Kritische Lücke in Media Player Classic & Co entdeckt

Software Die Sicherheitsexperten von Secunia berichten aktuell über eine schwerwiegende Sicherheitslücke im beliebten Media Player Classic. Die als "hoch kritisch" eingestufte Lücke ermöglicht Angreifern, eigenen Code in das System einzuschleusen und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
.... Keine Software ist fehlerfrei. Was ich allerdings immer komisch oder eher dumm finde, warum es immer überall veröffentlicht wird und noch kein Patch zu Verfügung steht. Wird es dann nicht erst unsicher!?
 
@XMenMatrix: Naja kommt aufs gleiche oder, weil wenn die nicht warnen dann öffnen sie die AVI Dateien aber die Hacker wissen das vielleicht noch net... Wenn sie warnen werden die Dateien net geöffnet aber die Hacker wissen davon... also :-D
 
@XMenMatrix: Der Media Player Classic wird anscheinend nicht mehr weiterentwickelt. Die Meldung macht durchaus Sinn: Benutzer dieser Software sind damit gewarnt.
 
@ Fusselbär : Woher kommt das Wissen das MPC nicht mehr weiterentwickelt wird? Ich hoffe doch mal schon, da es meiner Meinung nach der beste Player ist. Die anderen Versuchen nur mit Skins, nicht mit inneren werten zu überzeugen.
 
@MeC!as: Weil da seit über einem Jahr nichts mehr passiert ist. Andere Player sind auch nicht schlecht, siehe VLC.
 
Wieso testen die nicht mal die aktuellste Version 6.4.9.1? Sicher es hat sich beim MPC lange nix getan aber verzichten möchte ich auf den nicht. Neben VCL ein sehr guter Player.
 
@mersi66: Weil 6.4.9.0 die aktuellste ist!
 
@MeC!as: mit der aktuellsten RealAlternative 1.60 wurde der MPC auf Version 6.4.9.1 geuppt.
 
Oh man. AVI ist kein Format sondern ein Container. Und außerdem kann MPC und CO nichts mit "AVI" anfangen solange kein Codec alla xvid ffdshow usw vorhanden ist.
MPC letzte aktuelle Version ist die 6.4.9.0.
 
@freeuser: Installer Dir mal RA 1.60 da hast du Codecs, und schau mal bei "über". Da steht 6.4.9.1. Ich habs installiert. Daneben noch QTA.
 
@mersi66: Im Changelog steht was von "Media Player Classic [Version 6.4.9.0-2]", ich denke da wurde ein Schreibfehler oder ähnlich marginales geändert.
 
MPC ist opensource. Wer hindert dich denn dran den Source im About so zu ändern das bei Version 6.4.9.1 steht? Offiziell ist immer noch die 6.4.9.0 SVN Version vom Frühjahr diesen Jahres
 
An alle Wannabes: Verfolgt erstmal die MPC-Diskussion im englischen Doom9 und dann kommt wieder und trollt hier weiter.
 
Ist das Media Player Classic - Home Cinema v1.0.9.0 - 14/07/2007 auch davon betroffen? Zu finden unter http://tibrium.neuf.fr
 
@Mardon:
Ja, soweit der interne AVI Demuxer aktiviert ist.
 
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=123294 Neue Version von QuickTime Alternative enthält auch MPC 6.4.9.1.
 
@CitiX: Schön wärs, wenn die Quicktime Alternative noch erlaubt wäre...
 
@Morku90: Ist heute in V1.90 erschienen. Lies den Link.
 
@CitiX: Ich habe den Link gelesen und nichts auffälliges erkennen können, ok ist schon lustig dass das mit 123 anfängt, aber auf was wolltest du hinaus? Ach ja btw ich ab auch die Seite zum Link angeschaut, aber was hat das Erscheinen einer Software mit dessen Legitimität zu tun? Gut sie haben die QuickTime Pro-Lizenz entfernt, nichtsdestotrotz kann Apple jeder Zeit die Redistribution von QTA verbieten...
 
@mibtng: 1) Lustig daß es mit 123 anfängt? Was ist daran lustig? 2) Ich wollte damit nur sagen, daß darin auch MPC 6.4.9.1 enthalten ist, da es hier Zweifel gab, daß die Version existiert. 3) Wer sagt Dir, daß Apple das Release von QTA nicht genehmigt hat?
 
Da haben wir es - Changelog zu MPC 6.4.9.1: "Fixed three recently discoved security vulnerabilities"
 
@TobWen: Wo ist der Changelog zu finden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.