Microsoft: Windows bald mit eingebauter Werbung?

Windows Microsoft hat in den USA ein Patent zugesprochen bekommen, in dem die Auslieferung von Werbung in einem Betriebssystem beschrieben wird. Schon im letzten Jahr kamen Berichte auf, wonach die Redmonder darüber nachdenken, eine werbefinanzierte Ausgabe ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jhuhu Wieder ein Produkt weniger zu akufen, alles wird noch mit Werbung zugemüllt und günstiger wirds dadurch trozdem net.
 
@theonejr83: irgendwie muss die Strafe vonna EU auch bezahlt werden :)
 
@theonejr83: Schonmal was von Satellitenfernsehen oder Free-Hosts gehört?
 
@theonejr83: Nö , was soll das sein ????
 
@theonejr83: ahh...dachte ich mir fast ^^"
 
@theonejr83: Also so wie ich den Text interpretiere, würde ich direkt mal sagen das die Windows-Version dann kostenlos ist, so wie Linux und das dafür aber Werbung vorhanden ist.
 
@theonejr83: wird ja auch nicht günstiger sondern es soll ja 2 Versionen geben eine normale und eine mit Werbung und dir bekommst du kostenlos.

Nur so wie es in den Bilder aussieht sind das die nervigen PopUps die die ganze Seite verdecken wie im Internet und wo man warten muss bis das Kreuz zum zumachen nach einiger zeit kommt :-(

Wenn es Werbung ganz klein irgendwo anzeigt wäre ich voll dafür aber bitte nicht plötzlich komplett den Bildschirm zumachen
 
das ist ja voll blöd mit werbung dann sollten die das wenigstens kostenfrei machen sonst ‹^› ‹{ -.- }› ‹^›
 
"... da man so besser mit anderen kostenlosen Betriebssystemen konkurrieren ..." klar ein OS das mein verhalten analysiert und werbung einblendet kann natürlich mit einem OS mithalten das keine werbung hat und bei dem KEIN dienst nach hause funkt... naja der swissy und der ~LN~ und der dennis werden sich so oder so über die news freuen und es als bahnbrechende innovation hinstellen....
 
@darkstar85: na, hör ich da eine persönliche abneigung gegen andere user raus? wenn ja, dann klärt das doch bitte per pm und nicht in den kommentaren.
 
@darkstar85: keine abneigung :-) mit dem dennismoore kann man sogar ganz nett diskutieren :-) das ist eher ein ausblick auf die zukunft der kommentare die noch kommen werden :-)
 
@darkstar85: Warum müssen sich eigentlich immer ein paar Typen IMMER gleich quer stellen? Ich war zuerst auch nicht von der Vorstellung von Werbung im BS begeistert...aber wenn man ein wenig darüber nachdenkt is das garnicht so übel (wenn man immer noch eine Alternative hat) z.b. für Zielgruppen die Windows testen wollen bzw. "Anfänger". Und wenn die Werbung Zielgerichtet ist, ist sie vielleicht generell hilfreich für alle User. Kommt natürlich auch darauf an wie viel Werbung eingebunden wird.
 
@X3cCMD: mir gehts nicht um die werbung ansich, sondern um das analysieren des nutzungsverhaltens... win systeme senden schon genug daten... und dann nochmehr? nene
privatsphäre ist mir zumindest wichtig.
 
@darkstar85: Dann stell einfach das Inet ab...du kannst dir sicher sein das du über ein paar Tagen surfen mehr private Daten, freiwillig oder unfreiwillig sei mal dahingestellt, freigibst als über Windows in 10 Jahren. Nebeneffekt: Ohne Inet sendest du auch nix am MS ^.-
 
@darkstar85: Keine Angst. DIESES Windows will ich auch nicht haben.
 
@DennisMoore: *dich aus der liste der phösen phösen windows-fanboys streich* :D
 
@darkstar85: Brauchst mich nicht streichen. Ich bleib halt bei der alten Version oder ... siehe [15]. Linux kommt mir höchstens als Zweitsystem in eine VM. Brauch ja was um das System für meine Set-Top Box zu kompilieren.
 
@DennisMoore: was hat das nun mit linux zu tun? das du die alte oder eine nicht mit werbung vollgestopfte neue win version nutzen würdest ist mir klar^^ aber ich vermute das das mit der werbung evt auch irgendwann zum standard werden könnte... MS könnte sich das auch leisten denn der großteil der leute könnte eh nichts dagegen machen. bei den spielen setzt sich das ja auch immer mehr durch und die spiele werden auch nicht billiger...
 
@darkstar85: Na,man könnte doch auf den Gedanken kommen in dem Fall einfach auf ein alternatives System zu wechseln. Und da Linux das einzige ist was da in Frage käme, hab ich das mal angeführt. Es sei denn MacOS X wird bald überraschend für normale PCs freigegeben.
 
@DennisMoore: Warum wäre Linux das einzige was in Frage kommt? Gibt doch noch andere z.B. BSD oder Solaris. Mit den Systemen ist nahezu das gleiche möglich wie auch mit Linux oder Windows.
 
@Kn3cht: Versuchst mich zu veräppeln, was? Aber das gelingt dir nicht.
 
Naja. Vom Ansatz her könnte man dieses Konzept nicht nur für Werbung nutzen sondern für z.B. Hinweise auf Google-Suchergebnisse oder so. Da würde mir das sogar gefallen können.
Auf der anderen Seite wäre ich bereit Geld für eine werbefreie Windows-Lizenz zu bezahlen selbst wenn es ein kostenloses werbefinanziertes geben könnte :)
 
@miwalter: Genau meine Worte...nur das mit Google hab ich noch nicht gedacht...coole Idee ^^ Aber für Umsteiger/Tester bzw. Anfänger ist die kostenlose(??) Version sicher nicht so übel. Ich z.b. würde auf der Stelle so ein BS von Apple testen, aber mir auf gut Glück nen Apple kaufen wenns mir dann vielleicht nicht gefällt is mir doch ein wenig zu teuer ^^
 
wenn das auch noch in der "Bezahl-Version" erscheint dann sag ich nur Auf Nimmerwiederseh'n Windows -.-
 
@phreak: Kaum, denk nur mal an Firmen, die würden sowas mit Sicherheit nicht akzeptieren.
 
Die haben doch gelitten! Mehr kann und braucht man dazu nicht sagen!
 
seh ich auch so... net so prickelnde angelegenheit. Sieht mir alles wie eine Implementierung der nervigen GoogleAD Banner aus. Billiger wird das OS dadurch sicherlich. Aber ich glaube ich greife da doch lieber zum normalen Windows oder zum schmucken Linux.
Zugemüllt mit ADs wird man im WWW ohnehin schon genug.
Ich denke eher dass das ein Verzweiflungsakt gegen den stetig steigenden Linux-, Nintendo Wii / PS3-, Apple iPod- und iMac- Hypes ist.
Man merkt einfach das MS mit lästigen und nervigen Dingen mehr(oder wieder) Geld verdienen will, anstatt, wie es andere von mir genannten Unternehmen/Organisationen machen, mit hochinnovativen Produkten und nützlichen Lösungen.
 
@Tuxiduus: Microsoft macht sowohl das eine wie das andere.
 
@Tuxiduus: Du kannst mich ja für doof halten, aber ich sehe nicht was Nintendo Wii und PS3 mit Windows zu schaffen haben?? ^^"
 
@X3cCMD: so wie ich ihn verstehe, meint er, dass m$ in der ganzen linie total am losen ist. Sei es mit dem kläglichen einstieg mit dem zune (ok kläglich is meine meinung) sowohl wie - angeblich - mit der xbox 360... wies mit den konsolen steht, weiss ich nich... bin nich der konsolen-fan... also das diese ad-gschichte eher n verzweiflungsakt sei.
 
Also wenn die sowas schon machen, dann sollte Windoof auch kostenlos sein...
 
@Awake: Seh ich auch so
 
@Awake: Opera hat früher auch Geld gekostet, später gab es eine werbefinanzierte Gratisversion. Wahrscheinlich plant Microsoft was ähnliches. Ein Gratis Windows für Leute die die Werbung über sich ergehen lassen und werbefreies Bezahlwindows. Warum nicht ? Solange der Kunde entscheiden ob er Werbung will oder nicht finde ich das ok.
 
Also ich msuss schon sagen... grins. Netter Zug wäre es ja schon wenn z.B. Windows XP/Vista für jedermann kostenlos gäbe. Mit Der Werbung bin da gespaltener Meinung. Auf der einen Seite hat mich 20% von allen Werbungen überzeugt, ein Produkt zu kaufen und ich war zufrieden. Nur die andere Seite sieht die Art mit den Datenschutz ein wenig in Gefahr.

Nützlich könnt es schon sein, aber Microsoft braucht net zu wissen, was ich auf meinen PC treibe...... Bin mir irgendwie sicher, dass man die Überachung abschalten oder blocken kann.
 
anstatt solchen Schei...eck zu entwickeln, sollten sie sich lieber auf das Ausmerzen von Sicherheitslücken kümmern, dann ist man auch bereit das Geld dafür auszugeben :-)
 
@Sebastian: ...und wieder so einer, der glaubt, Windows wird von einer einzigen Person im stillen Kämmerlein programmiert... Schon mal was von Teams gehört? Glaub mir einfach, dass das Team, das bei Microsoft u. a. für die Programmierung der Sicherheitshotfixes zuständig ist, NICHT auch noch nebenbei zusammensitzt und sich mit irgendwelchen neuen Features beschäftigt. Aber das kann man ja hier gebetsmühlenartig ständig wiederholen, manche wollen das einfach nicht kapieren.
 
Das kommt dabei raus, wenn man "nichts zu verbergen" hat...
 
@Schließmuskel: Absolut!
 
Also wenn ich das Wort "Werbung" nur höre, bekomme ich mittlerweile schon nen Hals
 
@Athelstone: Warum denn? ^^ dadurch werden eintöige Filme aufgepeppt...und langweilige Internetseiten bekommen damit schöne Blinkeffekte ^^
 
Wirklich eine bahnbrechende Gedankenleistung, die patentrechtlich schützenswert ist. Da gibt es doch sicherlich schon eine Reihe anderer Firmen, die Patente auf personalisierte Werbung haben. Hoffentlich nehmen die dann von MS kräftig Patentgebühren.
 
wayne. dann gibts halt adblock für windows...
 
@s1lence: dann spielen sie halt ohne dein wissen ein zwangsupdate ein das es wieder richtet...
 
@ darkstar85: und in paar tagen hab ich die werbung wieder los =D
 
Da gab es doch mal diesen Aprilscherz mit den "gesponserten Fehlermeldungen"...
 
Danke, aber nein Danke. Ich persönlich brauche keine Werbung die mir sagt wie meine nächste Grafikkarte aussehen könnte, damit dann Crysis 2 richtig läuft. Für die Leute die sowas gerne möchten darf MS aber gerne eine spezielle Version rausbringen, die dann meinetwegen auch weniger kostet. Ich zahl lieber den vollen Preis (nur SB ^^) und hab dafür keine Werbung.
 
@DennisMoore: Wenn dann muss die werbefinanzierte Version schon kostenlos sein. Statt 150€ nur noch 50€ zu zahlen aber dafür die Werbung ertragen zu müssen wären diese 100€ Differenz nicht wert.
 
@Executter: Dann will ich aber auch nur so lange Werbung sehen müssen bis MS die Preisdifferenz als Werbeeinnahmen wieder drin hat. Danach muß sie weggeschaltet werden. Ich guck mir doch nicht 2-4 Jahre Werbung an, obwohl MS den Gegenwert, den ich als Preisnachlaß bekommen habe, schon nach 1 Jahr wieder drin hat.
 
Bin sicher die kostenlosen Werbefinanzierte Versionen sind bestimmt abgespeckt, bis zum geht nicht mehr.... (Hoffentlich nicht). Sonst kommt am Ende noch das Thema, Geld ausgeben für erweiterten Funktionsumfang.
 
wenn man sich Windows vor dem Verkauf dieser Versionen holt, hat man keine Werbung, wenn ich das richtig gelesen habe :P daher kann es mir egal sein. ich weiss nur nicht, ich will ja keine Werbung. weil ich weiss, was ich kaufen will und was nicht, da brauch ich sowas nicht. ^^
 
also ende des jahres oder so hol ich mir nen imac und evtl bootcamp für windows, aber langsam langweilt mich windows, nicht von den pannen, will einfach mal ein anderes system austesten und imac hat coole sachen
 
Also wenn Windoof dann nur noch 20 Euro kostet nehm ichs mit. Irgendein schlauer User wird schon dafür sorgen das die Werbung verschwindet :)
 
lol wenns mit werbung ist werde ich mir das wohl umsonst nehmen... weil geben tuen sie das sicher trotzdem nicht.... also alles wie gehabt nur mit werbung^^
 
Ihr habt auch alle nicht die Google-Toolbar laufen oder Google als Startseite/Suchemaschine....
Denn dann braucht ihr euch über das Sammeln nutzerbezogener Daten keine Gedanken mehr machen, die Werbeindustrie weiss eh schon alles über euch ... :)

Für mich wäre es keine alternative zu einem normalen Windows, ich mag Werbung nicht.
Bin aber glücklicherweise in der Lage mir mein BS kaufen zu koennen.

Linux kommt für mich nicht in Frage, denn meine Spiele, Programme die ich für die Arbeit brauche usw laufen halt nicht, oder nur mit sehr grossen Aufwand unter Linux (bevor hier wieder sinnlose Kommentare kommen)
 
Eigentlich keine schlechte Idee, welche aber nur mit Nutzerverhaltensanalysen realisiert werden kann, was mir ein extremer Dorn im Auge ist. Sowas würde ich nicht kaufen!
 
@Jogibär: Bei Microsoft ist das doch schon Tradition, daten vom nutzer zu Microsoft zu schicken. Angefangen bei genuine bis die zum time.microsoft.com server
 
bis jetzt habe ich mein windows immer gekauft - aber wenn da werbung drin wäre, würde ich mir das nochmal überlegen.
 
@xxMSIxx: Ja, aber das hier geht ja wie du siehst wesentlich weiter und registriert das Konsumverhalten wenn man so will....
 
No NEVER Nada weg damit amischeiß eben M$
 
Also wenn sie das Nutzerverahlten mittel irgetwelchen tools analisieren wollen würde ich erstal wieder die frage nach dem datenschutz stellen.

Ansich ist die Finanzierung über Werbung keine schlechte Idee es kommt halt auf die Umsetzung an. Wenn ich demnächst bei MS bei jedem Klick nen Popup habe^^ is das natürlich nicht so schön.
 
Die bekommen den Hals nicht voll. Am besten abschalten. Das Internet ist so schon ein kommerzieller Musthaufen und nun das noch. Hat uns gerade noch gefehlt.
 
ob man da lieber wieder zu win 95 oder 2000 zurück geht grins
 
Ich verzichte dankend.
 
Uns begegnen täglich ca. 3000 - 4000 Werbebotschaften. Die Wirksamkeit ist, bei der Masse, eigentlich nicht mehr gegeben. Ich kann mich so attok an keine Einzige erinnern! Wann schnallen es die ganzen Firmen endlich und hören auf damit, dafür soviel Geld zum Fenster rauszuschmeissen? Das Geld wäre bei den Mitarbeitern besser aufgehoben.
 
nutzerverhalten analisieren , prima. ich freu mich schon auf das neueste aus der XXX und warez szene !! lol so ist mann wenigstens immer auf den laufenden ! ironie:off
 
"All dies ist jedoch höchstens als Spekulationsgrundlage zu betrachten", joar mehr isses im grunde auch nicht.
 
Was Viele schon lange ahnten: irgendwie gehört Spam und Windows einfach zusammen 1!elf *muhaha*
 
@Fusselbär: spam spam spam spam spam spam spam spam spam :-)
 
@Fusselbär: *ironie an* man, der witz ist ja so knorke das ich fast lachen musste, voll dufte 1!elfhunderelfeintausendeinhunderelf *muhaha* xd rofl lmfaopimp *ironie aus*
 
Wenn man Microsofts Firmenzukäufe der letzten Monate und das Haupttätigkeitsfeld seines größten Konkurrenten (Google) betrachtet, dann ist dieses Produkt die logische Konsequenz. Über die Akzeptanz sollte sich keiner Illusionen machen, der Konsument wird das schlucken wie er es immer tut, Neugier und 'alles Kostenlose hamstern egal ob man es braucht' wird eh siegen. Wer daran Zweifel hat: Schaut Euch einfach um! Es ist überall das gleiche. Und in den Foren wird dann drüber diskutiert wie Schei** das alles ist.
 
No Way, sowas würde ich niemals nutzen.
Werbung hat man überall bereits jetzt viel zu viel.
Käme nicht in Frage: vermutlich nichtmal wenn WIndows dann kosenlos wäre, was es aber sicher nicht sein wird.
 
Bei genauem Hinsehen findet sich eh schon einiges an Werbung:
Messenger, Mediaplayer ( da der "Mediaguide"), Office Word->Nachschlagen..., Vista->Hilfe->Fragen, da landet man evtl auch bei Fremdfirmen, was weiß ich wo noch. In Europa denke ich mal das MS dazu gezwungen wird das für ALLE zu öffnen, also werden wir wohl in Zukunft bei Kauf/installiton von irgendwelchen noch so kleinen Programmen mit Kaufhausmusik berieselt...
 
@Lastwebpage: Schon gesehen, dass bei Fig. 5 eine werbung von apple drin is? G5 PowerPC xD
 
Wenn die Vista mit Werbung zu klatschen und es kostenlos machen, bin ich absolut dafür, dann brauch ich schonmal keine 89 EUr für ne OEM Basisversion raus schmeißen, falls ich mal da Geld habe für ne DX10 Grafikkarte und den Rest drumrum der für aktuelle Spiele gut genug ist. Zum Arbeiten und surfen benutze ich seit Jahren ohnehin nur noch Linux o.o
 
Würde ich auch um keinen Preis nutzen.
 
Super, dann heißt es in Zukunft....... Dieser Systemabsturz wurde Ihnen präsentiert von Krombacher. :-)
 
@husky046: Bluescreen mit Wallpaper? Aber nen Systemabsturz wäre doch besser präsentiert von einer Firma für Bungeesprünge:-) Oder Bestattungsinstitut.
 
@husky046: Bluescreens werden gelb und heissen Yellowscreens. präsentiert von den gelben seiten xD
 
Nur gut das es fast für jede Werbeverseuchte Software eine gute Alternative gibt. Beispielsweise für diese lächerlichen Originalmessenger. Und Windows ist mittlerweile auch nicht mehr das Maß aller Dinge so schlecht wie die sind. Ich hoffe die bekommen die Quittung für ihren Werbeterror.
 
@willi_winzig: Finde ich auch, obwohl man die Werbung aus dem Messenger z.B. entfernen kann. Dann klappts auch ohne nervige Werbung aber gebe dir Recht wenn man mehrere Messenger nutzt ist ein Multimessenger immer noch Ressourcen schonender als mehrere Messenger gleichzeitig laufen zu lassen.
 
Hm... Ich frage mich, warum noch keiner auf folgende Idee gekommen ist: Ich bin mir 100%ig sicher, dass es Programmierer geben wird, die auch die werbefinanzierte Version von Windows in eine werbefreie Version verwandeln werden^^. Bin überrascht, das nach sovielen Kommentaren noch keiner auf diese Idee gekommen ist...
 
@Astorek: ich ich ich

" wayne. dann gibts halt adblock für windows..."

krieg ich jetzt nen keks? =D
 
hmm... find ich nicht mal so eine schlechte idee... wenn mans deaktivieren kann!
 
ICh dachte, Vista soll das OS für Gamer sein? Warum machen diese Dödels dann unter "Games" (Fig.5) Werbung für Apple machen?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles