Vista: "Piraten" sehen künftig nur schwarz *Update*

Windows Vista Microsoft hat in Windows Vista die Maßnahmen gegen die illegale Verwendung des Betriebssystems weiter verschärft. "Piraten" müssen ab dieser Woche mit einem weiteren nervigen "Feature" von Vista rechnen, dass ihnen das Leben schwer machen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
als ob das was bringt :)
 
@blgblade: Das glaube / hoffe ich.
 
@blgblade: [IRONIE] Stimmt, man hat ja immer noch die Sprachsteuerung! [/IRONIE]
 
@blgblade: Irgendwie bezweifle ich, dass die den BIOS-trick abschalten... dann hätten zu viele Kunden von DELL/HP/SONSTWEM en SCHWORZN BILTSCHÖRM! ES GANZE WOCHENENDE! (naja...vermutlich sogar länger *g*) und ZWEEEHUNDART PULS!
 
@FloW3184: Ein echt modifiziertes BIOS und die diversen Varianten der OEM-BIOS-Emulatoren sind nicht das gleiche. Gegen die OEM-BIOS-Emulatoren wird Microsoft etwas unternehmen.
 
gut, daß microsoft sonst keine problem in vista zu beseitigen hat
 
@tofu-sensei: Ja da muss ich dir leider Recht geben. Vista hat stellenweise noch echt heftige Probleme. Aber das verkraftet man schon :) und das SP1 kommt ja bald.
 
@tofu-sensei: SP1 ist ja im Anmarsch, ausserdem wurde ja nur eine bereits vorhandene Funktion aktiviert.
 
@tofu-sensei: Nicht rummosern! Bei XP gabs am anfang auch nur Fehler! JEdes Betriebssystem fängt als Säugling an.
 
Packt die komplette Vista-InstallationsDVD voll mit Schutzmaßnahmen, die beim Runterfahren und beim Start und überall dauernd laufen und überprüfen. Packt das komplette System voll und macht es unbenutzbar!!! Berichte werden natürlich stündlich an Microsoft geschickt!!!
 
@onny: und wenn es so wäre? ist doch egal ob microsoft stündlich daten bekommen würde. ihr tut oft so als hättet ihr staatsgeheimnise am pc und als ob microsoft nichts besseres zu tun hätte als milliarden berichte zu lesen. das geht maschinell :) oder denkst du, da sitzen menschen und klicken jedes illegale windows kaputt? lol
 
@Erazor84: DITO...ENDLICH hat mal jemand ausgesprochen/geschrieben was ich jedesmal denke wenn ich so einen schwachsin lese... +
 
@ Erazor84: Wehret des Anfängen. Es geht nicht darum, ob ich Staatsgeheimnisse auf meinem PC habe. Ich habe aber eine PRIVATSPHÄRE ! Schon mal davon gehört ?

Weisst Du, ob nicht in 1/2 Jahr ein Gesetz erlassen wird, das staatlichen Stellen den Zugriff auf solche Daten erlaubt ? Weisst Du, welche Daten WIRKLICH gesammelt werden.
Beispiel LKW-Maut: Erst die großen Sprüche, daß die Daten NUR zur Erfassung der Maut verwendet werden. Nun, 2 Jahre danach sollen sie auch zur Verbrechensbekäpfung eingesetzt werden.

Es geht um DATENSCHUTZ ! Und dieser wird immer mehr ausgehebelt.
 
@holom@trix: Microsofts WGA-Check hat das Datenschutz-Gütesiegel erhalten: http://winfuture.de/news,34063.html
 
@onny: achso, datenschutz ist also ein freibrief für illegales nutzen von software? selbst linux funzt täglich nachhause und wer weiß was da für daten gesendet werden. dann darf man garkein internet mehr benutzen, weil malware, spyware usw sammelt alles daten, sodass die betreiber diese dann weiterverkaufen können. microsoft nutzt diese daten wenigstens für positive dinge. z.B die erfassung deiner windows nutzungsdaten, die du in vista einstellen kannst. so kann microsoft windows verbessern, oder die fehlerberichte. und mehr als statistiken werden sie damit nicht machen. wer angst hat, ausspioniert zu werden sollte kein internet haben, weil eben vieles daten sendet und das meiste ohne dein wissen, microsoft schreibts eh überall dazu. aber manche menschen werdens nie verstehen :)
 
@Erazor84: Bei Linux funkt überhaupt nix nach Hause! Laber net so einen unqualifizierten Mist, wenn Du keine Ahnung hast!!!
 
@Departed: Sicher? Hast du auch selbst den Quellcode überprüft? Das ist doch der Vorteil von OpenSource, dass diesen jeder einsehen kann
 
@onny: Was soll denn bei Linux nach hause telefonieren? Und bei welchem Linux? Etwas genauer bitte :>.
 
@Erazor84: Selbst wenn es keine Staatsgeheimnisse sind, es sind MEINE Geheimnisse. Und es ist mir nun scheiß egal ob eine Maschine die auswertet oder ein Mensch die anguckt/ließt sie sollen die Daten überhaupt nicht bekommen es sind schließlich MEINE Sachen. Die wollen ja auch nicht das man deren Software(Daten) unbezahlt benutz. Und der unterschied zu Linux ist, wo mir noch nie aufgefallen ist das irgendwelche Daten ungefragt irgendwohin gesendet werden, ist das es OpenSource ist, so könnte jeder sehen was übertragen wird denn dazu muss es ja im Quelltext stehen. Microsoft bzw. Windows hingegen ist Closed Source und versendet verschlüsselte Pakete mit unbekanntem Inhalt.
 
@ Fast alle :D :
jungs geht ma zum arzt...ihr seit nicht die obergeilsten die ihre eingescannten liebensbriefe auf einer mit true crypt gesicherten partition aufbewahren...kommt klar auf euer leben!

@SparkleX:
Wieso Quellcode?einfach ne netzwerk analyse machen und fertig ist der salat?wenn du keine ahnung hast solltest du mal schön dein mundwerk geschlossen halten,bzw die finger still halten...solchen müll kann sich keine sau anhören wie du ihn gerne immer wieder niederschreibst!

Gruß RaZZe
 
@razze: Ich wollte ihn doch nur etwas auf die Schippe nehmen, weil Closed Source von OSS-Befürwortern als großer Nachteil angesehen wird.
 
@holom@trix: Wer wichtige daten auf einem mit internet verbundenem pc speichert ist selber schuld...wenn ich nicht will das jemand mitließt pack ich sie da einfach nicht rauf...meine post ist auch erst sicher wenn ich sie in der wohnung habe...
 
@onny: Und was ist so schlimm daran die Mautdaten zum Aufklaeren von Verbrechen zu benutzen? Wenn deine Tochter entfuehrt wird und man fasst den Taeter mit Hilfe von sowas willst du Ihn dann wieder laufen weil der Datenschutz seine Privatsphaere und somit sein Geheimnis (also das Verbrechen) verletzt und aufgedeckt hat? Also wirklich, ich glaub du tickst nicht mehr ganz richtig.
 
Leute, was soll Vista oder XP denn nach Hause funken? Habt ihr irgendeinen Beweise dafür, dass eure privaten Daten (Dokumente, Emails, etc.) zu MS geschickt werden? Es werden lediglich allgemeine Informationen in Form von einem Key geschickt. Und der lässt nun echt keine Rückschlüsse auf das zu, was ihr auf der Platte habt. Alleine die Informationen, die man über den Webbrowser mit dem ihr eine HP ansurft sammeln kann sollte jenen zu denken geben, die hier über MS so herziehen. Nichts als Verschwörungstheorien, die, so scheint mir, seit es das Internet gibt immer mehr und mehr werden... es dauert schon gar nicht mehr lange und wilde Spekulationen sind handfeste, aber falsche Fakten die auf irgendwelchen Newspages als die "ultimative Wahrheit" angeboten werden. Wenn ihr solch eine Panik vor der vermeintlichen Datensammelwut von MS habt, dann steigt doch bitte ausnahmslos auf Open Source um und prüft dort bitte den Source Code! Das einzige was ich bislang gefunden habe, was übermittelt wird ist, dass es sich um Hashkeys mit Angaben zur Hardware und dem aktuellen OS handelt.
 
anstatt des schwarzen Bildschirms wär ein Bluescreen lustiger gewesen. (hätten dann nichts gedacht, da diese Bluescreens für Windows normal ja normal sind und nichts unübliches :-))
 
@Sebi1986: Ich habe unter Vista selbst noch keinen Bluescreen gesehen, auch unter Windows XP sehr selten.
 
@Sebi1986: unter Vista und XP hatte ich noch NIE einen Bluescreen. Aber wäre ein Gag von Microsoft an die Hacker und illegalen User gewesen. :-)
 
@Sebi1986: Unter XP hatte ich noch nie einen Bluescreen und am Sonntag ist er zum ersten mal abgestürzt. Nach mehr als 2 Jahren!
 
@Sebi1986: ich hatte unter XP ständig abstürzer! unter vista aber noch gar keinen, freu mich trotzdem auf SP1... wenns dann noch geiler laufen soll, respekt! oder natürlich ich hab dann bluescreens und so :D
 
@Sebi1986:
naja unter XP hatte ich die Bluescreens schon fast vergessen, aber seit Vista ist das schon wieder anders. :) (hab nicht gesagt dass Microsoft schuld ist, liegt wohl mehr an den Treibern, hilft mir aber auch nicht...) Bisher hat mich Vista leider noch nicht überzeugen können, obwohl ich ein Original Ultimate habe, arbeite ich weiter mit XP.
Und ich weigere mich auch PC's mit Vista zu verkaufen, supporten muss ich die Schei... dann. :)
back to topic: sehr schön Microsoft, ich glaub momentan geht mehr Geld verloren, weil Vista nicht rund läuft, als dass es raubkopiert wird. aber solche neuen Features muss man haben ^^
 
@Sebi1986: hatte meinen ersten bluescreen mit xp erst letzte woche, da war aber der ati 7.8 treiber schuld, wusste nicht dass der zur x1950 pro agp inkompatibel ist
 
Also 2 Kollegen von mir nutzen ein "gecracktes" Vista und das schon seit über 8 Monaten bzw seit Januar und es läuft bei dennen ohne Probleme, finde ich sehr komisch MS könnte doch mehr dagegen tun.
 
@intelc2d: Das böse Erwachen wird für sehr viele mit gecrackten Vista-Versionen mit dem SP1 kommen, erste Tests mit der SP1-Beta deuten dies schon an. Viele der beliebsteste Crack-Methoden werden mit dem SP1 ausser Kraft gesetzt werden.
 
@swissboy: selbst ehrliche kunden wie mir geht das bei der vista mittlerweile auf den senkel. wg. einem windows update, bei dem die ide treiber neuinstalliert wurden, muss ich mir die mühe machen bei der hotline anzurufen um mich wieder freischalten zu lassen. das is einfach nur krank! und selbst das sp1 is schneller gecrackt als du amen sagen kannst, swissboy, so scheiße man das als ehrlicher kunde auch nur finden kann.
 
@He4db4nger: Es geht nicht darum dass "das SP1 geknackt" wird. Das SP1 wird so wie es aussieht die beiden einzigen wirklich massentauglichen und funktionierenden Vista-Crackmethoden ausser Kraft setzen (der Timestopper-Crack und die diversen Varianten der OEM-BIOS-Emulatoren). Dann werden erstmal eine Menge Anwender mit kurzen Hosen dastehen. Dann müssen sich die Cracker komplett neue Methoden einfallen lassen, was nicht einfach sein wird da die Latte durch das SP1 ein schönes Stück höher gehängt werden wird.
 
@swissboy: mag sein, dass das cracken bei SP1 schwerer wird. das wurde für vista ja auch angekündigt. aber ein crack wie der timestopper ist dermaßen lächerlich einfach, dass man sich schon fragt, warum microsoft ein dermaßen aufwendiges sicherheitssystem bastelt. und falls das SP1 nicht crackbar ist, dann bleiben die illegalen user halt beim normalen vista, wieso auch nicht? ich kann die idee jedenfalls nicht nachvollziehen, ein betriebssystem erst mit dem SP kopiersicher zu machen.
 
@holy.petrus: Auch Microsoft konnte nicht voraussehen was sich die Cracker alles einfallen lassen um Vista zu knacken. Vieles wurde probiert, das meiste erfolglos. Nur nur die zwei obengennnten Cracks bzw. Methoden habe sich als funktionierend und massentauglich erwiesen. Das ist eigentlich nicht viel angesichts des enormen Efforts der seitens der Cracker geleistet wurde. Mit dem SP1 dürften diese zwei Schwachstellen beseitigt werden, so einfach ist das.
 
@intelc2d: Wenn Deine 2 Kollegen z. B. den Beta Service Pack 1, v 249 installieren, werden sie eine Meldung bekommen, dass ihr Vista innerhalb von 15 Tagen zu aktivieren ist. Nicht 30, sondern 15 Tage! Installiert man den SP 1 auf ein neu aufgesetztes Vista, hat man die üblichen 30 Tage Zeit, Vista zu aktivieren. Wenn man versucht einen Crack nach der Installation von Beta SP 1 aufzuspielen, funktioniert z. B. unter anderem die Systemsteuerung nicht mehr, eine Wiederherstellung eines früheren Sicherungspunktes ist hiermit auch nicht mehr möglich. Schlechte Zeiten für Cracks wie par.... usw.
 
@mamio: Und...?...das ist schneller wieder gecrackt als die installation des SP1 dauert...wenn alle stricke reissen machen sich solche leute (mit illegalem vista) halt ein XP fürs i-net auf die platte und eine vista bei der die netzwerkgeräte im gerätemanager deaktiviert werden...
 
@Tomtom Tombody: Du beführwortest also das man das System crackt und nicht kauft ? Das sind die ganz verlogegen Leute die hier ein auf Klugscheissen machen und zu feige sind auf Linux zu wechseln :)
 
Find ich gut.
 
Ich sags mal so , die ersten die sich darüber aufregen werden keine originale Version haben :)
 
@~LN~: oder mit dem ausfall der WGA Server kämpfen so wie letztens etliche :)
 
ich finde das schon auf einer art ok was die da machen, aber was ist wenn bei den jungs mal wieder der server ausfällt und vista nich überprüft werden kann und man hat nen gültigen key dann schaut man ja auch aus der röhre. also da hätte ms sich ruhig was besseres einfallen lassen können.
 
oh man kümmert euich doch lieber um die Bugs. es wird SOWIESO gecrackt .. alles eine Frage der zeit
 
@Conos: Microsoft kümmert sich sehr wohl um vorhandene Fehler, das SP1 ist ja im Anmarsch.
 
@Conos: Nur weil es überhaupt Hacker und Cracker gibt ist das noch lang kein Freibrief Software überhaupt nichtmehr bezahlen zu müssen.
 
@britneyfreek
Das hat ja nicht lange gedauert bis der erste Idiot mit dem Anti MS geflamme loslegt und keine ahnung von Computern hat :)
britneyfreek? bist du 15? lol
 
@~LN~: Hab auf diesem PC nen org. Xp prof laufen. nur habbich teestweise auch mal vista ultimate installiert gecrackt und es läuft ohne probs .. so so wird es immer sein bei jeder software .das hat mit MS nix zu tun. also spart euch den Kopierschutz und steckt die kosten dafür woanders rein wos sinnvoll ist
 
@Conos: Warte mal auf das SP1 mit deinem gecrackten Vista, ich nur: "Überraschung!"
 
@Conos:
naja nur weil es immer früher oder später cracks gibt gleich alles aufgeben? Es gibt DAUs die haben en soviel ahnung davon und so komplizierter das cracken wird umso weniger machen es.
Ausserdem möchte ich nicht in ständiger angst leben das mein arbeitssystem was ich täglich brauch aufeinmal von ms abgeschaltet wird weil die grad ein patch gegen den verwendeten crack rausgebracht haben und ich mein system vergessen kann und alles neu installieren neucracken etc.
Darauf habe ich einfach kein BOCK, viele nutzer wissen das zu schätzen und daher kaufen schonmal mehr leute original vista als original XP :)
 
@Conos: Du weisst doch ganz genau was passiert wenn Microsoft das Vista so handeln würde wie Win98 , keine Aktivierung und keine Keyprüfung , jeder würde eine geklaute Variante nehm und hier im Netz obendrein noch Ansprüche stellen. Also erspar dir dein Kommentar dazu.
 
@intelc2d: AMEN!!! das hab ich mir nämlich damals auch gedacht! KEINE LUST immer wieder mein OS neu zu cracken... und dann passierts doch ma und mein OS is im arsch... und die ganzen die hier rumheulen von wegen WGA-Server schmieren ab und so... als das letztens passiert is, hab ich rein gar nichts davon gemerkt...
 
@~LN~: ... hör doch auf, so einen Blödsinn zu erzählen! Wer eine gecrackte Version benutzen will, wird das auch tun - egal, ob es einfach zu bewerkstelligen ist oder nicht. Außerdem verbitte ich mir, mich zu kriminalisieren. Schließlich gehöre ich nach deiner Aussage auch zu den Usern, die eine solche Version benutzen würden. Doch da du mich nicht kennst, finde ich deine Unterstellung geschmacklos ...
 
@swissboy: Wer will mich denn zwingen das sp1 zu installieren...?
 
@intelc2d: Ich mache mir immer bei der installation eines neuen bs direkt nach dem ersten start noch bevor ich irgendwas installiere eine image, somit umgehe ich dieses problem...ich hab hier noch images von w98, w2k und xp (alle legal erworben)...wenn ich die zurückschreiben würde wäre das neue bs in 5min. einsatzbereit...
 
@Thaquanwyn: Wenn du der Meinung bist das das in Ordnung ist das System nicht kaufen zu müssen dann ist das genauso in Ordnung wenn Microsoft die Daumenschrauben weiter anzieht . Wo ist das Problem, man kann immernoch Linux nehm wenn man nicht zu feige wäre dahin zu wechseln.
 
na prima , statt bluescreen eben blackscreen !lol hauptsache ms sorgt dafür das die wga-server nicht wieder ausfallen !! ottonormalverbraucher kann dann nur fluchen , aber geschäftskunden dann klagen !! schönen tach ms !!! lol
 
also ich kann nicht sagen, dass ich nicht von vista begeistert gewesen wäre. hatte zum beispiel bereits die beta drauf und mich über die grafischen effekte gefreut. aber nach einem halben jahr nutzung scheinen die nachteile leider zu sehr durch: immer noch inkompatible treiber, inkompatible software, inkompatible spiele und das ganze ist auch einfach zu langsam. zugegeben, ich habe keinen sehr aktuellen pc (P4 2,53 ghz und 1gig ram), aber aero soll ja angeblich über die graka laufen. warum wird dann alles so viel langsamer? also ich bin ehrlich gesagt von vista stark enttäuscht. es gibt gute neue funktionen, sicher, aber die will ich mir nicht mit ebensovielen neuen problemen erkaufen...
und genau deswegen vermute ich, dass microsoft wohl zu viel zeit in den schon wieder längst ausgehebelten kopierschutz gesteckt hat und zu wenig in sinnvolle neuerungen. kopiersicher wird windows sowieso wohl nie werden, und wenn doch, dann wandern eine unmenge user zu linux ab.
 
@holy.petrus: ... leider komplett am Newsthema vorbei!
 
@holy.petrus: Und leute die Vista nicht verstehn werden Linux erstrecht nicht verstehn :)
2. kann MS absolut nichts für fehlende Treiber, Software, Spiele etc :) Das kommt alles nach und nach ist bei jedem neuen OS.
 
@holy.petrus: Wenn angeblich soviele Leute zu Linux abwandern weil das Vista angeblich so sehr langsamer sein soll warum wird hier in News darüber berichtet das der Nutzeranteil von Linux sinkt und von Vista steigt ?! Lügen die Newsschreiber und lügen uns hier die Möchtegernkritiker die Taschen voll , ich schätze letzteres.
 
@swissboy: lies doch bitte meinen letzten satz. außerdem gibt es keine news namens "nennt eure meinung über vista", wenn man also ein statement abgeben will muss man das in einer zumindest verwandten news tun.
@intelc2d: ich habe nicht davon gesprochen, dass man vista nicht versteht. das ist glaube ich nun wirklich kein problem. es geht vielmehr darum, dass arbeiten mit vista einfach nicht richtig spaß macht weil es nicht richtig rund läuft. das ist mit den meisten linuxdistris zwar zugegebenermaßen auch so, aber die sind nunmal dafür umsonst. bis jetzt bot windows eben einen sehr großen vorteil in sachen usability. mit vista sieht das (zumindest für mich) anders aus.
@~LN~: na klar steigt der nutzeranteil von vista, ist doch ganz normal bei einem OS, was neu auf dem markt ist. aber der start ist bei weitem nicht so gut wie der von XP damals. und vielleicht wandern die leute ja auch zu apple ab, wer weiß. oder sie bleiben einfach bei XP oder wechseln dahin zurück, weil das einfach funktioniert!
 
@~LN~: ... tust du nur so, oder willst du uns für dumm verkaufen? Es ist doch wohl klar, daß die Anzahl der Nutzer, die Vista besitzen, steigt. Schließlich wird die überwiegende Mehrheit von gekauften Computer mit dem neuen BS ausgeliefert. Da ist eine Steigerung dann ja wohl fast schon zwangsläufig ...
 
@swissboy: "leider komplett am Newsthema vorbei!"...warum...?...ich hab das hier gelesen..."... und genau deswegen vermute ich, dass microsoft wohl zu viel zeit in den schon wieder längst ausgehebelten kopierschutz gesteckt hat und zu wenig in sinnvolle neuerungen. kopiersicher wird windows sowieso wohl nie werden, und wenn doch, dann wandern eine unmenge user zu linux ab."...passt für mich wie die faust aufs auge...
 
@~LN~: Das sind durchschnitts statistiken...Linux ist in den meisten fällen kostenlos...wenn ich es einmal runterlade und brenne (was ich ja darf und auch muss) kann ich es an 100freunde weitergeben...in etwa verstanden was ich meine...?...1x runtergeladen aber 101x installiert...die statistik sag also nur wieviele es runtergeladen oder gekauft haben nicht wieviele es nutzen...ich zb. kenne 5 linux freaks von denen sich einer das im internetcafe gezogen hat und dann 5 kopien erstellt hat weil sie alle kein i-net haben...ist genau wie ff und co...ich erscheine auch in der download statistik aber nutzen tu ich den ff nicht weil er mir nicht gefallen hat und ich ihn nach 10min. wieder deinstalliert habe...wenn das 1.000.000 andere genau so gemacht haben ist die statistik fürn ar***...
 
Sicher und morgen ist Weinachten.
 
PARADOX PARADOX PARADOX. Nur eine Frage der Zeit imho. Ich erinner mich gern zurück als mein Kumpel sein Vista neu freischalten sollte dank RAM und CPU Upgrade und dann ne halbe Stunde mit einer Türkin von der MS Hotline Nummern tauschen musste. *xp-streichel*
 
@nemesis1337: Isser selber Schuld , er hätte nur mit Telefon umgehen können und den automatisch Aktivierungscomputer am Tel nutzen . Da heute jeder ab 8 Jahre simsen kann sind die Leute auch helle genug ein paar Zahlen in das Phone zu drücken.
 
@nemesis1337:

mit der Türkin habe ich auch letztens telefoniert.
Musste Vista neu aktivieren, nachdem ich einmal einen LCD-TV und später einen Beamer per HDMI an das Notebook angeschlossen habe. xD

Gruß Dennis
 
@~LN~: Bereits bei meiner ERSTEN aktivierung sagte der computer am telefon von selber "Sie werden sofort mit einem freien mitarbeiter verbunden"...internet aktivierung funzte nicht und der computer (am telefon) sagte ebenfalls das eine aktivierung nicht möglich sei...soviel zum thema jemanden zu unterstellen er könne nicht mit einem telefon umgehen...
 
@Tomtom Tombody: Glaubt dir doch ehh keiner, warum gibst du dir soviel Mühe mich mit hahnebüchnen Zeug überzeugen zu wollen ? Du findest das sicher voll witzig.
 
*auch xp streichel*. Ich denke mal, dass so eine Maßnahme nicht viel bringen wird, denn es gibt immer Leute, die sowas umgehen können. Dann schaut man kurz bei golem rein und tada: Es stet ein Tut zur verfügung, wie man sein Windows "legal" machen kann. Die sollten sich echt mehr um die ganzen Bugs kümmern.
 
@Muplo: rate mal, wieviele Entwickler MS beschäftigt? Ich geb dir nen Tipp: die haben genug davon, um mehrere Teams zu bilden... da kann sich das eine um neue Funktionen kümmern, ein anderes macht SP1 fertig und wieder ein anderes ärgert die illegalen Nutzer... und das gute daran: das eine schließt das andere nicht aus... Nachdenken, wenn ich bitten darf
 
@Muplo: xp läuft leider auch nicht zufriedenstellend. instabil ohne ende. macht spass wenn plötzlich ein fenster aufpoppt und man doch bitte ein problembericht an ms senden soll... wenn man es wegklickt, ist der bildschirm eingefroren. und das nicht etwa mit einem fremdprogramm, nein, windows-movie-maker zickt rum, trotz regelmäßigen updates.
 
@spreemaus: Manchmal liegts auch am User. Linux kann außerdem genauso gut abstürzen. Hab letztens versucht, Office XP per Crossover Office zu installieren. Tja, nach Einlegen der CD ging gar nix mehr :( Der Bildschirm war komplett eingefroren samt Mauszeiger, und man konnte sich auch nicht mehr mit strg-alt-backspace retten. Was ich damit sagen will, ist, dass jedes Betriebssystem instabil sein kann, dies jedoch meist durch fehlerhafte Software ausgelöst wird (crossover office, in meinem fall..) __ Bei mir läuft XP hingegen absolut stabil, ich hatte noch nie einen Bluescreen und hier bleibt auch nix hängen.
 
@spreemaus: ... dann solltest du vielleicht Microsoft ganz meiden ... *grins*
 
Bei uns an der FH stürzt der Browser unter Linux (egal ob FF, Konquerer oder was auch immer) jedes mal ab, wenn man auf www.ebay.de geht :)
 
@spreemaus: Sorry, aber wenn du mit deinem xp nicht umgehen kannst ist dasganz allein dein problem....ich hatte sowas in 3 jahren noch nicht...
 
Die BorgMitarbeiter des Monats sind heute mal wieder im Rudel unterwegs, anscheinend ist euch eure Privatsphäre überhaupt nichts wert, wirklich erschreckend und teilweise absolut lächerlich!
 
@kkarlo: Microsofts WGA-Check hat das Datenschutz-Gütesiegel erhalten: http://winfuture.de/news,34063.html
 
@kkarlo: An deiner Stelle wäre ich nicht ganz so laut, nach deiner Lesart wären die 3 MS-Mitarbeiter hier in der Lage dich zu identifizieren und dich wegn dein Unterstellungen dranzukriegen lol
 
@swissboy: Super! Und die Mehrheit der Deutschen ist seit neuestem für den Bundestrojaner.
 
@kkarlo: Meine privatsphäre ist mir was wert, aber meine privatsphäre liegt nicht auf meiner festplatte da ist nur windows, ein paar spiele und programme drauf...mir doch egal wer jetzt rausfindet welche spiele und programme...privatsphäre bezieht sich immer auf"persönlich" und wer persönliche sachen auf einem rechner hat der am i-net hängt ist selber schuld...wer solche sachen überhaupt auf einem rechner hat ist selber schuld...die platte kann kaputt gehen, dann sind diese sachen futsch...wer das in kauf nimmt kann mir nicht sagen das es sich um "persönliche" sachen" handelt...die schützt man (ich) vor allem, nicht nur vor einblick anderer sonder auch gegen verlusst...und beides ist auf einem rechner nicht gewährleistet...
 
@kkarlo: Und was spricht gegen den Bundestrojaner...?...in erster linie soll er der terror abwehr dienen...also muss jeder untersucht werden der sich irgendwie verdächtig gemacht hat...sagt ja niemand das jeder pc infiziert werden soll...wenns unser aller (auch deiner) sicherheit dient sollte man 2x drüber nachdenken bevor man meckert...ich will keine bombe unter meinem sitz im bus haben...
 
Das ist ja mal frech erst locker cracken lassen und monate lang daten sammeln und wenn SP1 vor der tür steht einfach die leute aussperren o0 Kann mir einer sagen ob zu den "schwarzen" auch die OEM gecrackten gehören? oder sind die "original"? ...scheisse is das doch -.-
 
@Billy Gee: Was denn? Angst?
 
Ich riech den Schiss in der Hose bis hier her :)
 
@Billy Gee: ... also für die mit den OEM-BIOS-Emulatoren sehe ich schwarz!   PS: Dieser Gag ist einfach so schön!   :-)
 
@Billy Gee: richtig. insgesamt telefonieren bei windows vista täglich mehrmals 40 windowsprogramme nach hause. wer auf die totale beobachtung steht, wie unser klassenclown, muss es haben :)
 
... ach Mäuschen, die Märchenstunde ist schon vorbei!   :-)
 
@Billy Gee: omg wie du es zugibst! biste so arm um dir nicht mal ein OS zu leisten?
kauf dir mal nen OS anstatt immer nur geld für porns und gamez auszugeben!
 
@spreemaus: öhhm... Bullshit? Die einzigen Programme, die ich bisher gefunden hab, die "nach hause telefonieren" sind die, die das zur Erfüllung ihrer Arbeit auch brauchen, sprich Windows-Defender, WinUpdate, dieses Problemlösungsdings, die Windows-Hilfe, wenn man es ihr erlaubt und einige generelle Updatemechanismen.... Und wenn du jetzt vollkommen paranoid bist, könntest du 90% der derzeit verfügbaren Software zu deinen vermeindlichen 40 dazulegen, die ebenfalls regelmäßig "nach Hause telefonieren", um nach Updates zu guckn oder sonstiges... Aber ok... jedem das seine... hab ich schon erwähnt, dass du paranoid bist?
 
@~LN~: ... ehrlich? Kann ich mir bei dir gar nicht vorstellen ...
 
@zwutz : Sich mit Speermaus zu unterhalten ist reine Zeitverschwendung, einfach ignorieren! Vor einiger Zeit behauptete er noch, dass es 47 Programme sind die nach Hause tel., zumindest werden es immer weniger! Oder wohl eher seine Lüge schrumpft von selbst! rofl
 
@zwutz: Laut pc-welt sind es etwa 70 programme und dateien...
 
ich freu mich auf den nächsten absturz der WGA server... da sehe ich irgendwie schwarz für die Vista besitzer XD
 
@LoD14: Microsoft wollte dagegen Vorsorge treffen das es nichtmehr dazu kommt , in ihrem eigen Interesse wird Microsoft auch gut daran tun das Check-System am laufen zu halten.
 
@LoD14: Genau ich brauch den WGA check ja auch alle 30sek...das wäre eine katastrophe...manmanman...im übrigen gibts den auch für xp...
 
ist das so wie bei der Longhorn Beta? Wenn da dein Sys sagt du musst es aktivieren, du es aber nicht tust, dann wirst du wieder ausgelogt oder du kannst höchstens den IE starten. Ich hoffe nicht, dass legale Benutzer deswegen mal Probleme bekommen. Ich denke der Schwarzmodus schaltet sich erst nach ablauf der 30 Tage ein wie halt im moment der reguzierte Modus. Wenn sich das einmal bei mir Abstellt, dann verlang ich pro Tag mindestens 1000€ Schadensersatz!!!
 
@Desperados: "dann verlang ich pro Tag mindestens 1000€ Schadensersatz!!!". Klar, weil dir ja auch SO ein großer Schaden entsteht... -_- Wichtigtuer, echt...
 
es gibt auch noch Menschen die mit Ihrem PC mehr machen als nur Spielen und im Internet surfen! Mein Rechner ist mein Arbeitsplatz und ohne den kann ich nicht weiter arbeiten. OK, 1000€ ist für mich vielleicht etwas zu viel, aber es gibts mit sicherheit Firmen denen ein vielfaches an Schaden entstehen würde und ein paar hundert sich es bei mir sicherlich auch.
 
@Desperados: 1000€ Schadenersatz...was genau arbeitest du, dass du 30.000€ im Monat verdienst?
 
@ spreemaus: blub, dieses Geräusch kennen wir schon. Ist doch wenn dein geliebtes Linux abstürzt!^^^ Mann du bist doch wirklich ein Unikat.
 
@Desperados: "aber es gibts mit sicherheit Firmen denen ein vielfaches an Schaden entstehen würde und ein paar hundert sich es bei mir sicherlich auch."...jo und die haben ein gecracktes system, die werden sich dann sich bei ms beschweren...stellt sich mir jetzt nur die frage WER hier schadensersatz fordert...im übrigen ist mein pc auch mein arbeitsplatz...deshalb hab ich auch 2, damit min. einer immer einsatzbereit ist...kann ja auch sammstag nach 20:00uhr mal eine hardware kaputt gehen...
 
Juhu, der ganze Microsoft-Sektenverein angetreten, ich lach mich weg. Immer schön weiter trollen.
 
Microsoft läßt sich ja mal wieder was einfallen, damit es den Hackern nicht langweilig wird. Ein ewiges Tom und Jerry Spiel. LOL, Ich finde, wenn Microsoft ab Win 95 etwas gegen Illegale Produkte getan hätte, wäre Microsoft heute nicht alsoluter Marktführer. In der heutigen Zeit ist das Monopol gefestigt, und damit das so bleibt und Billy Boy noch reicher wird, wird jetzt der Microsoft Vista Kunde bei jeden Rechnerstart ausgespäht und wehe, der zahlende Kunde hat ein Problem mit seinen Key, dann wird er per Internet zum Verbrecher erklärt und der Rechner ist unbenutzbar. Ob legale Version oder nicht, Microsoft macht sich damit keine Freunde, eher Feinde. Ich bin zu Steve gewechselt und ich mußte erkennen, das die Software für Apple Computer wesentlich ausgereifter ist als Microschrott.
 
@Cyberschlumpf: Viel Spass mit dein Mac und tschüss!
 
@Cyberschlumpf: und der nächste Kanditat :) Wenn du doch Apple Fan bist was machst du dann hier? lol bist wohl ein heimlicher windows nutzer :)
 
@Swissboy: Also deine Komentare gehen einem wirklich auf den ...., zumal das von einem kommt, der in einem anderen Forum WGA cracks anbietet, also halt mal den Ball flach.
 
@Cyberschlumpf: Nur ist dein Stevie auch nicht besser. Der ist in meinen Augen sogar noch ein größerer Geldgeier als Billy Boy, was man an seinen völlig überteuerten Hardware-Produkten sieht. Mit Apple-Produkten bis du auch an Apple gebunden z. B. IPod an ITunes etc.
 
@Maik1000: die du wahrscheinlich nutzt.
 
@Maik1000: Hab ich auch schon gesehen. Böser böser Swissboy ,-)
 
Na, wie lautet dann die goldene Regel?? Richtig, immer einen Crack voraus!
Ist so, wird immer so bleiben! Vor einem schwarzen Schirm wird wohl niemand "ernsthaft" Angst haben!
 
@la.ultima: *Wessen* goldene Regel?
 
@la.ultima: Im Moment sieht es aber nicht nach deiner goldenen Regel aus wenn man die ersten "Testergebnisse" mit der SP1-Beta verfolgt.
 
@la.ultima: hmm wenn du rein gar nichts mehr anwählen kannst, wird es schwer überhaupt zu finden was sache ist :)
 
@swissboy: Dann warten die betroffenen leute mit dem sp1 3tage und ein neuer crack ist da...das ist ne schraube ohne ende...ich bin auch der meineung es wird keine blackscreens geben...
 
@Tomtom Tombody: Du machst ja ein auf ganz helle ? Vorrausgesetzt nach dem Sp1 gehen bestehende Hintertürmethoden im Vista nichtmehr , was bleibt dann noch ? Wenn die Vista aktivierung selbst crackbar wäre meinst du nicht man hätte das schon längst versucht ?
 
@zwutz: Nicht meine Regel, aber wenn MS nach einem Jahr glauben sollte, man habe Angst vor irgendwelchen SP1´s, sorry!! Kenne mich eben in der "Szene" von früher her ein wenig aus, es schläft niemand, nicht MS aber auch nicht der andere Teil! Frage ist eher, warum laufen nicht "offizielle Versionen" überhaupt so lange, sollte doch ein leichtes sein für MS dies zu unterbinden, lt. Aussagen zum SP1??

@swissboy: Hust, ich könnte "theoretisch" ein paar Rechner kennen, da läuft Vista mit SP1 Beta (2te) absolut prächtig! Ist auch noch egal, 32 oder 64bit!
 
@la.ultima: Ich habe nicht behauptet es geht nicht, Microsoft hat es ja nur auf die massntauglichen Cracks abgesehen (es gab sogar mal eine News dazu).
 
@swissboy: und der von la.ultima angesprochen "neue crack" ist nicht massen tauglich...?...muss ich was überlesen haben... :-)
 
Taskmanager -> Neuer Task -> explorer.exe oh wunde die Taskliste und der Desktop ist wieder da :-D Auser sie haben es inzwischen geschnallt das es einfach zu umgehen ist... Zum glück ist mein Vista Legal :)
 
@fabian86: Wirklich damit arbeiten lässt sich damit aber trotzdem nicht.
 
@fabian86: Ich nutze auf einem Testsystem ein engl. Vista mit Timestop und SP1 beta, und das macht überhauptkeine Probleme.
 
Pfuihjjj
 
dieses ganze pro und contra ms wirkt auf mich irgendwie wie ein virtueller schw***vergleich. irgendwie lächerlich und doch unterhaltsam. für mich is win nur ein betriebssystem und keine weltanschauung, muss ich deswegen jetzt zum arzt?
 
@sunset: Sehe ich genauso, gibt eben 2 Seiten! Was ich persönlich nur in Frage stellen möchte, wenn mir was geklaut werden sollte und ich komme drauf, bin ich zu 100% dahinter, das mir so etwas in Zukunft nicht passiert und warte kein Jahr darauf um Schritte dagegen zu unternehmen! Oder ist es etwa gewollt so lange seitens MS zu warten????? Könnte ja sein Vista in der Zeit "liebgewonnen" zu haben und........man kauft es legal!

 
@sunset: Ich muß dir Recht geben,wenn ich das alles so lese und nur die hälfte davon versteh freue ich mich immer wieder so einen sch... zu lesen.
gruß Opa
 
Hoffentlich haben die Microsoft Prüfungen nicht mal wieder nen Fehler das sie orginal Vistas als Kopie ansehen. Glaube das sie damit viele Kunden verärgern würden :-)
 
Schööön... in Redmond gibt es noch richtige Träumer.
 
Klasse, wenn dann mal wieder die WGA Server spinnen, geht auf den PCs dann sprichwörtlich "das Licht aus". Die Cracker werden das kurzfristig umgehen und die Zeche zahlt eh wieder der zahlende User.
 
loooooooooool entweder haben einige von euch augenklappen oder ich weis auch nicht Xp is und bleibt besser als vista

ein kumpel und ich haben uns vor knap nem jahr den selben leptop bestellt ich bekamm meinen wie gennant mit windows xp mediacenteredition da er aber lieferungs problemme hatte bekamm er seinen etwas später und zwar dan mit vista er ist immer bei mir oder ich bei ihm und wir haben das selbe system mit den zwei os s ^^ und eins ist klar der vergleich bringt jeden tag eine sache mehr ans licht was vista nicht kann und xp dafür schon mein xp ist bis jetzt noch nicht einmal abgestürzt weil ich damit umzugehen weis und sein vista tja no comment ihr heult alle wegen irgentwelchen abstürzen ob XP oder Vista aber das nur weil ihr alle noobys seid das kann doch nihct sein das ich es schaffe das mein systemm jahrelang leuft und ihr alle nihct ??? wen man keine ahnung hatt fre.... halten die rechtschreibfehler könnt ihr behalten

der kommentar ist nicht auf die wga störungen bezogen sondern auf euren ständigen kampf um was ist besser
 
@Maxximm: Und wie machst du es, dass dein System nie abstürzt und von uns allen stürzt es ab?
 
@Maxximm: kann dir nur recht geben,mein xp läuft auch stabil-noch nie sorgen damit gehabt und so soll es auch bleiben! wenn vista, dann erst wenn es ordentlich läuft
 
@Maxximm: Du hast dir die antwort selbst gegeben..."...nicht einmal abgestürzt weil ich damit umzugehen weis..."...dein kumpel ist anscheinend ein bissel dumm im gegensatz zu dir...allerdings ist es bei meinem einem kumpel und mir anders herum...ich hab vista und weiss damit umzugehen und er hat xp und nur probleme...es heisst nicht umsonst "das problem ist nicht im computer, sondern es sitzt davor"...
 
^^ in dem ich es benutze und nicht zu mülle mit jedem sch... ganz einfach
 
@Maxximm: Und woher weist du, dass eine Software komplett Bugfrei ist?
 
@Maxximm
ich glaube den selben text hab ich schonmal von meinen Vater gehört, nur das der sich garnicht auskennt - wo ihr schonmal was gemeinsam habt!

Was sich allgemein alle so aufregen über ms, selber würden sie zu gleichen Mitteln greifen wenn es um ein eigenes Produkt gehen würde
 
@Rik*: "... selber würden sie zu gleichen Mitteln greifen wenn es um ein eigenes Produkt gehen würde" (+)
 
Also MS bringt ja viele teiweise auch relativ gute Sicherheitsmaßnahmen.
Aber Hacker haben sich numal drauf spezialisiert sicherheitsmaßnahmen zu hacken dnek ich, von daher wird das immer so weiter gehen.
 
@L-K**: Pass auf, gleich kommen die ersten und meinen, dass du "Cracker" und nicht "Hacker" meinst ... weil die "Cracker" = böse und "Hacker" = gut sind ... lach :)
 
@voodoopuppe: Ich hab genau das gedacht beim lesen von L-K**´s comment, dann aber deine antwort gelesen... :-)
 
Alle ANTI-MSler stinken .... !!
 
also ich weis nicht... was soll man dazu noch sagen ...
viele jammern vista funktioniert nicht richtig ... die meisten doofen user sitzen doch eh 50 cm vor dem bildschirm. Wenn man sich nur ein bisschen schlau macht im Inet, kann sogar ein DAU Vista einigermasen gut konfigurieren. Wer sich für das BS nicht richtig zeitnimmt oder sich nicht auskennt, braucht sich auch nicht wundern oder beschweren dass die Kiste nicht richtig läuft.
Wenn aber so 9malklug Typen meinen man kann doch da noch auf den alten PC Vista draufspielen, braucht sich sicherlich nicht wundern dass der PC abschmiert. Ich benutze Vista 64bit und die Programme sogar alle spiele mit directx9 und 10 funktionieren tadellos ! kein absturz o.ä.
Wenn ich dann noch lese dass Linux und MAC besser sein sollen dann kommt mir das kalte kotzen. So ein Sch...ss hab ich schon lange nicht mehr gesehen ... Ich Sage nur "Mounten" tztztztztzzzzz .... AAAaaahhhrrrggg ... Bin mal gespannt ... :-)
 
@Corrado Hounter: papperlapap-von wegen doofer user-vista ist nun mal noch nicht das ''non+ultra''!es werden noch jahre vergehen bis es so stabil und zuverlässig läuft wie xp-würde jetzt niemals auf diesen bunten mist umsteigen!!
 
@Corrado Hounter: Es heisst "Das problem sitzt 50cm vor dem bildschirm"...erst dann ist der spruch (mehr oder weniger) lustig...das der user da sitzt ist logisch, wo soll er sonst sein...?...
 
@petri43: "...läuft wie xp-würde jetzt niemals auf diesen bunten mist umsteigen!!"...na gott sei dank hat xp schön monotone farben...
 
P.S: Ach ja ... Vista war schon im Inet, da gabs Vista noch garnicht offiziell auf dem markt und wurde schon geknackt bevor es überhaupt das 1 mal verkauft wurde.
Mein Fazit: Dieser Blackscreen ist nur angstmacherei und wird warscheinlich nichts bringen, so wie immer halt
 
Petri43: Ich finde das ist Ansichtssache, ist halt deine Meinung... ist ja auch I.o.
 
Mir solls recht sein! Die ganzen Vista Beta`s die ich ausprobiert habe sind der Grund das ich mich gegen Vista entschieden habe und mir endlich mal die Zeit genommen habe mich in Linux als Zweitsystem neben XP einzuarbeiten! Muss aber jeder für sich selber entscheiden! Allerdings glaube ich das MS sich damit auch ein bisschen ins eigene Fleisch schneidet, wenn es auf die Dauer einigermaßen hinhaut? Denn dann sind die glorreichen Zeiten vorbei, die illegal genutzten Kopien anteilig mit in den Marktanteil zu rechnen! Linux wird in den nächsten Jahren auch durch Compiz-Fusion & Co und durch immer Benutzerfreundlicherer Versionen immer weiter neue User dazu gewinnen! Ab einem bestimmten Prozentanteil wird dann wohl auch die Industrie auf den Zug aufspringen und alles wird seinen gerechten Lauf nehmen! Mir als Verbraucher soll es recht sein! :-) Vieleicht kann ich mir ja dann den Vista Nach-Nachfolger leisten?
 
Jaja Microsoft...
Wenns geht das eh nur über die Updates.. und sobald ich das "besagte" update gezogen habe und allet schwatt wird,installiere ich Vista neu und meide dieses Update... feddich...
 
elysium: gebe mir bitte einen plausiblen grund warum du oder andere weitere User Linux in zukunft nutzen sollen, würde mich echt interessieren.

Übrigens der Marktprozentanteil von Linux ist glaube ich bei 3-5%, der rest geht an MAC etc. Schau dir MS an. Über 90%. Da muss sich Linux aber richtig anstregen um das zu toppen...
Mfg
 
@Corrado Hounter: Was bist du denn für ein Hinterwäldler? Nenn du mir doch ein paar Gründe was ich mit Vista/XP machen kann und mit Linux nicht, vom Spielen mal abgesehen! Wenn du deinen Rechner zum Zocken benutzt ist MS natürlich erste Wahl, aber alles andere ist schon lange keine MS-Domäne mehr!
 
@elysium: Wenn JEDES spiel auch für linux erscheinen würde könntest du deine zahlen undrehen...sehe ich genau so...
 
Hey, das klingt nach nem ganz normalen Vista-Bug! Und durch diese aktion wird vom Fehler im OS abgelenkt bis der beseitigt ist!LOL
 
Keine Software ist sicher.
Viel Spaß mit eurem Betriebssystem was nur so von AIDS sprüht.
 
1. Bin Kein Microschrott Freund - 2. Windoof find ich ****, naja / Aber Fakt ist: Momentan sind vor allem deutsche Zocker und dienstliche Office Nutzer von MS abhängig. Grund: Durch Agressive Marktpolitik (z.B. OEM Versionen auf fast allen neu erstandenen komplett PC und durch die historisch gewachsenen Abhängigkeiten zwischen Betriebssystem und Büroanwendungen, aber auch in Zusammenhang mit Games+Treiber+Software) hat sich MS ein *fast* Monopol in Deutschland aufgebaut. Diejenigen mit Know-How können ausweichen, die breite Masse jedoch nicht. Bin IT-Techniker, und muss auch für Vista ein neues Zertifikat erlangen (MCSA, MCSE und alles was dazu gehört) - Vista ist einfach zu bedienen -> das ist eine Tatsache! Vista ist leichter zu administrieren, zu warten und zu aktualisieren -> Tatsache. Der Total Cost of Ownership ist zumindest für Unternehmen geringer als bei Windows XP. Der Aufwand sich in ein neus BS einzuarbeiten ist wie bei jedem neuen BS imens. Vista ist nicht ausgereift, warum? Antwort: Es ist jung, SW und HW Hersteller müssen flexibel auf die neuen Gegebenheiten reagieren (dies ist in der Tat nicht einfach, und MS macht es diesen Herstellern auch nicht unbedingt einfacher -> siehe vor allem: die jüngsten Debatten von Herstellern von Virenscannern und Firewalls). War das bei XP anders? NEIN! Und bei W2K? NEIN! Was war mit dem Umstieg von 16 auf 32 Bit Betriebssysteme? Same Shit other Place..... Das ist die Entwicklung Leute. Selbst heute gibt es noch genügend User (durchschnittlich 30 Jahre alte User) die XP verfluchen und auf W2K schwören. Aber auch Vista wird irgendwann halbwegs stabil laufen. Wer macht sich Sorgen von MS ausspionert zu werden? Doch mindestens jeder Zweite auf diesem Board, oder? Und... was stellt MS mit euren Daten an? Schlimmstenfalls landet ihr in ner langweiligen Statistik! Könnt ihr bei MS sämtliche Dienste und Kommunikationswege abschalten (wenn auch teilweise über zusatz Software oder Firewalls) die eurer Meinung nach den Datenschutz verletzen/umgehen/aushebeln? Ja ihr könnt! Hast du sensible Daten auf deinem Rechner? Dann schütze dich!!! Wer macht sich Sorgen um die mannigfaltigen Varianten von Viren, Würmern, Trojaner und Bots - die im Moment im Umlauf sind? Worauf haben die es abgesehen? Nein! Nicht auf euren illegal gedownloadeten Prons -> nur auf eure Kontodaten von der Sparkasse um die Ecke, auf eure e-Mail logins und auf eure Kontakte! /////////// Soviel zum Vorgeplänkel. Worum es mir eigentlich geht, ist die Tatsache, dass der durchschnittliche Gamer (der durchschnittliche Gamer macht auch einen großen Teil der nicht "ordnungsgemäß" lizensierten Vista Nutzer aus -> das ist eine Mutmaßung) für seinen PC und Monitor zwischen 1000 und 1500 € (aller 2-4 Jahre) ausgibt - aber nicht bereit ist zwischen 100 und 180€ (für ein BS das zwischen 6 und 8 Jahren läuft) für die "Plattform" auszugeben, auf der seine hoffentlich käuflich erworbenen Spiele laufen sollen? ...... Ich selber teste jede Software die mich interessiert, bevor ich sie kaufe (und ich kaufe keine Software die mich nicht überzeugt) - und wenn ich sie für "Scheiße" befinde, wird sie nach spätestens einem Monat liquiditiert!!! Ein "scheiß" BS versuche ich persönlich nicht Monat um Monat, Jahr für Jahr neu zu Cracken oder neu zu installieren um es für "Scheiße" zu befinden. Und um ehrlich zu sein: wer Vista wirklich getestet und für "gut genug um es zu behalten" befunden hat sollte auch dafür zahlen! (kleine Rechnung: bei NUR 48 Monaten Nutzungsdauer sind dies maximal 3,75 im Monat -> das ist ein wenig mehr als eine Schachtel Zigaretten im Monat). Und diejenigen die es nutzen - weil es evtl. GUT ist - und ÜBERHAUPTNÜSCHT dafür bezahlen wollen, nehmen der Weiterentwicklung des Betriebssystems Monat für Monat 3,75€. Was geschieht, wenn ihr jeden Monat eine Schachtel Zigaretten aus nem Laden stehlt? Antwort: Früher oder später gibts Hausverbot, Geldstrafen und Zivilgerichtliche Verfahren. Ich denke: Microsofts "Blackscreen" ist dabei noch ziemlich harmlos. Schließlich gibt der SW Hersteller einem gerade noch so die Chance seinen "Fehler" zu erkennen und zu Handeln (erwerb der SW oder Nichtnutzung der SW), und damit weiteren "Unanehmlichkeiten" aus dem Weg zu gehen. Cracker (und deren wirklich guten Absichten) und Gates-Hass (der Bill ist auch nur so reich geworden weil er seine Kunden aussaugt) hin oder her - Die Einstellung dass alles Gute kostenlos sein sollte, macht alles was noch kommen wird "umsonst". - In diesem Sinne: GN8
 
@derbommel: Viel wahres aber du hast mit Sicherheit auch gelogen! Wer findet die Lüge? Tipp: In seiner Aussage versteckt sich ein klarer Wiederspruch. Jeder der die MS Prüfungen gemacht hat finden ihn sofort!
 
Er ist für sowas offensichtlich zu jung.
 
@ ~LN~: lieber jung als dumm, oder?
 
Vista install in 2 minutes....1+...:D

" http://youtube.com/watch?v=FVbf9tOGwno&mode=related&search= "

mfg cryp

 
derbommel...
du sprichst mir aus der Seele... Amen :-)

na dann allseits gute Nacht ...
 
@Corrado Hounter: Es wäre nett wenn Du der Übersicht zuliebe die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen würdest.
 
1) Ein solches Feature MUSS zuverlässig funktionieren
UND
2) getestet sein bevor (!!!!!) man es in Verkehr bringt.
Denn: die Fehlerquote beim Endkunden entscheidet ob ein 'Feature' als
brauchbar eingestuft werden kann oder nicht oder ob sowas sogar
entscheidend in das Qualitätsempfinden hinsichtlich Vista einschlägt
(negativ meine ich).
Versagt dieses System sollte M$ schnellstens damit aufhören denn sonst ist das Ende von Vista nämlich näher als das vor kurzem angekündigte 'Ende von XP".
Es ist vielleicht nur eine Frage der Zeit bis M$ das gute alte XP auch mit einem solchen "Deadlock"-Feature ausstattet.
Nur wie gesagt: FUNKTIONIEREN muss es (und nicht legale Versionen mit vielleicht älterem Productkey, der aber dennoch legal erworben wurde, lahmlegen. betreffend XP Home etwa, dort gibt es Fälle bei
denen der mitgelieferte Key beim Nachinstallieren mit nicht demselben
Datenträger, sondern einer SP2-slipstreamed-aktualisierten aber ansonsten identischen Version mit den ursprünglichen Schlüssel nicht mehr funktioniert)
Ich denke da an das ominöse Servicepack 3 für XP... wer weiss was man uns da noch klammheimlich mit unterschiebt...
 
mir fehlt der imac aufm Schreibtisch :)
 
Hab auch Legal ne Ultimate gekauft, leider etwas entaeuschend das ganze.
deswegen arbeite ich lieber wieder mit XP...
Mal sehen ob das SP1 daran was aendert...
mal sehen obs wieder so wird, das diese Funktion wieder haufenweisse ehrlicher Kaeufer, die bis zu 600 Euro bezahlt haben aussperrt...
 
@psylix: Hab die UE seit Frühling- kann aber bis dato nicht richtig damit arbeiten... Nur gut, dass MS verpflichtet ist in Deutschland die OEM an jederman verkaufen zu müssen... Das Arbeiten mit Vista ist OK (bei 2x2,1GHz und 2GB RAM), aber die Software Hersteller hinken...
 
@psylix: 600 ? offensichtlich hast du nichts legales sonst würdest du die Preise kennen, die Ultimate bekommt man für 150€ . Ausserdem ist Microsoft sehr großzügig gegenüber Käufern mit deren Lizenz es Probleme gibt und sich herrausstellt das Microsoft das Problem verursacht, man muss nur freundlich sein und das andere am Telefon nicht vollmauln dann kriegt man schnell eine Ersatzlizenz. Mir ist es jedenfalls passiert und jetzt hab ich nee Retail.
 
@~LN~: und wenn sie umsonst wäre, sie lässt sich auf älteren rechnern nicht installieren. also ab in die tonne damit.
 
also ich stimme den obigen kommentaren von wegen datenschutz zu.
ich habe kein bock das jemand die nacktbilder meiner freundin im internet verbreitet :) oder meine widerspruchs schreiben an irgendwelche rechnungsstellen ... oder die liebesbriefe / emails an meine heimliche geliebte ... die irgendwann meine feste freundin im internet sieht . aber schutz vor trojanern und viren und vor MS selber kann man sich ja schaffen ... ich hab zum beispiel alle daten auf externen usb pladden ... und nur noch kleine windows system partitionen ... und alle programme die nicht installiert werden müssen nicht auf der systempartition ... und auf der systempartition sowieso nichts speichern... MS sollte ne windoof version nur mit kernel rausbringen ohne internet explorer ohne media player ohne msn ohne den ganzen scheiss ... nur so das man windoof programme starten kann ... so ähnlich hab ich mir mein windows eh eingerichtet :) ... und mit backup und backup cd ist es innerhalb von 8 minuten wiederhergestellt ... + die zeit um c zu formatieren natürlich.
...
 
also ich bin froh das ich auf meiner kiste windows 2000 habe und mir kommt dieser mist von vista auch nicht auf den rechner !!!
 
Mutig, nach der Panne vor paar Tagen, mehr sag ich mal nicht, bin gespannt, wann ich meine Verdienstausfallrechnung an Microsoft schicken darf, die ist dann höher als die Vista-Lizenz, ob sich das für Microsoft lohnen wird?
Die Kommentarabgabe ist für diesen Inhalt deaktiviert.

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles