Netzwelten: Touch mit Effet

WinFuture Man kann nicht sagen, dass der vergangene Mittwoch ein unaufgeregter Tag war. Das Motto des von vielen Apple-Fans sehnlichst erwarteten Events lautete "The Beat Goes On". Dass sich dahinter eine Steve Jobs-Präsentation verbarg war vielen wohl klar, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
letzte satz gefällt mir ..
 
@ayteee: Mir auch. Dankesehr.
 
@ayteee: "Netzwelten ist die WinFuture Kolumne von Redakteur Simon Bauer. In unregelmäßigen Abständen nimmt der Autor Themen des Zeitgeschehens unter die Lupe." ?? :) Schönen Dank für den Artikel!
 
Simon, ein riesengrosses PLUS dafür. Getreu dem Motto: ich denk es und er sagt es
 
So ist es, "i-Was auch immer" ist auch nur ein Produkt unter vielen. Letztendlich gibts besseres teils zu kleinerem Preis. Im Übrigen habe ich festgestellt, dass je mehr Hype um etwas gemacht wird, ich automatisch um so mehr eine Abneigung dagegen aufbaue. Mit Musikbands ist es genauso, je mehr die gepusht werden in den Medien, desto weniger möchte ich diese Band hören, geschweige denn, mir eine CD von denen kaufen.
 
@mcbit: Volle Zustimmung. Geht mir genauso.
 
@mcbit: Musikbands die gepusht werden? Da bin ich wohl in der glücklichen Lage nicht mal eine zu kennen oder mich an einen Namen erinnern zu können, kurz gesagt ich bin einen Schritt weiter als du ,-)
 
@mcbit: Gebe dir recht. Je größer der Hype, um so größer die Enttäuschung! Leider ist es oft so.
 
@mcbit: Gefällt dir dann die Musik der Band weniger? Also die gleichen Musikstücke, die sie, bevor sie gepusht wurden, bereits veröffentlicht haben oder die Musikstücke, die sie nach dem pushen veröffentlichen?
 
Sollten wieder regelmäßiger erscheinen! :)
 
bisschen viel pathos hier und da, zu wenig ironie ... langweilig. da liest man lieber inquirer ...
 
@McNoise: hat dich doch keiner gezwungen das zu lesen...
 
Habe zum ersten Mal einen "Netzwelten-Artikel von Simon Bauer" gelesen und bin begeistert. Schöner Schreibstil der sich sehr angenehm lesen lässt. Davon in Zukunft bitte mehr. Vielen Dank.
 
Sehr schön geschrieben!
 
Tja, toll geschrieben ist es ja .Aber ich denke es gab wichtigers in dieser woche .MFG Geisterfahrer
 
da wollt wohl jemand au einfach mal was schreiben xD
 
http://ww1.winwithAMD.com/EN/index.php?Plink=L1189347752258793597
 
kann man gut runterlesen, sehr kurzweilig. als kolumne nicht schlecht.
 
das schöne daran ist, dass es sowohl für apple fanboys als auch apple hasser gut zu lesen ist und beide seiten wohl grösstenteils nickend zustimmen werden. gute arbeit :o)
 
@Matico: Warum immer diese Extreme? Ich bin sicher es gibt auch Käufer die sich dazwischen befinden. Mein einziges Apple-Produkt ist beispielsweise ein iPod Mini. Und ich spiele auch stark mit dem Gedanken mir den iPod touch anzuschaffen um den mini zu ersetzen. Einfach nur um bequem Musik zu hören - und jetzt auch zu Hause und in der Arbeit die WLan-Anbindung zu nutzen/ den Browser. Mir sind die dreitrilliarden Musik- und Videoformate sowas von vollkommen schnuppe. Ein oder zwei, vorzugsweise MP3 reicht mir. Und ich muss mich nicht durch verschachtelte Menüs kämpfen sondern nutze die durchdachte Oberfläche - bin halt ein sehr bequemer.
Nen' Mac muss ich mir jetz allerdings nicht unbedingt kaufen. Ich hätte zwar gern einen, aber der würde dann neben meinem PC sein Dasein führen. Nicht mehr nicht weniger.

