AMD stellt neue Athlon-Modelle mit 8 bis 25 Watt vor

Hardware Im Rahmen der Embedded Systems Conference hat der Chiphersteller AMD heute drei neue Prozessoren unter der Marke Athlon 64 vorgestellt. Diese sollen sich vor allem durch einen geringen Stromverbrauch auszeichnen. Die Leistungsaufnahme liegt zwischen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yeah... Der Prozessor ist gekauft. Dann steht dem Multimedia-PC nichts mehr im Wege.
 
@RobCole: In der Tat. der 2600+ hört sich sehr fein an. Bloß mit HD-Filmen könnte es Probleme geben - aber da macht eh viel die Grafikkarte, außer ich irre mich - und die gibts ebenfalls passiv gekühlt.
 
@ consydar: Sollte bei dem 3100+ weniger das Problem sein, auch sonst bin ich der Meinung das HD in der jetzigen Form überbewertet wird. In einem Jahr (so denke ich) wird HD erst wirklich Sinn machen. Da ich aber nicht auf HD aus bin, kann ich dir auch keine verlässliche Aussage geben ob man den Schwerpunkt auf die GraKa legen sollte.
 
3100+ mit 25 watt.-..HEFTIG !
genial!
 
@obiwankenobi: So heftig ist es auch wieder nicht. Intel bringt mit beinahe Doppelterleistung, aber gleichen Stromverbrauch CPU`s heraus. http://winfuture.de/news,34431.html
 
@Ruderix2007: wieder mal nicht aufgepasst? AMD plaziert den speichercontroler auf dem DIE, und der will auch ordentlich Leistung haben. Ist schon genial, das auf so niedrige Leistungsaufnahme zu bringen.
 
@Ruderix2007: Bei deinem Link ist aber von einem Notebook Prozessor die Rede ... das hier ist ein Desktop Prozessor ...
 
@allgemein: Eigentlich gibts ja sowas schon, mit etwas älterer Technik. Mußte mich mit dem Thema beschäftigen da ich unter Dach wohne und im Sommer (ich meine jetzt wirklich SOMMER - nicht das was wir in letzter Zeit hatten) z.T. Temperaturen von gut 30 Grad hab was mich z.T. kühltechnisch verzweifeln ließ. Meine Wahl war ein Turion MT-37 (2 GHz mit 1MB Cache). Der läuft auf einem Standard MSI-Board welches den Prozzi ganz regulär ansteuert - ohne Tricks usw. GraKa eine Radeon X300 (passiv gekühlt und kaum warm werdend). Da mich Spiele usw gar nicht interessieren reicht diese Leistung mir 'bei weitem' - naja man ist zwar immer auf der Suche nach etwas mehr Leistung aber das einzige was es damals theoretisch gab war ein Athlon 64 - 3800 SFF - also ein extrem EE mit 38 Watt: nur war er unerschwinglich und so gut wie nicht käuflich: bei zwei identischen Rechnern (AMD 64-3800) war der SFF um 200 Euro teurer! Der Turion lauft auf einem 754-Board, max 25 Watt und in etwa vergleichbar mit Athlon 3000: für AM2 gabs diese CPUs ja (noch) nicht. Im Grunde kann man sagen das Teil ist wirklich lautlos und äußerst stabil - läuft derzeit seit 21.8. durch :) - mit Win2K. Ich hab ne externe HD die ist teilweise lauter als der Rest des Rechners... Gut - zum Schluß natürlich: der Turion ist eine mobile-CPU mit Single-Core - das sind die oben beschriebenen aber fast auch - bis auf das, das es sich mittlerweile um Desktop-CPUs handelt.
 
Wäre jetzt noch mal interessant zu wissen wie viel Mhz die CPUs haben...
 
@Lgee: der 3100 hat 1800 MHz nichts besonderes.
 
Man beachte, das sind max Werte, im idle Modus benötigen die weitaus weniger siehe Artikel: http://www.tomshardware.com/de/Stromspar-PC-Eigenbau-Energieeffizienz,testberichte-1581.html
Und da sieht man schön, dass die AMD Prozessoren viel Effizienter sind als die Intel Krüken, vor allem, bei den Vergleichswerten bei Toms ist noch nicht der Speichercontroller, den die Intels zusätzlich brauchen, eingerechnet.
 
Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Einer der Hauptgründe warum der weltweite Stromverbrauch ständig steigt ist die Computerisierung der Welt. Da ist es gut wenn man endlich anfängt auch hier Strom zu sparen, bisher war das ja maximal in der Notebook-Sparte der Fall.
 
Bin ja froh, einen X2 EE zu haben. Hoffe nur, es gibt dann noch bessere EEs als bisher, denn unter X2 kommt mir nix mehr rein!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr