Microsoft und Siemens bringen Infotainment ins Auto

Wirtschaft & Firmen Microsoft und der Autotechnikhersteller Siemens VDO haben am heutigen Freitag einen Vertrag unterzeichnet, der besagt, dass die beiden Unternehmen gemeinsam neue Infotainmentsysteme für Autos entwickelt und produzieren werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
super, wenn ich im auto sitze will ich normalerweise fahren und nicht infotaint werden. und wenn ich mal irgendwo 10 minuten auf wen warten muss kann ich mir auch das radio anmachen...
 
@LoD14: Fahren, Unfall, Airbag, Bluescreen .. nein also ich denke dabei geht es dann vorallem auch darum, dass zum einen die Beifahrer auf längeren Strecken unterhalten werden (Fahrt in den Urlaub) und zum anderen um Dinge die den Fahrkomfort erhöhen (CD Wechsel auf Stimmansage und solche Spielereien ..) - natürlich ist es nicht notwendig um von A nach B zu kommen aber wenn man gewillt ist da geld zu investieren kann man sich halt das leben einfacher und schöner gestalten. Ich denke da mal vorallem an die Leute, die beruflich viel unterwegs sind.
 
@LoD14: Ich guck dann in meinem Bimmer TV. :-) Auch schon von SV so "verbrochen". Die Geschichte mit Microsoft wird bestimmt nicht schlecht, was Optik und Menüführung so angeht.
 
@LoD14: Nicht immer so einstirnig denken. Es geht auch darum, bei Autos mit voller Ausstattung diese zu Konfigurieren. Angefangen bei der Sitzheizung, ob da nun mehr Wärme am Rücken oder am Hintern sein soll, bis hin zur Radioansteuerung bzw. dem Navi. An sich ist es nichts anderes als ein iDrive (bzw. Konkurrenzprodukte). Klar haben BMW, Mercedes etc. Systeme entwickelt, allerdings sind diese schon jetzt fast am Overload, wegen der vielen Einstellmöglichkeiten.
 
@Snake: Da scheint sich ja jemand aus zu kennen. Ich fahr selbst einen BMW mit Drehknopf und vielen Einstellsachen. Und mir ist das definitiv zu wenig was da eingestellt werden kann. Gehen tut da viel mehr. Auch mit den vorhandenen Systemen. Microsoft will da nur nen Kuchenstück von haben. Allerdings ist die Sprachsteuerung von "CD Wechsel" schon längst implementiert. Da brauchts kein Microsoft. "Navigation starten"...
 
Gehört VDO überhaupt noch zu Siemens ? Die wollten den Laden doch entweder an die Börse bringen oder verkaufen. Conti war da im Gespräch.
 
@chrisrohde: Der Laden wurde an Conti verkauft. :-) Jetzt profitiert Conti hoffentlich sehr von der ganzen Geschichte. Siemens verfolgt ein mir nicht schlüssiges Ziel mit dem Verkauf von VDO, was ja eigentlich sehr gut da steht.
 
Ich denke mal es geht da eher um so nette sachen wie W-LAN und Mails abrufen. Man wird einfach benachrichtig das neue Mails vorhanden sind, und kann diese dann auf dem nächsten Parkplatz abrufen und ggf. die in den Mails verlinkten Internetseiten gleich vor Ort abrufen... da gibt es einiges an Möglichkeiten...
 
@Doomer: Abrufen? Zu einfach :) Vorlesen lassen - antworten und und und.
 
bluescreen im auto^^. im bus kenn ich das schon. aber wenn man dann im auto einen bluescrenn hat. ach i freu mich jetzt schon
 
@unterbewusst: Solange keine sicherheitsrelevanten Funktionen von Windows gesteuert werden bin ich beruhigt. An einen Bordcomputer würde ich kein Windows lassen. Bei nem unabhängigen Navi, Handy oder nem Radio kann man es ja riskieren.
 
@unterbewusst: was ist ein bluescreen? hatte sowas noch nie
 
@M18: Es gibt glückliche Menschen, die noch nie einen Bluescreen hatten? Bluescreen heißt wörtlich übersetzt "blauer Bildschirm" und bezieht sich auf eine besondere Art der Fehleranzeige, die Windows zeigt, wenn sozusagen nichts mehr geht. Normalerweise kommen Fehlermeldungen in einem eigenen Fenster mit irgendeinem mehr oder weniger hilfreichen Hinweistext. Ist Windows aber so stark verwirrt, daß es sich gar nicht mehr zu helfen weiß, wird das Betriebssystem angehalten und es erscheint in weißer Schrift vor blauem Hintegrund eine Fehlermeldung mit Nummer und weiteren Angaben. Aufgrund des meist besonderen Schweregrades dieser Fehlergruppe ist der "blaue Bildschirm", also Bluescreen oder BSOD (Blue Screen of Death, Blauer Bildschirm des Todes), bei Windowsanwendern unglaublich beliebt. Manchmal hilft ein Neustart, aber wenn dieser wieder mit einem Bluescreen endet, hat man meistens reichlich Arbeit vor sich.
 
Was ist Infotainment?
 
@voodoopuppe: Bitte weiter unten nachsehen, dort habe ich die nochmals gestellte Frage beantwortet.
 
Mögliches Zenario (Ursprünglich von General Motors verfasst):

1. Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.

2. Jedes Mal, wenn die Linien auf der Strasse neu gezeichnet werden, müsste man ein neues Auto kaufen.

3. Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.

4. Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern neu zu starten. Man müsste dann den Motor neu installieren.

5. Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car95" oder "CarNT". Aber dann müsste man jeden Sitz einzeln bezahlen.

6. Macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber dafür nur auf 5% aller Strassen fahren.

7. Die Öl-Kontroll-Leuchte, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine "Genereller Auto Fehler " - Warnlampe ersetzt.

8. Neue Sitze würden erfordern, dass alle die selbe Gesäß-Größe haben.

9. Das Airbag-System würde fragen " Sind Sie sicher ? " bevor es auslöst.

10. Gelegentlich würde das Auto sie ohne erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur mit einem Trick wieder aufschließen und zwar müsste man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radio-Antenne fassen.

11. General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe-Kartensatz der Firma Rand-McNally (seit neustem eine GM-Tochter) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüber hinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justiz.

12. Immer dann, wenn ein neues Auto von GM hergestellt werden würde, müssten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Bedienhebel genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.

13. Man müsste den " START " - Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.
 
@DrJaegermeister: nr. 9 und nr. 13. __> echt genial
 
@DrJaegermeister: Ich muss jetzt auch schon Start-Knopf drücken um den Motor auszuschalten :D
 
Habe schon ein Video "MS Auto" gesehen und das ding wird/ist der hammer :)
 
@Sydney: Ich benutze MS Produkte seit Windows 3.11. Bis un einschliesslich Vista. Ich werde mir garantiert kein Auto kaufen an dem MS mitgewirkt hat.

Ich hab da in Erinnerung so einen Amikreuzer der manövrierunfähig vor sich her trieb. Infotainment hin oder her. Erinner mich daran aber nicht so gut wie an mein täglich WMP :-\ Nein. Danke.
 
Was ist Infotainment?
 
@voodoopuppe: Infotainment ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus Information und Entertainment (= Unterhaltung). Bei den Fernsehsendern schon weit verbreitet, dort sind es Sendungen, die sowohl Unterhaltungswert haben (oder haben sollen) und gleichzeitig (hoffentlich) nützliche und interessante Informationen bieten, also weg von der unbeliebten trockenen vortragsähnlichen Dokumentation hin zu einer Darstellung, die sowohl informiert als auch unterhält. Das glückt nicht immer und auch beim Auto wird man abwarten müssen, ob die oben beschriebene Vorstellung allgemein gut ankommt. "Brot und Spiele wollen die Römer" und daran hat sich seit damals nichts geändert, also wird auch im Auto daran gearbeitet. Irgendwann sitzt Chauffeur Papa in einer dick verglasten, schalldichten Fahrerzelle, während drumherum der Rest der Familie mit Handy, Fernsehen und Videospielen lautstark beschäftigt ist :-)

 
@DocDbase: "Irgendwann sitzt Chauffeur Papa in einer dick verglasten, schalldichten Fahrerzelle, während drumherum der Rest der Familie mit Handy, Fernsehen und Videospielen lautstark beschäftigt ist :-)". Das hört sich echt verführerisch an! *sabber*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.