Microsoft bestätigt Nutzerdatenklau bei Xbox LIVE

PC-Spiele Wie man den offiziellen Foren von Microsoft zum Thema Xbox 360 entnehmen kann, haben Phisher versucht, die User Accounts von Nutzern des Online-Dienstes Xbox LIVE zu entführen. Damit wollen sie an persönliche Daten der Spieler gelangen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zum Glück hab ich Fake Daten angegeben. Aber ein XBL Account Hack ist sicher sehr mies. Aber ich denke das MS die Sache stoppt. Bin eh fast immer offline mit meiner 360, da hab ich den Acc immer auf der HDD.
 
Na wenn du nur offline spielst, kannst dir auch direkt ein Ps3 kaufen. *dug :)
 
@Nico 77: Offline und PS3? Du hast ein nahezu gleichwertiges Online-Konzept, die besseren Onlinespiele und der Dienst ist GRATIS. Ich kenne beide Dienste und ich sehe keinen Grund MS weiterhin Geld in den Rachen zu schmeißen, denn wenn ich ein Produkt Gratis haben kann, zahlen ich dafür kein Geld.
 
Kann ja MS nix für wenn User so dumm sind und diese Fake seiten besuchen...
 
@Screenzocker13: tzia viele user wissen aber nicht das das pisher seiten sind nicht jeder is so intelligent wie du !
 
@e4k: weissu, wenn nutzer clever is, er nutzen aktuellen IE mit fishingphilter. und brain 0.1beta. sollte helfen.
 
ich finde die reaktion von MS sehr gut. wenn ein mensch auf sowas reinfällt aka zu dumm ist, ist es eigentlich seine schuld, aber MS verspricht hier umfangreiche hilfe für seine premiumkunden und genau das ist das, was ich als zahlender XBL Kunde erwarte! mag die konsolenqualität vielleicht nicht die allerbeste sein, bei XBL und XB stimmt einfach der Service und die Kundenbetreuung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich