Patch-Day September: 5 Sicherheitsupdates geplant

Microsoft Am kommenden Dienstag, dem 11. September, findet Microsofts Patch-Day für den Monat September 2007 statt. In einer kürzlich veröffentlichten Vorankündigung gaben die Redmonder bekannt, wieviele Updates und Patches für welche Plattformen freigegeben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Patch day am 11. September __ ich kanns kaum abwarten bis es die ersten Wortspielchen gibt und der Ersteller damit vermeintliche Lustigkeit verbreiten will :) Anyway... Das einzige was mir immer noch aufstößt ist diese Unsägliche Neustarterei - nicht bei jedem Patch aber doch immer noch recht Häufig, ich hoffe daß MS mit ihrem nächsten OS das hinkriegen noch seltener bis gar nicht mehr den Rechner neustarten zu müssen.
 
@powerpyx: Warum ständige Neustarterei? Ich mach den, wenn ich Zeit hierfür habe (nach der Arbeit/Vergnügen).
 
@powerpyx: Bei Vista sind schon erheblich weniger Neustarts notwendig als bei Windows XP.
 
@powerpyx: Ohne Neustarts wird Windows erst auskommen wenn man im Zugriff befindliche Dateien im laufenden Betrieb ersetzen kann. Das erfordert ein komplettes Redesign der Windows-Architektur. Mußt dich also noch gedulden. Vielleicht nur bis zur übernächsten Version, vielleicht auch noch länger. ___ @swissboy: Ja, wegen der überarbeiteten side-by-side execution. Aber leider greift die nicht bei allen Dateien :(
 
@powerpyx: Ich denke, ein Neustart genügt doch, egal wieviel Patches man aufspielt. Man hat ja bei den MS Patches die Möglichkeit, den Neustart am Ende zu verschieben. Man spielt alle Patches auf, ein Neustart, das wars, auch bei Update Packs wird es so gemacht. Das sollte doch kein Problem sein?!

Neustarts sind z. B. kritisch, wenn sie nicht verschoben werden können und man gerade was bearbeitet. Bei Symantec AntiVir war das manchmal so nach Update der Virensignatur: da ging dann nichts mehr ohne Neustart, egal was man gerade gemacht hat, die Daten konnten nicht mehr gesichert werden.
 
Also Neustarts kommen unter Vista weniger vor als unter XP aber meist muss nach jedem wichtien Patch 1x Neugestartet werden damit die änderung in Kraft tritt.
Ich denke da sind MS teils auch die Hände gebunden da man auf Datein die in benutzung sind nicht zugreifen kann.
 
so ein neustart empfinde ich nicht umbedingt wild... dauert ja meist weniger als ne minute. bei mir ist das system ruunter- & wieder hochgefahren in genau 47sec. hab das mal aus langerweile getestet. stören tut es mich nur, wenn ich gerade was wichtiges mache und ständig der task mit neustart kommt. kann man aber auch anders einstellen... war nur zu faul bis jetzt.
 
@dr-snow: Es macht nur wenig Spaß wenn ich einen neuen Rechner installieren wll und danach erstmal ungefähr 10 Neustarts fällig werden ...
 
Also ich sehe da auch keine Problem. Die alle-10-minütliche Erinnerung bei XP kann man in den Gruppenrichtlinien ausschalten und bei Vista kann man statt 10 Min auch 4 Stunden oder sonstiges einstellen. Und wer dazu zu faul ist, schiebt das Fenster einfach untern irgendwo in die Ecke an den Rand und weg isses. Frei nach Homer Simpson: was ich nicht sehe ist auch nicht da :-)
 
Ein Neustart dauert 30 Sekunden! Was macht ihr hier euch für ein Kopf? Wie sinnlos...
 
@Morku90: Sehe ich genau so wie du. Lieber einen Neustart und dafür sind Sicherheitslöcher zu, als gar keine Updates.
 
@Morku90: Bei Desktop-Rechnern mag das kaum stören, bei Servern sieht es anders aus.
 
@Morku90: ich brauch auf arbeit ca. 20 verschiedene Tools, die können auch nicht über autostart laufen wegen passwörten etc. pp. für mich dauert also ein neustart nicht nur 30sec, sondern bis wieder alles so läuft das ich mit dem rechner arbeiten kann gehen ca. 15 minuten rum. dazu dann ständig die nervende neustart meldung wenn man es eben nicht machen will / kann während der arbeitszeit. Diskussionen wie wo and wann ich was besser machen könnte halte ich für wenig nützlich. Hier ist einfach die Usability abteilung von MS gefragt sich was einfallen zu lassen.
 
MS "stopft" mal wieder Löcher -.-
 
@tuxi: was ist verkehrt daran?^^
 
@TTDSnakeBite: versteh ich auch nicht
 
@tuxi: Also ihr Linux-Fans: Linux ist nicht besser und nicht wirklich vergleichbar!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen