Firefox: Mozilla zeigt Entwürfe für neue Bookmarks

Software Mozilla arbeitet derzeit an der neuen Ausgabe 3.0 seines beliebten Web-Browsers Firefox. Die neue Version soll eine Vielzahl neuer Features mit sich bringen. Eine der wichtigsten Neuerungen ist der "Places" genannte, kombinierte Manager für Verlauf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tolle Grafik... Erkennt man soviel drauf ^^
 
@nakrat: http://tinyurl.com/367gbj
 
@nakrat: sorry, hatte n problem beim einbinden des links, jetzt kannste auch drauf klickern.
 
Wieso muss jeder dieses Müll Design von M$ nehmen?
 
@Maniac-X: Weis ein Programm für Windows ist, und sich dessen Aussehen anpassen sollte ? Vll. sehen die Linux und Mac Versionen ja anders aus, wer weis!
 
@Maniac-X: vllt. weil vista draussen ist xD. haette Linux mehr Marktanteil als Windows, wuerde man Linux Design nehmen ^^
 
Es ist nicht nur ein Programm fuer Windows und es gibt kein Linux-Design.
 
@bolg: Alter Erbsenzähler, dann eben Gnome,KDe,Xfce oder was sonst für ein Design, jeder hat verstanden was wir meinten. Und das FF Platformunabhängig ist, geht aus meinem Post auch hervor.
 
Deinen Edit hatte ich leider nicht mehr gelesen. Ausserdem wissen viele eben nicht, dass es kein 'Linux-Design' gibt, also umso besser, dass ich nochmal darauf hingewiesen habe. Jedenfalls wuerde keiner, der das weiss, das so formulieren.
 
@OttoNormalUser: Viele Distributoren bleiben nicht bei dem Standarddesign der gewählten DE, sodass man "Linux-Design" auch nicht auf das Standarddesign von Gnome, KDE, Xfce, ... beziehen kann. Ich glaube aber auch nicht, dass sie uns Linux-Usern hier das Vista-Design aufzwingen werden.
 
@Maniac-X: Dieses 'Vista-Design' wird es auch nur auf Vista-Systemen in Firefox geben...
http://tinyurl.com/2we9w5
 
Sieht zwar schick aus aber Favoriten ist für mich eigentlich nur ein "Quicklink" und keine Datenbank mit Infos und "Bewertung".
 
@Mudder: Ich find's auch schick...und dazu noch überaus praktisch. Es ist immer ein Frage des Anwendungszwecks. Wenn man nur einige wenige Seiten besucht, dann reicht der "Quicklink" aus. Aber wenn man, wie ich, einige Leute bei ihren PC-Problemen mit Rat und Tat unterstützt und demzufolge viel im Netz unterwegs ist, dann freut man sich über eine komfortable Favoritenverwaltung.
 
Also mir gefällt was ich da sehe :=)
 
Also ich finde es auch ansprechend und kann mich nur der Meinung von @tommy1977 anschließen!Wichtig ist doch, das man sich Gerdanken über die Verbesserung von FF macht und diese auch versucht umzusetzen!
 
Find ich super dass sie sich endlich darum bemühen den Firefox in Vista gut aussehen zu lassen. Wenn der neue da ist werd ich auch mal wieder Aero aktivieren :P
 
Abgesehen von der hässlichen Oberfläche gefällt mir das Konzept ganz gut - spart einige Erweiterungen.
 
Sollte Firefox nicht eigentlich mal ein schlanker, schneller, modularer Browser ohne viel drum rum sein? Da wird so viel Zeugs hinzugefügt, was wahrscheinlich nichtmal die Hälfte der User benutzt. Firefox wird immermehr Bloatware.
 
@lennartb: Seh ich auch so. Mir wär's lieber wenn sie sich auf Stabilität, Geschwindigkeit und Webkompabilität konzentrieren würden anstatt auf Sachen die nur die wenigsten (voll) nutzen werden und die als Erweiterung völlig ausreichend wären. Was kommt als nächstes? Widgets?
 
Ich wünsche mir eine offene Favoritenverwaltung ausserhalb des Browsers, so das man zB wenn man Firefox:Firefox-portabel,Flock und evtl. noch eine FF-beta auf dem system hat mit allem auf eine Bookmarkdatei zugreifen kann.
 
@Maik1000: Ansich ne gut Idee, aber fast unmöglich umzusetzen. Spätestens am IE würde das Projekt scheitern. EDIT: OK, für Open Source Browser könnte man mal drüber nachdenken, aber richtig Sinn würde das ganze nur mit IE-Unterstützung machen.
 
@Maik1000: http://www.foxmarks.com/ geht mit mehreren PC mit FF2 und online über die Seite
 
@steffen2: ist aber nicht was ich meine, warum ist es nicht möglich im Menü Einstellungen den Auswahlpunkt " favoritenordner" anzubieten , so das man eben in allen Programmen mit FF-kern ( also Flock,K-Mellon, Portable Versionen,Seamonkey)den gleichen ordner wählen kann und damit den gleichen Datensatz. Wenn Opera das dann auch mitmachen würde, umso besser.
 
höhö, bookmarks durchsuchen. war das nicht die grundidee zu der jetzt suchmaschinen gibt? die yahoos hatten doch so angefangen, weil sie die übersicht ihrer bookmars verloren hatten, oder?
 
Ah, wunderbar jetzt wird statt nen anderen Browser zu flamen am Betriebsystem herumgemeckert. Ich dacht schon, jetzt sagt einer, das der Opera 9.50 Alpha bereits eine solche Funktion bietet. Eingeschlossen der zentralen Bockmarkspeicherung. Aber ich will ja hier keinen War beginnen, nur anmerken .)
 
Hmmm. Firefox 3.0, wie ??? Na,ich warte lieber mal bis FF 3.0 SP1 draußen ist. Dann lad ich den auch *looool*. Zu den Bookmarks: Weiß nicht warum man da so einen Aufstand von macht. Die aktuelle Organisation reicht (mir zumindest) völlig aus.
 
@DennisMoore: Eben...Dir! Mir nicht! Nur mal als Beispiel: Ich habe ca. 100 Bookmarks, nicht nur meine eigenen, sondern auch zu Seiten, welche ich für die EDV-Betreuung von Bekannten benötige. Wie will man deiner Meinung nach das ganze mit bisherigen Mitteln komfortabel organisiern, ohne eine ellenlage Liste vor sich zu haben oder sich durch Dutzende von Unterordner zu klicken? Da ist eine durchsuchbare Datenbank auf alle Fälle besser geeignet.
 
@tommy1977: Also, meine 271 Bookmarks habe ich hierarchisch in max. 3 Ebenen sortiert. Zuerst grob nach Themen, dann nach Unterkategorien. Klappt wunderbar.
 
@DennisMoore: Genau das meine ich ja! Klickorgie durch die Ordner und Unterordner. Da ist mir ein Suchalgorythmus alá Googlemail lieber...Tag verpassen und den Rest erledigt die Datenbank. Aber jedem Tierchen sein Plessierchen...wer mit den bisherigen Mittel klarkommt, wird das bestimmt auch weiterhin so handhaben können.
 
Die sollten endlich mal einen Button für die Aktualisierung der LiveBookmarks anbringen, wäre sinnvoller imo.
 
Das ist ja der Sinn von Erweiterungen: Wenn dir was fehlt, installiers dir.
 
.... und hoffe das es beim nächsten FF-Versionssprung noch funktioniert.....
 
Und wie sieht das ganze unter nicht-vista systemen geschweige denn linux aus?
 
@xp-freak: nicht anders...
 
Gefällt mir - weiter so!
 
Das mit den Tags gefällt mir. Hoffentlich wird es eine Möglichkeit geben sie automatisch zu setzen. Ich glaube das ich es nicht lange durchziehen würde, mir jedes mal Tags zu meinen Bookmarks zu überlegen.
 
Ich glaube für jedem dem das Designe nicht gefällt, wird es sicher wieder unzählige Themes zum saugen geben.
Also versteh ich die Nörglerei wegen dem Designe nicht ganz.
Was nicht passt wird passend gemacht :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter