SansaView: SanDisk bringt neuen Multimedia-Player

Wirtschaft & Firmen Der Flash-Speicher-Spezialist SanDisk hat einen neuen MediaPlayer namens SansaView angekündigt. Dieser kommt im Herbst dieses Jahres in Deutschland in den Handel und bietet bis zu 16 GByte Speicher für Filme, Musik und Fotos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht sehr schick aus, muss man schon sagen. Mal was anderes als der derzeitige Einheitsbrei.
 
@D_73: das meinst du jetzt ironisch oder?
 
Boa fett, naja erstmal bin ich mit meim Sansa e280 FM 8 GB zufrieden, Rockbox rockt :-)
Wenn auf dem mal Rockbox läuft, hmmm.
 
@KingoKongo: jo hab den selben player, er ist der beste mp3 player den ich bis jetzt in der hand hatte
 
@KingoKongo: Bin auch zufrieden mit meinem e260. Blöd nur, dass SanDisk keine neue Firmware mehr nachliefert.
 
Wow also ich muss sagen Ausstattung und Preis hören sich doch super an. 16gb flash speicher, radio, mehrere Formate zwischen denen man wählen kann und auch die Option den Speicher mit günstigen Speicherkarten zu erweitern und das für 200 ist doch gar nicht übel
 
Deswegen mag ich sandisk: Man kann sie erweitern. Dazu unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis - aber das ist ja auch nicht schwierig, wenn's nicht von Apple ist. Wozu man allerdings Videos mit sich rumschleppen sollte, weiß ich seit dem iPod noch nicht... und wer kann auf dem Weg zur Arbeit bitte 16GB mp3s runterhören? Da versagt doch eher der Akku, als dass die Playlist bei 10% ist... Richtig genial fände ich die Möglichkeit den Akku zu wechseln, sobald es langlebigere gibt... aber da ist wohl das Verschwendungssystem vor...
 
@Santa666: na die 16 gb sind ja nicht nur für musik, sollen ja auch die filme drauf platz finden auch wenn du das ding dafür nicht nutzen würdest (ich auch nicht), aber andere schon.
Aber ich würde das ding halt auch noch als Mobile-Festplatte nutzen wenn man auf die platte die sachen auch ohne software ablegen kann
 
@Santa666: Wenn Papa das Auto steuert und die Kiddies hinten ruhig sein sollen, ist so ein Videoplayer schon ganz Vorteilhaft. Oder wenn man mit der Bahn unterwegs ist, auch nicht jedes Flugzeug hat sowas an Board bzw. den derzeitigen Lieblingsfilm...
 
@Santa666: Wenn man ein Fan von Hörspielen oder eher Hörbüchern (die sind nämlich um einiges größer) ist, braucht man schon ne Menge Speicherplatz.. Ich bedenke da nur die 6 - 8 CDs pro Hörbuch, die in guter Quali auf den Mp3 Player müssen :) 700MB pro Hörbuch sind nicht selten. Dann hat man halt mehrere + die 2 - 3GB Musik... Da kommt schon was zusammen auch ganz ohne Videos :)
 
@Santa666: man kann den akku wechseln - wie unten geschrieben kostet ein neuer ca. 15EUR
 
Das hört sich nicht schlecht an, aber was für Funktionen haben die dnn zuvor vergessen? Ich finde das das Standard Funktionen heutzutage sind, die aber völlig ausreichen. Der Preis ist denke ich mal völlig ok.
 
Die hätten ja mal einen Transmitter einbauen können, - das gibts ja hier und da schon.
 
Ich hab seit kurzem einen SanDisk Sansa mp3 Player mit 2GB internen Speicher und Kartenslot. Klein und kompakt. Alles dabei as man braucht. Und die Akkulaufzeit ist mit ca 22 Stunden unschlagbar. Gibt's mit und ohne Radio. Einfach Klasse das Gerät. Und garnicht so teuer. Dagegen stinkt der I-pod völlig ab.
 
@Enny: Wow, beim letzten Satz ist dir bestimmt voll einer abgega..., , ich kann nicht verstehen warum man übert ein Produkt nicht einfach was schreiben kann ohne ein anderes zu dissen. Aber damit muß man wohl leben um diese Zeit, so wenn keine Talkshows mehr laufen...
 
@Enny: 22 h Akku Zeit unschlagbar? Der Cowon D2 hat angegebene 52h und schafft echte 48-49 bei Audio. Das dürfte dann auch der Player sein, an dem sich der SanDisk und andere messen müssen. Für mich die momentane Referenz. Etwas weniger interner Speicher aber dafür normale SD/MMC.
 
@ Maik1000: Auf solche Knalltüten wie Dich hat die Welt noch gewartet. Keine Ahnung von der Materie aber sich was aus den Fingern saugen. Aber Du weißt ja wie man solche wie Dich nennt. Oder ? Denk mal ganz scharf nach. :)
 
@ Kugelsicher: Deswegen schrieb ich ja auch das mein mp3 Player gar nicht so teuer gewesen ist. Denn über 200 Euro für einen Player gebe auch ich nicht aus.
 
sandisk ist spitze, hab jetzt seit fast genau nem jahr den sansa e250 und bin total zufrieden... und zu den filmen, naja, einen ganzen film auf einem verhältnismäßig kleinen display anzuschauen strengt die augen schon sehr an. ich begnüge mich dann doch mit simpsons auf meinem e250 =)
 
Und wann kommt der jetzt raus?
 
Leider fallen MP3 Player bei mir heraus, die keine Batterien unterstützen. Das mag zwar altmodisch sein, aber lieber habe ich 3-4 AAA Akkus im Gepäck, als das ich mitten im Flug, Wanderung (o.Ä.) keine Musik mehr habe. Daher mag ich die Muvo-Reihe von Creative sehr. Wobei mich solch ein MP3 Player von SanDisk auch sehr reizt,
 
@demiurg: und bei 22h wirklichen stunden akkulaufzeit kann man vorher auch abschaetzen ob der akku reicht
 
Wenn jetzt noch UMTS, WLAN, GPS und ein Touchscreen verbaut wären, würde ich mir das Ding kaufen.
 
@djot: würdest du dafür auch mehr bezahlen? wenn das gerät kaffe kochen könnte, wäre es ne überlegung wert... und autoreifen wechseln, mal ganz zu schweigen von DVDs brennen, fenster putzen und natürlich beamen. AUFWACHEN, das ist ein MP3- bzw. VIDEO-ABSPIELGERÄT... vielleicht wäre ja http://www.openmoko.com/ etwas für dich?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter