Feed-Reader von Google erhält eine Suchfunktion

Internet & Webdienste Der Google Reader, mit dem sich die Nachrichten verschiedener RSS-Feeds organisieren und lesen lassen, steht ab sofort in einer neuen Version zur Verfügung. Wie es sich für den Betreiber einer Suchmaschine gehört, verfügt der Dienst jetzt über eine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hehe ich frag mich ernsthaft welches Programm von Google denn keine Suchfunktion hat.
 
@dancle00001: ja bis auf den reader hatten alle googleprogramme eine suchfunktion. hat mich schon einige male geärgert als ich nach einem bestimmten artikel suchen wollte den ich vor ein paar wochen/monaten gelsen hatte und es einfach keine such-möglichkeit gab. schön das google da reagiert hat :)
 
@besn: genau meine Meinung, hab mich auch schon des öfteren darüber geärgert. Bin übrigens von Thunderbird (der anscheinend Probleme mit Feeds hat...) auf den GoogleReader umgestiegen und bin weitgehendst zufrieden. Der Vorteil ist eben auch, dass ich nicht zu Hause sein muss...
 
Die Suchfunktion war wirklich überfällig. Allerdings funktioniert der Reader jetzt nicht mehr mit Opera. Schöne neue Welt ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen