Klage gegen Intel wegen der Marke "Dual Core"

Wirtschaft & Firmen Am District Court in San Jose wurde am 31. August eine Klage gegen den Chiphersteller Intel eingereicht. Eine Firma namens DualCor behauptet, dass Intel seine Markenbezeichnung "Dual Core" unrechtmäßig nutzt und damit Namensrechte verletzt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohje jetzt geht das schon wieder los... Ich sag ja immer nur dazu die Kleinen Firmen müssen den Großen Firmen immer Geld aus der Tasche Ziehen! Außerdem kann man doch DualCor zwischen Dual Core unterscheiden?
 
@dvl: Den unterschied kann man zwar lesen, aber im gesprochen wort kann es zu verwechslungen kommen...
 
@dvl: 28 mio amis können das nicht... *LOL*
 
@dvl: "Dual Core"="Doppel Kern"... Ich kann doch keine ganz normalen worte schützen lassen! *KopfSchüttel* Aber 1Mio ist ja richtig human für US Verhältnisse...
 
@dvl: [QUOTE] Außerdem kann man doch DualCor zwischen Dual Core unterscheiden? [/QUOTE] viele leute lesen aber nicht, genauso wie google und gogle :) das solltest du nicht vergessen. übrigens dieses thema mit den namen gabs schon vor einigen jahren hier auf wf.
 
@Hades32: Was ist denn eigentlich ein "nicht normales Wort"? Glaubst du "windows" ist für Amerikaner kein "normales Wort"? Oder "Explorer"? Die Wörter sind alle geschützt, und das ist nicht nur schlecht so. Dass eine Verwechslungsgefahr zwischen den Ausdrücken "DualCor" und "Dual Core" existiert kann man nicht abstreiten. Andererseits: Kunden der Firma "DualCor" werden wohl wissen was sie suchen.
 
eine million ist aber noch ein recht akzeptabler betrag für diesen doch langen zeitraum ...
 
Hmm Fällt dennen aber früh ein lol. Ganze Firma ist bestimmt schon mit den CPUs von Intel ausgerüstet und einem Mitarbeiter ist der Name aufgefallen, oh shi* *lach*
Und ist 1Mio net wenig? Intel hat damit bestimmt mehr als 100Mio verdient und die wollen nur eine? Macht kein Sinn, finde ich.
 
@LastSamuraj: Das Problem für Intel ist sicher nicht 1Mio Dollar zu bezahlen sondern der zweite Teil der Forderung. Den Namen 'Dual Core' aufzugeben kommt für Intel ganz sicher nicht in Frage. Vor Gericht sind die bestimmt erst jetzt gegangen, weil die
Verhandlungen zwischen den beiden Firmen erst jetzt gescheitert sind.
 
Die haben nur solange gewartet bis sich der Name Dual Core bei den Menschen im Zusammenhang mit Intel so eingebrannt hat, das Intel auf keinen Fall den Namen als Marke mehr aufgeben kann und aus der 1 Million Dollar 100 Millionen Dollar werden damit diese Gurkenfirma von der Forderung abrückt, dass Intel den Namen aufgibt.
 
@locke111 Da muss ich dir recht geben. Aussderdem was soll Intel aus DualCore machen? DualCPU? Lächerlich die kleine Firma hat den Namen Dualcor und nicht Dualcore das ist in unterschied die JEDER unterscheiden kann.
 
@toxicbrain: Dual-CPU wären mehrere CPU auf getrennten Sockeln, wie man es seit den späten 90ern ab dem Pentium Pro hatte. Ob der Markenname DualCor überhaupt durchzusetzen ist wage ich zu bezweifeln, schließlich haben sie ganz bewußt einen Namen gewählt der früher oder später zu Konflikten mit bestehenden Technologien führen mußte.
 
@toxicbrain: Die können im Nachhinein garnix mehr "machen"! Dual Core ist eine alte Bezeichnung, die durch Core 2 Duo abgelöst wurde.
 
Das man sowas überhaupt patentieren kann...
Na ich finde solchen NoName Firmen sollte das klagen verboten werden damit wir unsere Ruhe haben :P
 
@michael_dugan: füllst dich gestört? *g* :-)
 
@michael_dugan: Von was für Patenten sprichst du eigentlich?
 
die sind nur auf publicity aus, weil eben die leute dual core mit intel assoziieren. wenn man die leute fragen würde was sie sich unter dual core vorstellen sagen bestimmt 90% - eine cpu von intel und nicht eine firma aus san jose
 
@bernbaz:
das seh ich genauso^^ :)
 
sinnlos...
 
haben die auch noch ECHTE Probleme?? man man man
 
In meinen Augen ist es eher ne Tatsache und kein Markenname, dass ding hat halt zwei Kerne und "duplex core" hört sich kacke an :) Wobei twin core hätte was :)
 
@Fallen][Angel: dann lass dir 'twin core' schnellstens rechtlich schützen :D
davon abgesehen: die quadcore-prozessoren sind doch eh schon am kommen dann fallen die dualcore eh hinten runter...
 
Wegen eine Millionen machen die so ein Stress. Da bekommt wahrschienlich der Anwalt von denen mehr. Oder Sollte das 1 Milliarde sein.
 
überhaupt wären die nicht die ersten dia an einem giganten wie intel kaputtgehen wenn sich der prozess über jahre hinzieht... intel hat einfach mehr $(z)eit... :))
 
jetzt kommen dann eh die quad-core-CPUs...da wird dual-core nicht mehr lange dabei sein...
 
@oif: dann werden sie sich in quad cor umbennen um es nochmal zu versuchen... *LOL*
 
@oif: haben die sicher schon patentiert
 
@oif: lol xD :p
 
intel wurde doch seit 2003 darueber informiert, finde es somit vollkommen in ordnung. wenn ich daran denke, was intel wegen dem wort "inside" fuer ein stress gemacht hat, da mussten sich sogar dvd foren (dvd-inside.de) umbenennen um keine strafe zahlen zu muessen.
also, was der grosse kann, kann nun auch ein kleiner. bin mir sicher, dass intel zahlen wird. eh peanuts fuer die.
 
@huggy: da bin ich mir nicht so sicher aus einer mio können schnel 10 oder 100 mio werden
 
Vielleicht wirds ja für Intel billiger, einfach die Firma aufzukaufen :>
 
@lennartb: genau das schoss mir auch grad durch den Kopf. Wenn es in den USA "nur" um eine Million Dollar Schadensersatz geht, dann kann die Firma dahinter ja nur eine kleine Klitsche sein. Die kauft Intel aus der Portokasse. Vielleicht ist das momentan ja auch genau das Ziel von "DualCor".
 
dualcore und dualcor sind verschieden also bringt das meiner meinung nach nichts. außerdem dürften alltägliche wörter nicht patentiert werden, darum heißt es ja acuh blutooth und nicht bluEtooth
 
@mu3rt3: stimmt es heisst: Bluetooth
 
@mu3rt3: Du meinst natürlich BluRay
 
Naja, von der Firma hab ich noch nie was gehört, soll doch Intel den Namen behalten. Immerhin heißt es "Core 2 Duo" und viele Hersteller nutzen auch den Begriff "Dual Core"

Ps: Mein erstes Kommentar *freu*
 
@Griggi: mit Dual Core hat Intel den Pentium wieder aufleben lassen, guckst du hier:
"Anscheinend war die Performance des Prozessors der Produktbezeichnung Core 2 nicht angemessen, weshalb Intel ihm den vor einem Jahr verabschiedeten Namen Pentium zurückgab.

Der Prozessor trägt den Namen Pentium Dual Core E2160 und taktet mit 1,80 GHz. Die 1,60 GHz-Variante heißt E2140. Der Prozessor verfügt wie der Celeron 440 über die Conroe-L Core."
Quelle:
http://www.tomshardware.com/de/CPU-Charts-Intel-AMD,testberichte-239795-20.html
 
Ich warte ja noch auf eine Klage von oder gegen AMD... http://amdnet.de/
 
Theoretisch könnte AMD seine Prozessoren auch mit dem Kürzel DualCore schmücken. Ist meiner Meinung nach einfach die Beschreibung: Doppelkern Prozessor. Was will man sonst dazu sagen? Die wollen ja nicht mehr als 1 Mille USD weil die hoffen, dass Intel diese zahlt ohne Gerichtsstreit.
 
@timecrash: Doch, steht doch klipp und klar da oben, dass die sogar 1000 Mille haben wollen.
 
@timecrash: wenn AMD seine Prozis auf einmal auch Dual Core nennt, da kannste aber Gift drauf nehmen, dass Intel die bis auf´s letzte Hemd verklagt. Die kennen in der Beziehung auch kein Pardon.
 
@timecrash: Es ist ein Unterschied ob man von "dual core" oder "Dual Core" spricht. Ersteres meint nur die Tatsache, dass es zwei Kerne sind, letzteres ist ein Technologie-Name.
 
Typisch Amerika. Einfach mal klagen. Wenns danebengeht, ists wurscht. Versuch macht kluch :D
 
Hier geht es doch der Firma nur darum sich bekanntzumachen. Wer hat denn jemals etwas von DualCor gehört!!!!. Jetzt sind sie in aller Munde.
 
demnächst lass ich mir das Word core Patentieren, dann kann intel dicht machen. HaHAHAHAAHAH / Dann gibts bald keinen Dual Core / Core Duo / C2D / C2Q und die mobilen Core hihi
 
@urbanskater: Also wenn du es schaffst ein Wort patentieren zu lassen, bist du mein Held...
 
Da hat sich die Firma ja Was vorgenommen. Wenn die sich mit Intel anlegen will, dann sol sie gleich noch die anderen Firmen verklagen die auch diese Bezeichnung in ihrem Namen tragen. 8Unter andrem auch eine Möbelkette) Hier mal ein Auszug aus Wikipedia:
Cor ist

der Flughafen Córdoba (IATA-Code)
die lateinisch-anatomische Bezeichnung des Organs Herz
die Abkürzung für den Club of Rome.
die Abkürzung für Corporate Online Responsibility
der Deckname des Widerstandskämpfers gegen den Nationalsozialismus Max Windmüller
der Name einer Punk/Hardcore Band COR (Band)
 
Gogo, lasst uns irgend einen Namen rechtlich schützen, egal wie Sinnlos er klingt, wir werden irgendwann daraus profitieren! Wer legt mit zusammen? Ich zahl 10 Euro... und der name wird "OctaCor" heißen :)
 
... Leute, ihr solltet mal auf dem Teppich bleiben! Es ist nun einmal Fakt, daß die Firma einen gleichklingenden Namen patentiert hat und Intel das scheinbar schon seit 2003 weiß. So, und wenn die Firma nun der Meinung ist, daß Intel damit gegen ihr Namesrecht verstößt, hat sie nach geltendem amerikanischen Recht die Möglichkeit, dagegen zu klagen - nicht mehr und nicht weniger. Außerdem ist der Sachverhalt nicht unbedingt nur für die USA spezifisch - vergleichbare Vorgehensweisen hat es auch schon in Deutschland gegeben! Ergo sollten wir erst einmal vor der eigenen Haustür fegen ...
 
Also wirklich. Was hier so die Teenager und jugendlichen Erwachsenen ablassen ist ja wohl ziemlich zum piepen .Nur weil Ihr Kiddies eine Firma nicht kennt, ist sie unbedeutend ?
Ich sehe die Sache ganz anders. Wenn eine so "angeblich kleine und schwache, unbekannte" Firma sich mit dem Riesen Intel anlegt und nur 1 Million verlangt, sollte es selbst Euch auffallen,das da irgend wo ein schlauer Kopf am Werke war. Würde mal behaupten, denen geht es nicht ums Geld. Es gibt z.B. kleine Firmen die produzieren Prozessoren mit 40 und mehr Kernen und deren MulticoreCPU verbraucht unter Vollast gerade mal 10 Watt! Von solchen Firmen und Produkten kann Intel nur träumen. Und diese Firmen sind auch unbekannt und haben Mehr Kapital als Intel und AMD zusammen. Also nicht gleich pauschalisieren, wenn man nicht genau weiss oder erlesen kann was die kleine Firma so treibt :)
 
@Pegasushunter: "haben Mehr Kapital als Intel und AMD zusammen. Also nicht gleich pauschalisieren, wenn man nicht genau weiss oder erlesen kann was die kleine Firma so treibt". du bist anscheinend der besitzer von noName dualcor aus san jose, weil du über deren finanzielle position so gut bescheid weisst? intel wird sich von diesen noName dualcor aus san jose die niemand kennt kaum angst einjagen lassen.
 
DualCor und DualCore? bisschen spitzfindig finde ich. will da jemand seine kasse aufbessern?
 
DualCor != Dual Core = 0 cent für DualCor : )
 
wenn es patentstreit gibt wegen "ladebalken"...warum nicht wegen eines sich gleich anhörenden marken/firmennamens???
diese "dualcor"-firma macht genau das mit intel, was intel mit seiner konkurrenz macht...so what
 
Abgesehen davon ist doch jetzt eingetreten was die kleine Firma "Dual Cor" wollte. Die Klage und die damit verbundene "Schadensforderung" sind doch hier "Zweitrangig". Vielmehr ist es doch so, daß jetzt die kleine Firma auf einmal in der ganzen Welt bekannt wird und somit indirekt die Werbungskosten spart. Unfreiwilig hilft hier sogar Winfuture und auch Andere mit, indem sie einen Link auf die Seite von "DualCor" anbieten.
 
@rubberduck: du meinst es ist wie beim superbobbelsche? dem es nicht wirlich um die 60.000 euro geht, die ihm geklaut wurden? aber preiswerte werbung ists allemal :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles