Google will seine universelle Suche vorantreiben

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat am gestrigen Donnerstag angekündigt, dass man die universelle Suche stärker vorantreiben will. Seit Mai baut Google in seine Ergebnislisten neben den klassischen Links auch Bilder und Videos ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die universelle Such find ich gut!
Auf multimedia Werbung kann ich verzichten!
 
@angel29.01: Full Ack! Die sollen ja nicht auch mit so einem Flash-Werbescheiß anfangen. Dann ist Google endgültig für immer gestorben (für mich).
 
Googlewerbung? Ach ja, richtig...
 
Alles schön und gut was da Google vor hat. Aber hat dabei einer sich schon gedanken gemacht mit der verbesserten Suche die da angepriesen wird. Ich meine ja die verbesserte Suche für jeden einzelnen, ***die abgestimmte SUCHE***. Das wird doch sowieso alles aufgezeichnet. Und wer dann öfters diese abgestimmte Suche dann benutzt., der kann dann auch besser überwacht werden. Ich meine ja auch nur das wir schon genügend überwacht werden, wer wo und was sucht. Das alles ist doch eine abgekapperte Sache mit den Regierungen wegen der Sicherheit der Nationen wie die es woll nennen wollen. Die Internetsuchmaschinen machen es einem immer leichter etwas zu suchen, aber nebenbei werden diese Fragmente immer größer für die Regierungen einen zu überwachen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen