Microsoft & US-Mobilfunker starten Suche mit GPS

Telefonie Microsoft und der US-Mobilfunknetzbetreiber Sprint arbeiten schon seit längerer Zeit zusammen. Nun haben die beiden Unternehmen eine Ausweitung ihrer Zusammenarbeit bekannt gegeben, in deren Rahmen man einige neue Suchfunktionen für Mobiltelefone ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nicht verkehrt, wenn man kinder hat - aber was das thema datenschutz/persönlichkeitsrecht angeht bleibt wohl abzuwarten, ob das sooo toll is, wenn jeder jeden zu jeder zeit suchen & finden kann...
 
Handyortung gibt es schon lange, war auch bei O2 zellentechnisch möglich und gegen Geld auch von vielen Drittanbietern möglich allerdings nur mit vorheriger Anmeldung und Bestätigung von dem Handy per SMS das es sich wirklich um das eigene Handy handelt. Die Möglichkeit andere Personen legal zu orten gibt es sowieso nicht da das die Persönlichkeitsrechte verletzen würde, also nur sinnvoll für Eltern oder bei Diebstahl. -Snake
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen