Microsoft: Auto-Info bei neuer Datenschutzregelung

Microsoft Der Softwaregigant Microsoft hat am gestrigen Dienstag ein Patent für ein System zugesprochen bekommen, welches Nutzer automatisch über Veränderungen in Datenschutzerklärungen informiert und um ihre Zustimmung für die neuen Bestimmungen bittet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was wollen sie dann machen wenn ich einfach "nein" anklicke muss ich dann die SW die ich schon ewig benutze löschen ????
 
Was wollen sie dann machen wenn ich einfach "nein" anklicke muss ich dann die SW die ich schon ewig benutze löschen ????
 
wird in Deutschland sowieso nicht durchgehen sowas...
 
Ist nicht ganz von der Hand zuweisen, sondern ganz im Gegenteil finde ich dies gar nicht mal so Schlecht. Wenn ich daran denke als ich meinen Ersten Providervertrag abgeschlossen habe und die dann Still und Heimlich die AGB´s verändert haben. Und dies geschah ohne meine Zustimmung. Genauso wie bei der Nutzung von Software wo man einen Lizenzvertrag bejaen, oder verneinen muss. Klar ist dann auch daß die Softwarehersteller "bammel bekommen", weil sie ja nicht so ohne weiteres die Bestimmungen ändern können. Jedenfalls ist die Idee von Microsoft nicht schlecht.
 
@rubberduck: Jo seh ich auch so
 
Ist im Grunde gar nicht schlecht. Wie oft gibt es Updates von Anwendungen, die quasi im Tagesrhythmus erscheinen ? Und wie oft liest sich da jemand die AGBs durch ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen