Vodafone will Musik-Downloads via Handy anbieten

Telefonie Wie das britische Internet-Magazin Webuser berichtet, will der Mobilfunkanbieter Vodafone einen Musik-Dienst für das Handy starten. Bisher bietet nur Apple einen vergleichbaren Dienst an, allerdings nur für das in den USA erhältliche iPhone. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer braucht denn sowas...?
Wenn man Musik auf dem Handy haben will kann man das Handy an den PC anschließen und die Lieder auf das Handy "schieben"....
 
Weiss jmd was man da für ne Quali bekommt? 3 Euro is ja nicht viel und wenns dann auch noch min 192er sind dann machts ja fast sinn ^^
 
Für mich ist es immer noch unbegreiflich, das diese Dienste bei der Masse so ein Interesse finden zumal es auf dem PC auch einfach ist sie dauerhaft zu archivieren. Aber für die Leute die es nutzen sicherlich eine gute Sachen wenn es denn nicht wieder alles DRM "verseucht" angeboten wird.
 
@Tarnatos: es wird DRM verseucht sein,darauf kannst du einen lassen und was für einen.
Ich habe das Nokia N73 und wenn du einen geschützte Musik gekauft hast(Schlüssel),kannst du es nur auf dem Handy(mein ich jedenfalls)anhören.Wie oft du dies anhören kannst ist sogar einstellbar vom Verkäufer sozusagen.

Ich habe echt keine Ahnung,ob es echt so viele unwissende Menschen(muss mich zurückhalten mit der Formulierung) gibt,die sich DRM auf Ihre Mobilen Geräte kauft und überträgt.

Das ist ein Rätsel für mich,genauso wie die nichtendende Klingelton Werbung.

Für 15€ gibt es(wissen wohl nicht alle) einen Bluetooth Adapter(wenn man schon kein Datekabel hat) oder für 4E ein Kartenleser wo mein seine "eigenen"Lieder rüberschieben kann.

Ich fasse es echt nicht (sorry für Wiederholung),ich kann es mir nicht vorstellen,daß die Menschheit so verdummt ist,dies nicht zu wissen.

In Zeiten von,Internetradio etc.,wo das kostenlose und legale "Beschaffen" von Musik möglich ist,sollen die Leute für sowas auch noch Geld bezahlen mit Beschänkungen.

Anm. sorry wegen der vielen Klammern,musste halt sein und ich sage mir keine Musik,weil es kaum neue Vernünftige gibt und wenn:WOZU GIBT ES INTERNETRADIOS?!

Indiesem Sinne mfg.
 
Das machen die doch bestimmt nur um ihr teuer erstandenes UMTS an den Mann zu bringen. Telefonieren und SMS verschicken klappt wunderbar mit GSM. Surfen macht auf dem Minibildschirm auch keinen spass, also probieren sie jetzt billig Musikstücke zu verscherbeln und dann am Datenvolumen zu profitieren.
 
@chrisrohde:

Du bist meind held :)

Hört sich ja nicht so an als hätetst du das probiert. mal abgesehen davon das du es nicht nutzen musst ist inet mit dem handy garnicht mal so übel. Für 5&$8364: bei o² kann ich surfen wie ich will ICQ und co unterwegs nutzen usw.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links