Office 2003 Service Pack 3: Keine Schnellspeicherung

Office Microsoft veröffentlicht im Laufe des heutigen Nachmittags das dritte Service Pack für Office 2003. Das Update-Paket bringt eine ganze Reihe von Verbesserungen mit sich, die vor allem die Sicherheit und die Kompatibilität mit neuen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na klasse, anstelle das eigentliche problem zu lösen, wird einfach nur die funktion abgeschaltet...
 
@LoD14: Ich nutze zwar Office nicht denke aber, dass STRG+S weiterhin funktionieren wird...
 
@LoD14: Aber wirklich, was ein Schwachsinn! Ich hoffe sie läßt sich wieder aktivieren. Vor allem für die dies es nicht wissen ist es ein großes Problem, da sie permanent im Glaube sind ihr Dokument gespeichert zu haben.
 
@LoD14: Das Problem kann man nicht lösen! Die Schnellspeicherung hängt Änderungen an die Datei an. Also Entweder anhängen oder komplett speichern. Was willst du hier lösen?
 
Hmmm... aber bei Office 2007 funktioniert ja die Tastenkombination CTRL+S soviel ich weiss... oder liege ich da falsch?
 
@pcbona: Ja, da gibts die Funktion immernoch. Ich weiß jetzt nicht genau ob das 2007er ne Neuentwicklung oder "nur" eine Weiterentwicklung ist. Wenns eine Neuentwicklung ist kann ich mir vorstellen das die Verarbeitung im 2007er anders und sicherer ist als im 2003er. Sollte es eine "nur" eine Weiterentwicklung sein, dann werden die Nutzer der 2007er Version vielleicht auch noch in den Genuss kommen.
 
Na schön... Hat Winfuture wieder den Beitrag geändert ohne eine Info zu Hinterlassen... Ist es zuviel verlangt unten am Beitrag zu schreiben: Bearbeitet von nim am 18.08.2007 um 12:49
 
wer nutzt denn schon die Schnellspeicherung? strg + s ist doch schnell gedrückt. Es geht doch wenn ich das richtig Verstanden habe um die automatische Speicherung die man in den Optionen einstellen kann!
 
@kleinesWölfchen: Nein. Die Schnellspeicherung speichert schneller als das normale Speichern! Es ist die Art, wie abgespeichert wird (Änderungen werden hinten an die Datei drangehängt, statt die Datei neu zu schreiben). STRG+S, Automatisches Speichern usw. ist was anderes und bleibt bestehen (nur Langsamer).
 
Es wird sich nur der Art "wie es gespeichert wird" ändern... Nicht mehr
 
@LostGhost: Ach lass sie doch... Im "Meckermodus" ist man resistent gegenüber Tatsachen und Fakten. ^^
 
@Runaway-Fan: *lol*
 
Es geht nicht ums normale Speichern per STRG+S und auch nicht ums automatische Speichern. Es geht darum, dass beim Speichern nicht das komplette Dokument auf die Platte geschrieben wird sondern nur die Änderungen. Dadurch geht das Speichern bei großen Dokumenten schneller (was die eigentliche Daseinsberechtigung für diese Funktion war). Nachteil: Das Dokument wird immer größer, selbst wenn man durch Änderungen im Dokument weniger Inhalt hat. Deshalb sollte jeder normale Word/Office-Nutzer diese Funktion sowieso deaktiviert haben, weil sie in meinen Augen ohnehin mehr Nach- als Vorteile bietet. In diesem Sinne: Daumen hoch. ^^
 
@Runaway-Fan: Korrekt. Die meisten anderen haben denn Sinn der Meldung überhaupt nicht verstanden. Diese "Schnellspeicherung" ist einer der Punke die man aus Sicherheitsgründen in Firmenumgebungen sofort nach der Installation deaktivieren mußte. Schön daß man zukünftig nicht mehr daran denken muß.
 
Ich ärgere mich seit einiger Zeit damit rum, dass Outlook 2003 nach dem Schließen immer ein Fenster öffnet, das ein Problem an MS senden will. Interessanter Weise tritt das nur ein, wenn zuvor eine neue Nachricht eingegangen ist. - Ob dies vielleicht mit dem Service-Pake behoben wird ?!
 
@KamuiS: Lass dich überraschen...
 
@KamuiS: Schonmal nachgeforscht, was den Fehler hervorruft? Vielleicht ist es irgendein Addon oder kernel32 oder ein Speicherfehler.
 
@TobWen: Ich habe bei Outlook keine Add-ons, - selbst den Filter von Zonealarm habe ich abgeschaltet. Seit dem vorletzten Sicherheitsupdate läuft es nicht mehr rund, - und leider hat das neue Update doch nichts gebracht, denn die Fehlermeldung erscheint immer noch.
 
wann kommts denn nun ?
gibts da schon irgendwie genau infos was es jetzt alles genau behebt usw ?
 
@gimpfenlord: www.heise.de/newsticker/meldung/96190
etwas ausführlicher erläutert
 
Download Office 2003 SP3 Deutsch hier: http://tinyurl.com/34ceef
 
Die Schnellspeicherung in Office 2003 wird entfernt damit es ein Grund gibt um auf Office 2007 umzusteigen. MS hilft hier nur etwas nach und in ein paar Monaten verkauft MS dieses Feature exklusiv mit Office 2007. MS will nur eure bestes: nämlich eure Geld.
 
@Xelos: Lies entweder die News (die mittlerweile überarbeitet wurde, schätze ich) oder den Beitrag von Runaway-Fan nochmal genauer... Stell dir folgendes vor: Du schreibst einen Text in Word, um per E-Mail an irgendwem zu schicken, wie blöd der eigene Chef ist (jetzt nur als Beispiel...). Dann löschst du statt das Dokument lediglich die Textstelle, schreibst einen ganz normalen Brief und speicherst es erneut. Wenn du schnellspeicherst (nein, damit ist NICHT die Tastenkombo Strg+C gemeint) kann man mit bestimmten Programmen problemlos auch die "alte" Datei, wo du noch deinen Chef beleidigt hast, wiederherstellen. Merkst du was? Ich würde das eher in die Kategorie "Its not a bug, its a feature" einordnen, der endlich beseitigt wurde...
 
@ Astorek: Was Sicherheit im Zusammenhang mit diesem Feature angeht ist jedem bewußt. Mein Kommentar bezog sich auf diesen Artikel und dass der Artikel jetzt nachträglich geändert worden ist, habe ich auch jetzt mitbekommen. Es macht kein Sinn ein Feature aus Office 2003 zu entfernen und das aus Sicherheitsgründen und in Office 2007 bleibt das Feature erhalten (wie es jetzt aussieht, ist nicht so).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.