Trojaner in Flash-Werbebannern bei MySpace & Co

Internet & Webdienste Der Sicherheitsdienstleister ScanSafe hat mitgeteilt, dass die Nutzer einiger besonders populärer Web-Portale, darunter auch MySpace, Photobucket und Bebo, in den vergangenen Wochen Schadsoftware ausgesetzt waren, die in Werbebannern versteckt wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
TJa, selber schuld, wer sein System nicht aktuell hält...
 
@bachmaniac: Stimmt. Wer den alten Internetexplorer nutzt und nicht auf den guten Feuerfuchs ausweicht mit Addblock und Flashblock, der lebt gefährlich... (troll...)
 
Die ZoneAlarm Security Suite filtert ihn sowieso heraus *g*
 
Wer Firefox benutzt sollte sich die Erweiterung NoScript ansehen
 
@Andrew McDonald: wer wie im Artikel beschrieben sein System immer auf dem aktuellen Stand hält, braucht keine anderen Browser :-)
 
@mcbatman: Was hat deine Antwort mit dem Komentar zu tun? Ich halte den Einwurf mit NoScrip für sehr gut und passend
 
@Andrew McDonald: Wer Firefox benutzt, braucht kein NoScript, weil der Fehler eh nur im IE war :)
 
werbung okay, solange kein Sound und nervig sind -.-
besonders in letzter Zeit so ne Werbung auf liveSpace, die groesser wird von mazda oder so =/ nerviges Teil O_o
ja klar, selber schuld, aber manche haben kein Geld evtl. fuer nen neuen PC mit XP und IE7. der ja nur auf XP geht und so :P
 
@StefanB20: dann solltest Du dir Gedanken über einen alternativen Browser machen, z. B. Firefox der funzt auch mit einem älteren Windows.
 
joa dann sag ich nur gott sei dank hab ich firefox geht nicht auf myspace und hab nen werbeblocker aktiv ... wahrscheinlich ist das auch noch der bundestrojaner *hrrhrrr* :)
 
Dann sollen die sich nicht beschweren wenn man Werbeblocker etc einsetzt.. Also echt, dass es so weit kommen musste.. Bin gespannt was uns als nächstes erwartet.
 
die schlimmste werbung ist immernoch die intellitext ..
das ist auch der grund weshalb mein adblocker aktiv bleibt..

@topic: würde gerne mal wissen welche versionen davon noch betroffen sind ( wenn es ältere sein sollen )
 
wie wäre es mal mit werbung ohne flash und mit ner eigenen homepage und nich immer dieser myspacemist
 
Flash ist sowieso eine Seuche! Mit Nebenwirkungen muß da einfach gerechnet werden !1elf Wer zudem noch mit dem Internet Explorer im Netz rumrutscht, darf sich auch nicht wundern, schleppt das Teil doch schließlich die ActiveX Sicherheitslücken mit sich rum.
 
Was für Werbebanner? Habe auf MySpace noch keinen gesehen. Liegt vielleicht an AdblockPlus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!