Guter Artikel.
 
@flops27: "Ich hätte zwar gern einen, aber der würde dann neben meinem PC sein Dasein führen. Nicht mehr nicht weniger." Ich weiß ja nicht, ob es bei Dir mal dazu kommen wird, aber wenn, kann ich Dir eins versprechen: sehr schnell würde Dein Windows-PC in der Ecke verstauben, weil das Arbeiten mit MacOSX wesentlicher einfacher, intuitiver, sicherer und vor allem produktiver ist als mit Windows. Nur langweiliger, weil das System nicht so (tot)zu optimieren ist wie ein Windows-Rechner.
 
@Bengurion: Ich würde sagen: Ansichtssache. Nicht mehr und nicht weniger.
 
@Bengurion: "Nur langweiliger, weil das System nicht so (tot)zu optimieren ist wie ein Windows-Rechner." Deswegen würd ich den PC auch behalten wollen: Games und Zeitvertreib :)
Ich hab beruflich mit Mac OS 8 angefangen und sogar noch Rechnungen auf 'nem Mac SE mit ich glaub System 7.5 geschrieben. Nach 8.6 war dann schon wieder Schluss auf Grund des PC Preis-Leistungsverhältnisses zu der Zeit. Mittlerweile reitzt es mich aber wieder. Die Tastatur-Shortcuts hab ich noch immer intus, eine Sache die die Arbeit damals unheimlich einfach gestaltet hatte und die ich bei Windows noch nie ausgenutzt habe.
Und "MDK" auf dem G3 zocken hat sogar richtig Spaß gemacht. :D
 
Wuha, unverschönt auf den punkt gebracht ... ich würde irgendwie gern öffter was von Simon Bauer und seiner "Netzwelt" hören
 
"The beat goes on" ist leider nicht mehr. Nun haben wir Funk, Punk, neuen Rock, Housedance usw. Und so schön (aktuell ausgedrückt "geil") der Song "the beat goes on" war und nun ein quasi Klassiker ist, so wird es auch mit dem / den Apples sein, heute in, morgen out, irgendwann im "Remake" neu aufgelegt. Anders: Nichts bleibt wie es ist und kommt doch immer wieder. Einschliesslich dessen, dass das als Besondere erscheinende schon immer etwas teurer war aber nicht unbedingt besser als Vergleichbares. Und das gilt für schnelllebige Welt im Computer-, Audio-, Video-, Electronic-Bereich ganz besonders. Man muss nicht immer das Allerneueste haben und kann es sich meistens auch nicht wirklich leisten. Den Umweltresourssen dient es meistens auch nicht (kauf und weg damit). Und irgendwann kommt die Zeit, da will man nur noch Geräte, die sich auf das Wesentlichste beschränken :
Telefon ohne MP3, ohne Radio, ohne Kamera aber mit verständlichem Menue und grossen Tasten, Fernseher mit verständlicher und großgeschriebener Bedienungsanweisung und grossen Tasten an der Fernbedienung, einfache und intuitive Hard- und Software ohne Multifunktionsxyzschnichschnack, dafür aber zuverlässig und einfach einsetzbar usw. usw.
 
@uechel: "einfache und intuitive Hard- und Software ohne Multifunktionsxyzschnichschnack, dafür aber zuverlässig und einfach einsetzbar usw. usw." ah, du sprichst von MacOSX ?!?! :-)
 
@Bengurion: Fanboy?
 
Klasse Kommentar!!
 
KLASSE BERICHT!!!
Nun ja, Apple hin oder her. Ich hab zwar nur ein Shuffle, aber dennoch find dich die Apple Produkte nicht schlecht. Aber das hätte wirklich nicht sein sollen, gleich eindrittel günstiger... Naja auch wenn es ein schlllebiger Markt ist (meiner Meinung nach hat das damit nix zu tun), gleich nach 2 Monaten so drastisch den Preis zu senken ist einfach auf gut Deutsch SCHEISSE!!!
Naja...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!