Microsoft patentiert Stealth-Wasserzeichen für Musik

Microsoft Das klassische Digitale Rechtemanangement (DRM), bei dem man vor allem auf allerlei Kopierschutzmaßnahmen und Verschlüsselungen setzte, wurde bereits mehrfach für tot erklärt. Auch bei den größten Befürwortern setzt man mittlerweile auf eine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollen einfach mal die Preise senken anstatt Unsummen in immer neue und bessere Kopierschutzmechanismen zu investieren!!!
 
@herbhollywood: Sind Dir 10 &$8364: für Napster zu viel? @Topic: Die können patentieren lassen was Sie wollen - wenn jemand ne MP3 apspielt und analog via Soundkarte wieder aufnimmt, was macht dann der Kopierschutz?
 
@Slave: Zitat "...bleibt das Wasserzeichen auch der Aufzeichnung mit z.B. einem Kassettenrecorder und der anschließenden erneuten Digitalisierung weiter erhalten."
 
@Minicomp: Ouch, da hab ich wohl was beim Lesen übersprungen! :D
 
was von geräten gelesen werden kann, kann auch manipuliert werden. diese technologie ist genauso sicher/unsicher wie eigentlich jeder kopierschutz...
 
Ausserdem wer kopiert denn heutzutage noch Musik-CD's. Die meisten saugen sich die Musik doch direkt aus dem Netz (natürlich ohne DRM und Wasserzeichen) und brennen sie dann...
 
@herbhollywood: naja, so ganz ohne quelle kommt man ja nicht aus, irgendwo muss der kram ja her kommen :P
 
Und auch das wird wieder irgendwann von Irgendjemandem geknackt werden. Ein ewiger Wettlauf.
 
@okkupant: Genau das ist es - ein ewiger Wettlauf. Und die Kosten werden auf die Kunden umgelegt!!!
 
"Sie bedienen sich dabei Ansätzen aus der sicheren Funkkommunikation der Militärs, bei dem man mittels Spread-Spectrum Technologie Informationen auf mehrere Frequenzen verteilt. " ... ja immer weiter ... dann wenn dieser schutz geknackt wird werden die cracker von den chinesen engagiert und sie können dann auch noch das militär abhören anstatt nur trojaner in die regierungscomputer zu schicken -.-
 
@xerex.exe: Da ist was dran :-)
 
das soll doch wohl ein witz sein dass die da irgendwelche frequenzen in musik cds reinpacken.
ich als musikliebhaber will musik die nicht verunstaltet ist. auch wenn wir diese frequenzen nicht hören, sind sie dennoch da und werden unterbewusst aufgenommen. und gerade diese unbewusst aufgenommenen frequenzen machen das gefühl das man bei musik empfindet aus.
 
@mephisto23: naja naja ... der witz bei mp3 & co. ist ja gerade dass alle frequenzen entfernt werden die mensch nicht bewusst wahrnimmt. insofern ... und die handvoll byte die das wasserzeichen dann ausmachen wird dein unterbewusstsein garantiert nicht wahrnehmen und dir die musik vermiesen. es sei denn du nimmst die richtigen drogen und denkst neben der musik an Microsoft. aber wiederum braucht es keine drogen damit einem schlecht von Microsoft wird. *lol*
 
@mephisto23: ich geh davon aus dass das wasserzeichen auch bei originalen cds dabei ist. also hab ich da diese frequenzen!
 
@mephisto23: "ich geh davon aus dass das...." Dann lies mal nochmal!! Was für einen Sinn hätte dies? Das würde nicht funktionieren, denn durch das Wasserzeichen soll man den Käufer finden, und bei einer Originalen CD geht das im nachhinein doch nicht!!!! Das funzt doch nur bei Online gekauften mp3's.
 
@tt: stimmt. daran hab ich jetzt gar nicht gedacht.
 
@mephisto23: Richtig! Die meisten denken bzw. lesen nicht richtig bevor sie hier ihre Kommentare abgeben...... ^^
 
Wenn das Wasserzeichen mitkopiert wird, kann die Datei doch abgespielt werden? Nur ohne nicht. Irgendwie habe ich bzw. der Bericht einen Denkfehler.
 
@Bösa Bär: Falls Du mit der kopierten CD erwischt wirst, können sie zurück verfolgen, wer das Original hat und Kopien davon angefertigt hat. So habe ich das verstanden...
 
@Bösa Bär: Das schon. Aber der Player soll ja das Abspielen verhindern, wenn das Wasserzeichen nicht da is. Wird aber mitkopiert, also spielt er.....hm....Zitat: "...doch die Wiedergabe eines Musikstücks könnte zum Beispiel vom Player verweigert werden, wenn der Titel nicht über ein zwingend erforderliches Wasserzeichen verfügt"
 
@Bösa Bär: Hab mich auch gewundert beim Lesen :-). Wenn die Hersteller den Entschlüsselungscode in MP3-Player einbauen, um festzustellen ob eine Signatur vorhanden ist, wird man diese anhand dieser Software auch aufspüren und entfernen können. Dasselbe war doch bei Blu-Ray der Fall: In WinDVD8 hatte es einen Bug und findige Cracker konnten dadurch die Blu-Ray-Disc bzw. deren Inhalt entschlüsseln.
 
@Zebrahead: Yo, die entsprechenden "Gegenmittel" wirds dann schon auf irgendeinem Server geben. Aber wenn Microsoft so auf DRM abgeht, werden Sie einen Großteil der Kunden verlieren. Aber macht ja nix - sie haben natürlich die Kunden der Film- und Musikindustrie, die sich ein Windows bzw. Office zum vollen Preis täglich kaufen......!
 
Es geht doch gar nicht darum dem Hörer das Abspielen zu verweigern wenn er nicht selbst die Musik gekauft hat. Die Player sollen halt nur noch Wasserzeichen-Musik abspielen, mehr nicht. Sinn der Wasserzeichens ist ja, den rechtmäßigen Käufer zu ermitteln und nicht als Kopierschutz gedacht.
 
@DennisMoore: Danke, ist angekommen! :-)
 
@ DennisMoore: Aber damit der MP3-Player feststellen kann ob die Datei ein Wasserzeichen hat, muss dieser ja wissen wo sich dieses befindet. Wenn man nun diese Firmware aushebelt könnte man theoretisch auch das Wasserzeichen entfernen?
 
früher oder später gibts da auch removal tools...von daher...abwarten, an alle die das wasserzeichen net wollen :)
 
@Nightyx: man kann nicht einfach aus einer sounddatei einen bestimmten frequenzbereich rausschneiden ohne die musik dabei zu verändern. man kann es so machen dass man es nicht hört. aber wie schon gesagt der teil den man unterbewusst warnimmt wir immer mitverändert
 
Das ist nur ein weiterer Grund um mir keine Original-CDs zu kaufen. Ich will kein DRM, Wasserzeichen oder sonstige fremde Dinge auf meiner CD. Ich will nur Musik und sonst nichts. Und das zu einem vernünftigen Preis. Wann werden die grossen Musik-Produzenten und Plattenfirmen es endlich lernen...???
 
Hm, mal angenommen ich habe eine dieser neuen Kopierschutz/Wasserzeichen gebrandeten CD´s.
Diese wird mir jetzt aus dem Auto geklaut und später in Tauschbörsen verbreitet. Kann ja wohl nicht sein, das ich dann dafür belangt werde!! Oder wird die "Wasserzeichen ID" dann geblacklistet und jeder Player Weltweit bekommt ein Update damit er weiß welche Datei er abspielen darf und welche nicht???? Wie soll das denn gehen?? Bei Filmen könnte die Technik wirkungsvoll sein, aber bei Audio Files bezweifle ich das doch sehr
 
Was ist denn mit den Original CD's??? Wenn man die im Laden kauft, kann da ja noch kein Wasserzeichen drauf sein, welches auf mich zurückschliessen lässt. Und wenn ich dann, die CD mit einem Freewaretool in mp3 rippe wird da nie ein Wasserzeichen draufkommen. Oder sehe ich das falsch?
 
Nur so weiter mit der gnadenlosen Abzocke....So lange die Musik nur noch für s Geld produziert wird und keine emotionalen Inhalte mehr vermittelt ist es eh nur eine Frage der Zeit bis das ganze zusammenbricht.Ich hab das kommerzielle Einheitskommerzklangsgesabber eh satt. Von mir aus können die ja Wasser, Luft, und was für Zeichen auch immer mit integrieren.
 
@RORO_Swiss: so seh ich das auch! ich wechsle wieder zu meinen schallplatten
 
LEUTE LESEN!!!!!! "Einige Online-Musikhändler sind bereits dazu übergegangen....." Die rede ist von Online gekauften mp3's, anders funktioniert der Mist doch nicht!!!!!!
 
Also ich denke mal, das sie das tote Spektrum in MP3 und Konsoren nutzen wollen, welches das menschliche Ohr nicht hört. Da kommen dann Metainfos rein, die beim Abspielen und damit auch beim Kopieren über den Audio-Ausgang mitgegeben werden. Wenn es so ist, sollte es einfach zu entfernen sein, indem man die Frequenzbereiche mit Audioeditoren wegschneidet.
 
"...kann deshalb von keiner der bekannten Methoden entfernt werden" Konnte DRM dazumals bei der Einführung auch nicht! aber es kommen tools wie Pilze ausm Boden!
 
Diese Frequenzbereiche könnten auch missbraucht werden um einem irgendwelche unterschwelligen Botschaften zu vermitteln. Durch bestimmte Frequenzen kann man die Gehirnaktivität bzw. die Gefühle beeinflussen. Mir ist nicht wohl dabei, wenn ich mit Frequenzen bombardiert werde, die ich nur unterschwellig wahr nehme und nicht aktiv darauf reagieren kann. Also werde ich mir garantiert KEINE EINZIGE WASSERZEICHEN VERSEUCHTE CD kaufen oder runter laden!!!
 
@herbhollywood: haha, die Regierung will uns kontrollieren, aaaahhhhh.. Du flippst ja aus...
ich halte das ganze für weniger gefährlich sondern eher für sinnlos. Denn sobald eine CD im Handel erhältlich ist (und damit die Musik ohne personenbezogenes Wasserzeichen), kann sie gerippt und online gestellt werden. Klingt nicht unbedingt nach der effektivsten Methode. Und wenn dieses Wasserzeichen ausgelesen werden kann, können die versteckten Daten auch von Tools gefunden und verändert werden. Soooo "stealth" kann es garnicht sein.
 
@herbhollywood: so paranoid ist das gar nicht.... schon mal was von i-dose gehört. das sind angeblich drogen die mit sochen frequenzen funktionieren
 
@mephisto: hm, meinst Du? Aber so extrem kann ich mir das nicht vorstellen. Höchstens dass ein wohliges niederfrequentes Brummen vielleicht meinen Hunger bei McDonalds anregt oder mich ein netter Beat im Supermarkt dazu bringt zwei statt ein Sixpack zu kaufen. Trotzdem hätte es ja keinerlei Sinn den MP3-Musik-Konsumenten irgendeine Stimmung aufzuzwängen. Höchstens vielleicht Reue :)
 
@schultz: doch es ist so extrem... mit bestimmten frequenzen lassen sich geziehlt teile unseres gehirns ansprechen. laut i-dose beschreibung lassen sich sogar bestimmte drogen einzeln durch frequenzen simulieren (xtc, kokain...usw.)
 
Solche Produkte bedürfen einer deutlichen Pflicht-Kennzeichnung, damit die Kunden selbst frei entscheiden können, ob sie sich freiwillig anhand ihrer gekauften Produkte markieren lassen wollen. Ein paar Dumme werden sich schon finden, die sich das freiwillig antun. ,-)
 
Es geht nicht um Gedanken-Kontrolle oder sowas. Nicht gleich übertreiben. :-) Aber hast Du schon mal was von unterschwelliger Werbung durch unterschwellige Botschaften gehört??? Du glaubst gar nicht, was sich mit der richtigen Frequenz in Deinem Kopf anstellen lässt. Du wirst müde oder aggressiv oder fühlst Dich plötzlich beschwingt, ohne daß Dir bewusst ist warum...
 
Übrigens, die einzigen CDs, die ich mir noch kaufe sind gute Hörbücher oder Hörspiele. Dabei kann man super abschalten z.B. beim Autofahren. Für den ganzen geklonten Musik-Mist (die Cover-Version der Cover-Version der...) würde ich nicht auch nur einen müden Cent ausgeben!!!
 
@herbhollywood: Pass beim Autofahren nur auf , dass Du nicht zuviel abschaltest, sonst brauchst Du nichts mehr zum abschalten-Smile-
 
wer es kauft, hat selber schuld. ^^
 
Das ist ein nicht endender Teufelskreis...Leute "saugen" Musik weil die Cds teuer sind, die Firmen wehren sich und kaufen teure Kopierschutztechnologie, was den Preis der Cds weiter in die Höhe treibt und dann den "ehrlichen" Kunden wiederum vor dem Kauf abschreckt und wahrscheinlich später zum "Raubkopierer" macht... Moral der Geschicht: Die Firmen werden trotzdem reicher und der Kunde bleibt ne arme Sau... ENDE
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte