Bose: High-End PC-Lautsprecher im Miniaturformat

Hardware Die Firma Bose ist für besonders hochwertige Lautsprechersysteme bekannt, die dementsprechend nicht gerade in der untere Preisklasse angesiedelt sind. Jetzt hat der Hersteller seine ersten Lautsprecher für Desktop-Computer vorgestellt - die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht schlecht. Bin mal auf die ersten Test-Ergebnisse gespannt. Aber bisher lieferte Bose ja wirklich sehr gute Qualität. Also wenn die wirklich so gut werden wie hier beschrieben definitiv eine Investition wert :)
 
Ich möchte meine BOSE Anlage ja nicht missen - denke mak, das diese "kleinen" Speaker auch nen Menge Klang hervorbringen. Schön ist auch das "Problem" mit den Vibrationen gelöst... mal schauen ob das klappt! Dennoch wäre 5.1 bißchen schöner *g*
 
Auch wenn Bose gute Qualität liefert muss sich doch fragen ob 400€ für die Dinger angemessen sind...
 
@Mudder: Da steht 400 $ und nicht 400 € :) Und ja, wenn sie über die gewohnte Bose-Qualität verfügen auf jedenfall!
 
@nexfraxinus:
Es wird immer min. 1:1 umgerechnet. Egal, wie stark der € ist. Müsste sich langsam rumgesprochen haben.
 
@Mudder: Ist zwar nicht billig, aber qualität hat ihren Preis. Es gibt ja Leute die den gleichen Preis ausgeben für eine Wasserkühlung oder son schnickschnack, ich persönlich würd das Geld lieber in einen angenehmen Sound invetsieren...
 
@Mudder: Ich hab damals so sauteure Bose-Boxen auseinander genommen. Die liessen sich nur ihr innovatives Schallführungssystem bezahlen, die installierten Chassis waren die billigste Blech/Pappe-Ausführung. Das nennt man Gewinnmaximierung ^^
 
@Athelstone: Bei dem Design-Radio ists auch nicht anders. Ein paar Kunststoffwindungen mehr und schon kostet Dich das Ding unsummen. Bose ist auch nicht so toll, wie immer angenommen wird. Es gibt Besseres, wenn man Geld hat. Interessant wäre ein Vergleich mit den Logitech Z-10 System. Für mich ist Bose und Bang & Olufsen die Billigmarke der Reichen.
 
@Mudder: Jaklar und was ist Burmester dann?
 
Habe seit einiger Zeit das Motiv2 2.1 System von Teufel am Rechner,
das beste System was ich je hatte! Da sind die THX-Teile von Logitech nix dagegen...
 
@h2-x_de: Ich bin ja auch ein Teufel-Fanboy (Concept E Magnum PE), aber das Bose nix dagegen ist, würde ich mal lieber nicht behaupten! Vor allem weil das System ja noch nicht getestet wurde! Bose leistet wirklich sehr sehr gute Arbeit und ich denke das die Boxen vom Klang her sehr begeistern!
 
kp was mit bose ist, aber teufel ist echt der hammer. hab concept e 5.1 zuhause, zum musik hören und zocken für meine ansprüche einfach nur genial und das für sehr wenig geld :9
 
Sicher eine gute Sache, doch sehe ich auch Einschränkungen. Im KFZ Bereich gibt es da ein Sprichwort, welches gut zu diesem Thema passt: "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum" Auch Boxen brauchen für Bass und im speziellen bei etwas höherer Lautstärke, VOLUMEN. In sofern widerspricht sich Highend und kein....
 
@Antiheld: Schon klar .. aber Lautstärke/Bass sind nicht alles. Ein allgemein ausgewogener Klang ist gefragt und schließlich hört das Auge mit - sprich Design ist auch immer eine Frage .. ich stell mir ja nicht alles auf den Tisch :)
 
@ nexfraxinus: ....aber dafür unter den Tisch. :-)
 
@nexfraxinus:
Als ich schaue beim Musikhören nicht permanent auf die Boxen. Und besonders schön sind se auch nicht. Halt normale kleine Boxen.
 
@nexfraxinus: Wenn Bose doch mit einem satten Bass wirbt, erwarte ich ihn auch - ein ausgewogener klarer Klang sollte dabei selbstverständlich sein. Und was die Optik angeht: die Dinger sind potthässlich.
 
Was ist an Bose High-End?
 
@ayin:
Das frag ich mich auch. Für High-End muss man wirklich mehr ausgeben als lumpige 400€. Aber das ist ja vielen schon zuviel. Aber für Mp3 Gedudel reicht es vollkommen. Mehr will die heutige Jugend ja auch nicht. "Geiz ist Geil" läßt grüßen.
 
@ayin: Bose ist halt einfach momentan das Unternehmen was die neuen Maßstäbe setzt. Nicht umsonst wurden bei den Olympischen Spielen Bose-Soundsysteme eingesetzt. Ein weiteres Bespiel in Sachen Klang wäre z.B. das Japanischen Nationaltheater. Auch in Sachen Zuverlässigkeit kann man hier die NASA Space Shuttles heranziehen, da in diesen zum einen wenig Platz ist, man zum anderen aber gute Übertragung und hohe Zuverlässigkeit gewährleisten muss!
 
@nexfraxinus: was sollen denn das für Masstäbe sein? Aussenlautsprecher für olympische Spiele? Wie Fortschritllich,e twas wo man eh keinen Sound braucht. Und was hat das mit der Nasa zu tun?
Es gibt genügend Firmen, die liefern bessere Qulität zu besseren Preisen. Brauch ich nur mal kurz zu Teufel schielen. Aber die sind sich zu schade für so Blödheiten wie Lautsprecher für Olympische Spiele.
 
@nexfraxinus:
Naja, für die menschliche Sprache braucht man aber keinen hochwertigen Lautsprecher (aufs Shuttle bezogen).
 
@ayin: HighEnd ist nicht gleich HighEnd... Reden wir unter Hifi Fans, sind die Boxen nix dolles, es wäre eine Vergewaltigung den Röhrenverstärkers. Unter Standard Usern und PC-Musik Hörer, kommt dieser Begriff HigEnd schon sehr nahe. aber wie gesagt, Bass und Lautstärke lasse ich da lieber außen vor.. Man will ja auch mal einen geilen song laut hören.
 
@ayin: Ach ja und das Theater braucht natürlich auch keine Quali!? Hab einfach mal von überall nen Beispiel genannt (Außenbereich, Qualität und kompakte Maße). Es zwingt euch ja keiner es zu kaufen und ihr könnt gern bei eurem Teufelzeugs bleiben aber macht nicht Bose schlecht bevor ihr es mal selbst getestet habt. Wirklich getestet und nicht nur mal bei nem Freund reinhören oder im Laden rumspielen ..
 
@Antiheld: Eben - wir sind ja hier nicht in einem Soundexperten Forum für Veranstaltungstechnik. Für den normalen Heimanwender ist es meist kein wirklich signifikanter Unterschied wenn er in noch mehr "High End" investiert ..
 
@nexfraxinus: ich habe kein bose-system, und ich werde mir auch keins kaufen, denn das einzig tolle bei denen ist ds design. Klanglich kannst die schmeissen. da bleib ich lieber bei meinen acoustic energy Boxensystem. Im Aussenbereich brauchst ka qualität, des muss nur laut sein, dass kann jeder boxenhersteller. Im japanischen Theater wirds wahrscheinlich am preis gelegen haben und nicht an der technik, die ist in einem theater ziemlich jedem egal. wenn du auf bose stehst, dann hast du noch nie was besseres gehört. sogar der direkte amerikanische konkurrent klipsch ist denen um längen vorraus.
 
@nexfraxinus:
Auch wenn wir von "Normalen Menschen" ausgehen (bin selber Hifi-Freak). Du willst ja wohl nicht sagen, das es für mehr als 400€ keinen Unterschied mehr gibt ?. Dann liegts an den Ohren oder an den persönlichen Anspruch.
 
@ayin: Ja ja....das gute alte Klipsch Horn :)
Spaß bei Seite..ich höre meine Musik vom PC (MP3 wenn es sein muss) über ein Terratec Noxon 2 an meiner Anlage mit Audio Physic / Tempo 3.

Übrigens ???? Wer ist denn Bose ?
 
Meine Meinung kurz und knapp: Alle anderen aufgezählten Hersteller zielen nicht auf die Absichten vonm Bose. Bose stellt Lautsprecher her, welche sehr klein sind und trotzdem raumfüllenden Klang bieten.
 
Also ich kenne Bose nicht wirklich...und ich sehe, dass in dieser News überwiegend nur vom Bass die Rede ist...ich persönlich glaube nicht, dass jmd über 350€ für vibrationsfreien Bass ausgeben würde...ich meine Sound ist doch viel wichtiger?
 
@KirillSp: Klar ist Sound wichtiger, aber diese Boxen kannst du vom Design her auch als Defibrillator verwenden ^^
 
bose steht für klang und nicht für BASS. viele automarken verbauen bose system die eigens von bose entwickelt werden. das stärkste was sie je gebaut haben is in einem maybach auf jeden sitz der gleiceh klang :/. ich habe schon andere system eghjört von bose für den pc markt und war überzeugt das sie auch da schnell teufel konkurenz machen. bleibt nur abzuwarten bis die anderen firmen sich in den segment eingliedern. achja weil ja viele bose nicht kennen, bose ist das high end segment für dein zuhause, was noch in einem rahmen bezahlbar ist im gegensatz zu nakamichi oder vergleichbare.
 
@Odi waN: Dann geh einmal in ein Hifi-Geschäft (nicht Blödmarkt oder öhnliche) und schau was du dirt dort alles leisten kannst. und du wirst erstaunt sein, wieviel das ist und alles besser als Bose. Nicht umsonst wird Bose in einem vernünftigen Hifi-Magazin nicht einmal erwähnt.
 
@Odi waN:
Viele denken bei Bass aber auch nur an Techno. Superklang ohne Bass gibt es nicht. Dreh mal bei Musik den Bass runter. Da nützt der beste Mittel-,Hochtonklang nichts. Da fehlt einfach was (der Bass halt).
 
@Odi waN: ayin.. was ist denn bei dir ein vernünftiges HIFI system, ich hoffe keine Rot/weiße zeitschrift mit irgend einer"...Bild" endung dann stimme ich dir zu. in den sonstigen kommt bose sehr wohl vor. und wie jemand schon schrieb setzen sie auf klang und kompaktes design, wer sich über die firma mal wa informieren würde und nicht nur alles nachplappern was er abends in der kneipe so aufschnappt. der würde auch merkend as bose sehr viel mehr kann als kleine lautsprecher zu bauen!.

desweiteren lasst teufel bitte aus dieser diskussion raus. das zeug was die verticken ist ein haufen schrott und im direkten vergleich mit einem bose system nichtmal ansatzweise so gut.

klar das das jeder von euch soooo toll findet habt ja auch keinen direkten vergleich und wenn ich mir n teufel system kauifen würde würd ichs auch toll finden sonst hättichs ja net gekauft...!!
 
@ayin - Der Befibrillator den Du meinst, heißt Defibrillator!

@ KirillSp - Wenn Du Bose nicht kennst, dann kannst Du auch nicht darüber urteilen, nur weil in der News über vibrationsfreien Bass gesprochen wird, muß man das System nicht nur auf diesen beschränken. Bose ist und bleibt einer der besten Hersteller für Soundsysteme und die Preise sind obwohl hoch, dennoch gerechtfertigt.
 
@cof-666: 1. Blauer Pfeil, 2. Dann erklär mir doch mal bitte, wie man die LEute informieren bzw. überzeugen soll, wenn man fast nur über den Bass spricht und dann noch zu dem Preis?? Davon abgesehen ist der Sound wichtiger als Bass...
 
Mal eine kleine Rechnung für die Mainstreamkäufer / Werbung Nachsabbler:

Bose Preis = 75 % Namen / 15 % Qulität / 10 % Klang

Für 1/4 vom Preis dieser Brühwürfel, gibts die hier schon genannten Teufel Lautsprecher, die die Bose-Dosen aus dem Stand ins Oribt (JA ! Auch ohne Space Shuttle *g*) blasen !

Cheers
 
@WaSa: Das gibt ein fettes + von mir :)
 
Meine "Trust 240 3D Plus" haben nicht mal ein Zehntel davon gekostet, - und soviel besser können die Bose überhaupt nicht sein, - - jedenfalls nicht zehnmal besser. (Meine Meinung)
 
@KamuiS:
Naja, seit wann steigt die Qualität von Produkten proportional zum Preis^^? Muss ja nicht 10 Mal so gut sein wie deine Lautsprecher ... Weiß auch gar nicht wie man feststellen könnte was 10 Mal besser bedeutet .. :)

MfG

hmmok
 
@KamuiS: Seh ich genauso...Höchstens auf irgendwelchen Testblättchen bei Frequenzen welche das menschliche Ohr eh nicht wahrnimmt...aber hauptsache 400 Euro teuer und kaum mehr nutzen..Da gehen die meisten Leute richtig ab bei und finden das Zeug auch noch Klasse. Wenn ich soviel für meine Lautsprecher ausgeben würde, würd ich mir auch einbilden das die nen Superklang im Gegensatz zu allen anderen hätten..Schade ums Geld.
 
Um es kurz zu machen. Bose hat eine perfekte PR-Abteilung. Wer hochwertig Musik hören will, wird sich sowas nicht holen. Bose schaut immer erst aufs Design und dann erst auf den Klang. Der Rest macht die Werbung. Ich habe auch noch nie Bose in einem High-End Studio gesehen.
 
@klartext: Zur Vervollständigung: Der designbewusste 0815-Musikhörer, der noch nie ein Tonstudio von innen gesehen hat und der die Boxen nur zum begleitenden Gedudel nutzt, mag durchaus einen Vorteil in schickem Design gegenüber "mehr Tonquali, weniger Optik" sehen.
 
@nexfraxinus:
Genau so ist es. Dem ist nicht weiteres hinzuzufügen.
 
@klartext: "BOSE ist ein großes Marketingunternehmen mit einer kleinen Lautsprecher-Entwicklungsabteilung" ... so oder so ähnlich habe ich das vor Jahren schon wahrgenommen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schlecht das Zeug von BOSE klingt - aber wie viele Menschen trotzdem der (eingeimpften) Meinung sind, es wäre High-End ...
 
400 € oder $ für die dinger sind 300 zuviel. schraube locker was ... ???
 
Wird das, durch das Gehäusevolumen fehlenden Klangvolumen irgendwie elektronisch erzeugt, oder wie schaffen die in so einem kleinen Gehäuse satten Sound (und ich meine jetzt nicht die Spannung auf der Spule....) ?
 
habt ihr ne ahnung, echt so geil. bei bose is nicht nur 15% qualität, sie haben mal den höchsten qualitätsstandard den es gibt. das sie in keinem magazin erwähnt werden ist auch klar, alles was in der klasse liegt hat keien chance gegen bose. vll. mal ältere zeitschriften angucken. dazu gibt es bessere, das stimmt, aber da bezahlt man mehr als das doppelte. als kleines bsp. schonmal in einem vergnügunspark gewesen? guck mal auf dei lautsprecher da steht bose drauf :/, schonmal in einem audi a3 oder a4 mit der s-line ausstattung mit/gefahren oder alle neuen mercedes reihen sogar opel verbaut jetzt bose. ja genau WEILS SCHEISSE IST. der preis sind die forschungskosten den sie reinstecken. wartet einfach mal das testergbenis ab dann könnt ihr euch immer noch im vergleich stellen mit euren trust boxen, rofl. bose erzeugt das klangvolumen durch schalldruck, daher fallen die immer klein aus haben aber nen satten klang. bei denen lassen sie es sich wiedermal teilen von 2 lautsprechern. angenommen einer macht nur 50db schalldruck so bringen alle beide 100db.
 
@Odi waN: kleiner fanboy was? *gg* apropos. Aber dass Bose mit Schalldruck arbeitet finde ich enorm innovativ!! 2*50=100. Mathematik sehr gut, Physik nicht genügend.
 
@Odi waN:
Du kannst aber keine Autoanlage und/oder Vergnügungspark mit einer Wohnzimmeranlage vergleichen. Bin der Meinung, das ein Auto extrem ungeeignet für Hifi ist (egal wie teuer). Allein, das man nicht in der Mitte sitzt, sagt alles. Man kann das vielleicht elektronisch regeln. Das ist aber kein Hifi im eigentlichen Sinne. Mann sollte mal über den Tellerrand schauen. Nur weil man es sich nicht leisten kann, heißt das nicht, das Bose das Nonplusultra ist. Für mich ist Opel auch nicht das beste Auto. Ich kann mir halt keinen Porsche leisten. Trotzdem ist er um Welten besser.
 
@Odi waN: Äh ?? Du saugst das Eigelb auch noch durch den Strohhalm, wah ?
Die verbauen Bose, weil Bose (leider) eine gute PR Abteilung hat und wahrscheinlich finanzielle Zugeständnisse macht, damit ihr Plunder verbaut wird. Schon mal was von Marken wie Wilson Benesch, Wison Audio, Audio Physic usw. gehört ? Nein ? Weil in Deinen Gehörgängen der Name "BOSE" klingelt ! Man man man...Schnecken gibts hier.
 
@Odi waN: Was in den Autos verbaut wird, ist Müll vom Fliessband. Klar steckend a Firmen dahinter wie Bose, Harman Kardon, oder gar Mark levinson (wobei ich persönlich die Lautsprecher von Mark Levinson grottig finde). Das liegt eifnach daran, dass das grosse Firmen sind, die zum einen kurz die Stückzahlen zusätzlich vom Fließband laufen lassen können, zum anderen mal eben drei Ingenieure einstellen, um ihre Standardkomponenten zum Einbau in ein Auto umzuwandeln. Die Qualität ist da zweitrangig, Lieferfähigkit und Preis sind in der Automobilindustrie wichtiger. Wenns nur nach Qualität ginge, müssten in den Autos ja nur Anlagen von Burmester oder Accuphase etc. stecken...
Ach ja: Schall verhält sich anders wie Licht, Deine Rechnung beschämt jeden Neuntklässler. Zudem steckt in der Einheit Dezibel ein Logarithmus, grob überschlagen entspricht eine Verdoppelung des Schalldrucks dann einer Zunahme um 11 dB. Wenn es Dich interessiert, suche in der Wikipedia mal nach Bel als Einheit :)
 
ihr kommt vom thema ab. ich habe nur bsp. gebracht aber das ihr euch so göttlich drüber aufregt zeigt mirja das ihr keine ahnung habt von der materie. lol lächerlich leute aber istja normal hier.
P.S. ich habe bei mir im auto auch kein BOSE verbaut, ich sage nur zapco, U.S Amps.
 
@Odi waN:
Genau....99 % haben hier unrecht und du als 1 % und noch dazu Physiker hast natürlich recht. Aber bitte mache uns nicht dafür verantwortlich, wenn Du mal über "richtige" Boxen Musik hörst und Dir dabei einer "abgeht" und nacher Deine Freundin (falls Du eine hast) frägt, woher der Fleck in Deiner hose kommt. Hör Du weiter über Deine Bose-Dosen und proll "Weissu...hasch krasse BOSE Boxen". :)
 
@ WaSa: "(falls Du eine hast) frägt" bist du etwa aufgeregt? komisch ich höre jeden tag musik aus ordentlichen boxen, Infinity Beta 50 falls es dir was sagt aber glaube eher nicht so. können wir ja nicht ändern das du mit dein Cat Audio nen abgang bekommst. also sei still und mach mich nicht an das ich keine ahnung, worüber ich imemr noch schmunzel. göttlich
 
@Odi waN:
Dein Boxen-Niveau entspricht wahrscheinlich proportional Deinem IQ (*mist* jetzt muss ich wieder erklären was das ist *g*) Infinity Beta 50 ?? Glückwunsch !! Ich beneide Dich ! Du bist ein wahrer HiFi-Gott *lachweg*
 
@Odi waN: ... du solltest vielleicht deinen High-End-Anspruch noch einmal überdenken - ein Paar Infinity Beta 50 gehören jedenfalls definitiv nicht in diese Kategorie! Und was Bose angeht - deck lieber eine weiche Decke drüber - das ist das Beste, was du machen kannst ...
 
teufel ist gut, bose ist besser und nubert ist am besten :)
 
nubert wird aba nich für den pc systeme bauen :p. bevor ihr weiter flamet sucht einfach mal nach Bose COMPANION systeme und deren testberichte. hab bis jetzt nur SEHR GUT gesehen. merkwürdig
 
@Odi waN: Jo... Wie in jeder Zeitschrift. Das sagt GAR NICHTS aus. Frag Dich lieber mal, warum in HiFI Läden die Bose Boxen weit weg von allen anderen stehen. Teilweise sogar in einem seperaten Raum... Frag Dich mal, warum es spezielle Test-CDs von Bose gibt, wenn Du ein Hörprobe haben willst. Frag Dich mal, warum keine einzige Box von Bose das THX Siegel bekommt... Kannst auch gerne mal diesen Artikel lesen, wenn Du des Englisch mächtig bist... http://www.intellexual.net/bose.html
 
Potthäßlich die Dinger...Fehlt nur die Aufschrift ELTA. 400 Euro..Die spül ich lieber das Klo runter als sie für diese "Lautsprecher" auszugeben.

Was haltet Ihr den von Quadral Lautsprechern..taugen die was?
 
Bose ist der letzte Schrott!!! Ich kann nicht glauben was ich hier teilweise lesen muß. Jeder der nicht halbwegs taub ist, wird im Boxenvergleich feststellen, dass Bose Lautsprecher KEINE Chance gegen deutlich billigere Konkurrenten haben! Das weiss jeder, der sich halbwegs mit HiFi auskennt. Überteuerter qualitativer Schrott. Nicht mehr, nicht weniger. Für weitere Diskussionen dazu, siehe im Hifi-Forum.de...
 
Hmm ich hab zwar selbst keine Bose Anlage, kann aber nicht wirklich nachvollziehen warum hier manche so schlecht über Bose reden. Nen Freund von mir hat nen Surroundsys fürs Wohnzimmer von Bose und ne Freundin von mir ne Boseanlage in ihrem Auto. Und ich muss sagen vom Sound her sind die Teile schon ziemlich genial. Da hat man auch bei hoher lautstärke noch klaren klang und nicht nur ein brummen.
Ich denk eher die Frage kommt auf ob der Aufpreis gerechtfertigt ist, das ist natürlich fraglich. Aber ich kanns echt nicht glauben wenn hier leute sagen das Bose nur den letztren schrott verbaut und selbst billigste thrust anlagen den soudn toppen :P.
 
@ripdeluxe: Dann wunder Dich mal, warum (vor allem Männer) Stimmen aus dem Subwoofer (Bose nennt es Bass-Modul) zu hören sind, der eigentlich nur unter 80Hz anfangen sollte zu spielen. Zumindest ist das bei jeder besseren HiFi Anlage der Fall. Für alles weitere, ließ im Hifi-forum.de...
 
Ach Bose, mit ihren Anzeigen in Magazinen, keine Preisangaben.
 
@Hirschgoulasch69: Weil der Preis vom Händler abhängt!? Ich würd mal behaupten 90% aller Anzeigen haben keinen Preis ..
 
...Nichts geht klanglich über meine beiden 38cm Raveland Woofer unterm Schreibtisch... :-)) da flattert dir die hose bei nem virtuellen granateneinschlag in deiner nähe.
Nein quatsch ich bin tatsächlich immer wieder ersteunt was Bose und andere High End Lautsprecherhersteller aus so kleinen Teilen klanglich herausholen können. Aber 400€ für ein Stereosystem dass nicht auf dem Tisch umhervibriert ?
 
Ich bin mir sicher das es alles eine Sache des Geschmacks ist. Oder fahren wir alle das gleiche Auto, tragen die selben Kleider und essen das gleiche. Ich denke ein Kauf dieses Produktes ist jedem eine Eigene Philosphie.
 
"Die Firma Bose ist für besonders hochwertige Lautsprechersysteme bekannt, die dementsprechend nicht gerade in der untere Preisklasse angesiedelt sind." Da fehlt ein Wort.
 
"Herr Bose und Herr klipsch begegnen sich in der Stadt. Durch den Strassenlärm ist es sehr laut und Herr Klipsch nimmt seine Hände, formt einen trichter um seinen Mund und ruft:'Na, wie geht's Herr Bose, alles klar, wie laufen die Geschäfte?'

Herr Bose drückt seine beiden Handflächen flach auf seinen Mund "Hmmmpf Hmmpf ganzgut HmmmpfHmmmpf"
 
hier weiss wohl jeder was...was :-D
ich persönlich mag ja studiomonitore, die haben in meine ohren den besten sound :-D
 
ich freue mich einfach nur, dass es hier auch ein paar leute gibt die nicht dem Bose und B&O Wahnsinn verfallen sind... die diskussion hingegen ist reichtlich sinnlos...die laesst sich nur durch hörvergleich beenden...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum