der auf den Namen "Shared Stuff" hört. Dabei handelt es sich um einen Social-Bookmarking-Service, mit dem sich Links zu verschiedenen Webseiten sammeln und austauschen lassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google Shared lässt sich bisher nicht wie vergleichbare Dienste anderer Unternehmen mit einem Button auf jeder beliebigen Seite integrieren. Es wird lediglich ein Button für die Firefoxbookmarkleiste angeboten. HTML Code o. ähnliches fehlen. Dafür gibt es aber schliesslich auch : Google Bookmarks
 
Stumbleupon ist mein Favorit.
 
@earnie240: jep genau deiner Meinung es gibt einfach keinen besseren Anbieter wobei del.icio.us könnte stumbleupon noch Konkurrenz machen.
 
Im Text oben steht, dass man die gerade gezeigte Seite sichern kann - heißt das, dass nur die Adresse gespeichert wird oder wirklich auch der momentane Seiteninhalt?
 
@TobWen: ich denke, dass damit nur die Adresse gespeichert wird und nicht der Inhalt. Für den Inhalt gibt's ja zum Beispiel ScrapBook als Add-On für Firefox! :)
 
@TobWen: aber im Text drüber steht ganz klar: nur Links. @NightTiger: geht aber auch online. Über clipmarks.com kannste ausgewählte Bereiche einer angezeigten Seite speichern, wer will auch sharen. Soll sagar mit Videos gehen. Gibt ein Firefox addon dazu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen