Neue Klage gegen YouTube wegen Hitler-YMCA-Film

Internet & Webdienste Das Videoportal ist vielen Musikern und Plattenfirmen schon lange ein Dorn im Auge, auch wenn einige von ihnen das Angebot als neuen Vertriebsweg entdeckt haben. Der Großteil sieht sich massenweise stattfindenden Urheberrechtsverletzungen gegenüber. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für mich nachvollziehbar. Ich will auch niemanden sehen oder hören, der nen Videoclip produziert, der Hilter zeigt und meinen Namen in großen Buchstaben im Hintergrund.
 
@candamir: JA aber gleich anzeigen wegen soch "Kinderscherzes", naja ich weiss ja nicht. Stellt Euch vor die Politiker würden jede Zeitschriftenverlag anzeigen wer sich lustig über sie macht.
 
@candamir: also das kann man nun wirklich nicht vergleichen! ist ja praktisch "nur" ein lied zu filmschnippseln, stell dir vor es wäre nur ein video von jemandem wie er bei counter strike gerade abräumt mit einem lied im hintergrund... wäre das weniger verwerflich? hier geht es ja um das urheberrecht und nicht direkt um hitler...
 
@candamir: die wollen doch nur kohle weil sie das mit prince gelesen haben und machen ein auf trittbrett fahrer... ...der clip is doch uralt -.-
 
@darkstar85: Doch kann man vergleichen. Man darf eben nur nicht bei allem alles 1:1 übernehmen. Sonst kannst du nämlich gar nichts vergleichen. Sicherlich wäre ein Hinweis nach dem Motto "Bitte entfernt das Video, wegen ..." die freundlichere und imho auch nettere Art und Weise gewesen. Aber ob das nun geschehen ist geht aus der News nicht hervor. Wenn dam so war und youtube darauf nicht reagiert hat (vielleicht aus Gründen des allseits beliebten Zensur-Geschreis oder was-weiß-ich), dann ist es für mich vollkommen in Ordnung, wenn derjenige die nächst höhere Instanz anruft. Falls nicht, dann ist es menschlich ein schlechtes Bild... aber rechtlich ist ja nicht gleich menschlich :)
 
die village people gibts noch? :O
 
@darkstar85: hab ich mir auch grad gedacht
 
lol das war doch selber gemacht... da wird man ja mal wieder toll eingeschränkt... ich zieh mir sowas zwar nich rein, aber das war sicher nur n joke viedeo... ...dann kann man in zukunft ja kaum noch musik untermalungen in die clips knallen.... ...aber so bekommen die ausgemisteten interpreten noch mal ne zusatz rente^^
 
@Billy Gee: was für vögel von der platten firma sogar harald schmidt hat sich im tv drüber lustig gemacht, guckste hier: http://www.leechvideo.com/video/view55362.html
 
"Die Plattenfirma dürfte vor allem deshalb wenig begeistert sein, weil die Komponisten des Titels jüdischen Glaubens sind." die komponisten eines Songs über die "Young Men's CHRISTIAN Association" SIND jüdisch? Aha ... das wird Jacques Morali aber mal jemand sagen müssen, der ist 1991 an AIDS gestorben, der WAR mal und beklagt sich aktuell wohl kaum ...
 
kann es sein das hier ne zensur herscht? konnte nen beitrag nicht abschicken und ein moderator würde sich darum kümmern... (hab nichts schlimmes geschrieben!)

edit: hat sich nun erledigt
 
@darkstar85: ja, hier läuft ein bad-word-filter, der unter anderem beiträge, die den nachnamen von adolf h. enthalten, vor einer veröffentlichung durch einen mod prüfen lässt.
 
@nim: ahh ok, gibt es evt irgendwo eine liste das man sowas generell vermeiden kann? ich denke mal ihr hättet dann auch weniger arbeit wenn man weiß was man schreiben darf :-)
 
@darkstar85: Nenn ihn doch einfach Schicklgruber.
 
also wenn man auf video.google sucht findet man soon Video auf der Harald Schmidt Show.. aber nix selbst gemachtes
 
@pooky: jup das war doch aus der harald schmidt show...und fand ich sehr lustig :) wenn müsste die harald schmidt show klagen :D
 
Je mehr sich darüber nerven umso interessanter wirds....
 
Fragt sich was idiotischer ist daran... Ein Hitler der zu einem Lied tanzt das schwule ideen zum Ausdruck bringt oder die Homosexuellen jüdischen glaubens die sich darüber aufregen... Beides schliesst sich irgendwie aus. Wobei das Hitler ding von vornherein als verarsche gedacht war nehm ich jetzt einfach mal so an...
 
das video ist sogar nichts neues das hat harald schmidt sogar schon vor jahren gemacht
 
das ist doch alles fürn arsch :)
 
@stadtschreiber: Und beschnitten soll's nochmal so schön sein. :-))
 
das video war doch jetzt wirklich schon ewig alt :) dieser typ video kommt auch bei uns im comedy fernsehen und in dem video fand sicher auch keine verherrlichung des dritten reiches statt...naja, musikindustrie eben :P
 
das video ist doch schon an die 8 jahre oder so alt, wurde erstmals auf sat1 bei harald schmitt ausgestrahlt^^
 
@TTDSnakeBite: Nicht ganz, das ganze wurde in Schweden produziert und lief in der Sendung "Cobra" im Schwedischen Fernsehen, wo unter anderem auch noch andere "Politiker" Ausschnitte mit Musik unterlegt wurden.
 
Weswegen sollte die religiöse Ausrichtung eines Komponisten relevant sein?
 
genaua ist schon uralt kam bei harald schmidt, hab ich selber auf mein handy.

Aber die Musikindustrie kriegt ihre Taschen nicht voll genug !!!!
 
Parodien sind wohl meineswissens erlaubt und stehen ausserhalb der "Urheberechts" und "Patent" Manie!
 
Das war doch ein Spaßvideo! Wie vollkommen humorlos und verblödet muss jemand sein, dass er das dermaßen falsch versteht?
 
Weil man keinen Bock drauf hat .. sowas nicht dürfen zu dürfen..heißt das bekanntlich noch lange nicht das man sichs dennoch erlauben darf. Oder geht solche Videoverschneiderei / Benutzerei nach folgendem : Erst dann wenn du mir den Paragrafen zeigen kannst der mir etwas verbietet..bin ich bereit drüber nachzudenken ob ich aufhöre mit dem was ich tue ?
 
Hier gehts nur ums liebe Geld und um sonst garnichts.
 
@unbound.gene: trauriger weise ja, darum mag ich geld auch nicht... ...derckiges teufels werkzeug -.-
 
Geil ^^ Verglichen mit den Comments im "Prince"-Artikel sind hier gar keine Stimmen die das alles am besten sofort verbieten würden. Also wird bei manchen ne Grenze gezogen bei ner Parodie? Dabei gilt Urheberreichtsverletzung laut einigen Leuten anscheinend nicht mehr... Na dann weiss man ja was man machen muss um mp3's kostenlos im Netz zu verbreiten, einfach jedes davon mit nem Video von H. versetzen und dann geht das...
Mehr solche Fälle braucht das Land, evtl. sehen dann auch die letzten den Unsinn des ganzen an wenn man plötzlich verklagt wird weil man ein bekanntes Lied nachsingt und bei YouTube etc. reinstellt und ansonsten auch jedwede anderen "vertonten" (Spaß)Videos im ganzen Netz anscheinend eine Urheberrechtsverletzung sind... Alle Karaokebars/Maschinen und sämtliche Songtexte außerhalb eines Albumcovers sowie alle Drehbücher zu irgendwelche Musikvideos etc. können sie dann auch gleich mit verbieten. Die Leute die sich sowas ausdenken müssten doch echt mal alle ersaufen.
 
@D3xter: ersaufen ist nen prima Beispiel. Du bist sicher der Typ Mensch der seinen Nachbarn in den eigenen Keller läßt..nen meter Rohr aus deiner Hauptwasserleitung schneiden. Wo kämen wir denn da hin..wenn man bei 20 meter Rohr im Keller nicht mal großzügig sein kann ? Das bissi da..der eine Meter das MUSS gehn! Lächle..sei freundlich...halt dem Nachbarn noch die Kaffeetasse derweil !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube