Mozilla zerstreut Sorgen um 'aufgeblasenen' Firefox

Software Bei Mozilla arbeitet man derzeit an der Ausgabe 3.0 des beliebten Webbrowsers Firefox. Zwar konnte das freie Produkt dem großen Konkurrenten Internet Explorer auch in letzter Zeit immer mehr Marktanteile abringen, doch inzwischen wird auch Kritik ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schade, ich hab mir schon hoffnung gemacht das mozilla sich ein wenig darüber gedanken macht. wenn ich den alten phonix/firebird mit dem aktuellem firefox 2.0.0.6 ist von geschwindigkeitszuwachs nichts zu merken. :(
 
@benjim: dann machst du was falsch
 
@Nicc: Der aktuelle Firefox 2.0.0.6 ist Schrott. Das dürfte die Ressourcen-verschwenderischste Version seit Beginn sein. Die neue Alpha vom 3.0 ist da schon wieder deutlich besser.
 
@benjim: Also ich weiss nicht wo das Problem liegt. Ich habe mit der 2.0.0.6 Version überhaupt keine Probleme... Liegt vielleicht daran dass ich nur 6 Addons zusätzlich installiert habe:)
 
Ich merk nix von immer schneller, der schnellste Browser ist bei mir Opera, dann IE, dann IE+Aufsätze und dann erst der FF. Beim Speicherverbrauch liegt aber der FF deutlich vorne. Ausserdem würde Ich gerne die Tabs nach unten setzen, und zwar ohne Erweiterung!!!, weil ich das schon immer so gewohnt bin.
 
@Species: Ist FF3.0 schon draußen? Nein. Zu den unteren Tabs: Den Inhalt vom "Show Code"-Feld aus diesem Link http://userstyles.org/styles/73 in die userChrome.css ( http://tinyurl.com/35whv6 ) kopieren.
 
@MonztA: Danke für den Link, ist zwar auch nicht der Weisheit letzter Schluss, aber wenigstens ohne Erweiterung, die noch 50 andere Features hat die ich nicht brauch. Zu FF3, Ich habe die alpha 7 getestet, da merk Ich auch nix von mehr Geschwindigkeit (kann ja noch kommen, muss man abwarten). Der Hauptkritikpunkt ist auch nicht der Seitenaufbau an sich, sondern die Gesamtperformance wenn man viele Tabs offen hat, dann wird der ganze Browser träge. Solange man mit ein 2 Seiten arbeitet ist alles IO.
 
@Species: Deswegen muss man abwarten bis die Final da ist. :)
 
@MonztA: Sicher, aber der gute meinte ja: Im Falle von FF3 wird er immer schneller. Im vergleich zu was? FF3 zu FF2 oder nur FF3 zu FF3? Das würde bedeuten das der momentane Stand nicht wirklich schneller wäre wie FF2 :-) Aber egal, die Final ist wohl dann das Maß, also warten wir ab.
 
@Species: Firefox ist deutlich schneller wenn es um Javascript geht... Ich entwickel zur Zeit eine Webapplication... Unter Firefox läuft diese total flüssig... Aber IE und Opera sind da um einiges langsamer... der IE ist total lahm... Der Safarie ist auch noch relativ schnell... Naja abwarten die die Finale von Firefox ist... bis jetzt ist in der Beta ja noch viel Code der noch nicht Optimiert ist :) also ich bin sehr gespannt.
 
@Species: Tabs unten? Das ist aus Usability Sicht kompletter Unsinn, denn oben ist die Adressleiste und auch fast immer die Navigationen der Webseiten, also hält man sich die meiste Zeit oen auf und daher in der Nähe der Tabs, unten würde bedeuten, man muss immer wieder die Maus über den ganzen Bildschirm ziehen, bitte mute das nicht dem Großteil der Nutzer, wer sowas braucht soll ne Extension nehmen. 2. In Sachen Speed darfst du immer nur finale Builds nehmen, denn die anderen Nightly, Betas etc. sind Debug Builds und die sind immer langsamer, da sie drauf optimiert sind bei Bugs mehr Crashinformationen zu liefern.
 
@Species: Heul doch! Nutz doch deinen gammligen Hilfsbrowser names IE, doch deswegen musst du nicht gleich wieder nen Krieg anzetteln. Sowas minderbemitteltes aber auch...
 
@[U]nixchecker: Wie Ich meinen Browser benutze, und was für mich Usability ist, lass mal meine Sorge sein. Es soll ja nicht standard sein das die Tabs unten sind, sondern eine Option, aber selbst die gibt es nicht. Übrigens wo sind denn die Tabs bei Excel? Ich mag die Tabs halt lieber unten, weil dann die Leisten besser verteilt sind, oben 2 und unten 2
( http://tinyurl.com/yqnq6c ). Zum Thema Geschwindigkeit: Wenn alle Nightlys, Alphas,Betas langsamer sind wie die Finals, frag Ich mich wie der Herr Nitot zu der Feststellung kommt, das FF3 immer schneller wird!! Merkst du was? @Willi_Winzig: Der einzige der hier nen Krieg anzetteln will bist du!!! Troll dich!!
 
@Species: Versuchst hier krampfhaft ne Diskussion über Geschwindigkeit anzuzetteln und über deine Wunschplazierung der Tabs, OHNE Erweiterung. Ehrlich man, voll das Kind.
 
@willi_winzig:Hat irgendwer die 0 gewählt, das du dich dauernd meldest? Wenn du was zum Thema zu sagen hast, dann tu es. Wenn nicht geh zu deiner Kindergärtnerinn und lass dir nen Spielzeug geben, aber Nerv hier net rum wie du es sonst mit nem anderem Nick tust, dadurch werden deine Komentare nicht besser!!!
 
Und bei mir kommt in der Geschwindigkeit (Und im Falle Firefox's muss man die Starzeit auf jeden Fall dzurechnen!) Safari als erstes, danach alles auf Safari aufbauende, dann iCab, dann Opera, dann Firefox, und zuletzt IE7...

Speicherverbrauch ist beim IE7 UND Firefox relativ hoch.
Safari könnte man auch verbessern, auch wenn der hohe Speicherverbrauch bei Safari nur gelegentlich eintritt.
 
@cmaus@mac.com: is bei mir auch so, und safari 3 mit den plugins twicetab und stand schlägt den ff2 oder 3 um längen.
 
@cmaus@mac.com: Ich halte Safari für verbugt und überflüssig in der Windows Welt sollnse bei ihren OS bleiben.
 
Echt mal, verbuggte Windowsprogramme, wo gibts denn so was?
 
@besserwiss0r: ^^Danke, nein ich meine Leicht und Stark verbuggte Software XD
 
@cmaus@mac.com: hmm ich seh ja an deinem nick, dass du mac freak bist. trotzdem machst du dich nur lächerlich mit deinem halbfertigen safari auf windows...
 
Firefox ist nicht aufgeblasen, nie gewesen. Wenn ich mal vergleiche, was Opera so alles an eingebauten Funktionen hat, wundert's mich eigtl. eher, dass da keiner meckert. :)
 
@besserwiss0r: Vielleicht weil Opera trotzdem ressourcenschonender ist :-P
 
@besserwiss0r: Weil kaum ein Schwein Opera nutzt xD Daher meckert keiner :-) Ich nutz nur Firefox... und halt zum Testen für meine Entwickelten sachen die anderen Browser alle damit ich sehe ob alles Kompatibel ist.
 
@twinky: Und schneller, nicht zu vergessen :-P
 
@FlowPX2: ja, und jedes schwein nutzt firefox :P
 
@wupperbayer: bei mir lief der opera "gefühlt" langsamer als der ff. nur was sagt das aus? ich glaube, nicht all zu viel :D
 
@besserwiss0r: Weil Opera nie behauptet hat einen "schlanken Browser" zu haben?
 
Subjektiv kommt mir Swiftfox unter Linux am schnellsten vor, da geht sogar der Seitenaufbau ruckzuck, bei meinem Win FF sieht das irgendwie langsamer aus. Mal schauen, ob Opera da besser ist (nur vermisse ich da die Erweiterungen AdBlock Plus und NoScript, gibt's da was entsprechendes bei Opera auch?)

mfG
 
IE hasse ich, weil der Aufbau der kleinsten HTML-Seite Minutensache wird. Netscape ist mal wieder ein Paket das ich nicht brauche. Wenn ich einen Browser will, will ich nich noch ein E-Mailprogramm, einen Messenger und einen HTML-Editor.
Ich finde Firefox eigentlich ziemlich gut da er rrweiterbar ist. Ressourcen hin oder her, ich hab zwei GB Ram im PC, da jucken mich die lächerlichen 40MB überhaupt nicht.
Opera ist der Ersatz wenn FF mal nicht so richtig will.
 
@gr4y: >IE hasse ich, weil der Aufbau der kleinsten HTML-Seite Minutensache wird< Lächerlich.
 
@gr4y: Was hast du für ein Firefox? bei mir brauch der gerade 93MB Ram.... Oftmals sogar 150MB oder mehr xD... Naja Trotzdem bleibt Firefox mein Favorit ^^
 
@gr4y: bei mir sinds auch meistens um die 40-60mb die FF braucht.
 
Wollen wir mal hoffen das der FF nicht wie der Netscape von damals endet, der ist auch als träges Monster untergegang. Man stelle sich vor die PC-Geschwindigkeit hat seitdem immenz zugenommen und der FF wird trotzdem lahmer, das klingt dann eher wie Hohn wenn der Hersteller dann meint in der nächsten Version wird er schneller. Ich glaub der These "Mozilla zerstreut Sorgen um 'aufgeblasenen' Firefox" genauso viel wie "Mozilla zerstreut Sorgen um 'fehlerhaften' Firefox" .
 
Die Fx3-Nightlies sind schon jetzt (vor jeglicher Optimierung) auf 5 Systemen hier schneller als es der Firefox (seit Version 1.0) je war. Mit Fx4 kommt dann eine neue Javascript-Engine, die nochmal einen Schub an Performance bringen sollte. ___ Uebrigens ist 'der Netscape' nicht untergegangen, weil er ein 'traeges Monster' war, sondern wegen der Zwangs-IE-Installation. Das kann man schoen an Diagrammen von Marktanteil(Jahr) sehen. Aber das ist eine andere Geschichte.
 
@bolg: Und weil die letzten Netscape Versionen Schrott waren. FF hat es auch geschafft trotz "Zwangsinstallation" des IE. Das empfinde ich übrigens auch als falsch , denn es wird immer noch niemand gezwungen den IE zu nutzen. Ich könnte auch sagen die jetzige Situation ist die Schuld der Alternativ-Browser-Hersteller, die hätten viel eher reagieren müssen. Warum setzt sich bei so vielen Alternativen nur ein einziger Browser wirklich durch gegen den IE, wenn sie sooo viel besser sind wie immer behauptet wird? Las mal die RE außen vor, und vergleiche dann wie ein "Otto normal User".
 
Ok. aus Sicht eines Otto-Normal-Users: IE ist vorinstalliert, benutze ich, brauche nichts anderes. Fertig. ____ Viele wissen nicht einmal, dass es was anderes gibt, unabhaengig davon, ob es vielleicht sogar besser sein koennte. ____ Dann gibts die, die vom Firefox gehoert haben (in der Regel durch Bekannte). Bei denen besteht dann die Chance (!), dass sie sich den Firefox ueberhaupt erst einmal anschauen. Von weiteren Alternativ-Browsern (Alternativen zur Alternative) haben sie dann allerdings immer noch nichts gehoert. Dazu kommt, dass viele immer noch denken, dass Opera einen Werbebanner einblendet und 'alle' Seiten 'falsch' darstellt. ____ Und wie ich schon mehrfach gesagt habe: Der Fx hat es noch nicht 'geschafft'. In Europa vielleicht, ja, aber (noch) nicht weltweit.
 
@bolg: Richtig, also sollte man sich überlegen, wie man seinen Browser vermarkten kann, bzw. den Usern näher bringt (ohne auf den IE draufzuhauen,Zeitschriften z.B.). Anstatt rum zuheulen und dem IE/MS für alles die Schuld geben, denn das bringt = 0
 
Da haben wirs ja. Waehrend die Konkurrenz sich enorm anstrengen muss/soll, um ihre Produkte zu vermarkten und auf die PCs der Leute zu bekommen, muss MS _GAR NICHTS_ in dieser Richtung unternehmen. Genau DAS ist doch das Problem. Genau DAS verhindert den Wettbewerb. Und das gleiche Problem haben wir im Moment bei Media Playern, 'Sicherheitsloesungen' und Betriebssystemen. ____ Was denkst du wie es aussehe, wenn MS den IE (z.B. 6) nicht eingebaut haette und ihn bewerben muesste, damit Leute in herunterladen? 'Holt euch den brandneuen IE6, seit 5 Jahren nicht aktualisiert, kann kein (X)HTML/CSS/JS und hat massive Sicherheitsprobleme.' Zeitschriften haetten das Ding in der Luft zerrissen und kein Mensch haette ihn benutzt.
 
@bolg: Wenn MS den IE nicht fest eingebaut hätte, hätte wahrscheinlich ein Großteil der Windowsbenutzer gar keinen Browser :)
 
@M!neo:Eben, das vergessen aber viele, und das MS keinen Fremdbrowser anbietet ist auch klar.
 
Süss. Scho klar, dass die den IE kritisieren, die wollen auch das eigene Produkt nach vorn bringen. Das übrigens nicht aufgeblasen wird, sondern es scho längst ist. Speicherbenutzung und Reaktionsgeschwindigkeit kommen an den IE net ran. Opera erst recht.
 
Der FF kann sich am Maxthon 2 in Sachen Performance eine Scheibe abschneiden , Seiten im neuen Reitern öffnen verläuft da wesentlich flüssiger .
 
@~LN~: Stimmt, vor allem wenn man den IE lahmgelegt hat, dann kommen die "Seite kann nicht geöffnet werden"-Meldungen wirklich verdammt schnell :)
 
@overflow: Das geht aber mit dem FF auch :-) ~LN~ hat schon Recht, bei allen anderen Browsern geht das Umschalten der Tabs wesentlich schneller, gerade dann wenn einige noch am laden sind (Tab Gruppe geöffnet z.B.). Das liegt aber daran das FF nicht die Windows GUI benutzt sondern XUL.
 
@~LN~ & Species: Genau das geht bei mir um längen schneller als beim IE (maxthon kenne ich nicht). Das geschieht im Millisekunden Bereich, so dass ich KEINERLEI Verzögerung spüre, also was zum Geier labert ihr wieder für einen Mist?! Im Gegenteil. Im IE dauert es bei mir deutlich länger, wenn ich einen neuen Tab öffnen. Er rödelt irgendwas, sehe die Sanduhr und erst dann geht der Tab auf. Vom FF kenne ich sowas nicht. Bzgl. Windows GUI und XUL... Deine Begründung ist genauso wie Du echt lächerlich. Gleichzeitig auch Thema beendet: Ihr seid mir zu Matt.
 
@Departed: Warum ist das lächerlich du Troll? Wenn du keine Ahnung hast, dann halt demnächst gleich ganz die Fre**e. Und ja der IE rendert die Seite erst fertig bevor er sie anzeigt, der FF puzzled sie zusammen, und fertig sind sie fast gleichzeitig, außer das man im FF vll. gleich mitlesen kann (wenn er nicht puzzled). Das ist aber nicht das was ich meine, sondern das Umschalten von Tab zu Tab bei schon geladenen oder noch ladenden Seiten, da braucht der FF ewig bevor er auf dem gewähltem Tab ist.. Falls du das unter Linux getestet hast, kann ich dich verstehen, denn dort ist es wirklich etwas flüssiger als unter Windows mit dem langsamen XUL!!!!!
 
@Species: Dann machst Du irgendwas falsch. Bei mir ist das, als wenn ich Bilder umschalte. Keinerlei Verzögerung... NIX, GAR NIX. Was willste mir hier also für eine scheisse erzählen? Machen wirs anders: DU Hälst die Fr*sse, weil Du ausser Bullshit reden eh nix aufm Kasten hast. Von wegen braucht Ewigkeiten.... Was ein BULLSHIT. Und nein, ich verwende Windows.
 
@Departed:Davon das du persönlich und unhöflich wirst, wird dein Stuss nicht richtiger, aber du willst warscheinlich eh nur deine Dummheit damit vertuschen. Zitat:Durch den zusätzlichen Aufwand des Verarbeitens der XUL-Dateien und den notwendigen Berechnungen des Layouts und des Erscheinungsbildes ist die Verarbeitungs- und Darstellungsgeschwindigkeit häufig langsamer als bei nativen Benutzeroberflächen. Woher das Zitat ist, kannste ja selber rausfinden du Oberschlauer :-P
 
@Species: Kannste drehen und wenden wie Du willst... Bei MIR kostet das umschalten KEINE Zeit. Keinerlei Verzögerung! Wenns schnell ginge, würde ich ein Video davon machen, aber Dich verblendeten Trottel wird selbst das nicht überzeugen. Das bringt mich zu der Auffassung, dass Du wie immer nur gegen FF trollen willst und das ganze auf XUL schiebst, obwohl Du KEINE Ahnung hast. Wie immer übrigens. Bist nach Helena und LN der Dümmste der hier rumrennt. Nicht zu fassen.
 
@Departed: Nur weil du Spinner davon ausgehst, das es bei allen anderen und bei zig 1000 PC-Konfigurationen genauso funktionieren muss wie bei dir, heißt das noch lange nicht das du Recht hast. Freu dich das bei dir nix langsam ist (vll. merkst du es auch nur nicht vor lauter Bosheit). Bei mir und bei vielen anderen ist und bleibt es langsam, was am XUL liegt, da kannst du dich drehen und wenden wie du willst. Bei mir ist der IE schneller wie bei dir (was ich erst gesehen haben will), bezeichne ich dich nun als dumm? Wenn du schon von Dummheit sprichst, fass dich mal an die eigene Nase, mit deinen Frechheiten vertuschst du das schon lange nicht mehr.
 
@Species: Dann bist Du für PCs schlicht und ergreifend zu Unfähig!! Bei meinen Arbeitskollegen (10 verschiedene PCs) mit denen ich täglich zu tun habe, bei 3 PCs (teils uralt Athlon 900) und 2 Notebooks zu Hause, selbst bei meiner Tante... NICHTS von Deinem stumpfsinnigen gequatsche zu bemerken. Genaugenommen lese ich das zum ersten mal: Umschalten der Tabs "dauert ewig". WAS FÜR EIN SCHWACHSINN!
 
bla bla bla blup oder LMAA !!! Was red Ich mit dir Vollpfosten überhaupt, du hast sowieso immer Recht......
 
@Species & Departed Ich liebe es, diese geilen Comments. Ich schmeiß mich weg XD. Besser als der Browserkrieg ist nur noch der wenns um verschiedene OS geht. Bekommt beide ein +
 
@DaReal222:Schön das es dich amüsiert hat, dann war die Sinnlosdiskussion mit dem Klappspaten wenigstens nicht ganz umsonst :-))
 
also ich muss sagen unter linux ist der ff 2.x schneller als unter windows... (kann auch daran liegen das ich ihn selber gebaut hab) keine ahnung wie es mit der binären version ist.
aber ich bin gerade eher auf den konqueror gespannt wenn er mit webkit läuft wird er hoffentlich nichtmehr der langsamste browser überhaupt sein.
 
Meiner Erfahrung nach ist der Konqueror der schnellste Browser ueberhaupt (leider ohne Komfortfunktionen), gefolgt von Opera, Fx3 (Nightly, noch unoptimiert), IE7 und Fx2 (die letzten beiden je nach Anwendungsgebiet auch andersherum). Safari kann ich nicht 'objektiv' auf dem gleichen Rechner beurteilen. Leider ist die Linux-Version vom Fx2 hier langsamer als die Windows-Version und dazu unglaublich unintegriert (look and feel). Der Swiftfox bspw. verhaelt sich da anders, also kann es durchaus am selbst bauen liegen. Andererseits denke ich eher, dass es an Pango liegt.
 
@bolg: dann sind die default einstellungen vom konqueror mist, bei mir dauert es ewig bis die news hier angezeigt wird... mit dem browsing profil dauert es wesentlich länger als beim ff
 
also ich liebe meine portable firefox (2.0.0.6) . wenn er zukünftig mit fkt.en wie downthemall!, noscript und adblock plus, tabmix plus und foxmarks wie jetzt unter 45mb bleibt, dann wäre mir das sehr lieb. mehr braucht man meiner meinung nicht für 1-4 h surfen am tag. besonders die eingebaute passwort-verwaltung finde ich super...
 
Und das geflame geht weiter lolol xD
 
Sitzt ihr eigentlich den ganzen Tag da und messt mit der Stoppuhr, wie lange ebay lädt?
Ich kann diese "schnellster Browser"-Diskussion nicht verstehen, haben wir es so eilig, dass die Seite unbedingt in 3,52 Sekunden stehen muss? Leute, guckt mal aus dem Fenster, trinkt einen Schluck Kakao, streichelt euer Haustier oder sagt einem Lieben, dass ihr ihn mögt, und dann ist JEDE Seite geladen, mit JEDEM Browser. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles