iPhone: Apple wollte kostenlose Klingeltöne blocken

Telefonie In der letzten Woche veröffentlchte Apple eine neue Version der Software iTunes, mit der sich Songs aus dem gleichnamigen Musik-Shop herunterladen lassen. Eine neue Funktion ermöglichte das Erstellen von Klingeltönen für das in den USA erhältliche ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich find das ne Schweinerei. Schon aus diesem Grund sollte man das iPhone boykottieren.
 
@okkupant: Ist ja jedem vorher bewußt das er diese dämliche Zwangssoftware braucht. Käme für mich niemals in Frage. Selbst bei MP3-Playern ist es ein Ausschlusskriterium.
 
Vermutlich hat das bei Store-Titeln mit den Rechtsbeschränkungen der Labels zu tun haben.
Es sind ja auch nicht alle Songs "ringtonable". :)
Und bei einem geschlossenen System wie dem iPhone und iTunes kann die Musikindustrie ihre Wünsche natürlich gut durchsetzen.
 
Ich stell mir das gerade mal vor: Ich habe bereits die Rechte erworben ein Lied auf meinem IPod, IPhone oder sonstwas zu hören, muss aber, um diesen selben Song auf dem selben Gerät(nur IPhone) als Klingelton zu nutzen, diesen Songs nochmals bezahlen.. OMG
 
@castor: Klar, musst ja dafür zahlen dass du das Lied andere menschen auf der Straße hören lässt ^__^
 
@castor: Ich finde es auch nicht OK, dass Apple sich seinen Usern so sehr in den Weg stellt. Ich lade selbst Musik über ITunes aber hab kein IPod oder IPhone. Demnach kann ich das nicht so einschätzen. Warum soll ich für einen Titel 2 mal bezahlen, wenn er zusätzlich "nur" als Klingelton eingesetzt werden soll. Also irgendwo hört der Spaß auf! Ich bleib aber bei ITunes, weil es mir gefällt. :-)
 
@castor: nimmt man halt das ganze lied... auch wenn manche lieder fürn nen klingelton nicht richtig anfangen, aber naaj, nimmt man halt ein anderes. oder man liest sich im internet was an und verzichtet auf so ne scheiss software wie iTunes. das ist meine meinung
 
Die Kühe wollen gemolken werden......
 
@RORO_Swiss: Jepp, wer da noch mitmacht, dem ist nicht zu helfen. Trotz der offensichtlichen Abzocke boomen solche Musik-Download-Portale wie iTunes & Co. aber dennoch. oO
 
...und wie hiess es mal in einem alten Schlager.... : Beiss nicht gleich in jeden Apfel, denn er könnte sauer sein...
 
Das ist doch garnix. Ich kauf' mir jetzt so ein gegen alles geschütztes Ding, und als nächstes zerre ich Apple dann vor die EU, weil ich Windows-Mobile nicht darauf installieren kann. Dann müssen die eine Schnittstelle für Apple-fremde Mobile-Betriebssysteme offenlegen oder werden gleich MS zu Milliardenschweren Strafen verdonnert. Fänd' ich gut, die Idee. Wird Zeit, daß den Apples mal gezeigt wird, daß sie sich auch nicht in einem rechtsfreien Raum bewegen. Ich habe eh' das Gefühl, daß Steve Jobbs mit Bill Gates eine Wette laufen hat, wer zu Silvester 2010 der "Worst Boy" der IT-Szene ist ... Für mich hat Jobbs jetzt schon gewonnen.
 
@pbird: Hey das hat doch System....Die beiden sind hintenrum Freunde und lachen sich den Buckel voll. Das Rennen wird 2+x Sieger geben. Billi Boy, Stivie Boy und deren Anwälte...ggg
 
Ist doch eh völlig unverständlich, was Apple da veranstaltet: Das supertolle iPhone ist schon von Haus aus auch ein MP3-Player, was spräche also dagegen, wenn man - wie bei anderen Mobiltelefonen auch - einfach einen beliebigen Song aus den vorhandenen (und zwar in voller Länge!) als Bimmelton auswählen könnte? Ich kann sowas jedenfalls in keinster Weise nachvollziehen.
 
Schon aus diesem Grund bleibe ich bei Nokia. Apple sollte auch hinsichtlich des Akkus auf dem Teppich bleiben und wie andere Firmen auch die Möglichkeit anbieten, sie selber tauschen zu lassen oder einen längeren Zyklus wählen!
 
Ich kaufe mir ein neues Auto, bezahle es komplett beim Händler. Dann verbietet mir im Nachhinein der Autohersteller ein anderes Radio einzubauen, oder ein Navi nachzurüsten oder ganz gar andere Felgen als die originalen zu fahren. Apple ihr seid großartig.
 
@ThomyBoy: Kauf mal einen neuen Audi und Du wirst s erleben .....
 
Kenn mich jetzt mit dem Iphone nicht so aus. Finde es vom Design her echt klasse, aber als Handy irgendwie zu teuer. Habe ich das richtig verstanden, dass man mit dem Iphone noch nicht einmal MP3s als Klingelton benutzen kann. Dann wäre für mich das Iphone gestorben, weil ich lass mir von keinen Unternehmen irgendetwas vorschreiben, was andere Hersteller schon lange können.
 
@r0nnie: Doch, du kannst MP3s als Klingelton nehmen, aber nur die, die du über iTunes für 99c á 30sec.-Ausschnitt bezahlt hast o.O
 
Verfluchte Gierschlunde. Genau deshalb kommt der Apfel bei mir höchstens in die Fruchtschale.
 
@Tomato_DeluXe: Hähh...angebissene Äpfel kommen bei mir nicht in die Fruchtschale und schon gar nicht ins Haus.Höchstens zum Abfall oder Kompost.....
 
Apple wird immer mehr zu dem, was viele Leute in Microsoft sehen :)
 
@straycat: Die kopieren sich doch gegenseitig...in allen Belangen....
 
@RORO_Swiss: Was hat Apple denn bisher von Microsoft kopiert?
 
@Khamelion: Bei Safari haben sie häufigen Abstürtze der Software für Windows Produkte kopiert. Ham se toll hingekriegt.
 
Uhhh das ist echt mal ein riesen Fehler den Apple da gemacht hat.
Ein echter Skandal gratis Klingeltöne von seinen eigenen Liedern wo gibts den sowas ? :-)

Ich hasse Apple
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich