Deutsche Polizei meldet Schlag gegen 'Raupkopierer'

Internet & Webdienste Die Polizei hat heute morgen mit rund 200 Beamte eine Reihe von Objekten in Deutschland durchsucht. Ziel war es, Beweise im Zusammenhang mit illegal kopierten Filmen, Spielen und Unterhaltungsprogrammen zu sichern. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Uf solche Freunde muss man haben, die nebenbei bei der GVU gemeldet sind. Hammer
 
@LastSamuraj: Ist so ähnlich wie im ehemalgien Ostblock bei der Stasi. Da traute sich auch keiner was seinem Bruder zu erzählen.
 
@KlausM: Lass das bloss nicht mcbit lesen. :o)
 
"So soll inzwischen nachvollziehbar sein, von wo Urheberrechtsverstöße ausgehen und wie kopierte Spiele, Filme und Programme ihren Weg in die Vertriebswege wie das Internet finden." 40 Jahre "Raub"kopieren und so weit sind die schon?
 
@ThreeM: LOL ich finde es auch ein bischen Dreist, wenn ich ein Film kopiere, bekomme ich 5 Jahre Haft, wenn ich einen Menschen töte, bekomme ich meistens weniger, wo soll denn das in diesem Staat noch hinführen
 
@basti2k:Wenn du irgendwas Raubkopierst schadest du der Industrie, welche wiederum Druck auf die staatlichen Organe ausübt. Wenn du jemanden Umbringst interessiert das die Firmen eher nicht und du wirst nach geltendem Recht bestraft. Im Klartext heißt das: raub lieber nen Geldautomaten aus und kauf dir die Software/Filme mit dem gestohlenen Geld XD.
 
wie ich Leute hasse die andere mit in die scheisse ziehen ...
 
Nu..wer so Freunde hat braucht echt keine Feinde.
 
Vielleicht waren es keine Freunde sondern "nur" Geschäftspartner.
Bei dieser Anzahl von Computern und Festplatten scheint es etwas größeres gewesen zu sein.
Nuja jeder rettet zunächst seinen Hintern und hat deshalb mit der Polizei kooperiert und erhofft sich dadurch für sich eine gewisse Entlastung der Strafe...
 
@Thomsen: anzahl von pc? was sind den 60 pcs bitte bei mehren leuten?
hab auch 4 stück hier stehn , meine schwester, mein vater, mein opa .. macht schon ma 7 stück , wennich alle alten teile zusammen baue komme ich auch auf über 10 pcs-_-
 
@Thomsen: Geschätspartner würde ich sie nicht nennen, release Gruppen verdienen damit kein Geld.
 
Nuja, das freut mich das du so viele PC's besitzt, ich habe auch einen Arbeits- und einen Spielerechner aber das gehört ja jetzt nicht hierher.
Was ist denn das Ziel für die Release Gruppen, die müssen doch mit Werbung irgendwie Geld verdienen ansonsten haben die zu viel Zeit und riskieren so einiges...
 
@Thomsen: Release Gruppen releasen für andere Gruppen die ebenfalls ihre releases zur verfügung stellen, also ein internes sharen "die Szene", was in der Regel ausschliesslich über FTPs läuft, die niemals öffentlich zugänglich sind (im Detail steckt etwas mehr dahinter). Das läuft schon so seit dem es Internet gibt, auf diese weise hat es nie Aufmerksamkeit erregt und ist extrem unauffällig. Dann gibt es aber noch die, die diese releases auf öffentlich zugängliche ftps hochladen "pubs" und noch viel schlimmer, über P2P sharen, die dann oft noch den Namen der release grp (die die ganze Arbeit geleistet haben) mit ihrem eigenem austauschen, oder diese Sachen verkaufen! Da versteht man leicht warum rls grps so einen Hass gegen P2P haben, denn die angeschissenen sind eben die grps, die eigenlich nix böses im Sinn haben und keinen Profit machen möchten ausser den Ruhm und Ansehen der anderen grps (cracken und die Beschaffung ist ja kein Kinderspiel). Solange es intern bleiben würde, würde der Rechtsverstoss absolut NIEMANDEN interessieren. Diese shice möchtegern release grp kiddies und die, die diese Sachen verkaufen sind an dem Schlamassel schuld, finde das traurig...
 
Mit dem zweiten Auge sieht man besser :D
Es ist mal so, dass die RLS-Grps estmal so oder so auf jedenfall NICHTS draufzahlen :D... und wer glaubt das die meisten kein Geld damit verdienen, die waren bisher auch immer blind. Das trifft nicht auf alle zu, da geb ich dir recht, aber man sah es an genug Gruppen, dass die eine Schnaps-"Brennerei" daheim stehen hatten und ihre "Dinge" verscherbelt haben.
Die zweite Sache:
In manchen Bereichen wird schon lange nicht mehr zwischen P2P und "der Szene" getrennt, da arbeiten schon ziemlich lange ziemlich viele Leute "zusammen", wobei dort natürlich auch Ausnahmen vorhanden sind!

Just my 5 cent
 
da fehlt eine Klammer zu ")": ...GVU (Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen gemeldet....
 
Sollte nur ein freundlich gemeinter Hinweis sein. (:
 
@unbound.gene: Das hat der GVU-Spitzel auch gesagt...
 
@B@uleK: Du hast ihm jetzt aber nicht ernsthaft ein Minus gegeben weil er auf einen Fehler hingewiesen hat, oder? Von wegen ,,peinlich".
 
@unbound.gene: Moin Du mit den Fehlerhinweisen kannst einem schön auf den Sack gehen.Mach weiter so Du Dipfelesscheißer
 
60 Computer und nur 15 Festplatten drinne?
 
@IceSupra: Vermutlich zusätzliche externe. Aber klingt etwas ungereimt, stimmt schon. Une die Menge ist das auch nicht gerade.
 
@IceSupra: Wer weiß, wieviele Platten da intern waren.
 
"Die Polizei will mit Hilfe der GVU ein Gesamtbild der Abläufe in der Szene gewinnen." Dazu würden auch 10 Minuten bei Google reichen :P
 
@dondan:

hahahahahahahahaa der war gut (+)
 
@dondan: wenn ich das google komm ich zu der news hier... winfuture? das hät ich nich von euch gedacht hehe
 
Na 60 Computer und 15 externe Festplatten meinen die... denke ich! Aber witzig ist ja auch "...und wie kopierte Spiele, Filme und Programme ihren Weg in die Vertriebswege wie das Internet finden." Ähm, ja wie wohl? Torrent anschmeißen und los, oder?? Wie ist denn wohl der Weg ins Internet?? *kopfschüttel*
 
@GunZen: Naja nicht ganz :) Vielleicht solltest du dich mal von denen aufklären lassen, die wissens ja scheinbar jetzt.
 
@GunZen: und woher habens die datai um sie 5 tage vor release ins torrent netz zustellen?... denke mal das wolln sie wissen
 
"Die Polizei hat heute morgen mit rund 200 Beamte eine Reihe von Objekten in Deutschland durchsucht." Bei "Beamte" fehlt ein "n" am Ende.
 
"Deutsche Polizei meldet Schlag gegen 'Raupkopierer'" .. Raupen kopieren ist also auch schon verboten? Sachen gibts :D
 
@XChrome: Haha, ja stimmt ..
 
@XChrome: :-D
 
@XChrome: na sone marken planierraupe zu kopiern und denn gegen bares zu veräussern is bestimmt nich so ganz legal
 
@XChrome: ach du dicke Scheiße, DAS ist arm..
 
das is ja krass ! ich finde verrat das grössere verbrechen !!! so ein *********
 
@moongo: Der tiefste Kreis der Hölle ist reserviert für Verräter und Meuterer...
 
miese zinker
 
ich empfele denen eine gaaaaaaaaaaaanz tolle Website:
http://www.google.de/
 
@FERNmann: oder www.XNXX.com
 
Wo war das und wie hießen die Releasegruppen ?!
 
Wo: raum Köln (schätzungsweise)
Welche Groups: keine ahnung

Wer in solchen Bereichen tätig ist muss damit rechnen.
 
und alle wollen dem Verräter ans Leder :)
 
Den Begriff "Raubkopierer" gibt es nicht. Schade das sich Winfuture mit dieser Schreibweise an der recht zweifelhaften Art der Berichterstattung beteiligt.
 
@D_73: http://tinyurl.com/32nsfn ( RAUBKOPIERER SIND KEINE VERBRECHER )
 
@D_73: Der Begriff Raubkopie: http://tinyurl.com/3btjbl
 
@Nitronic: Ich kenne die Webseite, aber was willst Du mir damit sagen? Irgendwie steh ich gerade auf'm Schlauch...
 
@D_73: Den Begriff gibt es schon. Wird schließlich in den Medien oft genug verwendet und jeder weiß auch was gemeint ist. Insofern habe ich zumindest damit kein Problem und Erbsenzählerei wegen eines Begriffes (bei dem man eben weiß um was es geht) zu betreiben ist mir persönlich viel zu kleinlich...
 
Das größte Schwein im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant !
Dem ist nichts hinzuzufügen...
 
Naja ich denke mal den echten Releasegrps ist es egal, nur halt schade um die Hardware aber ausser nen Briefbeschwerer für 2000 Euro können die Beamten auch nichts mitnehmen. Plattenverschlüsslung sei dank. Ob die überhaupt echte Releasegrp´s meinen ist aber fraglich, denke die meinen eher die Kids die sachen ins P2P stellen. Aber ich finds immer wieder schade das gegen solche Leute vergangen wird, schuld daran ist nur die Verbreitung in Kreise wo solches Zeugs einfach nichts verloren hat und jede 14jährige ran kommt. Dafür haben es die echten Releaser sicher nicht gemacht. Hiermal nen Ausschnitt einer bekannten Grp "Wir missbilligen jedes Verteilen unserer Releases auf FXP-Boards,
Pub-FTPs, eDonkey/Bit-Torrent-Seiten oder sonstigen oeffentlichen
Servern. Wer dies macht oder unterstuetzt, schadet damit
wissentlich und vorsaetzlich uns und der gesamten Szene. Unsere
Releases haben ausserhalb der Szene nichts zu suchen, schon gar
nicht bei Site-Account-Sellern, Flatrate-Piraten, Flohmarkt-
Verkaeufern und Schulhof-Tauschern."
 
es ist unglaublich welche lobby "raubkopieren" hier hat. wie man das nennt ist egal, hier wird eigentum gestohlen und die leute meinen das sei kewl. find ich total krass. ich werde alt.
 
@Matico: Man muss eben unterscheiden wer das macht, das Problem sind die Käufer die zu Raubkopierer werden nicht die Raubkopierer die es aus anderen Beweggründen machen. Den der richtige Raubkopierer kauft genug Software und Games und Co nur will der Raubkopierer eben alles haben und nur für das bezahlen was er wirklich schätzt. Ich zahl keine 500 Euro für Office weil ich nen Brief schreiben will aber zahle gerne für WinRar 20 Euro weil ich es tag täglich benutze.
 
@Matico: das ist so schlecht, da mag man gar nicht antworten. aber es ärgert mich, also mache ich es trotzdem :o) 1. gibt es kostenlose alternativen zu office. 2. kostet office bei weitem keine 500 euronen und 3. bestimmst DU bestimmt nicht dadurch den preis, dass du dir alles klaust was dir zu teuer ist. verdammt noch mal, egal ob virtuell oder im laden...ich finde es ganz schlimm wenn unsere gesellschaft sich in diese richtung des denkens entwickelt. mich regt das auf. und wofür du "gerne" zahlst oder nicht interessiert echt niemanden. nicht solange, du bei "nicht gerne" das produkt klaust anstatt darauf zu verzichten. sieht eigentlich niemand die gefahr dieser denke? nicht das kopieren ist schlimm, die einstellung der masse dazu ist krank. ich sag dir noch was: die leute jammern apple sei soooooviel zu teuer. apple ist nicht günstig, ok. aber wenn du einen pc mit allem was der mac von haus aus kann legal ausstattest liegst du schon sehr viel näher an apple. am liebsten sagen das die komponenten kids. die rechnen ihre komponenten zusammen und meinen das wäre der preis für nen pc mit vista, office, dvd schauen, fotobetrachtung und bearbeitung und allem was sie sonst noch tun. weil gar keiner mehr daran DENKT dass man die software ja eigentlich draufschlagen müsste. so, nun habe ich mich genug aufgeregt. :o)
 
Aktuell: Deutsche Warezszene meldet Schlag gegen 'www.gvu.de'
 
@flashas: Die Antwort hat gesessen :-)
 
ich kannst nicht oft genug sagen...
1. filme und mp3s Immer auf seperaten externen Platten halten
2. alle platten mit truecrypt verschlüsseln und am besten ein ewiglanges passwort benutzen und unter container machen
3. faq für hausdursuchung lesen und "Sie haben das Recht zu schweigen" bei video.google rein ziehen

dann sollte man schonmal auf der sicheren seite sein, selbst wenn die deine platten finden und mitnehmen, können die dir nix mehr anhängen weil es nahezu unmöglich ist truecrypt zu entschlüsseln. die bräuchten mehrere tausendjahre, je nachdem wie stark dein passwort war.

zu den 60 computern die mitgenommen wurden,... die dürfen net alles mitnehemn, kein richter in deutschland wird eine durchsuchung für alle räumlichkeiten erlauben, nur wegen urheberverletzungen... die bekommen meist nur erlaubnis für das zimmer des verdächtigen und dann dürfen die net den pc deiner kleinen schwesetr oder deines opas im wohnzimmer oder kinderzimmer mitnehmen... heißt also das bestimmt eine megne leute aus der szene dran glauben mussten :/

ach so noch was, meidet torrent emule kazzaa und den ganzen tauschkram zeugs :) geht zu einem usenet anbieter aus dem ausland (holland oder usa) der ssl verschlüsselung hat. das gibts schon für 9,99 im monat mit ner 2000er flat. heißt also ihr könnt laden solang, soviel ihr wollt mit der auslastung einer 2000er flat. das alles noch ssl verschlüsselt und usenet basiert auf ein 7bit system statt wie der rest des netzes auf 8bit, selbst wenn jemand die aktivitätetn auf einem server mitschneiden sollte, wird er sich niemals die mühe machen das zeug in 8bit umzuwandeln, kostet zu viel und dauert ewig bei zig terabyte die da am tag durchfliessen.

danke und amen
 
@xenox: Du bist mir ja ein Herzchen .....
 
@xenox: Oder einfach einen Proxy benutzen.
 
@xenox: das schlimmste ist: er sagt das nicht, um hier wirklich tipps zu verteilen. er ist einfach nur cool :o)
 
@xenox: Solange du glaubst das sowas sicher ist bitte :) Will keine Träume zerstören...
 
egal was man von raubkopien und raubkopieren hält - aber leute die ihre freunde (naja man weiß jetzt net in welchem verhältnis der verräter mit den anderen stand - aber trotzdem) verraten sind echt das letzte!
 
@m-e:
Ich versteh nicht ganz, was hätten die denn davon ? wenn die nicht grad zu der GVU truppe gehören..?
 
..und das es echte Freaks sind werden die Festplatten verschlüsselt sein und das BKA oder wer auch immer brauch 100 Jahre um rauszuriegen was drauf ist...

Soweit ich weis muss spätestes nach 6 Monaten Anklage erhoben werden und in 6 Monaten wird schwer wenn die Jungs ihr Handwerk verstehen...
Allerding 2000 Optische Medien...das könnte Teuer werden..außer die Orginale liegen im Bank safe....
 
die GVU ... dachte die sind weg vom Fenster nachdem sie selbst Warezserver finanziert haben und das mit den illegal beschlagnamten Beweissmitteln nicht zu vergessen, oder bekommt die GVU demnächst den Hilfspolizeistatus?
 
@ceto
genau, diese release grp kiddies sind an allem Schuld. Würd ich einfach verklagen, die bösen. Also ehrlich, haben die doch keinen Respekt vor der ruhmreichen Leistung anderer. Nee, was ist die Welt doch schlecht.
 
Wegen Freunde und so... DIe GVU hat wohl nur einen ausmachen können. da dort ja steht das er dann eng mit der kripo gearbeitet hat.. die werden ihn wohl gesgat haben.. entweder 5 jahre haft weil du mist gebaut hast oder du hilfst uns und du kommst evtl. mit bewährung weg.. . und da hört bei so manchen dann die freundschaft eben auf. wie mit dem geld :)
 
Raubkopien nein danke, aber Verrat, dafür gibt es keine gerechte Strafe. Sowas finde ich erbärmlich!
 
in meiner freizeit bin ich als dj und producer tätig. ich hab an die 10.000 euro in vinyl-platten, cubase, reason und wavelab gesteckt - weil ich mein geld möglichst ehrlich verdienen möchte. und dank leuten, die software ausm netz ziehen müssen, weil sie es als kavaliersdelikt ansehen, kann man sich vor schlechter "konkurrenz" kaum noch retten: jeder depp, der internet hat, muß jetzt unbedingt dj werden oder eigene musik machen - weil das so toll bei den weibern ankommt ... aber null plan. ich wünsch denen nix schlimmes aber 'n mittelschwerer wohnungsbrand wär nett :D ..... ach ja, die kernaussage: immer druff! :D
 
@cainam: na hauptsache du bist der king
 
@cainam: Leider ist der ehrliche immer der dumme... und der dumme findet sowas auch noch gut.
 
Der letzte absatz ist hammer *rofl* liebe staatsanwaltschaft köln, ihr seit so tight ^^ ihr werdet den kampf niemals gewinnen = http://www.youtube.com/watch?v=H3Q_4ZBVwWc -.-
 
Was soll das bringen, an die wirklichen Drahtzieher werden sie nicht rankommen, es handelt sich um fähige Leute, teilweise aus der IT-Branche, die mit Sicherheit genauso viel Ahnung wenn nciht mehr Ahnung haben alls die Polizei und die GVU. Ein Kleiner Schlag, der die Szene aber nur wenig kratzen wird. Neue Pilze werden spriessen...
 
*Raupe kopier*
 
Zu solchen Vorstadtspießern wie Matico kann ich nur eines sagen:
Vielleicht einfach mal das eigene, von Gott gegebene, Hirn benutzen und das denken nicht immer anderen überlassen. Grundüberlegung: Gesetz dient zum Schutz der Gesellschaft und soll das zusammenleben erleichtern! Wer ist die Gesellschaft, diese par Großindustriellen die den Hals nicht voll genug bekommen können? Das Urheberrecht ist Spielball dieser gierigen Industrie und sonst gar nichts. Ihr müsst ja beim Auto auch kein Softwareupdate um 300€ kaufen wenn ihr die Reifen wechseln wollt oder? Nicht umsonst wurde Softwarehersteller Microsoft vom GESETZ verurteilt. Das ist alles Geldmacherei und sonst gar nichts. Des weiteren sollte mittlerweile bekannt sein, dass die sich die Suppe schon selber eingebrokt haben, denn durch ihre Paranoia und die Entwicklung von Kopierschützen haben sie dieser Szene erst den Nährboden gegeben. Des weiteren ist die Überlgung das Raubkopierer den Umsatz rduzieren schlichtweg falsch, denn gesaugt wird ohnedies nur etwas was man sich nie gekauft hätte, wenn etwas einen Wert für mich hat dann kaufe ich es auch. Soviel dazu! Im Übrigen ich bin kein Raupkopierer, aber man muss sich doch auch mal überlgen wo das ganze eigentlich herkommt und nicht einfach nur immer Papa Staat das denken überlassen.
Greez
 
ich kann nicht verstehen wie sich einige so arg über die 5 Jahre Strafe aufregen?!
Nach den Aussagen der meisten müsste da halb deutschland im knast sitzen (EINE DVD KOPIERT)
Leider werden die nie ihre 5 Jahre Strafe erreichen ... da muss man enorm viel kopieren und das ganze im Laden anbieten.
Und das in so einen höhstmaß!
 
@Rik*: Ich sag mal zu deinem leider: Raubkopierer = 2 - 5 JAhre knast baby aus dem fenster werfen 2 jahre wo ist das verhältniss ? Ich kann über dieses land hier nur noch lachen und gleichzeitig erschrocken den kopf schütteln sry -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles