MS bringt neue Windows Media Center Extender

Windows Microsoft hat heute eine neue Generation der Windows Media Center Extender angekündigt. Dabei handelt es sich um Streaming-Clients in Form von TV-Settop-Boxen. Sie bringen die Inhalte des Windows Media Center auf den heimischen Fernseher. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich find das ne geile Idee, aber warum erst nach Apple??
 
@Marcusg562: einer muss der erste sein, aber was wäre der vorteil wenn microsoft schneller gewesen wäre?
 
@Marcusg562: Nö Apple war langsam und die Box ist Mist! Da war Pinnacle mit dem Showcenter 200 viel eher da und besser wenn auch ungleich häslicher dafür aber Auflösungen bis 1080i und Open Sourced.
 
@Marcusg562: Info am Rande, die erste Genration der Extender war lange vor Apples Box da.
 
die extender sind schon sehr nice. interessant wäre, wieviel die dinger kosten. und ob MS die funktionen wie DivX und XVid auch per update zur extenderfunktion der 360 dazukommen würden...
 
gehen die denn dann auch mit dem Windows Home Server? Wenn nicht: Wie doof kann man sein und dass nicht kompatibel mit DEM Server für Zuhause machen?
 
Schon ganz nett, mich stört nur, dass die Dinger nur mit Vista zusammenarbeiten. Windows XP, Mac OS und Linux fehlen da noch. Home Server wäre auch nicht schlecht.
 
@chrisrohde: Finde ich doch sehr paradox. Die erste Version wurde kaum gekauft, weil "es zu viele Einschränkungen gab" und nun nur auf Vista Home Premium und Ultimate... Schlechter Scherz? Die beiden Versionen werden ja auf maximal 3% aller Systeme eingesetzt (gemäss Web-Statistiken).
 
Der Artikel ist ziemlich schlecht recherchiert. Die alten Extender von Linksys oder auch auf der alten XBOX konnten sehr wohl Live TV abspielen. Die ersten Extender waren in der Lage mit der Media Center Edition von Microsoft (auf XP Basis) sämtliche Funktionen des PCs zu übernehmen, ausser halt dem Streaming anderer (nicht-Microsoft) Formate, z.B. Live-TV, Bilder, Musik sowie Online-Inhalte. Dabei wurde die komplette Oberfläche des zentralen PCs übernommen und z.B. ins Schlafzimmer übertragen. Apple kann bis heute kein Live-TV auf seinem iTV oder wie das Teil heisst streamen. Kompatibel (im Extender-Sinne) mit dem Vista Media Center ist derzeit nur die XBOX360, die ebenfalls das komplette Programm (ausser den Formaten) unterstützt. Insofern kommt an neuen Funktionen in den neuen Extendern bisher wohl die Format-Unterstützung dazu sowie u.U. der Form-Faktor, da die XBOX360 nunmal viel zu laut ist. Interessant wären noch Quellen, wo die Infos des obigen Artikels herkommen.
 
@maltic:
Na auf jeden Fall nicht von uns, weil wir wissen mehr und es viel eher :-)
 
@berlin: Ihr wisst noch nicht einmal wie man einen anständigen deutschen Kausalsatz bildet...
 
Sehr coole Sache. Dann werde ich bald meine Xbox360 verkaufen und dafür ein oder 2 Extender kaufen. Die Xbox ist nunmal laut und zum zocken nutze ich sie garnicht. Eben nur als Xtender.
 
xp schei.....vist schei.........Windows Media Center auch schei...........
 
@albertzx: Amen
 
@albertzx: schei.........scheinbar keine Ahnung
 
Amiga und Linux und Apple ist SSSSSSSSSSSSUUUUUUUUUUUUPPPPPPPPEEEEEEEERRRRRRRRRRR!!!!!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen