Marktforscher: Office 2007 ist ein Verkaufsschlager

Office Die Verkaufszahlen von Windows Vista entsprechen noch immer nicht dem, was Microsoft sich wünscht. Die Office-Sparte hat mit der Ausgabe 2007 des Büropakets jedoch offenbar einen wahren Verkaufsschlager hingelegt. Nach Angaben von Marktforschern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
office 2007 ist ein verkaufsschlager, windows vista nicht. mein subjektiver eindruck sagt, dass das doch sehr gerecht ist. das eine produkt ist SEHR gut und verkauft sich gut. das andere eben...nicht.
 
@Matico:

Ob die neuen Bedienung und Oberfläche etwas damit zu tun hat beim Office? Microsoft geht zumindest davon aus, denn sonst würden sie nicht das Team beauftragen die GUI für Windows 7 zu entwerfen.
 
@JTR: Das sicher auch. Ein anderer Grund mag sein, dass Office2007 einen größeren Funktions- und Lieferumfang hat. Gerade bei Darstellungen von Strukturen und Funktionen hat man einen Haufen neuer und optisch aufgewerteter Symbole.
 
@Matico: Wieso ist Vista kein Verkaufsschlager? Schon mal die Zahlen geprüft? Vista bekommt täglich mehr Marktanteil.
 
"Vista bekommt täglich mehr Marktanteile" - Klar, nahezu jeder neu verkaufte PC hat Vista drauf, da geht realistisch gesehen nix anderes. :)
Aber Office 2007 lohnt sich wirklich. Dieses halbgare Dokumentenformat wird zwar für große Verwirrung sorgen, aber es hat viele neue Funktionen und eine wirklich gute Oberfläche.
Nur Office 2004 ist der Erfolg nicht zu gönnen. Was die MacBU sich da geleistet hat, ist eine Zumutung. Ich möchte nochmals dran erinnern: Die Leiterin hat bei der Bekanntgabe des Intel-Switchs versprochen, es gäbe sehr bald ein Update. Sehr peinlich, Microsoft.
 
@Matico: Ich hab mir auch die 2007 Prof. plus zugelegt für knapp 130€, und bin sehr zufrieden. OpenOffice hat bei mir und einem Bekannten nur abstürze verursacht, beim Umgang mit größeren Dateien.
 
@Matico: Sagen wir mal so, das MS schon immer irgendwie eher mit der Office-Sparte Gewinn eingefahren hat und weniger bei den OS selber. Und erst seit Office 2007 (nachdem MS auch noch Works abgesetzt hat (und nun daraus eine Online-Variante machen will)) gibt es offiziell eine Variante, die auch der Otto-Normalverbracher zu Hause nutzen kann, ohne gleich viel Geld ausgeben zu müssen. Da sich gerade die "Home & Student" Version eben nicht mehr nur an Schüler, Lehrer, Schulen und Studenten verkaufen lassen... MfG Fraser
 
Die Preise sind wirklich super. Ich hatte mir die "Home and Student" für 140,- gekauft und noch Outlook 2007 für 120,- .Damit hatte ich 20 Euro gespart gegenüber der Version die auch Outlook enthällt und habe zudem das Office selbst auf drei Rechnern. Besser kann man es nicht haben
 
@andreas726: Doch geht besser. Alternativ Open Office oder P2P :). Ich würde alternativ bevorzugen. Soviel Kohle für private Software, wärs mir nie wert.
 
@andreas726: du hättest statt Microsoft Office auch OpenOffice und statt Outlook Mozilla Thunderbird verwenden können, dann hättest du sogar 240 EUR gespart. Word und Excel zumindest haben absolut kein Alleinstellungsmerkmal mehr, das kann OpenOffice ebenso gut. Und nur wer mit irgendwelchen Geräten wie PDAs synchronisieren will oder halt Exchange nutzt, braucht tatsächlich sinnvollerweise Outlook.
 
@der_ingo: Da stimme ich dir absolut zu. Du hast es auf den Punkt gebracht.
 
@andreas726: ich habe das gleiche auch gemacht, für mich war die bedienung des neuen office pakets sehr wichtig, ich muss wirklich sagen, dass das mega genial ist. und auch dass man es auf drei rechnern einsetzen darf, eigentlich der kaufgrund nr 1 und für den pc/laptop den ich immer brauche habe ich mir das outlook geholt, natürlich wegen meinem handy (businessphone), für die kompatibilität.... sonst hätte mir windows mail und kalender völlig gereicht. Microsoft hat mit Vista und Office 2007 einfach einen mega Hammer programmiert und werde in Zukunft weiter MS treu bleiben.... Shit Apple/NEVER APPLE
 
"Die Verkaufszahlen von Windows Vista entsprechen noch immer nicht dem, was Microsoft sich wünscht." Komisch .. die haben doch gerade erste gesagt, dass alles super läuft und die geringeren Verkaufszahlen im Vergleich zu XP vorallem damit begründet sind, dass bisher weniger PC-Systeme verkauft wurden, als zu Zeiten des XP-Launchs war. Haben die ihre Meinung jetzt vom einen Tag auf den anderen geändert!?
 
@nexfraxinus: Nein MS bleibt bei dem Lügenmärchen aber die Marktforscher konnten eben diese Zahlen nur für Office bestätigen. Vista geht nicht gut über die Tresen.
 
@nexfraxinus: Es kann natürlich auch sein dass da ein gewisser Autor einfach etwas geschrieben hat was in der Quelle so nicht vorkommt.
 
@nexfraxinus: Überleg doch mal, WARUM zu wenig PC-Systeme gekauft wurden. Ist ja mittlerweile fast überall Vista drauf.
 
Der Name NPD Group is ja schon so en bissel doof. Naja, ich dachte nicht dsas es sich so gut verkauft, weil ich viele Meinungen gehört habe, dass es einfach zu umständlich wäre. Man muss halt immer offen für neues sein
 
Der Name der Gruppe irretiert mich immer wieder :)
 
Ich denke das liegt an der neuen Oberfläche, ich ahbe sie zwar noch nicht live gesehen, aber sieht auf den Bildern sehr Übersichtlich aus.
 
Ich weiss nicht wer schlimmer ist...Marktforscher,Wetterpropheten oder Kaffeesatzleser....
 
...und Börsenanalysten...
 
@RORO_Swiss: ... man kann hier eigene Kommentare auch editieren.
 
@swissboy: kann man, sieht aber nicht so cool aus... unter Schweizern wird man doch nicht streiten wollen :-)
 
Wenn jetzt hier wieder manche von Open Office labern kriege ich die Krise. Es kann nicht mit M$ Office mithalten!
 
@angel29.01: Ich hab selber das Office 2007 ywar nur in der Beta ein Tag drauf gehabt und weil es einfach nicht laufen wollte hab ich es wieder runtergeschmissen. Ein paar mal hab ich dann Open Office benutzt. Aber du hast vollkommen Recht, mit Microsoft Office kann es auf keinen Fall konkurieren. Das ist gerade gut genug, um einen einfachen Brief zu schreiben, mehr aber auch nicht. Deshalb bleibe ich weiterhin stolzer Benutzer von Microsoft Office 2003. Zumindest bis Weihnachten, bis ich die Moeglichkeit habe das Office 2007 in Deutsch zu erwerben.
 
Also ich kann nur von mir sprechen, ich bin sehr zufrieden. (Nein, s.o., Open Office ist für mich keine Alternative, oft genug selber getestet und wieder deinstalliert...). Das ganze ist, zugegebener maßen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, das einfachste und übersichtliche Office was es bis jetzt gab. Und das ganze mach für mich den wesentlich durchdachteren Eindruck und ist mehr "aus einem Guss" als Vista. Meine einzigen Kritikpunkte beziehen sich auf die Schnittstelle zwichen Office und Vista, da wurde an einigen Punkten leider arg rumgemurkst.
 
Ha! Und ich könnte wetten, dass es morgen ne News gibt "Studie: Marktforscher sehen keinen Erfolg für Office 2007"...
 
@DON666: Je nachdem, wer die Studie in Auftrag gegeben hat :-)
 
Gut, dass sich Qualität noch durchsetzt. OpenOffice mag eine gute Alternative sein, aber es ist nicht so gut und ja sogar innovativ wie Office 2007. Ich bin jedes mal begeistert, wie einfach vieles geworden ist und wie wohldurchdacht.
 
Auf 3 PCs installierbar ?????
Das geht m.W. nur mit Office 2003 (SSL)
 
@Firefly: Ja, auf 3 PCs installierbar =) http://tinyurl.com/ywng8e
 
@cazper: bin wieder klüger geworden :-) tnx!
 
@CaZper: Siehste, das habe ich auch noch nicht gewusst, dass das genauso geht wie bei Office 2003 SSL (Wobei die Quelle, die du angibst Alternate ist und nicht MS und wenn, sollte man sowas lieber dort nachfragen oder -schauen). Dagegen dürfte der andreas726 ein kleines Lizenzproblemchen bei Office Outlook 2007 bekommen, da das definitiv nur für einen PC lizensiert ist. Aber, ehrlich gesagt, unter Vista würde mir persönlich das H&S auch reichen, denn so schlecht finde ich persönlich Windows Mail, Windows Calender und Windows Contact nicht. MfG Fraser
 
@Fraser: Wieso sollte ich ein Lizensproblem bekommen? Wo steht denn das das Outlook ebenfalls auf drei Rechnern läuft. Das habe ich nur auf meinem ArbeitsPC installiert und sonst nirgends. Was soll ich auch mit drei Outlook Versionen. Ich bin mir garnicht sicher ob man es bezüglich der Aktivierung auf mehreren Rechnern installieren kann. Das Risiko wäre mir den Verlust der Legalität garnicht wert.
 
wenn man Schüler oder Student ist gibts das neue Office in a box für 160 Euro ist dann das Office Enertprise 2007 also alles was es gibt.

Ist dann finde ich eine gute Alternative
 
@andi1983: Sagen wir mal besser so (als Beispiel): Bei CANCOM gibt es für Schüler und Studenten (auch wenn da nur Studenten steht) für 99 Euro das Office Standard 2007 und für 119 Euro das Office Professional Plus 2007. Das wäre eine gute Alternative (ersteres werde ich mir auch besorgen): hat aber auch zwei Nachteile: 1. musst du eben auch Schüler/Student sein und 2. darfst du es nicht für geschäftliche Zwecke einsetzen (auch nach der Schule/dem Studium nicht). Und ein 3. (aber vllt. nicht unbedingt so tragischer) Wermutstropfen ist, dass diese Versionen auch vom Upgrade ausgeschlossen sind (man sich als mit einer neuen Version auch wieder eine Vollversion besorgen muss). Ob es die Enterprise Version als frei käufliche Version gibt, wage ich dagegen zu bezweifeln, da es sich dabei um eine volumenlizensierte Variante handelt. Wenn, dann eher Ultimate. MfG Fraser
 
@Fraser: Kleiner Zusatz, die Lizenz welche es in Deutschland aufgrund eines Vertrages gibt, wird in Österreich nicht angeboten da Österreich hierfür leider keinen Vertrag unterzeichnet hat :(, dementsprechend bleiben mir wieder nur die Wahl zwischen den normalen SSL Boxen, und der H & S Version. Für deutsche Schüler & Studenten ist es aber eine Top Alternative. Sorry für den etwas konfusen Text habe aber nachträglich etwas umgeändert :) relativ cool ist noch das Bundle mit dem Notebook-Rucksack, welches nur 20 Euro mehr kostet. Der Rucksack alleine kostet ja normalerweiße schon um die 40 Euro
 
Office 2007 ist aber auch wirklich besser geworden. Aber enthält noch einige alte "Ungenauigkeiten". Beispielsweise das Öffnen einen Abfragedefinition in Access für etwas umfangreichere Abfragen - öffnet ein Fenster das größer ist als das Programmfenster. Also da könnte man doch mal ansetzen :D
Vista ist übrigens entgegen aller Hetze ein verdammt gutes Betriebssystem mit einem fantastischen Look & Feel (vor allem Feel). Und nein, ich arbeite nicht für MS und nein, mein Laptop läuft leider auf XP (der Desktop aba nisch) wegen Uraltsoftware für den Kunden.
 
@Frazer ne hab ich wirklich in der PC Zeitschrift gelesen bzw wenn du bei Ebay schaust steht da Office Enterprise 2007

muss man dann bei Cornelsen anmelden, weil die das mitfinanzieren und auch ein paar Programme dazulegen.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles