Umstrittener Anwalt will Grand Theft Auto IV stoppen

PC-Spiele Der amerikanische Anwalt Jack Thompson ist vor allem unter den Fans der Spieleserie Grand Theft Auto kein Unbekannter. Die in den Spielen dargestellte Gewalt ist dem Juristen schon seit Jahren ein Dorn im Auge. Deshalb zerrte er den Publisher der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
muhuhaha nur geil.... ich will das game haben.... ...nich wegen der gewalt oder weil ich gta mag... weil er heult geil ich mich drann auf hrrr^^
 
@Billy Gee: was bist du denn für einer?
 
ROCKSTAR RULEZ!!!!! die rebellen der videospielszene!
 
Haha der sollte sich geehrt fühlen wenn die so nen Easteregg einbauen. Wenn der nicht will: nehmt mich! Stehe auch Modell für mein Polygon-Double :)
 
Was fürn Spaten^^
 
oh man, soll der ja mal versuchen die markteinführung von gta 4 zu stoppen...
 
Nur weil sein PC zu schlecht ist
 
@MarZ: alter geilstes comment ever xDDDDDDDDDDDDDDD hahhahahha
 
@MarZ: Wahrscheinlich *ablach* (+) :-)
 
@MarZ: (-)
 
@MarZ: LOL!!!!!!!!!!! PLUS PLUS PLUS!!!!!!!!!!!! X-D
 
@MarZ: :D :D :D sehr geil
 
Der hat auch nichts besseres zu tun...
 
Der Typ hat es auf Take 2 abgesehen, seitdem sie ihn verklagt haben.
 
Was passiert, wenn ein Videospiel mit einer Waffe in der Hand in mein Zimmer kommt, tötet es mich dann oder nicht?
 
In dem Fall das das Videospiel eine Hand hat und in dieser eine Waffe, mit der das Videospiel dann noch interagieren kann, dann höchst wahrscheinlich schon. Allerdings machen das dann auch nur Spiele die Indiziert sind.
 
Wenn die Szenen wirklich so vorkommen wie beschrieben, sollten sie wirklich wieder rausgenommen werden. Aber gleichzeitig sollte sich Herr Thompson auch mal fragen ob er das nicht durch seine haltlosen und vorurteilsbehafteten Ansichten, die er auch bei jeder Gelegenheit in den Medien breittritt, provoziert. ne gute Idee wäre z.B. nicht aggressiv und platt rumlabern sondern mal stichhaltige Gründe gegen Spiele die ihm nicht passen zusammenzutragen und dann erst den Mund aufzureißen. Vielleicht hat er dann sogar Erfolg und die Publisher/Macher der Spiele entschärfen dann die Szenen und Abläufe.
 
@DennisMoore: das war mal ein wort +++
 
@DennisMoore: Gebe ich Dir 100%ig recht. Aber wenn es etwas gibt, was noch flacher und schwachsinniger als Mr. Thomsons Äußerungen ist, dann sind es einige Kommentare hier (Damit meine ich nicht Deinen).
 
@peter64: Ja, ist mir auch aufgefallen. Und es werden immer mehr :) Ich glaub jetzt sinds schon 70% Proll-Comments ohne wirklichen Inhalt. Irgendwie besorgniserregend.
 
Der Anwalt hat ja echt nen arsch offen... ich freu mich auf dieses Spiel und lass mich nicht von den verbieten. Stell mir grad vor, wenn das Spiel mal wirklich gestoppt werden soll und der anwalt gewinnt dadurch, da würden die Gamer nen Rad abdrehen und selbst den Anwalt killen. So heisst dann die ham die erste Mission abgeschlossen ^^ *lol*
 
@TheLastVampire: LOL, genau das wird passieren! :)
 
ich bin auch kein toller freund von gewalt aber es gibt schlimmerre games als GTA z.B. was weiß ich aber es gibt sie
 
@urbanskater: z.B. Postal. Obwohl die Gewaltdarstellungen dort schon wieder so unglaublich übertrieben sind, das man sie fast schon als Satire verstehen könnte. Vielleicht sind sie auch tatsächlich so gemeint.
 
@urbanskater: @ DennisMoore Postal ist Satire wer das beim spielen nicht merkt hat wohl noch nie was realistisches gesehen oder ist einfach nur Spießig. Außerdem zwingt einen keiner in Postal wirklich gewaltätig zu werden, dass ist allein die Entscheidung des Spieler einige sachen lassen sich auch komplett gewaltlos lösen. Ich freu mich schon riesig auf Teil 3 und den Film.
 
@urbanskater: Wie wäre es mit Manhunt? Ich glaub das toppt so schnell keiner...
 
verfolgungswahn? um den sollte sich mal ne klapse kümmern
 
Wenn sich der durch Dinge gestört fühlt, die den nicht angehen, darf ich dann ne Klage einreichen, weil ein Anwalt total schwachsinnigerweise Spielehersteller verklagt?
 
Ich seh schon die erste Mission kommen: Man soll einen virtuellen Anwalt töten der Versucht die Produktion eines Spiels zu stoppen weil er glaubt sich in einer virtuellen Figur die getötet werden soll die ihn darstellt wiederentdeckt zu haben... xD
 
@Awake: :D Das könnte ich mir zu gut vorstellen ^.^ *harrr*
 
Was alles in letzter Zeit verklagt, gesperrt und manipuliert wird, das ist doch nicht mehr normal?! Als gäbe es auf der Welt keine schlimmeren Probleme. Erinnert mich irgendwie an: http://tinyurl.com/23f77s :)
 
@bolinux: Tiny Urls sind blöd
 
Kennt hier jemand "Günter Freiherr von Gravenreuth"?
Das ist (war?) so ein typischer "Abmahnanwalt" der jetzt wegen
versuchten Betruges für 6Monate hinter Gitter geht.
Mal schauen, wenn man sowas auch Thompson nachweisen kann
hat Take-Two erstmal Ruhe...
 
@dailydols: Stimmt leider nicht ganz. Er hat leider nur 6 Monate auf Bewährung kassiert. Aber es läuft soweit ich weiß noch ein weiteres Verfahren gegen ihn vielleicht bringt Ihn das endlich in den Knast.
 
der anwalt hat 100% recht.dieses getto spazdi spiel sollte ziemlich bald
auf dem index stehen,weil einige von euch dieses spiel vergöttern & denken ein getto zu sein!& sowas kann ich nicht ausstehen.

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
 
@25cgn1981: Ich dachte auch schon 'mal ein GHetto zu sein, aber dann stellte ich fest, dass ich ein doch nur ein Vorort bin...
Mal im Ernst, das jemand ein Spiel vergöttert oder vergöttern könnte, sollte ausreichend sein, dieses Spiel auf den Index zu setzen?! Naja...
 
@pbaum: Nun lass ihn doch auch mal Unsinn erzählen. Er scheint ja der Meinung zu sein, das allein seine persönlichen Ansichten zu Gesetzen werden sollten. Es gibt nun mal Menschen die mit Tetris und Mahjongg zufrieden und glücklich sind und schon durch die KI von Pacman überfordert werden. Wie sollen die dann Games wie GTA verstehen?
 
@25cgn1981: ein auf index gesetztes spiel, hält einen spieler nicht davon ab, das spiel aus dem ausland zu bestellen. du tetris spieler :) Junge, bevor du so einen unsinn schreibst, weißt du überhaupt was "spazdi" ist. wiki mal danach, dann weißt du wirklich, was spastik bedeuted.
 
Also ich würe GTA auch keine Träne nachweinen... und wenn er meint, dass es Verboten gehört Ok... seine Meinung. Ihn deswegen als Tetris Spieler und unfähige Person hinzustellen (die keine anderen Spiele rafft), zeugt auch nicht gerade von überwältigender Toleranz und Weitblick. Und wie der eine meint, dass seine Ansichten Gesetz werden sollten, so meint der andere das ebenso... ist ja auch nicht weiter schlimm. Zum Schluss noch an jene, die meinen verbieten bringt nix, weil man es eh umgehen kann: Meint ihr auch, dass wir Waffen und Kinderpornographie erlauben sollten, weil verbieten bringt ja nix, kann sich ja jeder trotzdem besorgen!?
 
@candamir: Har den haste es jetzt aber gezeigt :D Gutes Argument. Und Tetris verlangt echt mehr ab, als manch ein GTA Spieler überhaupt fähig ist zu denken. Hier: PRO-GAMING mal anders: http://www.youtube.com/watch?v=lTvlhFkTCm4 Viel Spass beim üben^^
 
@25cgn1981: Joa und weil ich demnäxt Mario vergöttere, gehört es ebenfalls auf den Index. Pilze fressen und auf Monstern rumhüpfen...oder es regnet Wände die 1x aufgebaut wieder verschwinden...wie Drogen verherrlichend, als wären wir "in the Ghettoooo *sing*"
 
Was ost überhaupt mit dem "Killerspielverbot" ? Ist der Trend schon wieder aus ? :D
 
Die szene mit dem bisexoellen Pädophilen bei nem früheren GTA-Teil: Welcher GTA Teil war das denn und welche Szene / Mission genau???
 
Hahaha geil xD.. Was macht der auch so ein Terror? xD
 
Er versucht es auch immer wieder, aber die erste Mission bezieht sich auf jedenfall auf diese Situation, was nicht heißen soll das er dieser Anwalt sein soll.
Normalerweise kann er gegen diese Mission nichts machen. Nuja ich hoffe das das Spiel so rauskommt wie es zurzeit ist und freue mich schon auf die erste Mission.
Ich hoffe man hat auch ne vernünftige Waffe am Start. :D *lol*
 
Alles was der nette Herr Jack Thompson hier tut ist alle Computerspieler dazu aufzurufen ihm Schaden zuzufügen. Nobody would give a shit if he would shut the hell up. Vielleicht schließ ich mich ja an :)
Und wenn ich mir hier den Großteil der anderen Kommentare durchlese wird mir ganz anders. Könnt ihr eigentlich noch realität von virtualität trennen? Es gibt keine Spielevergötterung. Lediglich die Begeisterung die ihr sicher ebenso verspürt, wenn ihr euch einen tollen Film im Kino anschaut. Und da ist das Blut nichtmal animiert. Nach dieser Definition müsste das Spiel "Mensch ärgere dich nicht" ebenso auf den Index. Das hat nämlich sogar schon Leute zum heulen gebracht. (O_O schrecklich nicht wahr?)
 
omg, wie geil ist dass denn! :D ich brauch das game!
 
Jrtzt höt mal zu! Wer realität nicht von Virtual unterscheiden kann muss ja auch tatol labil sein! @canadamir Waffen und Kinderpornografie sollte man auf jeden fall aus der Welt schaffen, aber nicht die Killerspiele wie gesagt ES SIND NUR SPIELE aus 1 und 0.
 
@toxicbrain: Hm naja, die Waffen würde ich nicht aus der Welt schaffen. Sonst würde halbwegs die Anarchie herrschen o,o und man würde neue entwickeln zum Schutz. Und um andere auf Distanz zu halten :o Klar gibt es da auch Negatives ^.^
 
"bisexuellen Pädophilen" hahahahaha. R* und take two machen mit diesen Games brutalen umsatz. Der wicht da denkt wirklich er kann die einfach so vor Gericht ziehen und hoffen das GTA gestoppt wird??? Naja schönen Tag noch!
 
das ist der der gleiche depp der mal behauptet hat dass sins 2 spieler alle pädophil sind oder?
 
Was man nicht alles macht wenn man nen kleinen Pipimann hat :P
 
Ich finds einfach nur lustig. Naja ist doch immer das selbe Spiel!
 
Damit wird er nicht durchkommen und für Take-Two ist es quasi gratis Werbung da das Spiel kostenlos so auf der ganzen Welt bekannter wird. Tja es gibt halt selten dämliche Anwälte...
 
Jack Thompson ist einer dieser Menschen die man einfach voll in die Fresse schlagen will.
 
Der Anwalt hat doch recht... ich bin jedenfalls auf seiner Seite. Wer Freude am (virtuellen) Töten hat, tickt eh nicht mehr ganz richtig...
 
@Mampf: wer realität und virtualität nicht unterscheiden kann, der hat für mich einen an der klatsche...
 
@Mampf: Ob die Freude wirklich am Töten entsteht? Oder eher, dass man damit ein Ziel erreicht. Und sei es auch nur die Neugier was virtuell passiert. Der Anreiz mal gegen das System zu handeln. Mag ja sein dass viele was an der Klatsche haben :D Aber in meinen Augen ist die Ansicht: "Virtuell töten und spass dabei? Insane in the Membrain", einfach nur konservativ und kurzsichtig.
 
"Guns don't kill people. Video games do." <- is sowieso falsch!
Richtig: "Guns don't kill people. I kill people - with guns" ( www.youtube.com/watch?v=xC03hmS1Brk ) :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles