'Ringle' kombiniert Single und Klingelton auf einer CD

Wirtschaft & Firmen Die großen Plattenfirmen suchen seit geraumer Zeit nach neuen Wegen, Umsätze zu erzielen, da die Verkaufszahlen der klassischen Musik-CD seit Jahren zurück gehen. Jetzt setzt man auf ein neues Vertriebsformat, das Singles und Klingeltöne mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Statt nem Klingelton sollten sie evtl. einmal MP3-Dateien drauf packen. Das wäre für viele wirklich mal ein Kaufanreiz
 
@Mudder: :) die Lieder in MP3 zu wandeln wollte doch heutzutage kein Problem sein.
 
@Mudder: Ja aber das wäre wenigstens Sinnvoller als ein Klingelton....
 
@Mudder: dsa problem an mp3 ist halt, dass es a) noch nicht alle (whatever)radios koennen und b) dass mp3 files gundsaetzlich komprimiert sind. d. h. dass da nicht alle frequenzbereiche vorhanden sind etc. pp.. dann doch lieber ogg ,-) aber das koennen nun noch weniger abspielgeraete. ich wuenschte mein alpine autoradio koennte das... :-)
 
@Blockberd: stimmt schon mit der Komprimierung: daheim an der Anlage hört man schon nen Unterschied, aba für unterwegs aufm MP3-Player (evtl mit Umgebungsgeräuschen) denk ich nicht, on man da den unterschied zw. 128kbit MP3 und CD hört, vor allem weil wohl die wenigsten Ohrhörer im High-End-Bereich haben.
 
@Blockberd: Ogg ist genauso verlustbehaftet wie MP3. Da macht es keinen Unterschied, ob du nun in mp3 oder ogg encodierst (und hoffentlich in VBR). Zu Archivierungszwecken nimmt man Flac. @Superkopierer: Das muss dann heißen: "... vor allem, weil wohl die wenigsten Hörer Ohren im High-End-Bereich haben !" Oder zu gut deutsch: Mangelndes Qualitätsbewußtsein.
 
@Superkopierer: das mag so richtig sein, aber woher willst du die CD quali hernehmen, wenn die nur noch CDs mit mp3s ausliefern taeten? @Guderian: klar... jede komprimierung ist verlustbehaftet, aber die eine weniger und die andere mehr... und ich denke, dass ogg schon nen bisschen besser ist, als mp3. wieso soll man aber in VBR encodieren? spart zwar speicherplatz, aber gibt es sonst noch nen nachteil gegenueber 320 kbps CBR?
 
Ob das den verkauf ankurbelt, naja ich weiss ja nicht.
 
@rollyxp: eher unwahrscheinlich.
 
Und ich dachte, das "R" kommt von Rootkit-Mobile.
 
...eigentlich Schwachsinn, aber auf jeden Fall n Schlag gegen Jamba & co., hätte also durchaus ne Daseinsberechtigung...
 
Naja, dann kauf ich lieber bei Apple oder Musikload 4-5 Lieder von verschienen Künstlern für das Geld und plage mich nebenbei nicht noch mit zusätzlichen CDs herum.
 
jippiiii klingeltöneeee
 
Das mit den Klingentönen hab ich sowieso nie ganz Verstanden...
Wer bezahlt den für sowas soviel geld... Früher als die Handys ja kein USB Anschluss und nix hatten war es ja noch lustig wenn das Handy plötzlich irgendwelche Melodien pfeifen konnte. Aber heute bietet doch jede Handysoftware gleich irgendein Programm das 30sek aus einem MP3 file rausschneiden und als MP3 verwenden kann...
Wieso also gibt es Jamba und co. noch?
 
@lord-greg: Weil jeden Morgen min ein dummer Mensch aufsteht, oder in diesem Fall auch ein "paar" mehr.
ICh verstehe ehrlichg gesagt auch absolut nicht warum es Jamba und Konsorten noch gibt, gerade in den Zeiten von Bluetooth, Speicherkarten und MP3. Naja gibt halt genug dumme!
 
"RINGLE" Rootkit In Neuer Gut Liegenden Einheit, ha, schon hab ich sony erwischt!! :D
 
RINGLE steht für

R - ROOTKIT ,
I - IN ,
N - NEUER ,
G - GENERATION ,
L - LASST ,
E - ES ,
 
Ich zähle zwar nicht zur Zielgruppe, halte dieses Konzept aber für erfolgsversprechend. Klingeltöne sind nach wie vor extrem populär und von den Kosten her nahezu identisch, denke da werden viele einen Kaufanreiz sehen.
 
Nicht das ich das bräuchte, aber das ist viel besser als die Kiddies in ein Klingeton-Abo zu zwingen und hoffentlich ein Ende der nervigen Klingeton-Werbung.
 
....wahrscheinlich werden die dann von Ringlé, ner Bike-Part-Schmiede verklagt^^
 
@spencer123: Hehe, sowas ähnliches hatte ich über Googles gBox gedacht :)
 
Ein weiterer CDnichtkaufgrund, welch Freude!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.